Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    2

    Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeinde

    Hallo an alle,


    es geht um Folgendes: Erst vor wenigen Wochen ist unsere Hündin Nala bei uns eingezogen. Natürlich waren wir erst einmal mit ihr beim Tierarzt, welcher die junge Dame in der Heimtierdatenbank registrierte. So weit so gut.
    Nun kam am Freitag ein Brief von der Gemeinde ins Haus geflattert, in der die Bezahlung der Hundesteuer gefordert wurde. Aber in was für einem Tonfall! Die Androhung einer saftigen Geldstrafe inklusive. (Und ja, mir ist klar, dass es unser Versäumnis war, Nalas Einzug nicht zu melden … ich bin mir der Meldepflicht bzw. der verpflichtenden Hundeabgabe durchaus bewusst und wollte die Summe keineswegs vorenthalten …)
    Jedenfalls habe ich mich am Wochenende mit einer Bekannten darüber unterhalten, die mir berichtete, dass es in ihrem Fall ähnlich gewesen sei: Nach der Registrierung in derHeimtierdatenbank habe unverzüglich eine Zahlungsaufforderung der Gemeinde im Briefkasten gelegen. Sie meinte, das könnte daran liegen, dass die Gemeinden imstande sind, auf die Daten der Heimtierdatenbank bzw. von Animaldata zuzugreifen und damit herauszufinden, wer bereits Hundesteuer bezahlt hat und wer nicht.

    Nun meine Frage: Wenn das stimmt, ist es dann nicht eigentlich eine bodenlose Unverschämtheit, dass die Daten von der Heimtierdatenbank einfach an die Gemeinden weitergegeben werden? Schließlich wird einem als Hundehalter suggeriert, die Registrierung in der Heimtierdatenbank ziele ausschließlich auf die Sicherheit des Hundes ab – und nicht darauf, die Hundebesitzer bzw. die Hundesteuer besser zu kontrollieren!
    Und was mich vor allem interessieren würde: Ist einem von euch bereits etwas ähnliches widerfahren? Wenn ja, wie sah dieses Anschreiben bei euch aus? War der Tonfall von Seiten der Gemeinde auch so schroff? Wurde euch auch mit einer Geldstrafe gedroht? Bzw. in welcher Höhe? Ich muss sagen, ich bin wirklich baff …


    Ich würde mich freuen, wenn sich jemand von euch mit mir zu diesem Thema austauschen möchte!


    Liebe Grüße

  2. #2
    Profi Knochen
    Avatar von dukii
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    679

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Bezahle die Steuer und schone deine Nerven. Die brauchst du bestimmt noch für deinen Welpen

  3. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  4. #3
    Super Knochen
    Avatar von blue-emotion
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    daheim
    Beiträge
    10.335

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Ich denke nicht, dass die Daten automatisch weitergegeben werden an die Gemeinden. Jedes Gemeindeamt hat allerdings Zugang zur Heimtierdatenbank, daher werden die das wissen. Wenns da gute und fleißige Mitarbeiter gibt, fragen die halt von Zeit zu Zeit an, ob neue Hunde registriert wurden in der Gemeinde und dann haben sie einen halt. Ich hab das mit der Anmeldung immer am gleichen Tag gemacht, wie ich in der HTB registriert habe.
    mfg Helga mit Sunny und Samira an der Seite und Gina im Herzen

  5. #4
    Medium Knochen
    Avatar von MorTy
    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    in der Pampa
    Beiträge
    425

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Ich hab eigentlich auch immer gleich alles angemeldet. Ich glaub in Wien ist es Pflicht das du den Hund bei Animal Data registrierst (kostet einmalig 20 €) meine Hunde waren zusätzlich auch immer bei Tasso registriert (kostet gar nix) für alle Fälle.
    ehemals MissRippinKitty mit der Alten, der Fußhupe, 3 Katzen, und dem Ninja-Turtle ♥

    Mitglied: "
    Die Tierarztpilgerer"

  6. #5
    Super Knochen
    Avatar von Cato
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    15.754

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Nein nein nein......sorry

    Es ist in ganz Österreich Pflicht, melden muss man bei der amtlichen Heimtierdatenbank (erkennbar an dem gv in der Webadresse!) und wenn man es dort direkt und selber macht, kostet es gar nix!!!

    https://heimtierdatenbank.ehealth.gv.at/

    Dazu braucht man eine sogenannte Bürgerkarte bzw Handysignatur, die kostet auch nix, kann man zb über Finanzonline beantragen. Ist sogar ganz praktisch, weil man noch mehr damit machen kann.

    Man kann aber auch private Anbieter wie zb Petcard oder Animaldata damit beauftragen, dann zahlt man eine Gebühr.

  7. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  8. #6
    Profi Knochen
    Avatar von Mietzenmama
    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    1210 Strebersdorf
    Beiträge
    823

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Zitat Zitat von blue-emotion Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass die Daten automatisch weitergegeben werden an die Gemeinden.
    Doch, werden sie, jedenfalls in Wien.
    Mein Tierarzt hat mich sogar nachdrücklich drauf hingewiesen.

    Gilt nicht für Tasso, aber zB für Animal-Data.

    LG Ulli

  9. #7
    Super Knochen
    Avatar von blue-emotion
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    daheim
    Beiträge
    10.335

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Zitat Zitat von Mietzenmama Beitrag anzeigen
    Doch, werden sie, jedenfalls in Wien.
    Mein Tierarzt hat mich sogar nachdrücklich drauf hingewiesen.

    Gilt nicht für Tasso, aber zB für Animal-Data.

    LG Ulli

    Animal-Data ist auch eine private Organisation, die dürfen automatisch keinerlei Daten weitergeben. Wenn jemand weitergeben darf, dann ist es die Heimtierdatenbank, das ist nämlich die offizielle Registrierstelle/Datenbank, die auch vor dem Gesetz zählt, was bei Animal-Data nicht der Fall ist. Gleiches gilt für Petcard. Und Tasso hat mit Ö gar nix zu tun, ist ein privater deutscher Verein.
    mfg Helga mit Sunny und Samira an der Seite und Gina im Herzen

  10. #8
    Profi Knochen
    Avatar von Mietzenmama
    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    1210 Strebersdorf
    Beiträge
    823

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Ich registriere aber nur bei Animal-Data, nicht sonstwo (außer Tasso). Mein TA wirds wohl nicht ohne Grund gesagt haben, wahrscheinlich ist das schon passiert....
    Aber man kanns ja auf jeden Fall vermeiden, indem man bei der Gemeinde zuerst meldet. ;-)

    LG Ulli

  11. #9
    Super Knochen
    Avatar von Cato
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    15.754

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Du registrierst über Animaldata bei der offiziellen Heimtierdatenbank. Also anstatt es selber zu machen, lässt du es von denen erledigen und bezahlst dafür.

    Wenn eine Behörde irgendwo Einsicht nimmt, dann natürlich bei der amtlichen Datenbank. Nicht bei Petcard, nicht bei Animaldata und nicht bei Tasso oder sonst wo.

    Übrigens, man sollte unbedingt (direkt dort!) überprüfen, ob der Hund auch wirklich in der amtlichen Datenbank gelandet ist. Bei ein paar schon früher gemeldeten Hunden hat das mit der Weiterleitung der Daten nämlich nicht ganz so zuverlässig funktioniert.

    Hier geht es zur Abfrage:

    https://heimtierdatenbank.ehealth.gv.at/Suche.aspx
    Geändert von Cato (27.09.2016 um 07:53 Uhr)

  12. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  13. #10
    Medium Knochen
    Avatar von Néfia
    Registriert seit
    06.2011
    Beiträge
    367

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Hallo,

    also soweit ich mich erinnere, wurde meine vom Tierarzt, als wir alles kontrolliert haben und wir einen EU-Heimtierausweis gemacht haben (sie hatte einen bosnischen oder so), bei Animaldata registriert. Das war vor über 6 Jahren. Und die dürften dann, als die Heimtierdatenbank eingeführt wurde, die Daten weitergegeben haben. Zumindest ist mein Hund registriert gewesen in der Datenbank. Aber übernehme keine Garantie für richtige Auskunft, ist schon so lange her ;-)

  14. #11
    Super Knochen
    Avatar von puppimaus
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    in den bergen,nö
    Beiträge
    4.378

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    es gibt für jede stadt bzw deren angeschlossene gemeinden schriftliche infos wie lange man zeit hat, seinen hund für die steuer anmelden
    ist in wien zb ein monat
    musst dich schlau machen

  15. #12
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    2

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Hallo an alle,

    vielen Dank für eure Antworten!
    Ich ärgere mich ja auch gar nicht darüber, dass ich die Hundesteuer bezahlen muss, das war mir von vornherein klar. Ich fühle mich eher dahingehend "betrogen", dass einem suggeriert wird, die Registrierung sei zum Wohle bzw. zur Sicherheit des Hundes verpflichtend. In Wirklichkeit werden Daten an die Gemeinden weitergereicht, ich weiß nicht aber das finde ich irgendwie nicht in Ordnung ...

  16. #13
    Super Knochen
    Avatar von Tipsy
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    7.625

    AW: Registrierung Heimtierdatenbank --> sofort Forderung nach Hundesteuer von Gemeind

    Also ich bin mir sogar sicher, dass die Daten von der Heimtierdatenbank an die Gemeinden weiter gegeben werden.
    Als ichmeinen Kleinen dazu registriert habe, kam auch sofort ein Schreiben wegen Hundesteuer von der Gemeinde.
    Die wussten nur nicht, dass die Steuer auf die Adresse meiner Eltern angemeldet war und eh schon längst bezahlt.
    Gib mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Gib mir den Mut die Dinge zu ändern, die ich nicht akzeptieren kann. Und gib mir die Weisheit zwischen beiden unterscheiden zu können!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •