Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    20

    Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Manchmal bellt mein Hund grundlos. Was ich nicht verstehen kann. Wenn es an der Tür klingelt oder es einen Grund gibt, bellt er auch aber ich kann nicht verstehen warum mein Hund grundlos bellt. Wenn ich nichts mache. Soagar nachts. Auch wenn ich manchmal gassi gehe bellt er grundlos. Habt Ihr auch solche Erfahrungen?

  2. #2
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    10.2019
    Beiträge
    2

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Ja, meine hören nachts manchmal etwas. Anfangs wars störend, mittlerweile sag ich immer, Pscht, is nix, sch, sch,...
    Und funktioniert. Zum Glück

    Gesendet von meinem ZTE BLADE V0820 mit Tapatalk

  3. #3
    Super Knochen
    Avatar von Chicha
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Bezirk Gänserndorf
    Beiträge
    9.940

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Er bellt sicherlich nicht grundlos. Da ein Hund viel viel besser hört als wir Menschen, wird er etwas hören, was wir nicht hören und meldet das dann.

    Etwas anderes wäre es, wenn der Hund schon seit alt wäre, da auch Hunde Demenz bekommen und daher Sachen machen, die sie früher nicht machten. Meine alte Katze hat z.B. auch mit 18 Jahren fürchterlich und grundlos in der Nacht geschrieen. Grundlos für mich, denn für sie war es nicht grundlos, da sie wach wurde und nicht wußte, wo sie ist und daher Angst hatte.
    Liebe Grüsse von Monika und ihrem kleinen Zoo

  4. #4
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    20

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Das habe ich auch versucht und es hat tatsächlich geholfen. Nur manchmal aber besser als garnicht

  5. #5
    Super Knochen
    Avatar von puppimaus
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    in den bergen,nö
    Beiträge
    4.384

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Wäre da die Frage der sozialisierung
    Was hund nicht kennt, wird verbellt
    Oder Schmerzen oder irgendwas anderes
    Nix ist grundlos

    Gesendet von meinem SM-A600FN mit Tapatalk
    www.hopes-land.at

  6. #6
    Super Knochen
    Avatar von DOJO2
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    St.Pölten/Umgebung
    Beiträge
    4.111

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Hallo

    Also hier , muss man schon einiges beachten bzw hinterfragen .
    1 ) Wie alt ist der Hund
    2 ) Lebt der Hund draußen oder in der Wohnung .
    3 ) Lebt der Hund allein bzw sind andere Hunde in seiner näheren Umgebung ?
    4 ) Warum bellt der Hund bzw wie bellt der Hund ? Lautstärke , Intensität ,
    aus Langeweile oder weil der Hund dadurch etwas erreichen will oder
    schon etwas erreicht hat . Kann aber auch sein , das der Hund aus Langeweile
    oder Angst ... Bellt .
    Einer meiner Leitsätze :
    Der Hund kann nur das zeigen , was er richtig gelernt hat .
    Und " NEIN ) , es hat ganz und gar nichts mit Resozialisierung zu tun .

    Grundlos für mich, denn für sie war es nicht grundlos, da sie wach wurde und nicht wusste, wo sie ist und daher Angst hat

    DAS VERSTEH ICH JETZT NICHT .
    Katzen Schrein wegen Schmerzen ... weil Katzen untereinander Raufen oder
    weil die Katze von einem MARDER angegriffen wird .
    Katzen haben wie viele Tiere einen sehr guten Geruchssinn .
    Deshalb verstehe ich deine Aussage jetzt nicht .

    Das habe ich auch versucht und es hat tatsächlich geholfen. Nur manchmal aber besser als gar-nicht

    Das Ablenken funktioniert meist nur sehr kurzfristig

    LG
    Der Hund widerspiegelt die Seele seines Besitzers

    ....

  7. #7
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    20

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Hallo

    Mein Hund ist 10 Jahre alt und lebt mit meinem Mann und mir im Haus. Wir haben sonst keine anderen Haustiere. Er bellt ziemlich laut. Am Anfang dachte ich, dass mein Hund kein Grund hat, da er einfach so angefangen hat zu bellen aber NATÜRLICH muss es einen Grund geben. Ich muss sagen, dass sich die Situation verbessert hat aber es ist noch nicht ganz weg. Das Ablenken hilft nur kurz. Genau. Nach einer Zeit hat es aber länger angehalten. Ich denke, dass ich zum Tierarzt gehen soll um die Situation abzuklären ? Ich meine ein Grund muss es ja geben.

  8. #8
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.312

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Zitat Zitat von DOJO2 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Also hier , muss man schon einiges beachten bzw hinterfragen .
    1 ) Wie alt ist der Hund
    2 ) Lebt der Hund draußen oder in der Wohnung .
    3 ) Lebt der Hund allein bzw sind andere Hunde in seiner näheren Umgebung ?
    4 ) Warum bellt der Hund bzw wie bellt der Hund ? Lautstärke , Intensität ,
    aus Langeweile oder weil der Hund dadurch etwas erreichen will oder
    schon etwas erreicht hat . Kann aber auch sein , das der Hund aus Langeweile
    oder Angst ... Bellt .
    Einer meiner Leitsätze :
    Der Hund kann nur das zeigen , was er richtig gelernt hat .
    Und " NEIN ) , es hat ganz und gar nichts mit Resozialisierung zu tun .

    Grundlos für mich, denn für sie war es nicht grundlos, da sie wach wurde und nicht wusste, wo sie ist und daher Angst hat

    DAS VERSTEH ICH JETZT NICHT .
    Katzen Schrein wegen Schmerzen ... weil Katzen untereinander Raufen oder
    weil die Katze von einem MARDER angegriffen wird .
    Katzen haben wie viele Tiere einen sehr guten Geruchssinn .
    Deshalb verstehe ich deine Aussage jetzt nicht .


    Das habe ich auch versucht und es hat tatsächlich geholfen. Nur manchmal aber besser als gar-nicht

    Das Ablenken funktioniert meist nur sehr kurzfristig

    LG
    Katzen schreien keineswegs nur wegen Schmerzen. Manche schreien z.B. wenn sie eingesperrt werden. Und manche Katzen verlieren im Alter Teile ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und schreien, weil sie sich nicht orientieren können, aus Angst, aus Unbehagen.....

  9. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  10. #9
    Super Knochen
    Avatar von DOJO2
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    St.Pölten/Umgebung
    Beiträge
    4.111

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
    Katzen schreien keineswegs nur wegen Schmerzen. Manche schreien z.B. wenn sie eingesperrt werden. Und manche Katzen verlieren im Alter Teile ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und schreien, weil sie sich nicht orientieren können, aus Angst, aus Unbehagen.....

    Du hast tw Recht , in deiner Aussage .

    Das kann schon sein , wenn man aus einer Freilandkatze eine Wohnungskatze
    machen will , das diese beginnt zu schreien .
    Es gibt sogar Katze , die nach dem Kater schreit .
    Bei uns war es voriges Jahr so , eine Katze ist in den Keller gelaufen ... hat
    sich dort versteckt und hat keinen Ton von sich gegeben . Die Besitzerin war
    auch im Keller . Die KATZE wurde nach 3 Monaten Tod gefunden .

    Was die angesprochene Wahrnehmungsfähigkeit anbelangt .
    Ich denke dass , hab ich bereits angesprochen ... Geruchssinn . Aber noch einmal :
    Katzen und HUNDE orientieren sich nicht nur mit den Augen , sondern auch
    Geruch und gehör .
    DAS letzte deiner Aussagen würde ich eher als Unsicherheit bezeichnen .

    Jetzt abgesehen das Tiere unterschiedlich agieren / reagieren.

    .
    Geändert von DOJO2 (09.01.2020 um 07:01 Uhr)
    Der Hund widerspiegelt die Seele seines Besitzers

    ....

  11. #10
    Super Knochen
    Avatar von DOJO2
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    St.Pölten/Umgebung
    Beiträge
    4.111

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Zitat Zitat von wulffi Beitrag anzeigen
    Hallo

    Mein Hund ist 10 Jahre alt und lebt mit meinem Mann und mir im Haus. Wir haben sonst keine anderen Haustiere. Er bellt ziemlich laut. Am Anfang dachte ich, dass mein Hund kein Grund hat, da er einfach so angefangen hat zu bellen aber NATÜRLICH muss es einen Grund geben. Ich muss sagen, dass sich die Situation verbessert hat aber es ist noch nicht ganz weg. Das Ablenken hilft nur kurz. Genau. Nach einer Zeit hat es aber länger angehalten. Ich denke, dass ich zum Tierarzt gehen soll um die Situation abzuklären ? Ich meine ein Grund muss es ja geben.
    Hallo
    Wenn sich der Hund ansonsten unauffällig verhält , denke ich nicht das der
    TA da wirklich helfen kann . Außer man durchtrennt die Stimmbänder .
    Letzteres soll als Scherz aufgefasst werden .
    MMn .... entweder hört er einen anderen Hund bellen und antwortet ...
    oder es ist ihm fad , weil er erreicht ja damit etwas , und wenn es nur das
    bsch-bsch... ruhig oder sonstiges . Er fühlt sich angesprochen , was ihn
    bestärkt bzw so dieses unerwünschte Verhalten nicht aufhört .

    Wie gesagt , meine Meinung .
    Der Hund widerspiegelt die Seele seines Besitzers

    ....

  12. 1 User gefällt dieser Beitrag


  13. #11
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    20

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Ja genau das hast du recht und wenn dann höchstens ein Tierpsychologe denke ich

  14. #12
    Super Knochen
    Avatar von Chicha
    Registriert seit
    05.2004
    Ort
    Bezirk Gänserndorf
    Beiträge
    9.940

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Zitat Zitat von DOJO2 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Grundlos für mich, denn für sie war es nicht grundlos, da sie wach wurde und nicht wusste, wo sie ist und daher Angst hat

    DAS VERSTEH ICH JETZT NICHT .
    Katzen Schrein wegen Schmerzen ... weil Katzen untereinander Raufen oder
    weil die Katze von einem MARDER angegriffen wird .
    Katzen haben wie viele Tiere einen sehr guten Geruchssinn .
    Deshalb verstehe ich deine Aussage jetzt nicht .

    LG
    Nein, die Katze hatte keine Schmerzen. War über 18 Jahre alt, zuletzt taub und blind. Und auch wenn DU es nicht verstehst, es gibt auch bei Katzen (Tieren) Demenz und dann reagieren sie so wie Menschen mit dieser Krankheit, indem sie sich fürchten oder für gesunde Menschen unverständliche Dinge tun.
    Liebe Grüsse von Monika und ihrem kleinen Zoo

  15. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  16. #13
    Super Knochen
    Avatar von DOJO2
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    St.Pölten/Umgebung
    Beiträge
    4.111

    AW: Mein Hund ist ständig grundlos am Bellen

    Zitat Zitat von wulffi Beitrag anzeigen
    Ja genau das hast du recht und wenn dann höchstens ein Tierpsychologe denke ich
    Hallo

    Jetzt einmal vom finanziellen Bereich abgesehen , es ist sehr schwer , wirklich
    gutes und auch fachkundiges PERSONAL zu finden .


    Wie halt in vielen Bereichen , des Lebens .

    LG
    Der Hund widerspiegelt die Seele seines Besitzers

    ....

  17. 1 User gefällt dieser Beitrag


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •