Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 137
  1. #31
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.177

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Ich habe den Artikel gelesen und ausgezeichnet gefunden.
    Was aber auch ich etwas seltsam fand, war diese Erstanmeldung und Beweihräucherung. Von so vielen Usern!
    Ich denke, das hat die Hundetrainerin des Artikels nicht notwendig.
    Wenn man sonst auch im Forum mitschreiben würde. Aber so?
    Fällt halt auf.

  2. #32
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    03.2010
    Beiträge
    3

    Lächeln AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Zitat Zitat von netdragon Beitrag anzeigen
    Nachtrag;

    Ja ist schade, das wir , die erst kürtzlich die berggipfel verlassen haben und aufgehört haben Missionare zu fressen, uns unwürdig zeigen, ob euren weissagungen.
    Ihr, die ihr scheinbar denkt die krönung der Schöpfung darzustellen, habt eurer wissen, uns unwürdigen vor die füsse gekippt, wie perlen vor die Säue.
    Verzeihet uns dies , möge Maike doch wieder zurückkehren in ihr russisches dorfrudel und uns später nochmal versuchen zu missionieren,
    derweil sind wir beschäftigt genug unsere eigenen Hundeflüsterer, Wunderheiler und andere WunderWuzis zu verstehen.

    Ich bekunde hiermit, auch nicht, diesen sicher sehr aufschlussreichen bericht, gelesen zu haben, versichere euch aber, daß jemand der eine solche aktion braucht, sicherlich NICHT eine revolution in der Hundeerziehung einläuten wird !


    Welches Nationalproblem wird hier gerade verarbeitet??? Kann den Zusammenhang zum Beitrag nicht erkennen?

    Dann gab es hier noch von irgend jemanden so einen unqualifizierten Beitrag, dass WUFF eine Zeitung aus Österreich wäre; hm ... also das ist uns bekannt und auch das dies hier ein Forum der WUFF (A) ist ... aber was hat das mit dem Beitrag zu tun ...

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass "ihr" auch "deutsches" Fernsehen guckt und Euch darüber eine Meinung bildet ... warum sollte das jetzt bei Zeitungen anders sein ...

    man, man welch`geistige Früchtchen hier ...

    Aber es wurde wohl schon mal angesprochen, die Thematik an sich scheint hier nicht interessant ... eher das Streitgespräch ...

    Viel Glück für Euch ...

  3. #33
    Super Knochen
    Avatar von akina1
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.488

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Zitat Zitat von rambold Beitrag anzeigen
    Es lässt sich nun mal leichter urteilen, wenn man jemanden kennt und weiss wovon er spricht!

    Ich gehe davon aus, dass sie PR auf diesem Wege - wie von Euch ver-
    mutet - überhaupt nicht nötig hat.

    Eigentlich war meine Hoffnung, dass dieses Forum niveauvoller ist -
    gemessen an der Zeitschrift!

    Hm ... so kann man sich täuschen ... schade!
    Foren machen die Klugen - klüger und die Dummen - dümmer!

    ..... ich finde es ein wenig großspurig sich abfällig über die Geistesleistungen von andern zu äußern, ohne sich darüber zu informieren welche nationalität vorwiegend in diesem forum postet. ich fahre sicher nicht 800 kilometer zu einer trainerin nur um mir etwas anzuhören, was mir hier um die ecke auch gesagt wird. "gut" ist immer ein subjetiver begriff. und ich verstehe ehrlich gesagt schon, dass es ösis gibt, die es einfach satt haben von piefkes missioniert zu werden. egal wobei. ich ghör auch dazu. und bevor mich einer wegen dem ausdruck piefke rügt, seht es halt einfach so, dass ich ja nur blö..... hinterwäldlerischer Schluchten.......... bin
    Man sagte mir:"Lächle und sei fröhlich, denn es könnte schlimmer kommen!" Ich lächelte und war fröhlich und es kam schlimmer

  4. #34
    Adam-und-Eva
    Gast

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Also möchte nur auf die Überschrift antworten,

    die Couch und das Bett gehören mir und das hat für mich nichts mit der Rangordnung zu tun,
    ich gehe ja auch nicht ins Körbchen.

  5. #35
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.177

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Tja....WEM gehört die Couch?




  6. 1 User gefällt dieser Beitrag


  7. #36
    Super Knochen
    Avatar von doy
    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.592

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    die frage ist schnell beantwortet!! die couch gehört mir! ich habe sie ja bezahlt!!!!!!!
    ich teile sie aber gerne mit meinen hunden und katzen
    [url]https://www.facebook.com/pages/Ilvy-von-Flaake/151545351714660?bookmark_t=page[/url]

  8. 6 Usern gefällt dieser Beitrag


  9. #37
    Super Knochen
    Avatar von Sancho
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    7.869

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Die Couch gehört meinem Freund, er hat sie bezahlt. Wir, die Hunde und ich, sind nur Untermieter .

    Nein im Ernst. Mir ist es grundsätzlich egal ob der Hund neben mir, unter mir, über mir liegt. Aber wenn ich Platz haben will, dann mach ich ihn mir. Wenn mich die Haare anzipfen, gibts auch ein Verbot. Wenns mir zu heiß ist, dann werdens gestampert.
    Bin ich jetzt inkonsequent und muss um meinen Rangordnungsposten fürchten?
    [URL="http://www.chuckinchillers.at"]chuckin'chillers[/URL]

  10. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  11. #38
    Medium Knochen

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    440

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Diese "Dominanzregeln" wie Hund soll nicht auf selber Höhe liegen, Hund darf nicht vorher essen etc sind schon logisch betrachtet so lächerlich dass ich nie weiß obs mich gruseln oder amüsieren soll wenn sie mir wieder jemand vorbetet. Die Begründung ist doch eigentlich dass der Alphawolf zuerst am Beutetier aussucht was er gern fressen möchte und den anderen der Rest bleibt, und dass er lieber erhöht liegt wenn das Rudel auf einem Hang oder Hügel ruht damit er sein Rudel überblickt;
    Ersteres würde aber bedeuten dass meine Hündin ihr Trockenfutter stehen lässt weil es nicht so gut riecht wie mein Schnitzel, mich von meinem Schnitzel wegbeisst und mir das Trockenfutter übrig lässt, oder sie mir das Schnitzel zumindest wegnimmt. Immerhin stünde es ihr als Alpha doch zu, würde sie sich dafür halten.
    Das selbe gilt für zweiteres; finden Wolfs/Hunderudel eine Liegefläche wo das ganze Rudel Platz hat, dann werden wohl auch alle dort herumkugeln. Findet der Alphawolf, es steht ihm ein bestimmter Platz zu, dann wird er das deutlich machen. Würd meine Hündin sich also auf den Arbeitstisch legen weil dieser die höchste Fläche im Zimmer ist und mich anknurren wenn ich will dass sie runtersteigt, dann würde ich mir schon Gedanken machen.

    Also imho stellt ein Hund der nicht versucht mir Essen wegzunehmen und der vom Sofa runtergeht wenn ich das wünsche keinesfalls in Frage dass ich der Chef bin, zumindest nicht in dieser Richtung. Und wer sich Sorgen macht dass der Hund sich für den Chef halten könnte weil er nach dem Heimkommen gerne gleich sein Futter bekommt, oder weil er friedlich auf der Couch neben einem liegt, unterstellt dem Hund eine unlogische und geradezu übermenschlich subtile Handlungsweise. Um das nicht ernst zu nehmen brauch ich keine Hundetrainerin.

  12. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  13. #39
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Patergassen
    Beiträge
    144

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Hallo!
    ich habe den Artikel überflogen und finde mich darin wieder.Vor 11 Jahren fing ich an mit meinem Hund Kurse zu besuchen.Die Art des Unterrichts war immer sehr ähnlich,egal ob Einzelunterricht oder in Gruppen.Ich war ambitioniert alles "richtig"zu machen...hatte aber immer ein schlechtes Gefühl dabei meinen Hund nach den bekannten damals völlig normalen Methoden zu behandeln.Irgendwann hab ich es dann einfach gelassen.Von da an durfte mein Hund(mittlerw.sind es 3) aufs Sofa und manchmal sogar ins Bett.Wichtig war und ist für mich nur das der Hund runtergeht vom Sofa wenn ich es sage.Und oh Wunder:sie tun es..alle drei.Ohne Leckerli,ohne Geschrei usw.Ich habe kein Wundermittel,nein es ist einfach liebevolle Konsequenz denke ich.Vielleicht liegt es aber auch daran das ich gar keinen Hund mit Kadavergehorsam möchte,kann sein.
    Sehr schade finde ich es allerdings wenn eine sachliche Diskussion so ins persönliche abdriftet.Da les ich dann einfach nicht mehr weiter und ich denke da wäre eine Reaktion der Admins angebracht.
    Susanne

  14. #40
    Junior Knochen
    Avatar von Pappnasen
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    123

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Hallöchen,
    habe gerade das hier entdeckt:
    http://www.bhv-net.de/presse/487-gew...luesterin.html

    Rettet die Erde,
    sie ist der einzige Planet mit Schokolade !


  15. #41
    Anfänger Knochen
    Avatar von beaundfini
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    wien
    Beiträge
    43

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    so sieht das bei uns aus
    bis bald

  16. #42
    Anfänger Knochen
    Avatar von beaundfini
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    wien
    Beiträge
    43

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Zitat Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
    Die Couch gehört meinem Freund, er hat sie bezahlt. Wir, die Hunde und ich, sind nur Untermieter .

    Nein im Ernst. Mir ist es grundsätzlich egal ob der Hund neben mir, unter mir, über mir liegt. Aber wenn ich Platz haben will, dann mach ich ihn mir. Wenn mich die Haare anzipfen, gibts auch ein Verbot. Wenns mir zu heiß ist, dann werdens gestampert.
    Bin ich jetzt inkonsequent und muss um meinen Rangordnungsposten fürchten?
    ich seh das genau so
    bis bald

  17. #43
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hausruck
    Beiträge
    10.138

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Unsere Couch gehört den 2 Beinern ohne Ausnahme

  18. 1 User gefällt dieser Beitrag


  19. #44
    Super Knochen

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Beiträge
    4.593

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    War bei uns auch so - fast ohne Ausnahme:-P Als der kleine Wuschelhund meiner Nichte sein erstes Jahr bei mir gewohnt hat, bis wir endlich ihre Mutter so weit hatten, dass er konstant bei ihr wohnen durfte, durfte er... ähm... ähm.. halt ab und an rauf *blush*. Dann hat mir meiner so leid getan, dass er auch rauf durfte. Er ist allerdings freiwillig nach so fünf Minuten wieder runter auf den Boden. Für den war die Couch scheinbar nur interessant, wenn er allein im Wohnzimmer war. Das jahrelange konsequente Nein hat ihn wohl geprägt und mein Meinungsumschwung war ihm nicht wirklich geheuer, so kams mir zumindest vor.. gg Den hab ich auch nie auf der Couch oder auf dem Sessel erwischt. Ich habs halt gemerkt, wenns dort warm war und an den Hundehaaren und am Rattern seiner Nägel auf dem Holzfußboden, wenn er schnell, schnell runterhüpfte, sobald er hörte, dass sich wer näherte und sein unschuldigstes Gesicht aufsetzte.. gg

    Ihm wars aber auch wurscht, der Kleine kam halt dann rauf, aber auch nur auf Aufforderung, und der Große lag davor. Hat eh so besser passt zum Kraulen, wenn ich selber auf der Couch lag;-)

  20. #45
    Super Knochen
    Avatar von MiSpBeBo
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    3.809

    AW: Wem gehört die Couch? Über die Rangordnung im Mensch-Hund-Verhältnis

    Zitat Zitat von akemi Beitrag anzeigen
    eh so besser passt zum Kraulen, wenn ich selber auf der Couch lag;-)

    Ja ja, genau .

    Unsere schläft seit der ersten Zeit auf der Couch & zwar immer. Liegen am Boden kennt der Hund überhaupt nicht. Ich kann mich nicht erinnern den Hund in all den Jahren mal am Boden (im Haus) liegen gesehen zu haben .

  21. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •