Seite 3 von 306 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 4588
  1. #31
    Elli_Buddy
    Gast

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von Lissa
    das war keine Behauptung, ich habe nur geschrieben was ich D E N K E!
    Sorry dass ich euch vom Thema abgelenkt habe.
    kein prob, aber wegen der übersichtlichkeit is es halt g'scheiter man macht ein neues thema auf oder sucht sich ein altes, passendes wo man die fragen posten kann

  2. #32
    Junior Knochen
    Avatar von Lissa
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    90

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von Elli_Buddy
    hach ... pedigree wirbt dauernd ... frolic, chappi ebenso ... werbung in den geschäften ... in hundeschulen etc. ... da gibt es wirklich genug von
    Sorry, ist mir noch nie wirklich bewusst gewesen. Ich habe auch glaube ich einfach nicht so darauf geachtet. Ich mach während der Werbepausen meist irgendetwas.
    Liebe Grüße
    Lisa

  3. #33
    Junior Knochen
    Avatar von Lissa
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    90

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von Elli_Buddy
    kein prob, aber wegen der übersichtlichkeit is es halt g'scheiter man macht ein neues thema auf oder sucht sich ein altes, passendes wo man die fragen posten kann
    Sorry Elli-Buddy,

    ich bin schon still und les mich mal ein wenig durch.
    Liebe Grüße
    Lisa

  4. #34
    Super Knochen
    Avatar von Ash
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.170

    AW: BARF- Rezeptbuch

    also ich seh im fernsehen auch ständig irgendwelche frolic, chappi, pedigree werbungen...

  5. #35
    Elli_Buddy
    Gast

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von Lissa
    ich bin schon still und les mich mal ein wenig durch.
    wie gesagt, du musst nicht still sein ... ich beantworte sehr gerne fragen zu gesunder hundeernährung

    hier wär z.b. ein aktueller passender thread zu: http://www.wuff-online.com/forum/showthread.php?t=14779

  6. #36
    Anfänger Knochen
    Avatar von Christl
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    69

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Hallo,
    das Abendessen meines Hundes heute abend:

    "Dreierlei vom Rind an Gemüse mit Frühlingskräutern"

    grüner Pansen, Rinderherz und Rinderleber zu 1/3 ca. 500g insgesamt
    Gemüsemischung (ca. 200g): Karotten, Zucchini, Fenchel, Stangensellerie, Feldsalat und die Frühlingskräuter Brennessel, Vogelmiere, Bärlauch, Labkraut,Kresse, etwas Löwenzahn und Giersch.
    Das Fleisch kleingeschnitten, die Gemüse-Kräutermischung püriert. Das Ganze abgerundet mit 1 Tl gemahlene Eierschalen, 1 El Vitaderm-Öl, 1 Tl "Green-Kräutermischung", 1Tl getrocknete Himbeerblätter (weil Madam gerade läufig war) und 3 El flüssige Bierhefe.
    Ist schon gefressen und wird gerade verdaut.
    LG
    Christl

  7. #37
    Gesperrt Avatar von leyla
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    wien
    Beiträge
    9.373

    AW: BARF- Rezeptbuch

    bei mir gibt es heute ausgelöstes und faschiertes nackensteak vom schwein an hüttenkäse mit Lachsöl und bierhefe

  8. #38
    Irish
    Gast

    AW: BARF- Rezeptbuch

    An die Neuen oder die, die es nicht kennen..

    Gebt hier http://www.wuff-online.com/forum/search.php? als Suchbegriff Barf oder barfen ein.

    Es gibt viele interessante Themen dazu..

  9. #39
    Irish
    Gast

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von leyla
    bei mir gibt es heute ausgelöstes und faschiertes nackensteak vom schwein an hüttenkäse mit Lachsöl und bierhefe
    Bernie ist narrisch auf Schweinefleisch. Aber ich trau mich da noch immer nicht.

    Du bist jetzt die zweite die ich kenne, die rohes Schweinefleisch verfüttert.

    Das hab ich ihnen heute zubereitet:

    Kopfleisch mit Hüttenkäse,Kräutern,gehackte Vogelmiere und ein paar gehackte Gänseblümchen dazu, Karotten,Zuchini, etwas Rindsuppe darüber, Olivenöl und fertig. Vorher gab es einen kleinen Fleischknochen.

  10. #40
    Super Knochen
    Avatar von ET01
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    1220 Wien
    Beiträge
    9.458

    AW: BARF- Rezeptbuch

    den thread find ich cool

    auch wenn unser abendmahl heut etwas eintönig war...heut gabs nur kopffleisch mit karotte. wobei sooooooooooooooooooo toll wie eure sind scoobys abendessen ja nie. komischerweise verträgt er mir gewisse kombinationen nicht wie fleisch und milchprodukt oder fleisch und obst.

    somit gibts milchprodukte und obst meist als eigene kombi als zwischendurchmahlzeit
    lg ET & 24 Pfoten

    Mitglied des Gurkensalates: ALIENGURKE
    KONTRAMIMOSE
    ...denn das Leben ist zu kurz, um immer den Mund zu halten!

  11. #41
    Anfänger Knochen
    Avatar von Christl
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    69

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Hallo Hunde"köche",
    ich stelle mir meine Gemüsepampe immer so für 2 Wochen auf Vorrat her und gefriere dann portioniert ein. Hat den Vorteil der Vielfalt der Zutaten und den Nachteil, daß es halt nur immer für 2 Tage wirklich frisch und sonst eben aus der Tiefkühltruhe ist. Wie haltet ihr das denn so?
    LG
    Christl

  12. #42
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Bei uns gab es heute Rinderschlund mit püriertem Löwenzahn, Gänseblümchen und Karotten, dazu Spaghetti, Lachsöl und Spirulina. Hat ihnen gut geschmeckt .

    lg
    Bonsai

  13. #43
    Super Knochen
    Avatar von ET01
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    1220 Wien
    Beiträge
    9.458

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von Christl
    Wie haltet ihr das denn so?
    LG
    Christl
    immer frisch, dank der moulinette
    lg ET & 24 Pfoten

    Mitglied des Gurkensalates: ALIENGURKE
    KONTRAMIMOSE
    ...denn das Leben ist zu kurz, um immer den Mund zu halten!

  14. #44
    Elli_Buddy
    Gast

    AW: BARF- Rezeptbuch

    Zitat Zitat von Christl
    ich stelle mir meine Gemüsepampe immer so für 2 Wochen auf Vorrat her und gefriere dann portioniert ein. Hat den Vorteil der Vielfalt der Zutaten und den Nachteil, daß es halt nur immer für 2 Tage wirklich frisch und sonst eben aus der Tiefkühltruhe ist. Wie haltet ihr das denn so?
    genauso

    heute gabs hühnerherzen, lammfaschiertes, spinat, hirseflocken, ei, sesamöl & kräuter

  15. #45
    Super Knochen
    Avatar von oililly
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.199

    AW: BARF- Rezeptbuch

    wie lange bewahrt ihr kräuter/gemüsepesto auf???

    ich mach da immer ein bisschen was - zb karotte/basilikum/knoblauch und brauch es innerhalb einiger tage auf.

    hab aber keine ahnung wie lang das halten würde? (wahrscheinlich eh länger da es in öl eingelegt ist....)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •