Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: vermehrer

  1. #16
    Junior Knochen

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    167

    AW: vermehrer

    Zitat Zitat von Sehrenity Beitrag anzeigen
    Also ich hab selbst mit weiten Reisen kein Problem find das auch in Ordnung selbst wenn dann keiner für mich dabei ist noch kann ich eh keinen Hund nehmen, aber die Resonanz die ich bekomme ist echt eigenartig.
    Und bei diesen Züchtern habe ich auch noch nie eine Annonce gelesen dass da ein Welpe noch einen Besitzer sucht.

    Vielleicht liegts ja auch an mir weswegen mich kein Züchter sehen will....
    Hmmm... echt seht komisch.
    Also ich habe den für mich interessanten züchtern jeweils eine mail geschrieben, wo ich mich und meinen hund vorgstellt habe, wie wir leben, was wir machen und was den zukünftigen hund erwartet. Dann noch was ich mir für einen hund wünsche... geschlecht, wesen, aussehen.
    Und Ja, das wars, hab von allen eine nette Rückmeldung bekommen. Viele würden sich freuen mich vorab kennen zu lernen, viele kennen mich eh von Turnieren "Vom sehen" und ein paar wollen halt dass man sich schon vorher kennen lernt. Obwohl die eben teilweise 1100km entfernt sind.
    Ich hab prinzipiell auch nix gegen weite Reisen, aber ich bin berufstätig und möchte mir für sowas ungern Urlaub nehmen, weil den weiß ich besser zu nutzen. Und für meinen Hund müsst ich auch eine Betreuung organisieren, weil 2 Tage Auto fahren ist sicher nix was ganz oben auf seiner Spaß-Liste steht. Und von den Tankkosten will ich gar nicht reden *gg*
    Ich steh den Züchtern gern Rede und Antwort, aber einfach so durch die Gegend gondeln... für vielleicht nichts, is halt blöd...

  2. #17
    Profi Knochen

    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    503

    AW: vermehrer

    LEIDER JA, das war ein Wurf von 4 Welpen und einer mutterhündin. Das war so herzlos, die 2 anderen einfach alleine zurückzulassen.
    Das hat mir überhaupt nicht gefallen, nicht gefallen. und das alles unter dem Deckmantel des VDH

  3. #18
    Junior Knochen

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    167

    AW: vermehrer

    Zitat Zitat von Fenia Beitrag anzeigen
    LEIDER JA, das war ein Wurf von 4 Welpen und einer mutterhündin. Das war so herzlos, die 2 anderen einfach alleine zurückzulassen.
    Das hat mir überhaupt nicht gefallen, nicht gefallen. und das alles unter dem Deckmantel des VDH
    Und was hast du dazu gesagt? Ich meine, nicht falsch verstehen, aber du standest ja daneben
    Da kann man ruhig mal fragen was mit den anderen beiden ist.
    Und ob die Hunde sonst generell nicht ins Haus dürfen und keinen richtigen Familienaschluss haben.
    Immerhin möchte man einen gut sozialisierten Hund haben, der bis zur Abgabe schon die alltäglichen Dinge kennen gelernt hat und nicht bis zur abgabe nur einen schuppen kennt.

    Hast du das Ganze an irgendeiner Stelle gemeldet?

  4. #19
    Profi Knochen

    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    503

    AW: vermehrer

    das war ja offensichtich das die draußen leben.
    Ich habe mich gegen einen Kauf entschieden, mit der Begründung unter Hausaufzucht mit Sozialisierung verstehe ich etwas anderes.

  5. #20
    Super Knochen

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.682

    AW: vermehrer

    Der nächste Hund kommt mit größter Wahrscheinlichkeit von einem Arbeitswurf im Ausland.

    Reinrassigkeit ist KEIN Kriterium und Outcross-Zucht durchaus erwünscht. Ich habe hierfür einige tadellose Adressen und tut mir leid, die Vermehrer sehe ich eher unter den Rassezüchtern. Stammbäume kommen zerkleinert aufs Örtchen.

    Was ich nach wie vor nicht machen werde:

    1, Österreichische FCI-Zucht. Allein der Preis und die Verträge sind schon ein Witz, das Angebot der in Frage kommenden Rassen qualitativ unter aller Sau. Sehen aus wie Karikaturen. Gewonnene Ausstellungs-Preise interessieren mich nicht, schön sind 25kg, arbeitsfähiger Körperbau und keine Haarmassen. Im Herkunftsland bekomme ich gute Hunde nachgeschmissen, Kostenpunkt 500.-

    2, Tierschutz-Organisationen. Never ever, nicht wegen der Hunde, sondern wegen der Rahmenbedingungen.

    Die Person, die hier eine bestimmte Mischung sucht, sollte es in englischer Sprache probieren. Dann ist die unsinnige Such-Einschaltung gar nicht nötig und man kann beizeiten mit dem gewünschten Züchter Kontakt herstellen.

  6. #21
    Junior Knochen

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    167

    AW: vermehrer

    Zitat Zitat von Fenia Beitrag anzeigen
    das war ja offensichtich das die draußen leben.
    Ich habe mich gegen einen Kauf entschieden, mit der Begründung unter Hausaufzucht mit Sozialisierung verstehe ich etwas anderes.
    Aber es wäre gut gewesen, wenn du dass dem Verband unter dem sie züchtet, meldest!
    Wenn keiner etwas sagt, sondern jeder nur wegschaut und sich seinen Teil denkt, wird sich halt nichts ändern.
    Der Verband kann auch nicht riechen wie es in der "Zuchtstätte" zugeht...

  7. 1 User gefällt dieser Beitrag


  8. #22
    Junior Knochen

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    167

    AW: vermehrer

    Zitat Zitat von Lykaon Beitrag anzeigen
    Der nächste Hund kommt mit größter Wahrscheinlichkeit von einem Arbeitswurf im Ausland.

    Reinrassigkeit ist KEIN Kriterium und Outcross-Zucht durchaus erwünscht. Ich habe hierfür einige tadellose Adressen und tut mir leid, die Vermehrer sehe ich eher unter den Rassezüchtern. Stammbäume kommen zerkleinert aufs Örtchen.

    Was ich nach wie vor nicht machen werde:

    1, Österreichische FCI-Zucht. Allein der Preis und die Verträge sind schon ein Witz, das Angebot der in Frage kommenden Rassen qualitativ unter aller Sau. Sehen aus wie Karikaturen. Gewonnene Ausstellungs-Preise interessieren mich nicht, schön sind 25kg, arbeitsfähiger Körperbau und keine Haarmassen. Im Herkunftsland bekomme ich gute Hunde nachgeschmissen, Kostenpunkt 500.-

    2, Tierschutz-Organisationen. Never ever, nicht wegen der Hunde, sondern wegen der Rahmenbedingungen.

    Die Person, die hier eine bestimmte Mischung sucht, sollte es in englischer Sprache probieren. Dann ist die unsinnige Such-Einschaltung gar nicht nötig und man kann beizeiten mit dem gewünschten Züchter Kontakt herstellen.
    Ich versteh deinen Post leider nicht so ganz!

    FCI Zucht und deren Richtlinien haben durchaus ihre Daseins-Berechtigung!
    Klar, mir gefallen auch keine Möpse und Franz. Bulldoggen ohne Nasen die röcheln und Schäferhunde die kaum noch gehen können. Aber das sind halt die, die bei Ausstellungen gut bewertet werden und die "Züchter" sich danach richten. Da müsste man bei den Richtern anfangen zu ändern.
    Ich bin auch kein Fan von Ausstellungen, aber es gibt genügend FCI Züchter die nur die notwendigen Ausstellungen gehen und wirklich auf körperlich und geistig gesude und ausgeglichene Hunde achten.
    Weiß ja nicht welche Rasse dich interessiert oder welche "Züchter" du bisher kennen gelernt hast... Aber alle in einen Topf zu werfen geht halt auch nicht!
    Vermehrer müssen sich an nichts halten und können zb auch merle x merle verpaaren, obwohl das unter Qualzucht fällt und viele Welpen dann taub und/oder blind sind. Auch gibt es da weder für die Eltern, noch für die Welpen die vorgeschriebenen Gesundheitsuntersuchungen.
    Manche Hunde haben ein verstecktes Merle Gen, was man nur raus findet wenn man einen Gentest macht (oder eben aus den Papieren der Eltern daraus schließen kann), aber dass müssen/werden/können sich die Vermehrer nicht antun.

    Aber klar, es gibt durchaus auch nette private Züchter die ohne Papiere züchten!
    Es is halt wie überall- es gibt solche und solche!

    Was an den Verträgen da jetzt "ein Witz" ist, weiß ich leider nicht.. !? Was meinst du damit? Jeder Züchter hat ja nicht den gleichen Vertrag.

    Und den letzten Absatz versteh ich auch nicht. Warum ist es besser in englischer Sprache zu suchen?
    zumal die meisten Rassebezeichnungen in deutsch wie englisch eh gleich sind..?

  9. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •