Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Super Knochen

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.713

    Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    Tja, der Tierschutz und zweifellos auch einige Rassevereine haben es in ihrer Suche nach dem Marktmonopol geschafft, harmlose Privatvergaben im Sinne von "Verschenke junge Antennenwelse" extrem zu verkomplizieren.

    Der Welpenhandel hingegen blüht und gedeiht. Inzwischen versehen mit behördlicher Meldung, Premiumstatus und Gütesiegeln.

    Wer will, wer mag: Behördlich gemeldete Mischlingszucht, 900 Euro pro Welpe.
    https://www.tieranzeigen.at/hunde/830537-berner-shepherd-australian-shepherd-berner-sennenhunde-welpen.html

    Minihusky in Sonderfarbe, echter Wolfsabkömmling, 1500 Euro und - natürlich! - behördlich gemeldet.
    https://www.tieranzeigen.at/hunde/820196-shanna-mini-husky-in-sonderfarbe-spitz.html

    Shepsky, Auskys und natürlich echte Huskys. Behördlich gemeldet, eh klar.
    https://www.tieranzeigen.at/hunde/836393-siberian-husky-welpen.html

    Husky Züchter, behördlich gemeldet, sind sowieso alle seriös und würden nie, nie vermehren:
    https://www.huskyzucht.info/

    Sollte jemand auf den Brunnenmarkt gehen wollen, kann ich den (etwas aufdringlichen) Onkel mit den zwei Huskies empfehlen, der mich letzte Woche angequatscht hat. Ob ich die Hunde kaufen will, einen oder beide? Diese sind zufällig ganz knapp über 6 Monate alt und stehen für 300.-/Tier zum Verkauf, weil sie Haare verlieren. Diese beiden Ärmsten müssen sonst zurück nach Bosnien, wo sie her sind, und kommen dort ins Tierheim. Ei wei.

    Da guck ich doch allemal lieber ins Ausland, etwa da:

    https://www.donedeal.ie/dogs-for-sale/ikc-golden-retrievers-golden-red-type/19295745

    https://www.donedeal.ie/dogs-for-sale/english-setter-dog/19378620

    usw. usw.

    Man kann unseren Gesetzesmachern wirklich nur zu ihrer Intelligenz gratulieren.
    Ein paar Hoppalawürfe waren offensichtlich das GANZ große Problem, während man dem organisierten Hundehandel frei Bahn schaffen wollte.

  2. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  3. #2
    Super Knochen

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.966

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    Dem kann ich mich nur anschließen, mir stellt es die Haare auf wenn ich auf die div. Internetseiten gehe, da gibt es "Züchter" die züchten "Rassehunde" da weiß ich beim besten Willen nicht welche Rassen das denn sein sollen.
    Aber Private dürfen nicht mehr inserieren, sehr viele Orgas, eigentlich die meisten, auch nicht, da wird kontrolliert und verboten, aber alle anderen dürfen das, ich kann dazu nur sagen: Herr lass es Hirn vom Himmel regnen!
    Mit diesem Gesetz habe sie es geschafft den illegalen Handel zu legalisieren und alles andere abzuschaffen, Gratulation, Aktion gelungen!

    Wir haben unseren Edgar, noch vor diesem Gesetz, privat übernommen, er konnte nicht mehr in seiner Familie bleiben, warum auch immer.
    Wo war da das Problem? Wir lernten uns alle kennen, machten einen Schutzvertrag und Edgar zog zu uns, alle Beteiligten sind glücklich und zufrieden.
    Ich frage mich nur, wo wäre Edgar jetzt gelandet? Wahrscheinlich in einem überfüllten Tierheim und in einem Zwinger, das hätte seine Chancen auf eine Adoption nicht vergrößert und glücklich wäre niemand dabei gewesen.

    Aber jetzt darf sich im Prinzip jeder Züchter nennen, die Tierhandlungen dürfen alles inserieren und woher die ihre Welpen haben, wissen wir alle, nur eine Privatperson darf es nicht mehr, die Orgas auch nicht, was soll man dazu noch sagen?
    Meine Hoffnung, dass dieses Gesetz endlich repariert wird, zum Wohl der Tiere, ist gegen Null gesunken, da ist einfach keine Einsicht da und man hat sich auch nicht mit den Betroffenen zusammen gesetzt, sondern ein Beamter hat sich profiliert.
    LG Ingrid

  4. 1 User gefällt dieser Beitrag


  5. #3
    Junior Knochen

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    197

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    Zitat Zitat von Lykaon Beitrag anzeigen
    Wer will, wer mag: Behördlich gemeldete Mischlingszucht, 900 Euro pro Welpe.
    https://www.tieranzeigen.at/hunde/830537-berner-shepherd-australian-shepherd-berner-sennenhunde-welpen.html
    Und wenn man auf weitere Anzeigen von diesem User klickt, dann sieht man dass er noch weitere Welpen/Rassen abzugeben hat...
    ist wohl ein toller "Züchter"

    Hab das Inserat mal gemeldet.

  6. #4
    Super Knochen
    Avatar von Cato
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    15.514

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    @ Ingrid, den Edgar, also einen Einzelhund, privat, älter als 6 Monate bzw. schon mit bleibendem Gebiß ausgestattet und schon eine gewisse Zeit auf den Halter gemeldet und registriert, darf man auch jetzt (wieder) inserieren und selber vermitteln. Das wurde „repariert“. Ansonsten habt ihr Recht, eine einfache Meldung bei der Behörde genügt und schon darf man sich „Züchter“ nennen und fleißig Welpen produzieren lassen und diese auch verkaufen. Das verwirrt die Leute jetzt noch mehr.

  7. #5
    Super Knochen

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.966

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    Zitat Zitat von Cato Beitrag anzeigen
    @ Ingrid, den Edgar, also einen Einzelhund, privat, älter als 6 Monate bzw. schon mit bleibendem Gebiß ausgestattet und schon eine gewisse Zeit auf den Halter gemeldet und registriert, darf man auch jetzt (wieder) inserieren und selber vermitteln. Das wurde „repariert“. Ansonsten habt ihr Recht, eine einfache Meldung bei der Behörde genügt und schon darf man sich „Züchter“ nennen und fleißig Welpen produzieren lassen und diese auch verkaufen. Das verwirrt die Leute jetzt noch mehr.
    Ja, das habe ich auch gelesen, dass man einen Einzelhund jetzt auch wieder inserieren darf, nur glaube ich nicht, dass das auch die Leute so wissen, man sieht einfach keine privaten Abgaben mehr, nur mehr diese s.g. "Züchter" etc., ist einfach nur Mist dieses Gesetz!
    Hätte ja gut werden können, wurde es aber leider nicht dieses Gesetz!
    LG Ingrid

  8. #6
    Junior Knochen

    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    93

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    Hätte eine andere Frage zum Tierschutzgesetz.
    bei uns gibt es jetzt wieder kupierte Hunde - Dobermann: junger Rüde mit kupierten Ohren und Schwanz; Rottweiler-Welpe mit kupierten Schwanz
    Habe die MA60 informiert - lapidare Antwort: wenn ich Ihnen den Namen und Adresse der Halter übermittle können sie tätig werden - sonst nicht
    Nur: welcher Halter gibt freiwillig einer wildfremden Person Namen und Adresse bekannt ?
    Wozu gibt es ein Gesetz zum Kupierverbot wenn sich letztendlich niemand zuständig fühlt?

  9. #7
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.182

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    [QUOTE=Andrea1210;2671961]Hätte eine andere Frage zum Tierschutzgesetz.
    bei uns gibt es jetzt wieder kupierte Hunde - Dobermann: junger Rüde mit kupierten Ohren und Schwanz; Rottweiler-Welpe mit kupierten Schwanz
    Habe die MA60 informiert - lapidare Antwort: wenn ich Ihnen den Namen und Adresse der Halter übermittle können sie tätig werden - sonst nicht
    Nur: welcher Halter gibt freiwillig einer wildfremden Person Namen und Adresse bekannt ?
    Wozu gibt es ein Gesetz zum Kupierverbot wenn sich letztendlich niemand zuständig fühlt?[/QUOTE]

    Ich denke nicht, dass sich niemand zuständig fühlt.

    Wie sollte denn Deiner Meinung nach eine Behörde "tätig" werden, wenn die Sichtung eines kupierten Hundes gemeldet wird und keine weiteren Angaben vorliegen?

  10. #8
    Medium Knochen
    Avatar von Helenaxoxo
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    433

    AW: Die Idiotie des Tierschutzgesetzes

    Ich bin ja des Öfteren auf Facebook unterwegs und was sich dort abspielt ist eine Frechheit.
    Dort werden ständig reinrassige Welpen ohne Papiere aus Ungarn, Slowakei etc. verkauft und den meisten ist es egal wie alt die sind, es wird blind geglaubt was geschrieben wird. Die ignorieren die "illegale" Einfuhr , Hauptsache süßer Welpe.

    Ich frage mich , weshalb sich seriöse Züchter noch die Mühe machen so viel Infos wie möglich Preis zu geben, wenn manche ihre Welpen mit einem Bild und sonst nichts an den Mann bringen..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •