Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29
  1. #16
    Super Knochen
    Avatar von krantschbeere
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.961

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    guten morgen

    mein "kleiner" kater frisst kein nassfutter, der hungert lautstark bis er wieder trofu bekommt. die dürre mag auch nur trofu u ausgewählte leckerchen. die andre katze frisst am liebsten nafu, da ist sie bissl wählerisch aber mag auch trofu. tja u mein dicker schwarzer, der frisst alles.

    so in etwa meinte ich das wenn du ihnen allerdings trofu von anfang an nicht gibst, dann kann das vl nicht passieren, das weiß ich nicht. meine hatten früher immer trofu zur verfügung, da der schwarze aber wirklich alles verputzen würde, hat bei mir keiner mehr den luxus ständig fressen zu können. ehrlich gesagt ist mir das fast lieber, man kann so viel besser nachvollziehen wer wie viel gefressen hat - was eh nur im krankheitsfall relevant ist.

    die katze mit der ich aufgewachsen bin, hatte den ganzen tag futter zur verfügung, nafu wurde mehrmals täglich aufgefüllt u trofu stand immer zur verfügung, so wollte ich das eigentlich für meine auch aber funktioniert nicht, wennst dann einen dabei hast der platzen würd bevor er aufhört zu fressen.

    ach, wenn 2 schüsseln schon reichen, dann ist das eh super könntest sie vl noch ein stückchen weiter auseinander stellen, kA 50cm - 1 m od so.

    mit würfen u was da möglich ist kenne ich mich nicht aus, lt einer doku können die kleinen sogar verschiedene väter haben?

    das futter vom dehner kenne ich nicht, meine "faustregel": alles über 60% fleisch u zuckerfrei kann auch mal in den napf.
    WTV - Hunde suchen ein zu Hause [URL]http://fb.com/WTVHunde[/URL]

  2. #17
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    1.904

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Hy,

    war heute morgen bei meiner TA, weil ich Flöhe gefunden habe und mir der Bauch von Cayden immer komischer vorkam ( nur vom vielen Fressen konnt es nicht sein ) Tja, damit hatte ich Recht. Einerseits hatten sie beide Flöhe eingeschleppt und Cayden leidet unter Würmern, andererseits bekam ich fast einen Herzinfarkt, als sie meinte, dass Cayden leichte Herzgeräusche hätte... Kann am Wachstum liegen oder auch nicht, dann muss ich geschallt werden und schon in dem Alter Tabletten kriegen Conchobhar hingegen ist pumperlgesund und hat sogar getatzt

    Das mit den zwei Vätern hab ich auch schon gehört, jetzt wo du mich darauf gebracht hast. Meine TA meinte jedoch, dass dieser Körperbauunterschied in einem Wurf gar nicht sooo rar ist und man es bei den Zweien eben sehr stark sieht. Da brauch ich mir keinen Kopf machen.

    Ich hab überhaupt die ganze Liste an Fragen mit ihr durchgearbeitet und sie hat sich auch die Leckerchen, Pasten und Hefesticks genau angeschaut und die Zusammensetzung kontrolliert, damit ich da beruhigt sein kann. Die Hefesticks soll ich übrigens stark reduzieren, da sie wahre Proteinbomben sind und bei den Kleinen in ihrem jetzigen Alter Blähungen und Durchfall erzeugen können.

    Das Dehnerfutter wird ich jetzt doch noch nicht bestellen, da meine TA meinte, dass ich nicht mehr als vier Sorten in ihrem jetzigen Alter füttern sollte, vor allem um Cayden´s Magen nicht zu sehr zu strapazieren. Später würd ich es dann aber noch gerne als Adult füttern, da es mir wirklich sehr zusagt der Beschreibung nach.

    Das mit dem Schüsseln getrennt aufstellen, werde ich auch noch versuchen, vielleicht muss ich dann nicht Anstandswauwau spielen. Da Cayden aber wie ein Mähdrescher frisst und scheinbar auch nicht weiß, wann er aufhören sollte, werde ich sie wohl auch beide gezielt und nach Rationen füttern müssen.

    Ich glaub in der Beziehung bin ich Hundemensch, denn "frisst nicht- gibt's nicht" bei mir Wenn nicht gefressen wird, bleibt das Futter eine ganze Weile stehen, damit den mäckeligen Fresser klar wird, dass Frauchen das Futter nicht zur Wohnungsdeko gekauft hat. Bei Cupi hat das immer gewirkt. Das nächste Schälchen ging dann immer wieder runter wie Sahne

    Drück mir die Daumen, dass sie beide mitziehen und sich nicht nach Trofu sehnen, welches sie nicht bekommen. Ich will einfach kein Risiko mehr eingehen. Das "Echtfleisch" Problem habe ich jetzt insoweit abgeklärt, dass es gedämpftes grob geschnittenes Fleisch geben wird, damit sie kauen können. Katzengras habe ich auch wieder weggestellt, denn meine TA hatte neulich mehrere Fälle, wo die Tatzen in Narkose gelegt wurden, damit irrgeleitete Halme entfernt werden konnten... DAS würde mir gerade noch fehlen.

    Danke für all die Tipps! Ich wart jetzt mal geduldig auf meine Zoopluslieferung, dann bin ich eh die nächsten Monate versorgt

    Lg Alex

    PS: Sogar Mimicu hat jetzt sein/ihr Futter gefunden ... Real Nature Senior Hirsch mit ? ... Seit sie das frisst, wird ihr nicht mehr übel! Wo die Tabletten und das Nierentrofu nicht half, reicht eine Dose und finanziell macht es auch keinen Unterschied mehr, auch wenn ich das erste Mal bei 2, 28 € pro Dose ...

  3. 1 User gefällt dieser Beitrag


  4. #18
    Super Knochen
    Avatar von krantschbeere
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.961

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    die 2 kommen aber nicht von einem züchter od? weil flöhe + würmer, das hört sich ja nicht so toll an? kenn mich damit aber nicht aus, meine waren alle gesund + parasitenfrei, einer obwohl aus der th u die andren vom bauernhof.

    ich machs bei mädi (die frisst derzeit im schlafzimmer) so, geht sie weg von der schüssel räum ich sie weg, später kann sie das gleiche futter nochmal haben, das spiel ich so lange, bis das futter nicht mehr ok ist. bei ihr is aber nur so, dass sie im moment nicht viel auf einmal frisst.

    trofu: wenn sies nie bekommen kanns ihnen auch nicht abgehen da seh ich kein problem ich hab eine zeit lang ausschließlich trofu gefüttert, damals hab ich überall gelesen, dass es viel besser sei als dosen. bitte frag mich nicht wo ich das gelesen hab, manchmal frag ich mich selbst ob das nur mein wunschdenken war, weils ja viel weniger arbeit macht

    dem rest gibt es nichts hinzuzufügen

    lg
    sandra
    WTV - Hunde suchen ein zu Hause [URL]http://fb.com/WTVHunde[/URL]

  5. #19
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    1.904

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Hy,

    naja, die Zwei kommen von einer Züchterin (behördlich anerkannt und geprüft) aber besitzen eben keinen Stammbaum, was sich auch im Preis niedergeschlagen hat. Da ich die Kleinen geschenkt bekommen habe, hatte ich bei der Wahl der Züchterin erstens keine Wahl und zweitens ( muss auch gesagt sein) sie war sehr nett und schien erfahren. Man konnte sich mit ihr gut über die spezifischen Eigenschaften etc. von MC unterhalten. Ich denke sie ist einfach mit der Menge an Katzen überfordert. Waren ca. 5-6 adulte Katzen und dann noch 8 Kitten in einer relativ kleinen Wohnung... Mit Impfpass und Co. stimmt auch alles, aber ohne Stammbaum hast halt nie die ganze Gewissheit. Bei Cupi wusste ich sogar wer die Ureltern waren

    Mal ne dumme Frage, aber wie stellst du fest , dass das Futter kaputt ist? Ich geh über Geruch und Optik. Du?

    Das mit dem "hab ich gelesen" glaub ich dir sofort. Je nachdem wo man schaut findet man diese oder jene These und die dazu gehörenden Personen, welche diese These mit einer Vehemenz proklamieren, dass man gleich selbst ein schlechtes Gewissen bekommt, wenn man es nicht ebenso macht. Ist die gleiche Debatte wie Rohfütterung ja oder nein... Einerseits machts Sinn, andererseits birgt es ein Risiko. Meine zweite TA meinte, dass sei sehr kompliziert und man muss sich sehr gut auskennen, damit es zu keinen Mangelerscheinungen kommt... Zum Thema Infektion stimmte sie mir auch teils zu. Ich werde nur gedämpftes Fleisch verfüttern, dann hab ich echtes Fleisch, was zum Kauen UND muss keine Angst leiden Aber es ist so ein Thema, wo Leute vielleicht nur gelesen haben Fleisch ist gut und dann rohes Schweinefleisch füttern Es kann dir also keiner einen Vorwurf machen. Man tut sein Bestes und mehr kann man eh nicht.

    Lg Alex

  6. #20
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Zitat Zitat von strong breeds Beitrag anzeigen
    Hy,

    naja, die Zwei kommen von einer Züchterin (behördlich anerkannt und geprüft) aber besitzen eben keinen Stammbaum,
    Was ist denn eine behördlich anerkannte und geprüfte Züchterin, die ohne Stammbaum züchtet?

  7. 1 User gefällt dieser Beitrag


  8. #21
    Super Knochen
    Avatar von krantschbeere
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.961

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Was ist denn eine behördlich anerkannte und geprüfte Züchterin, die ohne Stammbaum züchtet?
    das frag ich mich auch grad? vl früher mal tatsächlich eine züchterin, über den kopf gewachsen u jetzt eher in der sparte vermehrer anzusiedeln ?

    zum futter: ansich werf ichs nach 12h weg, meistens ist es dann angetrocknet u riecht bissl strenger. was in der früh nicht gefressen wird, stell ich in den kühlschrank, sonst in die mikrowelle. oft geb ichs dann aber noch dem hund zum aufschlecken.

    ja, die fütterung unserer heimtiere ist zur reinsten wissenschaft geworden. ich versuche jetzt halt bei einem mittelmaß zu bleiben. meine tä rät von rohfütterung vor allem wg salmonellen u würmern ab, das finde ich wieder übertrieben, katzen u auch hunde haben ja doch ein anderes verdauungssystem als menschen. den katzen das futter ganz alleine zusammenstellen würd ich mich aber auch gar nicht trauen, zu meinem glück wollen es 3 von 4 eh nicht. ich wechsle aber nicht mehr zu viel ab, die eine durchfall, der andre wird schnell zu dick u brauchte eben 1 jahr insulin, da will ich nix riskieren u wieder mit den futtermengen experimentieren. hätte ich nochmal kitten, vl würde ich es dann anders machen, ich weiß es nicht ...

    lg
    sandra
    WTV - Hunde suchen ein zu Hause [URL]http://fb.com/WTVHunde[/URL]

  9. #22
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Zitat Zitat von krantschbeere Beitrag anzeigen
    ja, die fütterung unserer heimtiere ist zur reinsten wissenschaft geworden. ich versuche jetzt halt bei einem mittelmaß zu bleiben. meine tä rät von rohfütterung vor allem wg salmonellen u würmern ab, das finde ich wieder übertrieben, katzen u auch hunde haben ja doch ein anderes verdauungssystem als menschen.
    Es ist aber überhaupt keine Wissenschaft, nur wenn man eine draus macht. Und die meisten Tierärzte haben von Ernährung, bzw. Rohernährung von Hunde und Katzen überhaupt keine Ahnung. Meine Tierärztin hat mir mal die Unterlagen von der Uni gegeben, die sie über die Ernährung von Hund und Katze bekommen haben, das war so lächerlich wenig, dass es unglaublich ist. Also wenn sich Tierärzte hier nicht selber beschäftigen und weiterbilden, dann würde ich bezüglich Ernährung lieber keinen Tierarzt fragen sondern eher Menschen, die sich damit wirklich auskennen und es auch selber praktizieren.

    Würde ja auch keiner auf die Idee kommen, seinen Hausarzt über richtige Ernährung zu fragen oder? Also warum sollten es ein Tierarzt wissen, der noch dazu Fertigfutter verkauft?

  10. #23
    Super Knochen
    Avatar von krantschbeere
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.961

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    auf meine tä verlass ich mich bei futterfragen fast so wenig wie wenns um hundetraining geht ich habe sie nur als bsp gebracht, weil ich da von strong breeds ta wirklich fasziniert bin.

    für mich war es wie ein dschungel als ich das erste mal überhaupt etwas über die ernährung gelesen habe. das muss so 2003/04 gewesen sein, davor habe ich - so wie meine mutter immer für unsere tiere - supermarktfutter gekauft u gar nicht drüber nachgedacht, ob es auch was anderes geben könnte. u auch heute ist es noch schwierig, jeder schreibt/sagt etwas anderes, jeder denkt er hat die "weisheit mit löffeln" gefressen u im endeffekt hatte ich dann bei jedem futter ein schlechtes gewissen. ich gebe zu, ich weiß nicht was das beste ist, bin davon überzeugt, dass das auch nicht für jede katze das gleiche sein muss und versuche eben einen mittelweg zu gehen, fütter wieder mit gutem gewissen und muss mir nicht den kopf über zusätze und grammangaben zerbrechen

    ich ernähre mich selbst übrigens auch nicht gerade gesund, koche auch so gut wie nie, also ne portion faulheit/desinteresse möcht ich gar nicht abstreiten
    WTV - Hunde suchen ein zu Hause [URL]http://fb.com/WTVHunde[/URL]

  11. #24
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Zitat Zitat von krantschbeere Beitrag anzeigen
    auf meine tä verlass ich mich bei futterfragen fast so wenig wie wenns um hundetraining geht ich habe sie nur als bsp gebracht, weil ich da von strong breeds ta wirklich fasziniert bin.


    und muss mir nicht den kopf über zusätze und grammangaben zerbrechen
    Keine Angst, mach ich eh auch nicht. Ich fütter inzwischen meine Katzen seit sieben Jahren roh und ich hab noch nie irgendetwas ausgerechnet, geht ja auch nicht wirklich bei sieben Katzen, die fressen eh alle kreuz und quer.

    ich ernähre mich selbst übrigens auch nicht gerade gesund, koche auch so gut wie nie, also ne portion faulheit/desinteresse möcht ich gar nicht abstreiten
    Das kommt dann mit den Jahren, wirst sehen. Wenn man die ersten Zipperleins und evtl. Mangelerscheinungen oder sonstige Probleme hat, dann beginnt man auch über seine eigene Ernährung nachzudenken. Bin jetzt zwar auch nicht zum Fanatiker mutiert und gönn mir schon noch hie und da mal Ausrutscher, aber meine Einstellung zur Ernährung hat sich grundlegend geändert, also nun auch bei mir (bei den Tieren kam mir sowieso immer nur gesunde Nahrung in den Napf).

  12. #25
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    1.904

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Hy,

    zum Thema Züchterin:
    Wie ich bereits in einem anderen Thread auf den netten Kommentar geantwortet habe, haben IHRE Katzen/Kater allesamt Papiere und sie bietet auch an, dass sie jene für die Kleinen beantragt, aber dann wird's halt gleich teurer.

    Und da ich einerseits überhaupt keine Katze mehr heim tun wollte und andererseits bei Cupi schon so schlechte Erfahrungen mit dem Papierkram gemacht hatte, war es mir dann einerlei dass die Beiden keinen Stammbaum haben, solange man die Papiere der Eltern einsehen konnte.

    zum Thema Futter:
    Über Hundeerziehung würd ich mit meiner TA auch nicht reden, da geht's mehr Freestyle zu bei ihr, auch wenn sie total lieb zu ihnen ist und sie bestens versorgt. Sie ist eben eher antiautoritär in der Beziehung. Eine BH würdens wohl nicht schaffen, aber ist doch egal, oder?

    Futterlieferung ist heute angekommen. Das Paket hatte fast 17 kg, also die nächsten Monate sind die Kleinen versorgt. Wir bleiben jetzt bei Animonda Carny, Schmusy (irgendwas mit Nature) und Grau Schlemmertöpfchen.

    Lg Alex

  13. #26
    Super Knochen
    Avatar von krantschbeere
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.961

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    ....
    Keine Angst, mach ich eh auch nicht. Ich fütter inzwischen meine Katzen seit sieben Jahren roh und ich hab noch nie irgendetwas ausgerechnet, geht ja auch nicht wirklich bei sieben Katzen, die fressen eh alle kreuz und quer.
    sollte ich nach ihnen wieder katzen nehmen, setze ich mich vl nochmal damit auseinander, ich glaub aber nicht ... u gerade jetzt wäre es mir echt zu mühsam. als die 4 eingezogen sind (über einen zeitraum von etwas über 2 jahren) dachte ich ja noch, jööö das wird alles so einfach wie mit pussy, stellst i-ein futter hin, zum ta musst auch nie, supiii


    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Das kommt dann mit den Jahren, wirst sehen. Wenn man die ersten Zipperleins und evtl. Mangelerscheinungen oder sonstige Probleme hat, dann beginnt man auch über seine eigene Ernährung nachzudenken. Bin jetzt zwar auch nicht zum Fanatiker mutiert und gönn mir schon noch hie und da mal Ausrutscher, aber meine Einstellung zur Ernährung hat sich grundlegend geändert, also nun auch bei mir (bei den Tieren kam mir sowieso immer nur gesunde Nahrung in den Napf).
    hmm ich bin gespannt ich bin blöderweise (oberflächlich) zu gesund u wenn sich das mal ändert ist es ws eh schon zu spät. aber schau ma mal

    Zitat Zitat von strong breeds Beitrag anzeigen
    Hy,

    zum Thema Züchterin:
    Wie ich bereits in einem anderen Thread auf den netten Kommentar geantwortet habe, haben IHRE Katzen/Kater allesamt Papiere und sie bietet auch an, dass sie jene für die Kleinen beantragt, aber dann wird's halt gleich teurer.

    Und da ich einerseits überhaupt keine Katze mehr heim tun wollte und andererseits bei Cupi schon so schlechte Erfahrungen mit dem Papierkram gemacht hatte, war es mir dann einerlei dass die Beiden keinen Stammbaum haben, solange man die Papiere der Eltern einsehen konnte.
    es geht hier ja keinem darum, dass die katzen weniger wert sind, sondern dass man niemanden unterstützen sollte, der "hirnlos vermehrt". nachdem was du geschrieben hast, wirkt es halt nicht so super u ich würde dann diesem menschen gar kein geld geben wollen aber das ist nur meine meinung u hat mit dem fredl hier wirklich nichts zu tun meine haben auch alle keine papiere, fand das schon immer unnötig u deshalb kommen mir nur noch tiere aus dem tierschutz ins haus

    Zitat Zitat von strong breeds Beitrag anzeigen
    zum Thema Futter:
    Über Hundeerziehung würd ich mit meiner TA auch nicht reden, da geht's mehr Freestyle zu bei ihr, auch wenn sie total lieb zu ihnen ist und sie bestens versorgt. Sie ist eben eher antiautoritär in der Beziehung. Eine BH würdens wohl nicht schaffen, aber ist doch egal, oder?

    Futterlieferung ist heute angekommen. Das Paket hatte fast 17 kg, also die nächsten Monate sind die Kleinen versorgt. Wir bleiben jetzt bei Animonda Carny, Schmusy (irgendwas mit Nature) und Grau Schlemmertöpfchen.

    Lg Alex
    meine tä ist eher auf der dominanzschiene unterwegs u damit kann ich so gar nix anfangen. also ich glaub, deine tä wär genau meins bei uns daheim gibts klare regeln aber solange die eingehalten werden, kann er tun u lassen was er will.

    viel erfolg mit dem futter, ich war von dem nicht so überzeugt bzw die katzen nicht, animonda carny + grau konnte ich selber essen

    lg
    sandra
    WTV - Hunde suchen ein zu Hause [URL]http://fb.com/WTVHunde[/URL]

  14. #27
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    1.904

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Hy,

    ich würde auch niemanden unterstützen, der nur auf Vermehrung aus ist und dem das Geld wichtiger ist, als das Wohl der Tiere und wo sie schlussendlich landen. Da mir dies aber teils bei Züchterin 1 passiert ist, wo ich so blauäugig war zu glauben, wenn es eine Zucht ist, die einem nationalen Verein (müsste nachschauen welcher es war) angehört und der Kleinen einen Stammbaum hätte, die Zucht perfekt und gewissenhaft sein würde. Die Bilder waren auch toll, an der persönlichen Harmonie hats dann schon gekrieselt und mehr möchte ich nicht ins Detail gehen. Diese Erfahrung verdränge ich so gut es geht.

    Conchobhar und Cayden hätte ich auch niemals von dort mitgenommen (unabhängig ob und wieviel sie gekostet hätten) wenn mir bei diesem Mal wieder dasselbe Gefühl wie damals gekommen wäre, wie damals bei Cupi´s Züchterin. Da ich jedoch mehrheitlich zufrieden (an der m² Zahl solls nicht scheitern...) und mir die Züchterin sehr sympathisch war bzw. ich mir alles (ohne Einschränkungen) ansehen durfte und mir auch soooo lange Zeit lassen durfte wie ich wollte, ohne Verpflichtung, dass ich meine Kätzchen wirklich von dort nehmen muss, fühle ich mich gut aufgehoben und werde auch weiter mit ihr in Kontakt bleiben (was bei Cupi auch nicht der Fall war ).

    Zum Thema Flöhe (die ja leider die Würmer verschulden ) kann ich nur sagen, dass ich persönlich da bereits bis in die Haarspitzen bewaffnet bin, da ich zu oft erlebt habe, wie meine Doggies nach dem Spiel mit Kumpels die boshaften Mitbewohner eingeschleppt haben und ich kaum hinterher kam, um sie rechtzeitig zu bekämpfen ehe wieder mehrere Vernebelungsaktionen fällig werden würden. 99Prozent der Zeit schaffe ich es, aber meist wenn ich gar nicht damit rechne, findet der Flohkamm so ein Monster Es ist fast so als würden sie aus dem Nichts auftauchen

    Beim Futter:
    Sie fressen und fressen und fressen. Ich denke noch sind sie sehr variabel. Animonda Carny aber lieben sie total. Grau müssen wir erst probieren. Ich soll ja nicht zu stark hin und her wechseln laut TA.

    Mir ist meine TA zuuu antiautoritär, denn Regeln und Grenzen hab ich bei ihr noch keine erlebt Ich wär in meinem nächsten Leben schon gern eins ihrer Viecherl

    Lg Alex

  15. #28
    Super Knochen
    Avatar von krantschbeere
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.961

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    hello

    ja stimmt schon, würmer können immer mal vorkommen u flöhe sind jetzt auch nix was bei uns nur selten vorkommen würd ich hab da glück, meinen hund dürften sie nicht besonders wollen od sein fell is einfach zu kurz zum verstecken - flöhe hatten wir noch nie *aufholzklopf* iggy hat genau 2mal einen einzelnen floh mit heim genommen, einfach aus dem gebüsch/wiesen/kA - gespielt hat er nicht.

    futter: super ich wechsel die marken auch nicht ständig, ich kauf immer in größeren mengen (kommt billiger ) u wenn das ausgeht überleg ich was als nächstes kommt.

    lg
    sandra
    WTV - Hunde suchen ein zu Hause [URL]http://fb.com/WTVHunde[/URL]

  16. #29
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2013
    Beiträge
    1.904

    AW: Hochwertige leistbare Nassfuttermarken für Kitten

    Hy,

    wenn was auf Erden überflüssig ist, dann Flöhe, Gelsen, Fliegen und Bremsen

    Größere Mengen hört sich gut an. Ich glaub, ich hab den Hunger der Kleinen unterschätzt So wie es sich derzeit aufzeigt, werde ich wohl mit der bestellten Menge nicht 3 Monate plus schaffen ... Also werde ich (sobald es etwas abkühlt) wohl nochmal Zooplus bemühen müssen (da gibt einen tolle Animonda Carny Aktion für Kitten und Adult) und sowohl noch eine Portion Kitten Futter als auch eine Großbestellung Adultfutter bestellen. Letzteres werde ich davon abhängig machen, wie sie die bisherigen Sorten schätzen, mal schauen.

    Heute gab es Trockenfisch Cayden hielts für ein neues Spieli. Conchobhar hingegen machte wieder mal auf Raubkatze, aber so richtig. Buckel, Knurren, Hauen, Packen und Abhauen, Verstecken und da noch weiter knurren Wenn ich es nicht besser wüsste, hätt ich gemeint einen Tiger unterm Bett zu haben ... Beim Catsnack von Animonda (Hühnchen mit Grünlippmuschel) ist er auch kein Kätzchen mehr... Ich hoff echt, dass er nie auf ne echte Maus trifft, da tät mir dann die Maus leid "nichtsehenwill*

    Lg Alex

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •