Wer eine große Sabberbacke hat, der kennt das sicher auch - bis das Riesenbaby so ca 6 - 8 Monate alt ist, hat man keine großen Schwierigkeiten auf der Gassirunde Spielgefährten zu finden. Aber kaum durchbricht der eigene Liebling die 50 Kilo und 80cm Grenze, kann er so nett und erzogen sein wie er will - viele andere Hundehalter fangen an vor der schieren Masse Angst zu bekommen, und möchten jetzt nicht mehr das ihrer mit dem Riesenkalb tobt.
Dazu kommt dann noch das mollossertypische Spielverhalten - griechisch-römischen Freistilringen nicht unähnlich, sich auf den Kumpel fallen lassen und sich gegenseitig mit Wonne die Lefzen langziehen und sich am Sabber des anderen gütlich tun *gg*

Verständlicherweise ist das für Dackel gefährlich und für Hunde unter 50 Kilo unangenehm, und auch das Riesenbaby findet es auf Dauer nicht so prickeln sich immer selber ausbremsen zu müssen, weil ihm die Freunde nicht mehr *gewachsen* sind.

Darum suchen Buddy (Deutsche Dogge, Rüde, 17 Monate, unkastriert, 91cm, 83 Kilo) nette Gefährten in seiner *Kampfklasse* DD, CC, PC, Rottis, BX Doggen, AmBulls und alles was in diese Kategorie fällt bzw. wirklich große Mixe um in Forchheim und Umgebung eine SchlunzRunde für gemeinsame Gassigänge, Biergartenbesuche und vielleicht die eine oder andere gemeinsame Trainingseinheit zu gründen - wir können doch in Forchheim nicht die einzigen Mollosser sein die Kontakt suchen .... meldet euch bei mir und dann kann der Spass losgehen !!!!

Bitte !!!!

LG Nono mit Buddy, Lukas und Sammy