Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 219
  1. #1
    Irish
    Gast

    Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    In Wien wächst dieses Zeug zur Zeit wie verrückt.

    Viele Hundebesitzer wissen nicht was es mit den Schliafhanseln auf sich hat, wie das überhaupt aussieht und einige kennen das überhaupt nicht.

    Ein Schliafhansl ist eine Grane (Samen) von der Mausgerste. Diese Granen haben ein Eigenleben. Einmal abgebrochen und auf den Boden gefallen, drehen sie sich mit den zwei langen Häärchen links und rechts in die Erde hinhein.



    Leider tun sie das auch bei unseren Hunden. Sie drehen sich in die Pfoten, in die Ohren, Augen. Aber auch andere Körperstellen können davon betroffen sein.
    Auch sind mir Fälle bekannt, wo Hunde diese Granen eingeatmet haben und diese in die Lunge gewandert sind. Letzteres kommt allerdings nur selten vor.

    Wenn so ein Schliafhansl im Ohr ist, schüttelt sich ein Hund sehr häufig und hält den Kopf schief oder er kratzt sich ständig am Ohr.
    Durch das scheuern, kratzen und schütteln dringt der Schliafhansel immer weiter ein.
    Hat ein Hund sich einen Schliafhansel eingetreten, sind die Anzeichen: Hinken, verstärktes lecken, Schwellung.
    Bei anderen Körperstellen ensteht eine harte Beule. Die Beule greift sich stachelig an. So als wäre ein kleiner Igel unter der Haut.
    (war zumindest bei meinen Hunden immer so)
    Bei Verschlucken ist Husten ein Anzeichen dafür.

    Beim Auge wird der Hund sich das Auge scheuern oder reiben.

    Sollte einer eurer Hunde diese Symptome zeigen ab zum Tierarzt.

    Hier noch weitere Bilder der Mausgerste.

    Reife Mausgerste


    Noch grüne Mausgerste.


    Hier noch zwei Bilder. So sieht die Mausgerste im Freien aus.
    http://www.ulsamer.at/db/hordeum-murinum-2.jpg

    http://www.ulsamer.at/db/hordeum-murinum.jpg

    Es gibt noch andere Arten von Schliafhanseln. Leider habe ich da kein Bilder.
    Am besten ist dort wo viele Gerstenartige Ähren wachsen, den Hund nicht hinlassen.
    Bitte kontrolliert Eure Hunde nach den Spaziergang. Es wächst auch vereinzelt in den Wiesen, an Hausmauern und auch mitten aus den Betonweg raus.

    Hoffentlich herrscht hier nun keine Schliafhanslpanik

  2. #2
    Super Knochen
    Avatar von Nando
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.138

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Absolut unnötiges Gewächs !! Nando hatte letztes Jahr welche im Ohr, die unter Vollnarkose entfernt werden mussten, und vor einigen Wochen zwischen den Zehen, war ganz drinnen nur noch das Spitzerl hat rausgeschaut, zum Glück, denn so konnte ich es rausziehen. Schliafhanseln sind ungefähr so nützlich wie Bremsen und Gelsen

  3. 1 User gefällt dieser Beitrag


  4. #3
    gregos
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Mein Hund hat sich vorige Woche auf der Donauinsel (beim Parkplatz Floridsdorfer Brücke) im frisch gemähten Gras gewuzelt und war dann voll mit diesem Zeugs! Überall war das!! Ich hab dann erstmal das Halsband abgenommen und hab zum "zupfen" angefangen. Das war eine Arbeit! Aber ich hab noch 4 Tage nach der "Wuzelattacke" Schliafhansln aus ihm rausgezogen (schon ein bissl in die Haut gebohrt!). Nein, das sind wirklich absolut unnötige Dinger!!! Ich plädiere für die bedingungslose Ausrottung dieser Dinger!!!

  5. #4
    Super Knochen
    Avatar von ET01
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    1220 Wien
    Beiträge
    9.458

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    scooby hat das täglich im fell, bei uns wachst das überall. egal ob aufn kleinen feld, aufn großen..ja sogar am grünstreifen beim gesteig wachst das.

    is immer toll, da fangt man den hund zum streicheln an, und zupf zupf zupf...das geht vollautomatisch. bei scooby seinem fell sieht man auch nix, also dawischt man nie alle.

    dann hat er auch noch die macke daß er beim spielen im gras immer sein maul offen hat (ja er beißt sogar absichtlich ab während dem laufen), sprich dann schluckt er die dinger und fangt dann zum husten und würgen an....täglich. aber ausweichen ist für uns unmöglich, alle wiesen sind hier voll damit.....
    lg ET & 24 Pfoten

    Mitglied des Gurkensalates: ALIENGURKE
    KONTRAMIMOSE
    ...denn das Leben ist zu kurz, um immer den Mund zu halten!

  6. #5
    Super Knochen
    Avatar von Inge+Afghane
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Österreich, 8020 Graz
    Beiträge
    3.994

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Hi Irish,

    mich schüttelt es regelrecht, wenn ich Bilder von den Dingern seh!!

    Mein erster Afghane hatte so eine Granne im Trommelfell stecken. Mein TA auf Urlaub und die Vertretung hat es trotz 2maliger Narkose !!!! nicht gesehen :-(( Also mußte mein Hund noch weitere 3 Wochen mit dem Ding im Trommelfell herumgehen!
    Mein TA (bei der 3. Narkose!!!) hat es dann sofort gesehen, da war das Ding schon fast durch das Trommelfell durchgeschlüpft und nur mehr ein wenig zu sehen. Mußte operativ entfernt werden und er hatte ein zerrissenes Trommelfell. Zum Glück ist es wieder zusammengewachsen, sonst hätte Haut transplantiert werden müssen!

    Aber wir hatten die Dinger auch schon zwischen den Zehen stecken etc.

    Also weg mit dem Zeug von der Erdkugel !!!!

    Inge

  7. #6
    Irish
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Ja es ist furchtbar heuer. Egal wo ich hingeh überall diese Mistdinger.
    Einzig im Wald gibt es keine.

    @Gregos kann dich gut verstehen. In den langen Fell ist es furchtbar.

    Asti hatte voriges Jahr so ein Ding im Ohr. *grmml*
    Geändert von Irish (22.06.2004 um 09:41 Uhr)

  8. #7
    Lea
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Hallo

    Mein Cocker hatte das mal im Fuß.
    Ich bin sofort zum TA als ich gesehn hab, das er hinkt, da war das ding allerdings schon im Fleisch und hat sich raufgearbeitet- Vollnarkose. Mag diese Dinger nicht

    Lg
    Lea

  9. #8
    Super Knochen
    Avatar von Pitzelpatz
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.034

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Zitat Zitat von ET01
    dann hat er auch noch die macke daß er beim spielen im gras immer sein maul offen hat (ja er beißt sogar absichtlich ab während dem laufen), ..
    Ahja..auch so ein Wahnsinniger, hm?
    Gin rennt auf einer Wiese..irgendwo hohes gras...und *SCHNAPP* gleich beim laufen den Grashalm abgebissen..und dann galoppt sie weiter und sieht aus als hätte sie Kaugummi im maul...
    Zum Glück frisst sie es nicht mehr sondern spuckt es , wenn durchgekaut wieder aus...

    Manchmal hat mein hund einen *klopfer*....
    [url=http://www.gingerales.net.tf/][/url]

  10. #9
    gregos
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Zitat Zitat von Irish
    Ja es ist furchtbar heuer. Egal wo ich hingeh überall diese Mistdinger.
    Einzig im Wald gibt es keine.

    @Gregos kann dich gut verstehen. In den langen Fell ist es furchtbar.

    Asti hatte voriges so ein Ding im Ohr. *grmml*
    Uaah - die Ohren waren das erste, das ich kontrolliert habe - eigentlich den ganzen Kopf. und die Pfoten. Und trotzdem sind mit ein paar durch die Lappen gegangen. Als ich meinem Hund kurz danach "ins Gesicht" geschaut hab, da hat mich so ein Hansl doch wirklich aus dem Auge von meinem Hund angelacht! (also auf der Seite knapp beim Auge isse gesteckt!)
    Was für Mistdinger!!!

  11. #10
    Elli_Buddy
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Oh ja, diese Mistdinger - kommen auf meiner Liste ziemlich bald hinter den Zecken
    Gsd halten die bei meinen beiden nicht gut, aber bei der Malteser - Hündin meiner Eltern is das schlimm. Die kriegt man teilweise gar nicht mehr richtig raus bei dem langen Fell

  12. #11
    Irish
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Wuuhaa... im Auge... der arme Gregos.

  13. #12
    Super Knochen
    Avatar von Flummi
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.638

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Wieder was gelernt. Ich wußte bisher nur das diese Dinger gerne in die Ohren schlüpfen. Das sie sich aber auch in die Haut reinbohren (zwischen den Zehen usw..) hab ich noch nie gehört
    Teufelszeug

  14. #13
    BärBarotti
    Gast

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    Zitat Zitat von Nando
    ...Schliafhanseln sind ungefähr so nützlich wie Bremsen und Gelsen

    und kommen gleich nach den zecken!!

    wir kontrollieren auch tägl u gsd is bis jetzt noch nix passiert, aber ausweichen: fast unmöglich, wächst überall das zeugs

  15. #14
    Super Knochen
    Avatar von ET01
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    1220 Wien
    Beiträge
    9.458

    AW: Mausgerste besser bekannt als Schliafhansl

    ma du redest davon und gestern muss mir scooby am feld beim spielen mit nem anderen hund eines verschluckt haben und das muß im hals steckengeblieben sein.

    plötzlich tat er so komisch, gab völlig eigenartige laute von sich....zuerst wußte ich gar net was los ist, wir haben sofort die hunde getrennt...ich dachte er kriegt keine luft mehr oder so. mir ist sofort jeto's junge hündinn eingefallen, die so plötzlich verstarb .

    bin gleich nach hause, mit dem gedanken solange er noch gehen kann aus eigener kraft muß ich das ausnutzen, tragen kann ich den nie. immer wieder pausen, damit er luft holen kann. daheim angekommen war ich dann stinksauer auf meinen mann, der seinen hintern net ausm bett bewegen wollte um zu sehen was der hund hat *gruml*

    nichtmal wassertrinken konnte der arme, das hat ihn sooo gestört im hals. daheim ist mir dann die mausgerste eingfallen und daß es wohl sowas ist. spät abends ists dann besser geworden, nach dem fressen, weil er immer so schlingt. da muß sich das gelöst haben. und heut is es weg...gsd. hoffe nur, daß das ding im magen nix anstellt sondern von der magensäure zersetzt wird....

    hat mir so leid getan der arme, hat mich immer anguckt "ja so hilf ma doch" nur kann ma ihm da net helfen, wenns beim kehlkopf unten wo is
    lg ET & 24 Pfoten

    Mitglied des Gurkensalates: ALIENGURKE
    KONTRAMIMOSE
    ...denn das Leben ist zu kurz, um immer den Mund zu halten!

  16. #15
    Super Knochen
    Avatar von Pitzelpatz
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.034

    ARrrrrrrrrghjjj

    *wahhhhhh*
    ich könnt platzen..

    Gerade züruck vom Not-tierarzt..siehe da mein Hund hat Mausgerste im Ohr..
    Nicht nur das ihr das mistzeug wahnsinnige schmerzen ( ich hab meinen Hund noch nie so Quietschen gehört) verursachte, sass es auch schon so tief, das der gute mann fast 3.Minuten brauchte um das mistding rauszuholen..
    Und weils ja so schön ist blechen wir gleich mal 70!!.- euro für den schmäh..

    *Schei..dinger wirklich...
    [url=http://www.gingerales.net.tf/][/url]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •