Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 60 von 60
  1. #46
    Junior Knochen

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    121

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von pralinchen Beitrag anzeigen
    hattet ihr schon probleme mit zahnstein, bei nassfutter kommt das häufiger vor und dein mietzen sind ja schon was älter...

    dies almonature dosen haben einen kilopreis von 12 oder 13 euronen.. da kann ich ja den besten frischfisch für holen..
    ...ganz meine Rede! Nicht dass meinen Katzis nix gönnen möchte, aber die Preise für hochertiges Trocken- od. Feuchtfutter sind m. E. ganz und gar nicht gerechtfertigt. Dann auf jeden Fall lieber schönes Frischfleich (für den Preis natürlich Bio) oder Fisch - da weiß ich dann auch ganz genau was im Sackerl drin ist . Aber soll natürlich jeder halten wie er/sie möchte...

  2. #47
    Junior Knochen
    Avatar von Rocko
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    120

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Ja Ihr Lieben Girls !!
    Wenn mann nur Frischfleisch füttert, dann muss man die Mietzen viel öfters entwurmen da die Wurmbildung viel mehr gegeben ist!!
    Aber es ist sicher ganz gut, kaufe ja auch 2 mal die Woche immer frisches Rindfleisch für die zwei Mädls, dann schmatzen sie wie immer Weihnachten wäre!
    lg sonja

    Zitat Zitat von Transdanubia Beitrag anzeigen
    ...ganz meine Rede! Nicht dass meinen Katzis nix gönnen möchte, aber die Preise für hochertiges Trocken- od. Feuchtfutter sind m. E. ganz und gar nicht gerechtfertigt. Dann auf jeden Fall lieber schönes Frischfleich (für den Preis natürlich Bio) oder Fisch - da weiß ich dann auch ganz genau was im Sackerl drin ist . Aber soll natürlich jeder halten wie er/sie möchte...


  3. #48
    Super Knochen
    Avatar von gataskilaki
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.955

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von pralinchen Beitrag anzeigen
    hattet ihr schon probleme mit zahnstein, bei nassfutter kommt das häufiger vor und dein mietzen sind ja schon was älter...

    dies almonature dosen haben einen kilopreis von 12 oder 13 euronen.. da kann ich ja den besten frischfisch für holen..


    Hi pralinchen,möchte dir da doch mal widersprechen.
    Zahnsteinbildung bildet sich generell bei industriellem Futter.
    Inzwischen ist es längst ein Ammenmärchen,dass Trofu den Zahnstein beim fressen "mitentfernt".

  4. #49
    Super Knochen
    Avatar von Chaya
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    8.722

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Meine kriegen Sanabelle light, weil Loki zu fett ist u. JJ auch wieder etwas abspecken musste.

    Sie haben es sofort angenommen, obwohl sie sonst sehr heikel sind u. als Hauptfutter immer Feuchtfutter u. Trockenfutter als Nebenfutter bekommen haben.

    Ich hab das umgedreht, jetzt gibts ca. 1 Döschen Shah die Woche, mehr oder weniger als Leckerli und als Hauptfutter Sanabelle.

    JJ mochte Trockenfutter sowieso schon immer gern.

    Was soll ich sagen, seit ca. 3 Wochen kriegen sie jetzt trocken, erstens ist der Mundgeruch fast weg, Zahnfleisch sieht wieder super aus u. es ist viel ergibiger als so ein paar Döschen.
    LG Martina, Oskar, (Otho& Emir& Danazwergerl im Herzen)

  5. #50
    Medium Knochen
    Avatar von Trebam te
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    462

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Also ich füttere auch das Carny von Animonda, da gibt es ja auch leckere Schälchen und natürlich die 400g Dosen (heiss begehrt sind Thunfisch in Lachscreme, Pute & Shrimps od. Pute & Kaninchen, außerdem gebe ich ab und zu aber nur zwischendurch, also nicht als Hauptmahlzeit das Trockenfutter Oral Care von Hills, ansonsten Leckereien wie Lachs & Krabben (Miezelinos von der Fa. Grau) etc. aber alles ohne Chemie.

    Am Liebsten ist es mir natürlich wenn Sie rohes Fleisch essen in Form von Hühnerflügeln, Putenhälsen, Leber, Lachs etc.

    Meine Katzen sind jetzt zw. 7 und 8 Jahre alt und sind alle pumperlgesund. Ich denke ganz einfach, daß die Abwechslung sehr wichtig ist und natürlich das Umfeld. Ganz schlecht finde ich, wenn man nur "Trockenfutter" gibt, denn Katzen sollen viel trinken wegen der Nieren und das tun sie aber meistens nicht so wirklich zumindestens nicht so viel wie nötig wäre, daher schaue ich, daß sie rohes Fleisch und Feuchtfutter bekommen und wirkich nur ab und zu zwischendurch das Trockenfutter. Ich hoffe, dass sie so sehr lange gesund bleiben und auch ein hohes Alter erreichen werden. Vom sogenannten Seniorfutter etc. (ab 8 Jahren) halte ich absolut nichts ist meiner Meinung nach nur Abzockerei.
    Lg
    Manuela & Kimmy
    Ein guter Hund stirbt nie - er bleibt immer gegenwärtig. Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt, sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand wie in alten Zeiten.

  6. #51
    Medium Knochen
    Avatar von Trebam te
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    462

    Nachtrag

    Das Sanabelle bekommen Sie übrigens auch (Elegance) zwischendurch und fressen es auch sehr gerne.
    Lg
    Manuela & Kimmy
    Ein guter Hund stirbt nie - er bleibt immer gegenwärtig. Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen, wenn der Frost über die Felder streift und der Winter näher kommt, sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand wie in alten Zeiten.

  7. #52
    Junior Knochen

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    121

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von Rocko Beitrag anzeigen
    Ja Ihr Lieben Girls !!
    Wenn mann nur Frischfleisch füttert, dann muss man die Mietzen viel öfters entwurmen da die Wurmbildung viel mehr gegeben ist!!
    Aber es ist sicher ganz gut, kaufe ja auch 2 mal die Woche immer frisches Rindfleisch für die zwei Mädls, dann schmatzen sie wie immer Weihnachten wäre!
    lg sonja

    Wieso?!? Ich kauf den Miezen natürlich ja ganz normales Qualitätsfleisch im Supermarkt oder beim Fleischhauer. Entwurmt werden sie sowieso 2x im Jahr. Also dass die Miezen vom Frischfleisch eher Würmer bekommen - zumal sie in der Wohnung leben - halt ich für ein Gerücht.

  8. #53
    Super Knochen
    Avatar von gataskilaki
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.955

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von Transdanubia Beitrag anzeigen
    Wieso?!? Ich kauf den Miezen natürlich ja ganz normales Qualitätsfleisch im Supermarkt oder beim Fleischhauer. Entwurmt werden sie sowieso 2x im Jahr. Also dass die Miezen vom Frischfleisch eher Würmer bekommen - zumal sie in der Wohnung leben - halt ich für ein Gerücht.



    Wie kommst denn bitte zu dieser Annanhme,dass Katzen bei Frisch/Rohfleischverfütterung keine Würmer bekommen,sondern nur die Katzen die sich im Freien ihre Nahrung suchen?

    Bei Rohfleischfütterung macht man zwischendurch generell Kotproben und gibt sie beim TA ab,wenn der Befund für Würmer spricht,dann zur chem.Keule greifen.

  9. #54
    Medium Knochen
    Avatar von Aristos Fair
    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    427

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Hi!

    Ich füttere meinem Kater Science Plan, was haltet ihr davon???

    glg
    kathy+bande
    _____________________________
    Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

    [URL="http://www.cava-gang.hunde-homepage.com"]www.cava-gang.hunde-homepage.com[/URL]

  10. #55
    Super Knochen
    Avatar von Tina83
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    10.944

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von Aristos Fair Beitrag anzeigen
    Hi!

    Ich füttere meinem Kater Science Plan, was haltet ihr davon???

    glg
    kathy+bande
    Das ist von Hill's oder? Find ich persönlich von den Inhaltsstoffen nicht so prickelnd.

    Ich füttere im Moment Sanabelle von Bosch, wechsle eigentlich immer zwischen diesem und Timberwolf Serengeti. Nass bekommt Siana entweder Shah oder Animonda.
    When it hurts to look back, and you're scared to look ahead,
    you can look beside you and your best friend will be there!


  11. #56
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    9

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Also meine Jeannie ist jetzt 14 Jahre alt und sehr verwöhnt, was das Futter - vor allem aber das Trockenfutter - angeht. Ich wechsel hier mal ganz gerne... Zwischendurch bekommt sie mal das Whiskas senior, was sie auch nimmt, aber auch brekkies oder von ALDI Süd das TroFu für Senioren. Am liebsten lässt sie das aber stehen und widmet sich ganz dem Nassfutter

    Nehme gerne Tipps von euch an, da sie eine Schilddrüsenüberfunktion hat und auch starke Sehprobleme bin ich da sehr empfänglich für Hinweise.

  12. #57
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von mone1607 Beitrag anzeigen
    Nehme gerne Tipps von euch an, da sie eine Schilddrüsenüberfunktion hat und auch starke Sehprobleme bin ich da sehr empfänglich für Hinweise.
    Also als Erstes würde ich versuchen die Katze auf hochwertiges Futter umzustellen, aber möglichst langsam. Dafür ist es nie zu spät. Die Sehprobleme könnten eventuell auf einen Taurinmangel zurückzuführen sein, das ist leider in minderwertigen Futter so gut wie gar nicht vorhanden, für Katzen aber lebensnotwendig. Hier kann ein Zufüttern von Taurin zumindest sicher noch Ärgeres verhindern.

  13. 1 User gefällt dieser Beitrag


  14. #58
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    9

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Also als Erstes würde ich versuchen die Katze auf hochwertiges Futter umzustellen,
    Find ich ne super Sache, als ich gestern beim TA war habe ich mir a/d Futter mitgenommen, aber ehrlich gesagt ist da sfür mich auch ne finanzielle Frage, 2€ für 165g kann ich nicht dauerhaft zahlen. Welche Sorten gibt es denn da noch? Und welches Futter enthält viel Taurin?

  15. #59
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Zitat Zitat von mone1607 Beitrag anzeigen
    Find ich ne super Sache, als ich gestern beim TA war habe ich mir a/d Futter mitgenommen, aber ehrlich gesagt ist da sfür mich auch ne finanzielle Frage, 2€ für 165g kann ich nicht dauerhaft zahlen. Welche Sorten gibt es denn da noch? Und welches Futter enthält viel Taurin?
    Nein, nein, ich sprach von hochwertigem Futter, das findet man nicht beim TA. Man muss auch immer bedenken, dass man von hochwertigen Futter wesentlich weniger füttern muss, weil da ja schon in geringen Mengen alle Nährstoffe vorhanden sind. Füttert man minderwertiges Futter, also ein Futter, das voll gepackt ist mit Abfällen, dann muss man von der Menge her viel füttern, erstens damit die Katze alle Nährstoffe bekommt und zweitens damit sie überhaupt satt wird. Der Nachteil davon ist, dass die Katze höchstwahrscheinlich fett wird, wenn man mengenmäßig soviel füttert.

    Hochwertiges Futter findet man nur in Online Shops, Megazoo hat auch zwei hochwertige Sorten, das eine heißt Grau, das andere Real Nature (aber bitte immer nur das Feuchtfutter, Trockenfutter ist immer schlecht für Katzen).

    In Online Shops findest du noch viele, andere, gute Futtersorten, zb. hier:

    http://www.tanjas-pfotenparadies.at/ (Almo Nature, Porta 21, Applaws) oder hier http://www.sandras-tieroase.de/ .

    Taurin ist fast immer überall zu wenig vorhanden, am besten extra dazukaufen (gibts bei Tanjas Pfotenparadies) und jeden Tag dazufüttern, dann bist du auf der sicheren Seite.

  16. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  17. #60
    Junior Knochen

    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    137

    AW: Katzentrockenfutter, welches????

    Kann da Bonsai nur zustimmen.

    Hochwertige Nassfuttersorten gibts in nahezu keinem Supermarkt und sicher nicht beim Tierarzt.

    Onlineshops wurden ja schon genannt - bei österreichischen Shops wie Tanjas Pfotenparadies kannst du dich auch kostenlos beraten lassen, die haben nur gutes Futter und haben auch Ahnung.

    Trockenfutter würde ich gerade bei Katzen komplett weglassen oder nur als Leckerlie hin und wieder geben.

    Hochwertiges TroFu gibt es meiner Meinung nach nicht - zu den etwas besseren zählt z.B. Orijen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •