Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 49
  1. #1
    Junior Knochen
    Avatar von Steffi2111
    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    156

    Frage Wolfsblut Futter?

    Ich habe schon öfter vom Wolfsblut Futter gehört, aber erst vor kurzem habe ich mich mehr darüber informiert. Die Inhaltsstoffe hören sich gut an, es wirkt im ganzen sehr hochwertig. Außerdem gibt es verschiedene Sorten, die man offensichtlich wechseln kann...

    Schon seit ich meinen Hund habe bin ich auf der Suche nach dem idealen Trockenfutter, das mein Vivo verträgt und aber auch gerne frisst. Wir haben auch Nassfutter und barfen probiert, was aber auf Dauer nicht funktionierte (Vivo ist sehr wählerisch, rohes Fleisch frisst er nur in Ausnahmefällen, Nassfutter verträgt er absolut gar nicht... )

    Angefangen haben wir mit Royal Canin Trockenfutter vom Tierarzt. Das hat er gar nicht gut vertragen, oft hatte er Durchfall usw.
    Dann sind wir nach langem herumsuchen irgendwie auf Fedor gestoßen. Ist eher unbekannt, da sie keine Werbung machen. Das Futter verträgt Vivo sehr gut, keine Beschwerden, aber er frisst es halt nicht sehr gerne und es gibt auch nur eine Sorte, also null Abwechslung...

    Nun wollte ich euch fragen, ob ihr Erfahrungen mit dem Trockenfutter von Wolfsblut habt? Ist es wirklich leicht verträglich und fressen es auch etwas "wählerische" Hunde gerne?

    Ich freue mich auf eure Antworten!
    Grüße von Vivo & Steffi

  2. #2
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Stmk./NÖ
    Beiträge
    2.787

    AW: Wolfsblut Futter?

    Wir füttern WB seit anfang des Jahres.. von einem Tag auf den anderen, keine Umstellungsproblme, keine Unterverträglichkeiten..
    Wird gerne gefressen, nur meine Thia mäkelt hier und da vor der Läufigkeit...

  3. 1 User gefällt dieser Beitrag


  4. #3
    Super Knochen
    Avatar von betty
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.662

    AW: Wolfsblut Futter?

    Ich füttere WB schon mehrere Jahre und kann es dir empfehlen. Ob es dein Hund verträgt kannst du aber nur probieren, das kann dir keiner sagen.
    lg Betty

  5. #4
    Medium Knochen
    Avatar von julka
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    478

    AW: Wolfsblut Futter?

    WB ist sicher ein gutes Futter - nur meine hält nix davon

    Wie ich es ihr zum ersten Mal gegeben hab, wollt sie sich in der Futterschüssel wälzen - und sie geht schon mal für 4 Tage in Futterstreik, wenn ihr das Futter nicht zusagt (länger hab ichs nicht probiert, dann hats was anderes gegeben)

    Bin dann auf Orijen gekommen - und der erste 15 kg Sack ist fast leer. Wobei es Trofu bei uns nur gibt, wenn wir unterwegs sind, daheim wird roh gefüttert.

    also, probieren geht über studieren

  6. #5
    Junior Knochen
    Avatar von Steffi2111
    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    156

    AW: Wolfsblut Futter?

    Okay das hört sich ja durchwegs ganz gut an!
    Klar kanns leicht sein dass es ihm nicht schmeckt...meistens ist aber alles neue anfangs noch suuuperlecker. Erst wenn er ein bestimmtes Futter über einige Tage bekommt wird's langweilig. Ich würde mich halt freuen wenn das nicht passiert und ihm das Futter dauerhaft zusagt. Dafür ist es natürlich auch gut wenn es verschiedene Sorten gibt
    Grüße von Vivo & Steffi

  7. #6
    Super Knochen
    Avatar von Die2
    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    1.896

    AW: Wolfsblut Futter?

    also bei mir frisst der Rüde keine einzige der WB-Sorten. Ja er ist ein bisserl ein Mäkler-aber wir haben schon zig-andere Sachen probiert-er hat beim TA auch als Belohnung RoyalCanin Keksi oder anderes gefressen, aber WB rührt er nicht an. Einmal kosten danach konnte ich es mir in die Haare reiben...

    Ich würd empfehlen es vorerst mal mit einer kleinen Menge zu testen-es riechen die meisten Sorten stark nach Kräutern-das mag nicht jeder Hund...

  8. #7
    Super Knochen
    Avatar von MiSpBeBo
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    3.809

    AW: Wolfsblut Futter?

    Gefressen hat es meine schon. Der Output war aber nicht wirklich optimal. Bei keinen der vielen Sorten.

    Du wirst um's ausprobieren nicht darum herum kommen .

    Wir haben eigentlich alle höherwertigen TF's probiert und mit keinem war es wirklich in Ordnung. Gepasst hat es dann erst mit den "mittelmäßigen".

  9. 1 User gefällt dieser Beitrag


  10. #8
    Junior Knochen
    Avatar von Steffi2111
    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Gmunden
    Beiträge
    156

    AW: Wolfsblut Futter?

    Zitat Zitat von MiSpBeBo Beitrag anzeigen
    Gefressen hat es meine schon. Der Output war aber nicht wirklich optimal. Bei keinen der vielen Sorten.

    Du wirst um's ausprobieren nicht darum herum kommen .

    Wir haben eigentlich alle höherwertigen TF's probiert und mit keinem war es wirklich in Ordnung. Gepasst hat es dann erst mit den "mittelmäßigen".

    Mit welchen "Mittelmäßigen" hast du denn gute Erfahrungen gemacht?
    Grüße von Vivo & Steffi

  11. #9
    Super Knochen
    Avatar von Tipsy
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    7.626

    AW: Wolfsblut Futter?

    Fressen tun´s meine beiden Buben sehr gerne, wobei der Große da kein Maßstab ist (frisst alles...). Der Kleine ist schon mäkeliger, aber auch der frisst es sehr gut und gerne.

    Aber der Große verträgt es als alleiniges Futter nicht gut (allerdings auch andere hochwertigere Futter und auch Fleisch nicht), d.h. er braucht in irgendeiner Form Getreide (Nudeln, Flocken, anderes nicht so hochwertiges TF) dazu, sonst gibt´s Verdauungsprobleme.
    Gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Gib mir den Mut die Dinge zu ändern, die ich nicht akzeptieren kann. Und gib mir die Weisheit zwischen beiden unterscheiden zu können!!!

  12. #10
    Inanna
    Gast

    AW: Wolfsblut Futter?

    Bei meinem Großen ist es dasselbe, der braucht auch Getreide, von getreidefreiem Futter bekommt er Sodbrennen und stumpfes Fell. Jetzt sind wir bei Meradog pure gelandet, das besteht sogar zu mehr als der Hälfte aus Reis.

    Ob ein Hund getreidefrei verträgt hängt meines Erachtens auch von der Rasse ab, beim Hovawart merkt man vielleicht doch, dass die Typhunde, die damals bei der Entstehung der Rasse die Basis gebildet haben, Bauernhunde waren, die Jahrhunderte, also viele, viel Generationen, ausschließlich mit Getreide und ein paar Knochen ernährt worden sind.

  13. 1 User gefällt dieser Beitrag


  14. #11
    Profi Knochen
    Avatar von Blacksheep
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wien 23.
    Beiträge
    705

    AW: Wolfsblut Futter?

    Wir barfen ja, aber im Urlaub bekommt er auch Wolfsblut, egal welche Sorte. Und er bekommt keinen Durchfall davon.
    Unser Nachbar-Labrador bekommt nur mehr WB, tolle Figur, tolles Fell, ganz wenig Output. Zum Vergleich, sie hat einmal Markus Mühle gegeben für ein paar Tage und der Hund hatte 3x soviel Output.
    Aber sowas ist halt von Hund zu Hund verschieden.
    Du kannst es ja durchprobieren, es gibt ja eh die kleinen Säckchen schon überall zu kaufen.

  15. #12
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Stmk./NÖ
    Beiträge
    2.787

    AW: Wolfsblut Futter?

    WB hat ja auch Futter mit Getreide.
    Zumind. werben sie ja damit das sie AUCH Getreidefreie Sorten haben.

  16. #13
    Super Knochen
    Avatar von MiSpBeBo
    Registriert seit
    07.2010
    Beiträge
    3.809

    AW: Wolfsblut Futter?

    Zitat Zitat von Steffi2111 Beitrag anzeigen
    Mit welchen "Mittelmäßigen" hast du denn gute Erfahrungen gemacht?

    Mit dem Platinum hat es nach all den Jahren wirklich super gepasst (hatten ja davor auch noch viele andere probiert) und jetzt mit Meradog pure ist es perfekt.
    Also noch besser geht sicher nicht mehr, weil da würd's überhaupt nicht mehr machen .

    Bin aber trotzdem kein Freund davon, lebenslang immer das selbe zu füttern und habe vor ein paar Tagen (wieder) das Taste of the Wild Lamm probiert. Ja, ist das selbe wie bei WB...

  17. #14
    Super Knochen
    Avatar von Dani1
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    1.665

    AW: Wolfsblut Futter?

    Zitat Zitat von Inanna Beitrag anzeigen
    Bei meinem Großen ist es dasselbe, der braucht auch Getreide, von getreidefreiem Futter bekommt er Sodbrennen und stumpfes Fell. Jetzt sind wir bei Meradog pure gelandet, das besteht sogar zu mehr als der Hälfte aus Reis.

    Ob ein Hund getreidefrei verträgt hängt meines Erachtens auch von der Rasse ab, beim Hovawart merkt man vielleicht doch, dass die Typhunde, die damals bei der Entstehung der Rasse die Basis gebildet haben, Bauernhunde waren, die Jahrhunderte, also viele, viel Generationen, ausschließlich mit Getreide und ein paar Knochen ernährt worden sind.
    Es muß anscheinend doch nicht auf die Rasse ankommen, denn meine Hovi Hündin hat immer schon gewaltig angesetzt auf Getreide..
    Ihr Fell ist sehr schön, und die Verdauung Tippitoppi, obwohl sie ja Probs mit der Magenschleimhaut hat seit ihren 2 Knie Op's wo sie recht viele Schmerztabletten schlucken musste..
    Magensäure Probs haben wir nurmehr bei Schmerzmittelgabe, und da auch nicht wenn ich 2 mal täglich Tee zugebe..
    Alle 3 Hunde vertragen Futter mit möglichst wenig Getreide fast besser!
    Das muß man halt ausprobieren..
    Durchfall war früher oft ein Thema als ich noch TF gefüttert habe, seit es frisch gibt ist das kein Problem mehr.
    Wenn ich TF als Leckerlie oder zum Suchen auf der Wiese verwende dann Wolfsblut Range Lamb oder Fisch, oder überhaupt orijen( weil es kleiner ist)
    Lg
    Geändert von Dani1 (12.08.2014 um 08:40 Uhr) Grund: Zusatz

  18. #15
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Stmk./NÖ
    Beiträge
    2.787

    AW: Wolfsblut Futter?

    Wir haben hier Alaska Salmon...
    Da meine Thia wohl durch zu viel Eiweiß graue flecken im Auge bekommt, habe ich nun Dark Forrest bestellt...
    Beim Alaska hat sie eeewig gebraucht beim fressen, das Dark Forrest gestern war trotz strengem Kräutergeruch ratz fatz weg und am liebsten hätte sie noch ne Portion gehabt - ich hoffe das bleibt so

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •