Seite 45 von 45 ErsteErste ... 35434445
Ergebnis 661 bis 667 von 667
  1. #661
    Medium Knochen

    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    214

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    schriftlich festgehalten
    In Wien führt der Prüfer auf einem Formular ein Quasi-Protokoll, Videos uä gibt es nicht.

    Ein Teil der Prüfung erfolgt in reizarmer Umgebung, ein zweiter Teil in reizreicher, dh draußen in der Öffentlichkeit (also keine Statistenmenschenmenge und keine angebundenen Schäfer).

  2. #662
    Super Knochen
    Avatar von Caro1
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7.239

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    Zitat Zitat von nutztier Beitrag anzeigen
    In Wien führt der Prüfer auf einem Formular ein Quasi-Protokoll, Videos uä gibt es nicht.

    Ein Teil der Prüfung erfolgt in reizarmer Umgebung, ein zweiter Teil in reizreicher, dh draußen in der Öffentlichkeit (also keine Statistenmenschenmenge und keine angebundenen Schäfer).
    So ist es in Deutschland auch.. in reiz armer Umgebung, und in reiz reicher, wie in der Stadt bzw belebten öffentlichen Stellen...

    Die Statisten waren auf dem Hundeplatz, weil auch die UO sitzen musste und dafür haben sich Menschen dicht an die Hunde gedrängt und sie geschupst und zur Seite geschoben. Das sollte wie in einer voll besetzten Straßenbahn nachgeahmt werden.. Oder auch in einem Lokal, alles voll besetzt und der Hund mitten drin, musste sich von fremden Menschen zur Seite schieben und weg drängen lassen.. Heute sind die Prüfungen nicht mehr so schlimm...
    „Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.“
    (Kurt Tucholski)

  3. #663
    Medium Knochen

    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    214

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    Das sollte wie in einer voll besetzten Straßenbahn nachgeahmt werden.. Oder auch in einem Lokal, alles voll besetzt und der Hund mitten drin,

    Richtige Antworten aus dem Fragenkatalog zum Wr HFS:

    Wenn Sie Ihren H loben, sollten Sie dabei mit hoher Stimme und freundlich sprechen.

    Wenn Ihr H ins Vorzimmer uriniert, ignorieren Sie ihn und wischen die Pfütze kommentarlos auf, wenn der H es nicht sieht.

    Nach Leckerchen suchen hilft Stress abzubauen oder zu vermeiden.

    Ihr H ist in der Hundezone mit anderen H beschäftigt. Sie wollen nach Haus gehen und rufen ihren H zu sich. Er kommt aber nicht. Was tun Sie?
    Sie warten einen besseren Zeitpunkt ab, um ihn das nächste Mal zu rufen, damit er eine Chance hat, Sie bei all der Ablenkung zu „hören“.

    Und dazu die nächste Frage mit der richtigen Antwort:
    Der H läuft auf einen Jogger zu. Wie reagieren Sie richtig?
    Sie rufen Ihren H sofort zu sich. …. und dann siehe oben?

    Und damit auch klar ist, dass eh alles nicht so ernst zu nehmen ist und außerhalb Wiens, in der „Natur“ eh der Natur freier Lauf gelassen werden kann, noch folgende Frage:
    Ihr Hund ist Ihnen bei einem Waldspaziergang entwischt. Wie verhalten Sie sich?

    Und jetzt noch zum Selberlösen:
    Für H können alle möglichen Reaktionen eine interessante Belohnung für ihr Verhalten sein. Was ist für den Hund jedenfalls keine Belohnung?
    Ignorieren
    Schimpfen
    Futter
    ACHTUNG, nur eine Antwort ist richtig!

    Im praktischen Teil wird auch in Wien das Fahren in Öffis und das Warten vor einem Geschäft geprüft, obwohl beides nicht unvermeidbar ist und es dem Halter und nicht der Frau 7ma überlassen werden sollte, ob Hund das muss.

    Das Wort „Stress“ kommt im Fragenkatalog übrigens 22 x vor!

  4. #664
    Profi Knochen

    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    641

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    Zitat Zitat von nutztier Beitrag anzeigen
    Richtige Antworten aus dem Fragenkatalog zum Wr HFS:

    Wenn Sie Ihren H loben, sollten Sie dabei mit hoher Stimme und freundlich sprechen.

    Wenn Ihr H ins Vorzimmer uriniert, ignorieren Sie ihn und wischen die Pfütze kommentarlos auf, wenn der H es nicht sieht.

    Nach Leckerchen suchen hilft Stress abzubauen oder zu vermeiden.

    Ihr H ist in der Hundezone mit anderen H beschäftigt. Sie wollen nach Haus gehen und rufen ihren H zu sich. Er kommt aber nicht. Was tun Sie?
    Sie warten einen besseren Zeitpunkt ab, um ihn das nächste Mal zu rufen, damit er eine Chance hat, Sie bei all der Ablenkung zu „hören“.

    Und dazu die nächste Frage mit der richtigen Antwort:
    Der H läuft auf einen Jogger zu. Wie reagieren Sie richtig?
    Sie rufen Ihren H sofort zu sich. …. und dann siehe oben?

    Und damit auch klar ist, dass eh alles nicht so ernst zu nehmen ist und außerhalb Wiens, in der „Natur“ eh der Natur freier Lauf gelassen werden kann, noch folgende Frage:
    Ihr Hund ist Ihnen bei einem Waldspaziergang entwischt. Wie verhalten Sie sich?

    Und jetzt noch zum Selberlösen:
    Für H können alle möglichen Reaktionen eine interessante Belohnung für ihr Verhalten sein. Was ist für den Hund jedenfalls keine Belohnung?
    Ignorieren
    Schimpfen
    Futter
    ACHTUNG, nur eine Antwort ist richtig!

    Im praktischen Teil wird auch in Wien das Fahren in Öffis und das Warten vor einem Geschäft geprüft, obwohl beides nicht unvermeidbar ist und es dem Halter und nicht der Frau 7ma überlassen werden sollte, ob Hund das muss.

    Das Wort „Stress“ kommt im Fragenkatalog übrigens 22 x vor!
    Leckerli suchen mit permanenten Maulkorb ums Maul ist für den Hund in Zukunft sicher lustig, da steigert sich dann der Frust weil er es nicht aufnehmen kann und ist somit wieder gestresst.

    Öffi fahren und vor dem Geschäft anbinden lehne ich ab, da ich weder mit dem Hund öffentlich fahre noch mit ihm einkaufen ghehe.

  5. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  6. #665
    Medium Knochen

    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    214

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    Öffi fahren und vor dem Geschäft anbinden lehne ich ab, da ich weder mit dem Hund öffentlich fahre noch mit ihm einkaufen ghehe.
    Das habe ich der dame bei der Prüfung auch rundheraus so gesagt, inklusive Begründung, obwohl ihr diese eigentlich egal sein müsste.

    Ihre Antwort jeweils: "Ja, ja, hamm´s eh recht":

  7. 1 User gefällt dieser Beitrag


  8. #666
    Medium Knochen

    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    214

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    Hallo Freunde,

    sind eben erst wieder retour in Wien.

    Was hat sich mit dem 7ma-Murks getan in der Zwischenzeit? Gibt es schon Auswirkungen im Alltag? Würde gerne wissen, wie eure Erfahrungen sind.

    Rechbergers, Sabi Lang, Petrovic ua scheinen schweigende Unterwerfung zu üben, die offiziellen Zuchtverbände halten sich auch still (oder sind schon auf weiße Kuschelrassen umgestiegen??), wobei manchmal eh besser ist, wenn Obmänner schweigen und ihre Alternativrassen verkaufen.

    Liebe Grüße an alle

  9. 1 User gefällt dieser Beitrag


  10. #667
    Super Knochen
    Avatar von frau kleinwolf
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.326

    AW: Protestkundgebung gegen generelle Maulkorbpflicht

    Es hat sich nix getan, weil der ganze "Murks" noch nicht in Kraft ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •