Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21
  1. #16
    Super Knochen
    Avatar von gataskilaki
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.955

    AW: Rohes Fleisch - Parasiten?

    Zitat Zitat von juka Beitrag anzeigen
    OT: ich schick dir ein paar österreichische glückliche schweinderln ... als grundstock zur aufzucht von glücklichen deutschen schweinderln...


    Ja bloooooss her damit!!!!

    Bei uns in Berlin wurde vorgestern bei einer Polizeikontrolle ein grossser Transporter mit GAMMELFLEISCH entdeckt,( auch Schweinefl.) das für eine kleinere Fleischerei in meinem Bezirk bestimmt war.
    Geändert von gataskilaki (13.04.2007 um 09:35 Uhr)

  2. #17
    Super Knochen
    Avatar von gataskilaki
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.955

    AW: Rohes Fleisch - Parasiten?

    Zitat Zitat von Transdanubia Beitrag anzeigen
    Morgen!

    also ich hab' bei österreichischem, für den menschlichen Verzehr gedachten Fleisch auch keinerlei Bedenken. Meine Miezen fressen eigentlich alle Fleischsorten außer Leber (eigentlich ein Glück!) gerne. Favorites gibt's natürlich schon, das ist eigentlich alles von Hendl und Pute. Damit das Ganze für 3 Miezen in einem preislich verträglichen Rahmen bleibt, kaufe ich ganze Hühner od. Brust mit Haut, die Knochen entferne ich, der Rest wird grob gestückelt. Super sind auch Hühnerherzen oder Hühnermägen - kenne eigentlich keine Mieze die da nein sagt! Einfrieren ist so eine Sache, meine mögens dann nicht mehr so gerne, verweigern teilw. auch.

    LG

    M.


    Meine mochten nie Leber,selbst jetzt in seiner selbstgek.Nierendiät wird gestreikt,also ohne.
    Sag lehnen deine die Knochen ab?
    Ich perl.würd Fleisch m i t Knochen durch den Fleischwolf jagen,vorausgesetzt die Katzen wollen es so,od.wenn ein Prob vorliegen sollte.
    Eingefrorenes wird bei uns auch net soooo überschwenglich gefressen.

  3. #18
    Super Knochen
    Avatar von gataskilaki
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.955

    AW: Rohes Fleisch - Parasiten?

    Zitat Zitat von juka Beitrag anzeigen
    OT: ich schick dir ein paar österreichische glückliche schweinderln ... als grundstock zur aufzucht von glücklichen deutschen schweinderln...


    OT
    Das Huhn mit.....(u.Suppl.) läuft suuuuuper,heut früh um 5:00 Uhr mauzte seine Exzellenz nach Nachschlag. und fast 100g hat er zu seinem KG zugelegt.
    *freu*freu*michsehr*

  4. #19
    Super Knochen
    Avatar von Dari
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Graz-Umgebung
    Beiträge
    1.554

    AW: Rohes Fleisch - Parasiten?

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen

    Ihhhhhhh, wäähhhh, ich finde das wirklich ekelig, schon alleine wie intensiv das riecht (stinkt). Der ganze Raum stinkt dann danach, muss nach dem füttern immer lüften, damit der Gestank rausgeht. Das gibts beim Rohfutter höchstens nach den Kutteln.
    Ja, die Dosen stinken echt. *naserümpf*
    Heute hab ich Kutteln aufgetaut über Nacht und mein ganzes Badezimmer stinkt danach und der Dari lauert ständig vor der Tür, weil er sooooooo gierig danach ist.

    Heute dürfen die Samtpfötchen auch mal davon probieren. Bin echt gespannt ob ihnen das schmeckt.

    lg
    Martina

    lg
    Martina

  5. #20
    Junior Knochen

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    121

    AW: Rohes Fleisch - Parasiten?

    Zitat Zitat von gataskilaki Beitrag anzeigen
    Meine mochten nie Leber,selbst jetzt in seiner selbstgek.Nierendiät wird gestreikt,also ohne.
    Sag lehnen deine die Knochen ab?
    Ich perl.würd Fleisch m i t Knochen durch den Fleischwolf jagen,vorausgesetzt die Katzen wollen es so,od.wenn ein Prob vorliegen sollte.
    Eingefrorenes wird bei uns auch net soooo überschwenglich gefressen.
    Das mit den Knochen ist so eine Sache:
    1. hab' ich keinen Fleischwolf (gut könnte man kaufen)
    2. Schleppen sie größere Knochenstücke durch die Wohnung und lassens dann liegen - gefällt mir nicht!
    3. Hab ich Bedenken, dass Knochensplitter zu Verletzungen führen, im Hals stecken bleiben ect.

    Ich füttere übrigens ab und zu schon auch Schweineschnitzelfleisch, vom Supermarkt halt, mit Herkunftsgarantie (falls man da was drauf geben kann).

    Sollten bei Hühnerfleisch bzgl. Samonellen bedenken bestehen, dürfte man ja auch keine rohen Eier füttern - die lieben die Kleinen. Sind allerdings extra Bio Bio - von einer Bekannten im Ort.

    Meine Miezen haben noch eine seltsame Eigenart: sie lieben alle drei Süßes. Geb' ihnen natürlich nix, außer ab und zu vom Vanillejoghurt kosten dürfens. Jedenfalls darf man nix mehlspeisartiges herum liegen lassen!

  6. #21
    Super Knochen
    Avatar von gataskilaki
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.955

    AW: Rohes Fleisch - Parasiten?

    Zitat Zitat von Transdanubia Beitrag anzeigen
    Das mit den Knochen ist so eine Sache:
    1. hab' ich keinen Fleischwolf (gut könnte man kaufen)
    2. Schleppen sie größere Knochenstücke durch die Wohnung und lassens dann liegen - gefällt mir nicht!
    3. Hab ich Bedenken, dass Knochensplitter zu Verletzungen führen, im Hals stecken bleiben ect.

    Ich füttere übrigens ab und zu schon auch Schweineschnitzelfleisch, vom Supermarkt halt, mit Herkunftsgarantie (falls man da was drauf geben kann).

    Sollten bei Hühnerfleisch bzgl. Samonellen bedenken bestehen, dürfte man ja auch keine rohen Eier füttern - die lieben die Kleinen. Sind allerdings extra Bio Bio - von einer Bekannten im Ort.

    Meine Miezen haben noch eine seltsame Eigenart: sie lieben alle drei Süßes. Geb' ihnen natürlich nix, außer ab und zu vom Vanillejoghurt kosten dürfens. Jedenfalls darf man nix mehlspeisartiges herum liegen lassen!



    Wennst ihnen Hühnerhälse und Hühnerflügel gibst dürft nix passieren,wenns damit noch net so umgehen können,könntest es etwas kleiner portionieren,weisst bei NUR Rohfütterung sollten schon auch Knochen dabei sein,die geben ihnen näml.ganz wichtige Inhalte u.a.das Kalzium....
    Das durch die Wohnung schleppen kenn ich allzugut,im Winter hab ich das Fleisch mit Knochen auf ein altes Laken gelegt,aber nein,das war ja interessanter es mittenmang a.d.(hellen)Wohnzimmerteppich zu schleifen.
    Im Frühjahr/Sommer gabs auf dem Balkon.

    Bei euch in Ö dürfts mit Schweinefl.(weil Herkunft bekannt und die Ajusz.Infekt.ausgeschlossen wird) keinProb sein.

    Hühnerfleisch wird erst dann problematisch,wenn die "FRISCHE hinübergeht",dann ists für Mensch und Tier problematisch.
    Gibst deinen Kleinen auch das Eiklar?

    Auf Vanille fahren viele Katzen ab,jajaja ich weiss.
    Ja süsses ist nix für unsere Chaoten,du kannst wenn es dich überzeugt,eine frische Vanilleschote besorgen und gibst es sehr wenig in ganz kl.Fitzelchen zu irgendetwas hinzu,auch wenns mal mit Fresserchen mäkeln sollten,dann die V-Schote zum Einsatz bringen,wirkt kl.Wunder!!!!!
    Auf jeden Fall schadets ihnen pur überhaupt net und du kannst ohne Sorge sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •