Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    Meine neue große Liebe

    Ich habs gewagt und gehe wieder reiten, nach bald 14 Jahren wieder! Unglaublich wie toll sich das anfühlt! Ich bin nie zuvor auf Isländern geritten und am Donnerstag das erste Mal getöltet... wow!!!
    Jedenfalls träume ich schon von Reitbeteiligungen, eigenem Pferd usw.
    Vor allem aber bin ich sehr positiv überrascht, was sich in puncto Umgang mit den Pferden getan hat. Meine früheren Erfahrungen sind mir da immer im Weg gestanden und haben mich davon abgehalten, früher wieder damit zu beginnen. Jedenfalls, von Zwang, Druck, Gewalt o.ä. war absolut nichts zu merken und auch die Reitlehrerin mir gegenüber einfach nur lieb!
    Kann mir jemand gute Bücher zum Thema Reiten (es geht rein um Freizeitreiterei) und Isländer empfehlen?

    Vielen Dank und LG!
    Lilli
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  2. #2
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    76

    AW: Meine neue große Liebe

    Ich habe nur von dem Buch "Islandpferde, besser reiten und ausbilden" von Anke Schwörer gehört. Soll, laut einer Bekannten von mir, ganz interessant sein.

    Etwas anderes kann ich dir zu Isländern leider nicht empfehlen. Die kleinen Herrschaften fallen nicht so ganz in mein Metier.
    Etwas anderes als Fachliteratur fällt mir spontan auch nicht wirklich ein.

    Aber "Natural Horsemanship" von Peer Claßen ist empfehlenswert, auch wenn es eventuell zum eigenem Pferd noch ein bisschen dauert. (Man darf aber schon mal Träumen und planen )

    Auf jedenfall Gratulation, dass du wieder auf den Rücken der Pferde gefunden hast.

  3. #3
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    AW: Meine neue große Liebe

    Danke Dir für die Tipps! Ich habs mir gleich einmal auf Amazon angeschaut und werd sie mir auf jeden Fall auch "live" ansehen. Bzgl. Reiten hab ich Isländer bis jetzt auch nicht "gekannt", gelernt habe ich auf Großpferden und bin im Urlaub auf allem geritten was mir untergekommen ist. Das waren vor allem Haflinger.
    Es ist nicht so dass ich keine Pferdebücher hätt *hüstel* nur sind die vom Stand her von zwischen 1988 und 2003...
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  4. #4
    Medium Knochen
    Avatar von beagle_passion
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Steiermark/Schweiz
    Beiträge
    357

    AW: Meine neue große Liebe

    Kann zwar nichts schlaues beisteuern, aber freue mich für dich .
    ich hab auch vor 5 Jahren aufgehört, aber ich denke die Pferde lassen einem nie los und früher oder später hoffe ich auch das ich wieder dazu komme .


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    [URL]http://www.facebook.com/pawtyYT/[/URL]

  5. #5
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    AW: Meine neue große Liebe

    Kleines Update: mittlerweile sind wir schon fleißig am Ausreiten und morgen steht die erste längere Tour an. Ich freu mich schon ganz narrisch!
    Bzgl. Buch hab ich mir jetzt einmal das zugelegt: https://www.amazon.de/gp/aw/d/327502...udL&ref=plSrch
    Kurz, knapp und gut verständlich und zeigt die Unterschiede zwischen klassisch-englischem Reiten und Isländer-Reiten, mit genug Bildern, damit man die Theorie auch "praktisch" sieht. Außerdem geht sie immer wieder auf das Thema "Wiedereinsteiger" ein. Hab ich auch als recht nett empfunden!
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  6. #6
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    76

    AW: Meine neue große Liebe

    Ich freu mich für dich. Draußen in der Natur zu sein und das mit einem Pferd ist wunderbar.
    Aber immer daran denken, beim galoppieren im Wald immer schön den Kopf einziehen.

  7. #7
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    AW: Meine neue große Liebe

    Gut, dass Isis eher "niedrig" sind Scherz beiseite...
    Abgesehen vom Reiten an sich ist es einfach eine andere Welt, in dem Moment wo ich den Hof betrete gibt es kein Smartphone, keinen Job, keine Stress, keine To-Dos. Da gibt es nur den Moment und die volle Konzentration aufs Pferd. Ich genieße es, "mein" Pferd dort selbst zu holen, zu putzen, zu satteln und zu zäumen, "hinzuspüren" wie es drauf ist und die ganzen vertrauten Bewegungen und Handgriffe zu machen. Lustig, wie sehr einem das in Fleisch und Blut übergeht und wie abrufbar es auch nach Jahren noch ist!
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  8. #8
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    76

    AW: Meine neue große Liebe

    Hatte schon wieder vergessen, dass es um Isländer geht. Mein Gehirn ist vom Lernen heute ganz aufgeweicht.
    Es ist wirklich traumhaft mit Pferden zu arbeiten. Sie strahlen so eine Ruhe aus, dass wirklich jeglicher Stress vergessen ist.
    Ich vermisse meine Pferde und das reiten wirklich sehr.
    Es tut gut zu hören, dass andere es genießen.

    Apropo in Fleisch und Blut übergehen, ich habe mich vor kurzem erst dabei erwischt, wie ich meinem Hund die gleichen Stimmkommandos gegeben habe, die ich meinen Pferden immer gab. Funktioniert tatsächlich genauso gut.

  9. #9
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    AW: Meine neue große Liebe

    Das ist z.B. etwas das mich ganz wahnsinnig interessiert; zum Teil (wie du sagst, in Fleisch und Blut übergegangen) verhalte ich mich beim Pferd wie beim Hund... beim Führen die Schulter in die Richtung drehen in die ich will, etc... und die Pferde reagieren auch genauso drauf. Ich find das faszinierend und möcht mich in das Thema "Pferdekommunikation" unbedingt weiter vertiefen. Ich hab die Bücher von Monty Roberts () aber ich will da unbedingt noch mehr. Mir fehlt nur leider komplett der Plan, wer da vertrauenswürdig ist und wer nicht.
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  10. #10
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    76

    AW: Meine neue große Liebe

    Bücher kann ich dir da leider keine empfehlen, ich hab das alles durch eigene Erfahrung gelernt. Ich hatte seit meinem 6. Lebensjahr mit Pferden zu tun. Als Kind lernt man sowas irgendwie intuitiv.
    Seit ich meinen Hund habe, kann ich aber wirklich sagen, dass Hund und Pferd sich gar nicht mal so unähnlich sind.
    Die Körperhaltung und Stimmung ist immer das wichtigste. Wenn man sich mies gelaunt auf ein Pferd setzt, bekommt man es 100fach zurück. Meine Hündin merkt auch sofort, wenn meine Laune im Keller ist. Nur die kann mich wenigstens nicht abwerfen

    Monty Roberts ist so ein Kapitel für sich. Manche Methoden von dem kerl sind schon sehr fragwürdig... Außerdem bei einem Trainer, der von sich selbst behauptet, dass was er tue ist ein Wunder, und nur er könne so mit den Tieren umgehen, stößt es mir doch sehr auf.

  11. #11
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    AW: Meine neue große Liebe

    Ja, daher auch das zunge-zeigende Smiley dabei... ich geh da absolut mit Dir konform, dass "alleinige Heilsbringer" und "Wunderwuzzis" kritisch zu hinterfragen sind. Das bezieht sich aber auf jede Branche und nicht allein auf Monty Roberts.
    Ich wünsch Dir dass Du auch wieder Zeit fürs Reiten und die Pferde findest! Du schriebst Du vermisst Deine Pferde hast/ hattest Du eigene?
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  12. #12
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    76

    AW: Meine neue große Liebe

    Ja ich hatte 2. Eine Stute, Polnisches Warmblut und einen Wallach, Westfale.
    Das Kapitel ist leider abgeschlossen in meinem Leben.

    Es steht definitiv in Planung wieder ein eigenes Pferd zu besitzen. Da mein Studium aber leider schon sau teuer ist und mir das Startkapital fehlt, muss das leider noch etwas warten. So 10-20 Jahre...

  13. #13
    Profi Knochen
    Avatar von Tigerlilli
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Graz
    Beiträge
    752

    AW: Meine neue große Liebe

    Tut mir leid, ich wollte keine Wunden aufreißen
    Dann werden wir also in 20 Jahren gleichzeitig Pferdebesitzer!
    Der Hund ist das einzige Lebewesen, dass Dich mehr liebt als sich selbst.

  14. #14
    Medium Knochen
    Avatar von beagle_passion
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Steiermark/Schweiz
    Beiträge
    357

    Meine neue große Liebe

    Tigerlilli freut mich zu hören! Vielleicht willst uns ja mal Fotos zeigen von dem glücklichen .

    Mit dem Pferde kauf in 20 Jahren schließe ich mich an.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    [URL]http://www.facebook.com/pawtyYT/[/URL]

  15. #15
    Junior Knochen

    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    76

    AW: Meine neue große Liebe

    Nein das passt schon, es war ja meine Entscheidung. Mir wurde es damals einfach alles zuviel.
    Der Druck gute Leistungen im Turniersport abzuliefern ist leider enorm.
    Wenn aus Spaß nur mehr Stress und Ernst wird, muss man irgendwann einen Schlussstrich ziehen.

    Meine Stute ging dann in Pension und mein Wallach kam zu jemanden der sein Potential auch richtig fördern konnte. Solange es den beiden gut geht, kann ich auch gut damit leben.

    In 20 Jahren müssen wir uns dann nur noch gemeinsam einen Reitstall kaufen und ein richtiges Pferde- und Hundeparadies für die Vierbeiner aufbauen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •