Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 89
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    63

    Böse Hundegebell als Lärmbelästigung

    Leute, ich halts nicht mehr aus, und nicht nur ich alleine, alle Nachbarn sind schon genervt und das seit dem vorigen Sommer.
    Wenn der Nachbarshund am Balkon ist, bellt er ununterbrochen und die Besitzer sind auch machtlos, alte Leute. Ich will nicht schon wieder den ganzen Sommer Tag täglich diesen unerträglichen Terrier gebell hören!!! Der Hund ist für mich total verstört, er bellt immer und überall !
    Wer weis vll ab wann man die Polizei einschalten kann in solchen Fällen?!
    Entweder sollens den Köter manieren beibringen (was ich bei den alten Leuten kaum glaube) oder sollens ihn nicht aufs Balkon lassen.
    Andere Nachbarn haben zwar schon mit Polizei gedroht aber anscheinend hat sichs nichts gebracht.

  2. #2
    Super Knochen
    Avatar von deikoon
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Sommerein/BL
    Beiträge
    16.912

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    wäre sehr interressant wie die rechtliche Lage ist, weil unser Nachbarshund bellt auch ständig und die lassen ihn auch ständig alleine im Garten und keinen scherrts ober der bellt oder nicht
    Manuela mit Eragon Greekman => die "Ratte"
    Mein Hund kann ALLES.....wenn er will
    *ACHTUNG: Rechtschreibfehler kümmern mich nicht......ich schreib FREESTYLE*

  3. #3
    Medium Knochen
    Avatar von MaPi
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    linz
    Beiträge
    301

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Leute, ich halts nicht mehr aus, und nicht nur ich alleine, alle Nachbarn sind schon genervt und das seit dem vorigen Sommer.
    Wenn der Nachbarshund am Balkon ist, bellt er ununterbrochen und die Besitzer sind auch machtlos, alte Leute. Ich will nicht schon wieder den ganzen Sommer Tag täglich diesen unerträglichen Terrier gebell hören!!! Der Hund ist für mich total verstört, er bellt immer und überall !
    Wer weis vll ab wann man die Polizei einschalten kann in solchen Fällen?!
    Entweder sollens den Köter manieren beibringen (was ich bei den alten Leuten kaum glaube) oder sollens ihn nicht aufs Balkon lassen.
    Andere Nachbarn haben zwar schon mit Polizei gedroht aber anscheinend hat sichs nichts gebracht.
    warum sind alte leute automatisch machtlos?
    und warum redest DU nicht zuerst mal mit denen - statt mit der polizei??

    dass dir das auf die nerven geht - versteh ich gut.

  4. #4
    Super Knochen
    Avatar von Magix
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    4.040

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    ich würd nicht drohen, ich würd hilfe anbieten.

    warum bellt er? ist ihm langweilig?

    wir haben auch so einen durchbeller in der anlage. der ist jetzt immer bei mir wenn die über nacht weg sind sonst müsste der hund weg.
    www.windelpopo.at Unikate für besondere Menschen!

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    63

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von MaPi Beitrag anzeigen
    warum sind alte leute automatisch machtlos?
    und warum redest DU nicht zuerst mal mit denen - statt mit der polizei??
    Weil ich wegen dennen eine Klage am Hals habe und Geldstrafe von 350 euro weil mein damaliger Hund seinen gebissen hat und wohl mit voller Recht!
    Und glaub mir, die anderen Nachbarn haben es sicher schon versucht.
    Und wieso sie machtlos sind?Weil es schon so über einen Jahr lang ist, solang ich eben da wohne.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    63

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Magix Beitrag anzeigen
    ich würd nicht drohen, ich würd hilfe anbieten.

    warum bellt er? ist ihm langweilig?

    wir haben auch so einen durchbeller in der anlage. der ist jetzt immer bei mir wenn die über nacht weg sind sonst müsste der hund weg.
    Du ich sag ehrlich ich bin voll dafür dass sein Hund auch weg muss, cih wünschte mir er wäre tot, ich hab so einen hass, weil wegen dennen habe ich meinen Hund verloren!!! Die alten sind immer zu Hause, der Hund ist einfach verstört!

  7. #7
    Super Knochen
    Avatar von Magix
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    4.040

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Weil ich wegen dennen eine Klage am Hals habe und Geldstrafe von 350 euro weil mein damaliger Hund seinen gebissen hat und wohl mit voller Recht!
    Und glaub mir, die anderen Nachbarn haben es sicher schon versucht.
    Und wieso sie machtlos sind?Weil es schon so über einen Jahr lang ist, solang ich eben da wohne.
    ein hundehalter hat die pflicht seinen hund so zu verwahren, dass er keinen schaden anrichtet.... und mit vollem recht wird kein hund gebissen.. bitte nicht vergessen dass es haushunde und keine wildhunde sind!
    www.windelpopo.at Unikate für besondere Menschen!

  8. #8
    Medium Knochen
    Avatar von joli
    Registriert seit
    11.2008
    Beiträge
    353

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Verstört und gestört bist einzig und allein du - ist ja furchtbar was du von dir gibst!

  9. #9
    Super Knochen
    Avatar von Magix
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    4.040

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Du ich sag ehrlich ich bin voll dafür dass sein Hund auch weg muss, cih wünschte mir er wäre tot, ich hab so einen hass, weil wegen dennen habe ich meinen Hund verloren!!! Die alten sind immer zu Hause, der Hund ist einfach verstört!
    warum wegen denen??
    www.windelpopo.at Unikate für besondere Menschen!

  10. #10
    Medium Knochen
    Avatar von MaPi
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    linz
    Beiträge
    301

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Weil ich wegen dennen eine Klage am Hals habe und Geldstrafe von 350 euro weil mein damaliger Hund seinen gebissen hat und wohl mit voller Recht!
    Und glaub mir, die anderen Nachbarn haben es sicher schon versucht.
    Und wieso sie machtlos sind?Weil es schon so über einen Jahr lang ist, solang ich eben da wohne.
    klage - gegenklage..
    schade eigentlich - aber so versteh ich wenigstens warum du eher an die polizei denkst.
    weil es seit einem jahr so ist - heisst nicht zwangsläufig dass sie machtlos sind die "alten".. vielleicht interessiert es sie ja auch einfach nicht oder sie sind überfordert?!

    @magix

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    63

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von deikoon Beitrag anzeigen
    wäre sehr interressant wie die rechtliche Lage ist, weil unser Nachbarshund bellt auch ständig und die lassen ihn auch ständig alleine im Garten und keinen scherrts ober der bellt oder nicht
    Angeblich ist des gar nicht so leicht einzustufen was Lärmbelästigung ist und was nicht.
    Aber dass man im Sommer selbst nicht am Balkon sein kann oder Fenster aufmachen, weil mans sons nicht aushält ist nicht normal!!!
    Sie gehn aufm Balkon, der Hund bellt ständig, die lassen erm mal eine und dann immer dasselbe, wenn das Balkon offen ist ist immer ein nerviges Gebell da. Es bellt kein anderer Hund in der Umgebund, bzw soo selten, dass es kaum auffällt!!!

  12. #12
    Super Knochen
    Avatar von sissie´s
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.704

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Weil ich wegen dennen eine Klage am Hals habe und Geldstrafe von 350 euro weil mein damaliger Hund seinen gebissen hat und wohl mit voller Recht!
    Und glaub mir, die anderen Nachbarn haben es sicher schon versucht.
    Und wieso sie machtlos sind?Weil es schon so über einen Jahr lang ist, solang ich eben da wohne.

    na dich hätte ich auch gerne als Nachbarin
    Lg von mir

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    63

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von MaPi Beitrag anzeigen
    klage - gegenklage..
    schade eigentlich - aber so versteh ich wenigstens warum du eher an die polizei denkst.
    weil es seit einem jahr so ist - heisst nicht zwangsläufig dass sie machtlos sind die "alten".. vielleicht interessiert es sie ja auch einfach nicht oder sie sind überfordert?!

    @magix
    Ja aber das ist wohl nicht unser Problem, ich bin nicht die Einzige die drunter leidet!

  14. #14
    Medium Knochen
    Avatar von MaPi
    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    linz
    Beiträge
    301

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Du ich sag ehrlich ich bin voll dafür dass sein Hund auch weg muss, cih wünschte mir er wäre tot, ich hab so einen hass, weil wegen dennen habe ich meinen Hund verloren!!! Die alten sind immer zu Hause, der Hund ist einfach verstört!

    oh herr, .....

  15. #15
    Super Knochen
    Avatar von Magix
    Registriert seit
    08.2007
    Beiträge
    4.040

    AW: Hundegebell als Lärmbelästigung

    Zitat Zitat von Liliya Beitrag anzeigen
    Angeblich ist des gar nicht so leicht einzustufen was Lärmbelästigung ist und was nicht.
    Aber dass man im Sommer selbst nicht am Balkon sein kann oder Fenster aufmachen, weil mans sons nicht aushält ist nicht normal!!!
    Sie gehn aufm Balkon, der Hund bellt ständig, die lassen erm mal eine und dann immer dasselbe, wenn das Balkon offen ist ist immer ein nerviges Gebell da. Es bellt kein anderer Hund in der Umgebund, bzw soo selten, dass es kaum auffällt!!!

    naja, wenn der hund zu blöden zeiten bellt dann kann man sich sehr wohl aufregen. untertags eigentlcih FAST nicht. aber das kommt auf die hausverwaltung drauf an.
    www.windelpopo.at Unikate für besondere Menschen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •