Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Super Knochen
    Avatar von wintermond
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Beiträge
    1.526

    Rotes Gesicht Alter Barf-Hase hat einen Welpen und...

    ...stellt sich nun an wie ein Anfänger

    Wave ist nun 10,5 Wochen alt und wog am Montag (seither nicht mehr gewogen) ca. 9 kg.
    Er wurde von seiner Züchterin mit Trofu gefüttert, ich gebe momentan Terra canis Dosen (die ich sehr sehr gut finde), will aber zeitnah auf Rohfütterung umstellen.
    Meine beiden ersten Hunde habe ich mit der Zeit recht locker gefüttert, habe den Bedarf immer für eine Woche pi mal Daumen berechnet und dann eben gefüttert und gut wars. Wie ich das gemacht habe, als sie Welpen waren habe ich verdrängt, wobei bei Iltschi, meinem ersten Golden, habe ich schon noch herumgerechnet, war ja auch eine blutige Anfängerin, bei Riley kann ich mich nicht erinnern, dass ich da groß "rumgeschissen" hätte (vielleicht war das eh ein Fehler...)

    Bei diesem Welpen bin ich jetzt irgendwie unsicherer. Keine ahnung, warum.
    Ich habe jetzt z.B. ein paar Rationen berechnet, wenn ich das dann so füttere, stimmts ja für das momentane Gewicht, aber das Kerlchen legt ja ständig an Gewicht zu...wie tu ich da also?
    Einmal pro Monat die Menge anpassen an das aktuelle Gewicht (das wär jetzt mein Plan gewesen).
    Oder wie?

    Peinlich ist mir das jetzt schon ein bissi, aber vielleicht kann mich jemand von der Barf-Leitung stoßen

  2. #2
    Super Knochen
    Avatar von Caro1
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7.425

    AW: Alter Barf-Hase hat einen Welpen und...

    Schau mal, hier ist es auch schön für den Welpen beschrieben..

    http://www.barfers.de/upload/file/BA...ungsplaene.pdf

    Viele Erfolg! Alles Gute und viel Freude mit dem neuem Familienmitglied..
    „Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.“
    (Kurt Tucholski)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •