Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 103
  1. #46
    Anfänger Knochen
    Avatar von EmaNymton
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    59

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von SydneyBristow Beitrag anzeigen
    Du wirst hier auch nur attackiert werden
    Diese Befürchtung hab' ich auch schon gehabt, die Frage ist bloß: WARUM?
    Wenn jemand gerne eine Kreuzung aus 2 bestimmten Hunderassen haben will, dann ist das doch wohl legitim, oder?
    Dafür attackiert zu werden verstehe ich nicht, aber die oberg'scheiten Schwafler und alles-besser-Wisser gibt's ja leider in jedem Forum.

  2. #47
    Neuer Knochen
    Avatar von Dinibini
    Registriert seit
    01.2016
    Beiträge
    5

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Jetzt muss ich doch einmal schreiben ich hatte den Thread schon ganz vergessen bis eben eine Mail kam zu einer neuen Antwort... hab gar nie gedacht, dass es doch so ausarten kann teilweise...lieben Dank auf jeden Fall für alle hilfreichen Antworten.

    Es ist nun tatsächlich ganz anders gekommen. Es ging dann doch sehr schnell, wir hatten schon ewig lange immer wieder auch in allen Tierheimen gesucht und es ist dann gleich Anfang Februar ein ganz entzückender Welpe bei uns eingezogen (Tierschutz aktiv Kärnten). Sie ist laut deren Angaben ein Rauhaardackel-Pinscher-Mix, Färbung sieht aus wie ein Mini-Schäfer, es ist aber bestimmt noch mehr mit drin evtl. auch Bracke usw., außerdem eher klein mit mittlerweile ca. 10kg und kurzem, kaum haarenden flauschigem Fell <3

    Sie ist nun Ende November 1 Jahr alt geworden und einfach eine tolle Maus. Sie sprüht nur so vor Energie und Lebensfreude es macht uns so glücklich, dass sie bei uns ist. Leider ist sie gesundheitlich ein ziemliches Sensibelchen, hoffentlich wird es mit dem Alter noch besser und ihr Immunsystem stabilisiert sich. Ist ja bei Kindern oft ähnlich.

    Mit Allergien bei uns Menschen gibt es überhaupt keine Probleme und falls es an irgendeiner Stelle so rüberkam als wollten wir nur einen niedlichen kleinen Hund zum ab und an ein bissi Gassi gehen und süß aussehen das stimmt nicht. Wir waren uns aller Konsequenzen die es mit sich bringt einen Welpen aufzunehmen absolut bewusst. Bissi Gassi gehen würde ihr eh nicht ausreichen, sie ist extrem klug und sozial d.h. ohne zusätzliche Kopfarbeit und ihre liebsten Hundefreunde ginge mal gar nichts :-)
    Am liebsten gehen wir Mantrailen das ist ihre absolute Leidenschaft :-)

  3. 9 Usern gefällt dieser Beitrag


  4. #48
    Super Knochen
    Avatar von Caro1
    Registriert seit
    03.2011
    Beiträge
    7.466

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von Dinibini Beitrag anzeigen
    Es ist nun tatsächlich ganz anders gekommen. Es ging dann doch sehr schnell, wir hatten schon ewig lange immer wieder auch in allen Tierheimen gesucht und es ist dann gleich Anfang Februar ein ganz entzückender Welpe bei uns eingezogen (Tierschutz aktiv Kärnten). Sie ist laut deren Angaben ein Rauhaardackel-Pinscher-Mix, Färbung sieht aus wie ein Mini-Schäfer, es ist aber bestimmt noch mehr mit drin evtl. auch Bracke usw., außerdem eher klein mit mittlerweile ca. 10kg und kurzem, kaum haarenden flauschigem Fell <3
    Schön das ihr "euren" Hund gefunden habt.. und bitte nicht vergessen, gleich mal ein paar Bilder von dem neuen flauschigen 10 kg Hündchen einzustellen...

  5. 1 User gefällt dieser Beitrag


  6. #49
    Anfänger Knochen
    Avatar von EmaNymton
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    59

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von Nirvanaratte Beitrag anzeigen
    Dann solltest du ihn noch einmal genau lesen.
    Dazu hab' ich weder Zeit noch Lust.
    Name/Adresse/Tel.Nr./WebSite eines seriösen Maltipoo-Anbieters/Verkäufers wären hilfreich gewesen und hätten die Frage beantwortet.
    Alles andere sind nutzlose Kommentare die die Frage nicht beantworten.
    Aber sollte ich (wider Erwarten) eine seriöse Maltipoo-Quelle in diesem Thread übersehen haben, wirst Du mich in Deiner charmanten Art sicher darauf hinweisen!?

  7. 1 User gefällt dieser Beitrag


  8. #50
    Junior Knochen

    Registriert seit
    11.2013
    Beiträge
    190

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Danke Dinibini für die Rückmeldung - sehr erfreulich für alle Beteiligten.

    EmaNymton - du merkst hoffentlich schon, dass du dich mit deiner Schreibe in die Liga der obergscheiten Schwafler einreihst - substantielle Information kann ich deinen Beiträgen nicht entnehmen
    - Schreib einfach Name/Adresse/Tel.Nr./WebSite eines seriösen Maltipoo-Anbieters/Verkäufers und troll dich bitte wieder dorthin, wo du hergekommen bist

  9. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  10. #51
    Super Knochen
    Avatar von Chimney
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.510

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen
    Diese Befürchtung hab' ich auch schon gehabt, die Frage ist bloß: WARUM?
    Wenn jemand gerne eine Kreuzung aus 2 bestimmten Hunderassen haben will, dann ist das doch wohl legitim, oder?
    Dafür attackiert zu werden verstehe ich nicht, aber die oberg'scheiten Schwafler und alles-besser-Wisser gibt's ja leider in jedem Forum.
    Wenn du gern das 10fache des normalen Preises für einen überteuerten Mischling zahlst, ist das dein legitimer Wunsch und fällt wohl irgendwie unter "selbst schuld"

    Designer Dogs und seriös schließt sich schon einmal per se gegenseitig aus, weil man es nicht seriös nennen kann, für einen Mischling ohne besondere Untersuchungen und Papiere zb 2000 Euro zu verlangen. Aber blöd ist es nicht. Findige Geschäftemacher halt.
    Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
    (William Shakespeare)

  11. #52
    Anfänger Knochen
    Avatar von EmaNymton
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    59

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von Andora Beitrag anzeigen
    Danke Dinibini für die Rückmeldung - sehr erfreulich für alle Beteiligten.

    EmaNymton - du merkst hoffentlich schon, dass du dich mit deiner Schreibe in die Liga der obergscheiten Schwafler einreihst - substantielle Information kann ich deinen Beiträgen nicht entnehmen
    - Schreib einfach Name/Adresse/Tel.Nr./WebSite eines seriösen Maltipoo-Anbieters/Verkäufers und troll dich bitte wieder dorthin, wo du hergekommen bist
    Wenn ich Name/Adresse/Tel.Nr./WebSite eines seriösen Maltipoo-Anbieters/Verkäufers wüßte, hätte ich die Frage nicht gestellt!
    Da wärst sogar Du durch einfaches Lesen draufgekommen.
    Und die Rolle der oberg'scheiten Schwafler ist hier schon mehrfach belegt.
    Deinen einzig konstruktiven Vorschlag "troll dich bitte wieder dorthin, wo du hergekommen bist" befolge ich hiermit und melde mich aus diesem nutzlosen Forum ab.

    Nur noch abschließend @Chimney:
    Wieso oder warum sich das kreuzen zweier Rassen und seriös per se gegenseitig ausschließen sollen verstehe wer will.
    Und die Frage nach "seriös" bezieht sich eben genau auf die notwendigen Untersuchungen, Papiere, Abstammungsnachweis etc.
    Aber egal...

  12. #53
    Super Knochen
    Avatar von jamie27
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    11.571

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Na bumm ,neu angemeldet und fährt jedem User mit
    dem arsch ins Gesicht. auf sich hat die " wuff Welt " gewartet ...


    Harmakhis Wisdom Nsoah
    Rhodesian Ridgeback

  13. #54
    Super Knochen
    Avatar von Sali
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bezirk Mödling
    Beiträge
    2.213

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von Chimney Beitrag anzeigen
    Wenn du gern das 10fache des normalen Preises für einen überteuerten Mischling zahlst, ist das dein legitimer Wunsch und fällt wohl irgendwie unter "selbst schuld"

    Designer Dogs und seriös schließt sich schon einmal per se gegenseitig aus, weil man es nicht seriös nennen kann, für einen Mischling ohne besondere Untersuchungen und Papiere zb 2000 Euro zu verlangen. Aber blöd ist es nicht. Findige Geschäftemacher halt.
    Das kann man nur gaaanz dick unterstreichen!

  14. #55
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.190

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen
    Wenn ich Name/Adresse/Tel.Nr./WebSite eines seriösen Maltipoo-Anbieters/Verkäufers wüßte, hätte ich die Frage nicht gestellt!
    Da wärst sogar Du durch einfaches Lesen draufgekommen.
    Und die Rolle der oberg'scheiten Schwafler ist hier schon mehrfach belegt.
    Deinen einzig konstruktiven Vorschlag "troll dich bitte wieder dorthin, wo du hergekommen bist" befolge ich hiermit und melde mich aus diesem nutzlosen Forum ab.

    Nur noch abschließend @Chimney:
    Wieso oder warum sich das kreuzen zweier Rassen und seriös per se gegenseitig ausschließen sollen verstehe wer will.
    Und die Frage nach "seriös" bezieht sich eben genau auf die notwendigen Untersuchungen, Papiere, Abstammungsnachweis etc.
    Aber egal...
    EmaNymton, ich verstehe dich. Es ist derzeit so, dass es "seriöse Hybridzüchter" vielleicht geben kann - die Ausgangsbedingungen aber nicht vorhanden sind. Du kannst zwei Züchter zweier Rassen (die z.B. unter der FCI züchteten) nehmen (wobei ich gar nicht weiß, ob die nicht dann ihre Genehmigung, normal zu züchten, verlieren, wenn sie eine Hybridkreuzung machen, ich glaube aber schon..). Die wären eigentlich seriös (mit den erforderlichen Untersuchungen usw. ). Die Vorfahren hätten Stammbaum/Papiere, wobei man ja nicht sagen kann, wer was wirklich vererbt.
    Ich vermute aber stark, dass sich kein seriöser, normaler Züchter das antut (vor allem, wenn er dann in Folge seine Zuchtgenehmigung unter der FCI verlieren würde).
    Wir haben geschlossene Zuchtbücher- da ist nix drin mit einer Hybridzucht. Von daher wird das wohl einer machen, der mit normalen Regeln auch nicht so viel am Hut hat.
    Natürlich kann auch dieser Hybridzüchter "seriös" sein - nur, Kontrolle kann es nicht geben. Nur auf Vertrauensbasis - aber das ist halt schwer.

    Aus dem Grund kann man zu keinem Hybridzüchter raten - so entzückend manche Mischungen auch sein mögen. Du hast in jeder Rasse gesundheitliche Probleme, du hast ergo die Möglichkeit, dass du genau von jener Rasse diese erbst. Ist halt ein Problem mit der Kontrolle....

  15. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  16. #56
    Super Knochen
    Avatar von Chimney
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.510

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen
    Wenn ich Name/Adresse/Tel.Nr./WebSite eines seriösen Maltipoo-Anbieters/Verkäufers wüßte, hätte ich die Frage nicht gestellt!
    Da wärst sogar Du durch einfaches Lesen draufgekommen.
    Und die Rolle der oberg'scheiten Schwafler ist hier schon mehrfach belegt.
    Deinen einzig konstruktiven Vorschlag "troll dich bitte wieder dorthin, wo du hergekommen bist" befolge ich hiermit und melde mich aus diesem nutzlosen Forum ab.

    Nur noch abschließend @Chimney:
    Wieso oder warum sich das kreuzen zweier Rassen und seriös per se gegenseitig ausschließen sollen verstehe wer will.
    Und die Frage nach "seriös" bezieht sich eben genau auf die notwendigen Untersuchungen, Papiere, Abstammungsnachweis etc.
    Aber egal...
    wo soll ein Mischling Papiere haben? Und welche Untersuchungen werden da bitte gemacht? Wahllos irgendwelche? Weiß doch ohne Papiere sowieso niemand mit Sicherheit welche Rassen da drin stecken, da kein Verband dahinter, keine Papiere, keine Kontrolle......

    Aber bitte, du bringst mich da auf was.....ich kreuze einfach zwei Hunde zweier Rassen, geb ihnen einen fancy Namen und du darfst mir für einen Welpen 2000 Euro überweisen Ich versprech dir auch, ich bin seriös
    Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
    (William Shakespeare)

  17. #57
    Anfänger Knochen
    Avatar von EmaNymton
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    59

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von calimero+aaron Beitrag anzeigen
    EmaNymton, ich verstehe dich. Es ist derzeit so, dass es "seriöse Hybridzüchter" vielleicht geben kann - die Ausgangsbedingungen aber nicht vorhanden sind. Du kannst zwei Züchter zweier Rassen (die z.B. unter der FCI züchteten) nehmen (wobei ich gar nicht weiß, ob die nicht dann ihre Genehmigung, normal zu züchten, verlieren, wenn sie eine Hybridkreuzung machen, ich glaube aber schon..). Die wären eigentlich seriös (mit den erforderlichen Untersuchungen usw. ). Die Vorfahren hätten Stammbaum/Papiere, wobei man ja nicht sagen kann, wer was wirklich vererbt.
    Ich vermute aber stark, dass sich kein seriöser, normaler Züchter das antut (vor allem, wenn er dann in Folge seine Zuchtgenehmigung unter der FCI verlieren würde).
    Wir haben geschlossene Zuchtbücher- da ist nix drin mit einer Hybridzucht. Von daher wird das wohl einer machen, der mit normalen Regeln auch nicht so viel am Hut hat.
    Natürlich kann auch dieser Hybridzüchter "seriös" sein - nur, Kontrolle kann es nicht geben. Nur auf Vertrauensbasis - aber das ist halt schwer.

    Aus dem Grund kann man zu keinem Hybridzüchter raten - so entzückend manche Mischungen auch sein mögen. Du hast in jeder Rasse gesundheitliche Probleme, du hast ergo die Möglichkeit, dass du genau von jener Rasse diese erbst. Ist halt ein Problem mit der Kontrolle....
    Wie schon in meinem ersten Post erwähnt bin ich ja neu hier, aber auch neu in dem Thema, weil sich die Frage erst seit gestern angesichts eines wunderlieben Maltipoo-Welpen ergeben hat.
    Man kann mir also mangelnde Sachkenntnis nachsagen, dann wär's aber nett gewesen, diese mangelnde Sachkenntnis etwas zu erweitern. Das hast Du mit Deinem Beitrag nun erstmals getan, und dafür danke ich Dir!
    Ich verstehe jetzt das "Problem" besser als vorher, was aber nichts an meinem Wunsch, einen Maltipoo zu kriegen, ändert.

    Frage:
    treffen sich 2 Hundehalter irgendwo in einem Park, beide sind keine Züchter, haben aber beide höchst reinrassige Hunde mit ellenlangen Stammbäumen und allem was noch so dazugehört. Der eine besitzt einen Malteser, der andere einen Zwergpudel. Die beiden Hunde tollen fröhlich im Park herum, kommen sich näher und es passiert was passieren muß. Wenige Monate später kommt eine Anzahl niedlicher Hundewelpen auf die Welt.
    Was passiert?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  18. #58
    Anfänger Knochen
    Avatar von EmaNymton
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    59

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von jamie27 Beitrag anzeigen
    Na bumm ,neu angemeldet und fährt jedem User mit
    dem arsch ins Gesicht. auf sich hat die " wuff Welt " gewartet ...
    Ja, ja... "auf sich" wartet die Welt ja schon lange!

  19. #59
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    13.160

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen
    Frage:
    treffen sich 2 Hundehalter irgendwo in einem Park, beide sind keine Züchter, haben aber beide höchst reinrassige Hunde mit ellenlangen Stammbäumen und allem was noch so dazugehört. Der eine besitzt einen Malteser, der andere einen Zwergpudel. Die beiden Hunde tollen fröhlich im Park herum, kommen sich näher und es passiert was passieren muß. Wenige Monate später kommt eine Anzahl niedlicher Hundewelpen auf die Welt.
    Was passiert?
    Das hat aber nichts mit seriöser oder unseriöser Zucht zu tun, das hat gar nichts mit Zucht zu tun. Das hat mit einem verantwortungslosen Hundehalter zu tun der seine Hündin in den Stehtagen frei rumrennen lässt womöglich kommt dieser gewünschten, zufälligen Verpaarung ein anderer Rüde (womöglich ein Mischling) zuvor und nix ist mit den Maltipoos sondern es kommt zu Maltimisch oder zu Mischpoo .
    Freiheit stirbt mit Sicherheit

  20. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  21. #60
    Medium Knochen
    Avatar von Helenaxoxo
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    461

    AW: Seriöse Maltipoo oder Malteser Züchter in Österreich?

    Zitat Zitat von EmaNymton Beitrag anzeigen

    Frage:
    treffen sich 2 Hundehalter irgendwo in einem Park, beide sind keine Züchter, haben aber beide höchst reinrassige Hunde mit ellenlangen Stammbäumen und allem was noch so dazugehört. Der eine besitzt einen Malteser, der andere einen Zwergpudel. Die beiden Hunde tollen fröhlich im Park herum, kommen sich näher und es passiert was passieren muß. Wenige Monate später kommt eine Anzahl niedlicher Hundewelpen auf die Welt.
    Was passiert?
    Es kommen Mischlinge heraus, weil es keine anerkannte Rasse ist? Würde ich als Laie jetzt mal behaupten.

    Ob das so einfach ist und das passiert was kommen MUSS beim Treffen im Park, kann ich so nicht nachvollziehen.
    Mir wären nicht nur die Papiere wichtig, sondern auch bzw. vor allem das Wesen des Hundes ... ob das bei einer Gassirunde erkennbar wird?

    Ob du hier jemals eine eindeutige Adresse von seriösen Züchter bekommen wirst, ist gering. Ein Züchter ist ja jemand der eine Rasse züchtet und ein Maltipoo ist noch keine anerkannte Rasse.
    Mach dir doch einfach selbst ein Bild, besuche Würfe, sieh dir die Elterntiere an und vll findest du vernünftige Menschen, die die Verpaarung gewollt einmal in die Welt gesetzt haben.

  22. 1 User gefällt dieser Beitrag


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •