Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 62
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    1.326

    BARF-Rezepte (Katzen)

    Hier ist nun Platz für Eure Rezepte.

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    1.326

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Hier ein Beitrag, der kopiert wurde.

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Meine bekamen heute Morgen:

    Einen Hühnerhals, etw. Pute, einen TL Hefeflocken

    Abends:

    Wangerlfleisch, etw. Taurin, eine Prise Salz, einen TL Butterschmalz, einen halben TL Leinsamen und einen TL Gurken-Vogerlsalat-Karotten-Zucchini Pürree.

  3. #3
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Morgens: Hühnermägen im Ganzen, ist gut für die Zähne, weil etwas Kauarbeit dabei ist.

  4. #4
    Super Knochen
    Avatar von Chicha
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Bezirk Gänserndorf
    Beiträge
    9.935

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    kann mir bitte jemand schreiben, wo ich taurin her bekomme?? DANKE!
    Liebe Grüsse von Monika und ihrem kleinen Zoo

  5. #5
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Zitat Zitat von Chicha Beitrag anzeigen
    kann mir bitte jemand schreiben, wo ich taurin her bekomme?? DANKE!
    www.lucky-land.de

  6. #6
    Medium Knochen

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    238

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    man kann es auch bei http://lillysbar.de/ bestellen
    oder sogar bei sandas tieroase... sie hat ein breites sortiment - vielleicht nicht uninteressant wegen der versandkosten

    du weisst es sicher, aber ich schreibs nochmal
    taurin sollte nicht direkt über das futtter gestreut werden
    wenn es pur auf den katzengaumen kommt ist das nicht gut...

  7. #7
    Super Knochen
    Avatar von Chicha
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Bezirk Gänserndorf
    Beiträge
    9.935

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    danke für die info!!
    Liebe Grüsse von Monika und ihrem kleinen Zoo

  8. #8
    Gesperrt Avatar von renipinsel
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4.436

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Zitat Zitat von medizinfrau Beitrag anzeigen
    taurin sollte nicht direkt über das futtter gestreut werden
    wenn es pur auf den katzengaumen kommt ist das nicht gut...
    Sondern??

  9. #9
    Medium Knochen

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    238

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    in ein bisschen wasser auflösen und untermischen
    taurin ist eine aminosäure. es ist zwar keine ätzende säure, aber leicht reizend. daher sollte es nicht direkt und hochkonzentriert auf die schleimhäute kommen

    detailierte infos findest du hier http://www.chemistryworld.de/cheminf...aurin_3681.htm

  10. #10
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Zitat Zitat von medizinfrau Beitrag anzeigen
    Bitte, das klingt ja wie das ärgste Gift!!!

  11. #11
    Medium Knochen

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    238

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    so schlimm ist es auch wieder nicht
    schau dir mal die schutzmassnahmen bei natriumchlorid (besser bekannt als kochsalz) an http://www.uni-saarland.de/fak8/spri...iumchlorid.pdf

    das leben ist verdammt gefährlich und ohne schutzausrüstung sollte man eine küche vermutlich besser nicht betreten

  12. #12
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Zitat Zitat von medizinfrau Beitrag anzeigen
    so schlimm ist es auch wieder nicht
    Ich kanns mir auch nicht wirklich vorstellen. Habs sogar pur gekostet und meine Schleimhäute haben nicht gebrannt. Aber sicherheitshalber mische ich es gut unters Futter.

  13. #13
    Medium Knochen

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    238

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    ich hab mich mal ungeschickt angestellt
    als ich den "kindersicheren" verschluss der taurindose öffnen wollte
    jedenfalls hab ich mir eine ziemliche menge über die hände gekippt und einiges auf den fussboden. damit die katzen es sich nicht reinziehen, hab ich zuerst den fussboden gesäubert und mir dann erst die hände gewaschen.
    ein bissi gejuckt hat es schon meine haut ist sehr empfindlich, aber am nächsten tag war alles wieder ok.

    ob es wirklich schäden verursachen kann - wenn es dauerhaft pur gegeben wird - kann ich nicht sagen, aber ein paar zusätzliche ml wasser schaden einer katze ganz sicher nicht

    lg daniela

  14. #14
    Anfänger Knochen

    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    28

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Hi Leute!

    Also, ich bin ja jetzt auch BARF Einsteiger und habe irgendwie schon soviel darüber gelesen das mir der Kopf schwirrt. Ich versuche jetzt einfach die Ernährung sehr abwechslungsreich zu gestalten, aber ich bin trotz oft einfacher Erklärungen sehr verunsichert wegen den Supplis. Aber da bin ich ja nicht der einzige wie ich gelesen habe.

    Ich schreibe jetzt mal was meine beiden die letzten 2 tage bekommen haben:

    Sonntag:
    1. mahlzeit: Hühnerfleisch mit Eierschalen, Paprika und Olivenöl

    2. mahlzeit: das gleiche weil sie es beim ersten mal nicht ganz gegessen haben

    und abends: hühnerfleisch mit multivitamintabletten (wegen der übergangslösung bis zum erhalt meines Gefrierschrankes)

    Heute:
    1. mahlzeit: makrelen aus der dose mit eigenem saft

    2. mahlzeit: putenherzen

    das wars. Ich gebe im moment noch weniger gemüse aber will dann mit jeder mahlzeit so einen eiswürfel groß dazugeben. Außerdem gibts die eierschalen immer dann wenn ich mir denke sie hatten schon länger (2-3 mahlzeiten) keine knochen beim fleisch dabei. Hühnerhälse und Knochen gibt es auch regelmäßig. Und Fisch gibt es 1-2 mal in der woche. Hab bis jetzt immer thunfisch oder die makrelen aus der dose, will aber dann ganze fische mit gräten geben (eben wenn der gefrierschrank da ist).
    Taurin ist einstweilen noch in den tabletten enthalten, will es aber dann einzeln dazugeben.

    Findet ihr das schlecht gemacht, mehr nach gefühl zu füttern? Oder sollte man sich am anfang schon alles abwiegen etc.? Ich finde bei jedem fressen müssen doch keine supplis sein. Es reicht ja wenn es in einem gewissen zeitraum kommt. Und viele vitamine sind doch schon im fleisch und dem wenigem gemüse das man gibt. Auch wenn wenn man immer sagt, da ist nicht soviel drinnen.
    Was haltet ihr von den Ansätzen?

    Lg
    Kyon

  15. #15
    Anfänger Knochen

    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    28

    AW: BARF-Rezepte (Katzen)

    Hi!

    Heute gabs zum Frühstück Putenflügel mit Knochen zum Knabbern und zu Mittag hab ich Leber mit Gurke und Vollkornnudeln versucht, aber Charly hat es mir wieder rückwärts gegessen. Naja. BARFen geht doch über Versuch und Irrtum.

    Lg
    Kyon

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •