Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    07.2012
    Beiträge
    13

    Ringelblumensalbe

    Hallochen,


    ich muß Euch mal was fragen.

    Joshies Lefze ist heute schon wieder fast normale Größe. Allerdings ist alles krustig (wie ausgedörrt). Kann ich statt dieser Emulsion SUROLAN auch mit Ringelblumensalbe einreiben??

    Ich für mein Gefühl denke schon. Damit reiben wir auch Joshies Pfoten momentan ein.

    Bei der Ringelblumensalbe hab ich das Gefühl, da sie ja fettiger ist, daß das besser ist wegen der Krusten.

    Was meint Ihr??

  2. #2
    Super Knochen
    Avatar von easy
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    in der Pampa
    Beiträge
    2.402

    AW: Ringelblumensalbe

    Verlass dich auf dein Gefühl, da bist schon richtig!!! Gib die Ringelblumensalbe drauf.
    "Während die Wahrheit sich noch die Schuhe anzieht,
    ist die Lüge schon einmal um den Erdball gelaufen."

  3. #3
    Profi Knochen

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Franken
    Beiträge
    909

    AW: Ringelblumensalbe

    Ringelblume/Calendula ist immer gut bei Verletzungen.
    Ich nehme gerne eine Calendula Urtinktur und verdünne diese und tupfe damit die Wunde/Stelle ab. Fettet dann nicht nach.
    "Wo ein Wille ist, ist auch ein Stückchen Wurst"
    (chinesisches Sprichwort, ganz nach dem Geschmack von Rusty)
    [URL]http://www.der-chow-chow.de[/URL]

  4. #4
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    3

    AW: Ringelblumensalbe

    Ich denke, du kannst die Salbe gut weiter benutzen.Ich nehme diese hier www.ringelblumen-salbe.de
    manchmal auch für die Pfoten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •