Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22
  1. #16
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    Zitat Zitat von Karina Beitrag anzeigen
    zersplittern können und dann im Hals stecken bleiben.

    Klar es kann 100 mal gut gehn mit gekochten aber auch einmal daneben.

    Das kann dir bei rohen nicht passieren.
    So würde ich das aber auch nicht sagen. Auch ein roher Knochen kann durchaus gefährlich werden.

    lg
    Bonsai

  2. #17
    Gesperrt Avatar von Karina
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    in der Stadt die "anders" ist
    Beiträge
    3.304

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    So würde ich das aber auch nicht sagen. Auch ein roher Knochen kann durchaus gefährlich werden.

    lg
    Bonsai
    ich meinte ja das mit dem splittern und das dann die Splitter im Hals stecken bleiben können.

    Das immer was sein kann weiß ich, deshalb pass ich immer auf und schau obs wohl nicht schlingen

  3. #18
    Junior Knochen
    Avatar von Lilly 666
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    76

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    Ich dachte immer das man Geflüglknochen, da sie hohl sind und leichter splittern, überhaupt nicht füttern sollte?

  4. #19
    Gesperrt Avatar von Karina
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    in der Stadt die "anders" ist
    Beiträge
    3.304

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    Zitat Zitat von Lilly 666 Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer das man Geflüglknochen, da sie hohl sind und leichter splittern, überhaupt nicht füttern sollte?
    gekocht soll man sie nicht füttern roh geht.

    Hühnerknochen sollen auch das beste Calzium/Phosphor-verhältnis für den Hund haben

  5. #20
    Profi Knochen
    Avatar von denise_p
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    884

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    @ Karina
    Aber es ist doch egal, ob ein gekochter oder ein roher Knochensplitter im Hals steckt... *männlich gedacht hab*

    @ Heidi
    DAS, also deine Erklärung könnte vielleicht hinhaun...
    Bevor man die Welt verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger, sie nicht zugrunde zu richten. (Paul Claudel)

  6. #21
    Medium Knochen
    Avatar von Trebam te
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    462

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    Also ich habe meiner Hündin vor BARF, wenn ich eine Suppe gekocht habe die Kalbsknochen zum Knabbern gegeben und sie hat es super toll vertragen und es ist auch nie etwas passiert. Heute gebe ich ihr alles roh und sie liebt es natürlich, denn wenn ich das Fressen herrichte sitzt sie schon neben mir und trennst mir die Küche voll vor lauter Vorfreude. Hühnerknochen aber bitte NIE gekocht verfüttern.
    Lg
    Manuela & Kimmy
    Ein guter Hund stirbt nie - er bleibt immer gegenwärtig. Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt, sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand wie in alten Zeiten.

  7. #22
    Super Knochen
    Avatar von Cato
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    15.769

    AW: Die Sache mit den gekochten Knochen...

    Nun, es gibt sicher genug Hunde, die auch gekochte Hühnerknochen überleben, habe das selber miterlebt: meine erst Hündin, das war im Jahre Schnee ( 1975? ) hat immer,wenn wir Sonntags beim Hühnerbrater waren, die gesammelten Reste bekommen. Sie hat es gut gekaut und gut vertragen, Glück gehabt. Heute würde ich das selbstverständlich nicht riskieren. Allerdings, ich schneide ihnen die knorpeligen Enden ab, damit sie nicht ganz leer ausgehen .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •