Seite 10 von 24 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 350
  1. #136
    Super Knochen
    Avatar von Caro1
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    6.480

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Hat mit nationalismus nix zu tun aber ich weiss d einheimische kaum an gesunde sozialisierte hunde im ausland drankommen - dortige einheimische - weil man diese nach Ö und D und CH karrt weil besser bezahlt.
    Ist vl nicht b jedem tierheim oder bei jeder tötungsstation so abrt kommt vor.
    Und so lange man mit miesen haltungsbedingungen und hinrichtungssdrohungen gutes geld verdient werden sich die tierschutzgesetze in den jeweiligen löndern auch nicht ändern. Weil wozu?
    In der form wie bislang, bringts nachhaltig keinem land etwas.
    Ich weiß nicht, ob Auslandshunde wirklich so viel besser (sozialer, unkomplizierter) sind als unsere Tierheimhunde… und bringen tuts den geretteten Hunden etwas...

    Aber eins sind sie ganz sicher, ganz arme Socken.. ich war über viele Jahre in Spanien, weil wir dort ein Haus hatten und konnte so beobachten, dass oft jährlich die Hunde der einheimischen Bevölkerung gewechselt hat.. waren es in dem einem Jahr Huskys, so waren es das Jahr darauf Beagel oder sonst eine Rasse.. was das Jahr zuvor an der Leine geführt wurde, ist das Jahr darauf durch die Straßen geirrt..

    So war das damals in Spanien, dass die Hunde dann einfach vor die Tür gesetzt wurden, sich so weitervermehrt, eingefangen und in den Tötungen gelandet sind… und so ist es noch immer... und aus diesen Tötungen holt kaum ein Spanier einen Hund, wobei es natürlich auch Spanier gibt, die an ihren Tieren hängen und auch Straßenhunde halten, aber es ist nicht die Regel und sie haben ein anderes Verhältnis zu den Tieren… und wer wollte schon Straßenhunde aus der Perera…

    In unserer Nähe war so eine Tötung, die ich zum Leidwesen von meinem Mann, immer entdeckt habe, wie so viele herrenlose Straßenhunde… Es ist immer einfach zu sagen, man soll im eigenen Land helfen, was ich ja auch gemacht habe, aber das Elend im Ausland mit den Tieren, ist nochmal eine ganz andere Nummer als bei uns… .

    Wo ich meine Hunde her hatte, da bist durch diese Perera gelaufen und hättest am liebsten jeden dieser Hunde mitgenommen.. die Entscheidung, welchen Hund man retten soll, ist brutal schwer und die Gesichter der anderen Hunde, die man zurück lassen musste, haben mir Alpträume bereitet.. Am Ausgang hat man umgerechnet 10 Euro bezahlt, ein Trinkgeld für den Betreiber, mehr wollten sie nicht, weil die Hunde eigentlich kostenlos waren… Da hat niemand an den Tieren verdient..

    Und einfach oder gesund waren diese Hunde ganz sicher auch nicht immer..

    Es mag sein, dass heute mit dem Elend der Tiere im Ausland Geld verdient wird, aber verallgemeinern darf man das nicht… zum einen wird wirklich guter Tierschutz im Ausland betrieben, von den schwarzen Schafen mal abgesehen… und zum anderen, ist das Elend der Tiere ja nicht wegzudiskutieren, den es dort so extrem gibt, weshalb man davor auch nicht die Augen verschließen sollte.. und wenn Tierschützer keine Tiere mehr zu uns vermitteln dürfen, heißt das nicht automatisch, dass das Elend dort weniger wird.. ganz sicher nicht, nur das Leid wird schlimmer, weil letztendlich die Tiere mit ihrem Leben dafür bezahlen müssen, in diesen grauenhaften Pereras, denen der Nachschub niemals ausgehen wird, ob mit oder ohne Vermittlung ins Ausland..
    „Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.“
    (Kurt Tucholski)

  2. 1 User gefällt dieser Beitrag


  3. #137
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    12.434

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Allerdings kann man offenbar Auslandshunde immer noch inserieren, vielleicht haben die ein Tierheim in Österreich ? Oder Pflegestellen mit verfliesten großen Räumen ? Also doch nichts mit dem Ausschalten der ausländischen Konkurrenz per Gesetz ?

    https://www.willhaben.at/iad/bap/webstore/shop?orgId=20075767


    Freiheit stirbt mit Sicherheit

  4. 1 User gefällt dieser Beitrag


  5. #138
    Super Knochen

    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    2.061

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    War ja nur eine frage der zeit
    Pflegestellen sind in den inseraten nicht erwähnt, ich denke die hunde sind jetzt nicht auf pflegestellen untergebracht sondern bei hilfsbereiten freunden. Von hilfsbereiten freunden steht im tschg ja nix. ... ...


    Schlupflöcher gibt es ja genug, es braucht nur paar tage bis die kreativen sie gefunden haben.

  6. #139
    Super Knochen
    Avatar von puppimaus
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    in den bergen,nö
    Beiträge
    4.306

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    https://www.meinbezirk.at/gmuend/lok...-d2180184.html

    es gibt schon bewilligungen für ps und vereine zum inserieren

  7. #140
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    12.434

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von puppimaus Beitrag anzeigen
    https://www.meinbezirk.at/gmuend/lok...-d2180184.html

    es gibt schon bewilligungen für ps und vereine zum inserieren
    Hoffentlich auch bald für Privatpersonen.

    Ich frag mich nur wie es überhaupt zu diesem Pfusch kommen konnte, schauen sich Menschen die ein Gesetz beschließen nicht zuerst an um was es überhaupt geht ? War da keiner je auf Willhaben oder tieranzeigen.at, war da keiner in einem Tierheim? Da braucht man gar kein Spezialist für Tiere und Tierschutz zu sein, da reicht der ganz normale Hausverstand und ein Mindestmaß an logischem Denken.
    Freiheit stirbt mit Sicherheit

  8. #141
    Super Knochen
    Avatar von puppimaus
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    in den bergen,nö
    Beiträge
    4.306

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Eine Mischung aus schreibtisch-attentätern und bestimmten Personengruppen, die bestimmte Interessen verfolgen nehme ich mal an.
    Aber ich lass mir den Mund sowieso nicht verbieten wenns drum geht zu helfen, ich lass die Dame mit ihrem 5 jährigen terrier sicher nicht in Stich, die mich gebeten hat eine befristete ps für ihn und 2 Katzen zu finden
    Sollen sie mich bestrafen, wollen sie die Tiere lieber im tierheim haben?

    Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk

  9. 1 User gefällt dieser Beitrag


  10. #142
    Super Knochen
    Avatar von angie52
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    3.751

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Hat mit nationalismus nix zu tun aber ich weiss d einheimische kaum an gesunde sozialisierte hunde im ausland drankommen - dortige einheimische - weil man diese nach Ö und D und CH karrt weil besser bezahlt.
    Ist vl nicht b jedem tierheim oder bei jeder tötungsstation so abrt kommt vor.
    Und so lange man mit miesen haltungsbedingungen und hinrichtungssdrohungen gutes geld verdient werden sich die tierschutzgesetze in den jeweiligen löndern auch nicht ändern. Weil wozu?
    In der form wie bislang, bringts nachhaltig keinem land etwas.
    Das stimmt so nicht, zumindest kann man das nicht für alle Länder verallgemeinern. Hatte da gerade erst eine persönliche Erfahrung damit ... http://www.wuff-online.com/forum/sho...57#post2664057

    Dass es das Geldverdienen gibt mit Hilfe des Mitleids, glaube ich allerdings auch, und dieses neue Gesetz scheint diese Dinge zu fördern statt einzudämmen.
    LG Eva

  11. #143
    Super Knochen

    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    2.061

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Unter tierschutz würde ich verstehen zb wenn - da es sowieso den gesamten EU-raum betrifft durchs in den westen karren armer hunde - tötungsstationen eu weit verboten werden. Es klare auflagen für tierheime gibt und bei einreichen eines planes wie man diese realisieren möchte, einen fördervorschuss geben würde. Danach kontrollen ob die auflagen erfüllt wurden und jährlich alle TSV europas per eu gelder fördern.
    Wenn die situation aller hunde eu weit gleich ist, fällt ebenfalls die notwendigkeit weg, hunde vorm tod in den westen retten zu müssen usw.
    Da aber... wie bereits erwähnt, mit den todesdrohungen verdammt gutes geld verdient wird, wird sich niemals jemand darum bemühen solche wirklich echten tierschutzgesetze eu weit um zu setzen.

    Natürlich sollen auch ausländische hunde GENAUSO geschützt werden wie inländische. Aber es i keine nachhaltige lösung die armen hunde aus dem bösen ausland n Ö zu retten. D i das gleiche wie aus mitleid aus der tierhandlung tiere nit zu nehmen. Man fördert damit das falsche und verlogene gewinnorientierte system.

  12. #144
    Super Knochen
    Avatar von blue-emotion
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    daheim
    Beiträge
    10.274

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Unter tierschutz würde ich verstehen zb wenn - da es sowieso den gesamten EU-raum betrifft durchs in den westen karren armer hunde - tötungsstationen eu weit verboten werden. Es klare auflagen für tierheime gibt und bei einreichen eines planes wie man diese realisieren möchte, einen fördervorschuss geben würde. Danach kontrollen ob die auflagen erfüllt wurden und jährlich alle TSV europas per eu gelder fördern.
    Wenn die situation aller hunde eu weit gleich ist, fällt ebenfalls die notwendigkeit weg, hunde vorm tod in den westen retten zu müssen usw.
    Da aber... wie bereits erwähnt, mit den todesdrohungen verdammt gutes geld verdient wird, wird sich niemals jemand darum bemühen solche wirklich echten tierschutzgesetze eu weit um zu setzen.

    Natürlich sollen auch ausländische hunde GENAUSO geschützt werden wie inländische. Aber es i keine nachhaltige lösung die armen hunde aus dem bösen ausland n Ö zu retten. D i das gleiche wie aus mitleid aus der tierhandlung tiere nit zu nehmen. Man fördert damit das falsche und verlogene gewinnorientierte system.

    Man merkt, dass Du so absolut keine Ahnung hast.

    So einen Stuss zusammenschreiben, wo bekannt ist, dass sich die EU nicht mal bei der Lösung des Flüchtlingsproblemes einig ist, die Leute weiterhin im Mittelmeer ersaufen, in Griechenland und Italien massenhaft Menschen dahinvegetieren, weil sich niemand um sie schert, und dann kommst Du daher mit dem EU-weiten Tierschutzgesetz. Du hast ja nicht mal Ahnung, wie es in den Ländern wirklich läuft. Die Menschen in RO und BG haben teilweise selbst nichts und dann wirft man denen vor, dass sie sich nicht um ihre Tiere kümmern und so weiter. Grade aber auf der Ebene wird vor Ort wirklich viel gemacht. Nur wie soll man das machen, wenn es ein städtisches Tierheim - ich kenne die Situation in Suceava, RO - gibt, das mehr schlecht als recht läuft und dort ein Deutscher TS-Verein sehr aktiv ist, Mitarbeiter angestellt hat und die aus der Vereinskasse bezahlt, damit die Hunde versorgt werden, weil die Stadt sich nicht darum kümmert. Und in dem TH sind derzeit an die 800 Hunde, ausgelegt ist es für ca. 500 Hunde und täglich fast kommen die Hundefänger mit neuen Hunden. Es werden von dort aus auch immer wieder Hunde nach D und Ö geholt, teilweise auf Pflegestellen und teilweise arbeiten die mit deutschen Tierheimen zusammen, die die Hunde aufnehmen und dann in D vermitteln.

    Es ist hinlänglich bekannt, wenn man Hunde einfängt und wegholt, dass dann neue Hunde zuwandern, weil Platz frei geworden ist. So wird sich das Problem niemals ändern. Da müssen flächendeckende Kastrationen stattfinden, die Hunde wieder an ihren Plätzen frei gelassen werden, nur so wird sich das Problem über kurz oder lang ändern und lösen lassen. Mit einfangen, einsperren und ev. auch töten wird sich das nicht ändern.
    mfg Helga mit Sunny und Samira an der Seite und Gina im Herzen

  13. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  14. #145
    Junior Knochen

    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    126

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Pflegestellen sind in den inseraten nicht erwähnt, ich denke die hunde sind jetzt nicht auf pflegestellen untergebracht sondern bei hilfsbereiten freunden. Von hilfsbereiten freunden steht im tschg ja nix. ... ...
    Ähmm... du hast nicht viel Ahnung wie das läuft, gell?

    Wenn ein Tierschutzverein einen Hund nach Österreich holt, muss der ATA dort die Ausreise bestätigen- alle Dokumente kontrollieren. Wenn der Hund in Ö ankommt muss an der zuständigen Stelle Bescheid gegeben werden WO er denn jetzt ist, damit der Österr. ATA kontrollieren kommen kann.
    Und den österr. Aufentshaltsort den man angibt, DAS ist die Pflegestelle!
    Du kannst es gerne "hilfsbereite Freunde" nennen wenn du möchtest- trotzdem müssen diese die Voraussetzungen einer Pflegestelle erfüllen (sprichL: genug m², verfliester Raum, ect..)

  15. #146
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    12.434

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Da aber... wie bereits erwähnt, mit den todesdrohungen verdammt gutes geld verdient wird, wird sich niemals jemand darum bemühen solche wirklich echten tierschutzgesetze eu weit um zu setzen.
    Du glaubst ernstlich dass ein paar private Auslandstierschützer Einfluss auf das EU-Parlament haben ? *lol*
    Freiheit stirbt mit Sicherheit

  16. 1 User gefällt dieser Beitrag


  17. #147
    Super Knochen

    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    2.061

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich habe den einziģ sinnvollen weg beschrieben. Alles andere - wie wir alle wissen - funktioniert nicht nachhaltig.
    Dass wir vom einzig sinnvollen weg weit entfernt sind, ist auch mir nicht entgangen.
    Und dass die EU diesbezüglich nicht funktioniert, ebenso.
    Darum bedarf es leider nationaler lösungskonzepte sodass d Ö tierschutz nicht im bach mit untergeht.
    Ein österr.tierschutzgesetz kann aber nun mal nur Ö hunde schützen. Alles andere wäre auch nicht seine aufgabe.
    Jeder der v österreichischen tierdchutzgesetz den schutz ungarischer, griechischer, bulgarischer, rumänischer etc hunde fordert, ist ein träumer.

  18. #148
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    13.901

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Ich habe den einziģ sinnvollen weg beschrieben. Alles andere - wie wir alle wissen - funktioniert nicht nachhaltig.
    Dass wir vom einzig sinnvollen weg weit entfernt sind, ist auch mir nicht entgangen.
    Und dass die EU diesbezüglich nicht funktioniert, ebenso.
    Darum bedarf es leider nationaler lösungskonzepte sodass d Ö tierschutz nicht im bach mit untergeht.
    Ein österr.tierschutzgesetz kann aber nun mal nur Ö hunde schützen. Alles andere wäre auch nicht seine aufgabe.
    Jeder der v österreichischen tierdchutzgesetz den schutz ungarischer, griechischer, bulgarischer, rumänischer etc hunde fordert, ist ein träumer.
    Mit einem nicht Funktionieren der EU hat das aber nichts zu tun, da den Mitgliedländern in sehr vielen Bereichen die Staatengesetzgebung gestattet ist. Es war nicht der Plan, EIN Tierschutzgesetz für alle Mitgliedländer auf den Weg zu bringen.

  19. #149
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    12.434

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von newt Beitrag anzeigen
    Ich habe den einziģ sinnvollen weg beschrieben. Alles andere - wie wir alle wissen - funktioniert nicht nachhaltig.
    Dass wir vom einzig sinnvollen weg weit entfernt sind, ist auch mir nicht entgangen.
    Und dass die EU diesbezüglich nicht funktioniert, ebenso.
    Darum bedarf es leider nationaler lösungskonzepte sodass d Ö tierschutz nicht im bach mit untergeht.
    Ein österr.tierschutzgesetz kann aber nun mal nur Ö hunde schützen. Alles andere wäre auch nicht seine aufgabe.
    Jeder der v österreichischen tierdchutzgesetz den schutz ungarischer, griechischer, bulgarischer, rumänischer etc hunde fordert, ist ein träumer.
    Und was hat das alles mit unserem mißlungenen "Tierschutz"gesetz zu tun ?

    Glaubst du wirklich dass nur weil man die nichtkommerziellen Vermittlungsinserate aus der Öffentlichkeit verbannt, irgendein Tier jetzt besser geschützt ist als vorher?
    Freiheit stirbt mit Sicherheit

  20. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  21. #150
    Super Knochen

    Registriert seit
    12.2014
    Beiträge
    2.061

    AW: neues tierschutzgesetz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
    Mit einem nicht Funktionieren der EU hat das aber nichts zu tun, da den Mitgliedländern in sehr vielen Bereichen die Staatengesetzgebung gestattet ist. Es war nicht der Plan, EIN Tierschutzgesetz für alle Mitgliedländer auf den Weg zu bringen.
    Naja schon..offenbar soll ein entsprechendes österreichisches kommen, das fordert man ja. Eines d sich auf tiere im ausland erstreckt und sie schützt.
    Nochmal: wenn man das will dann muss man es dort fordern wo es möglich ist. Nur in Ö jedenfalls nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •