Zitat Zitat von Itundra Beitrag anzeigen
Und zum Thema Sachbeschädigung: eine Sache kann laut StGB keine Sache beschädigen! Somit ist ein Vorliegen vom €125 StGB jedenfalls nicht gegeben
So einfach ist die Interpretation und Anwendung von Gesetzen allerdings nicht.

Hunde (Tiere) werden nur in ganz bestimmten Zusammenhängen vor dem Gesetz als Sache eingestuft, in anderen Zusammenhängen nicht.

Wenn z.B. ein HH seinen Hund extra von der Leine lässt, damit dieser das Kinderfahrrad des Nachbarn zerstört, dann liegt selbstverständlich eine Sachbeschädigung mit Vorsatz vor und das fällt unter das Strafrecht.

Und das Strafrecht ist auch ganz eindeutig, wenn das was Du als "Sache" bezeichnest, nämlich ein Hund, einen Menschen "beschädigt" sprich verletzt. Das kann vorsätzlich oder nicht vorsätzlich geschehen, jedenfalls ist das Strafrecht zuständig.