Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 79 von 79
  1. #76
    Super Knochen
    Avatar von shana2006
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Wienerwald NÖ
    Beiträge
    4.612

    AW: kopffleisch und schilddrüsenhormone

    wer einen fb account hat, kann mal den hinx suchen. der hat einen 5 teiler zum thema schilddrüse per kurzen videofilmchen ins netz gestellt.

    für mich bleibt fakt, dass beim kopffleisch die gefahr von schilddrüse oder schilddrüsengewebe besteht und meine hunde das einfach nicht nötig haben. wir ändern daher unseren fütterungsplan. kopffleisch wird es 1. nur mehr gemischt mit einer anderen sorte geben (mische ich natürlich selber) und 2. nur mehr 2-3x im monat. auf gekauftes mischfleisch verzichten wir ab sofort ganz

  2. 1 User gefällt dieser Beitrag


  3. #77
    Super Knochen
    Avatar von asta1
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    kärnten/wien
    Beiträge
    8.911

    AW: kopffleisch und schilddrüsenhormone

    @shana2006: durch was ersetzt ihr das kopffleisch? meine tä meinte wangerln oder herz - aber man soll ja auch nicht so oft hochwertigeres füttern oder? ausserdem wer sagt mir, dass in den wangerln wirklich nur wangerln drinnen sind
    Liebe Grüße
    Asta

  4. #78
    Super Knochen

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.718

    AW: kopffleisch und schilddrüsenhormone

    Zitat Zitat von asta1 Beitrag anzeigen
    @shana2006: durch was ersetzt ihr das kopffleisch? meine tä meinte wangerln oder herz - aber man soll ja auch nicht so oft hochwertigeres füttern oder? ausserdem wer sagt mir, dass in den wangerln wirklich nur wangerln drinnen sind
    Ich kaufe nicht bei Händlern wie z.B. dem Tierhotel. Ich habe mir andere Quellen erschlossen, wo ich keinen undefinierbaren Gatsch kaufen und keine Transportkosten zahlen muss.

    Die Innereien machen bei einem toten Tier einen recht geringen Anteil aus.
    Dafür hat es eine Menge MUSKELFFLEISCH.

    Dein alter Hund wird sehr froh sein, wenn er Keule oder Rückenfilet kriegt anstelle eines übermäßig hohen Innereien- und Kopffleischanteils.

    Der Fleischanteil kann ruhig nur 45-55% betragen, aber dieses Fleisch darf gerne gutes Fleisch sein. Das ist in keinster Weise schädlich.

  5. #79
    Super Knochen
    Avatar von shana2006
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Wienerwald NÖ
    Beiträge
    4.612

    AW: kopffleisch und schilddrüsenhormone

    Zitat Zitat von asta1 Beitrag anzeigen
    @shana2006: durch was ersetzt ihr das kopffleisch? meine tä meinte wangerln oder herz - aber man soll ja auch nicht so oft hochwertigeres füttern oder? ausserdem wer sagt mir, dass in den wangerln wirklich nur wangerln drinnen sind
    ich ersetzte es durch mehr kutteln und ich werd wieder 1x in der woche herz, magerl und leber vom huhn dazu nehmen. das kaufe ich meist im supermarkt bis jetzt
    garantieren das im wangerlfleisch keine gewebereste von der schilddrüse drinnen sind, kann niemand. aber ich denke eben, dass die gefahr von mitverarbeiteter schilddrüse eher im kopffleisch, schlund, kehlkopf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •