Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38

Thema: HH anpinkeln

  1. #1
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.141

    HH anpinkeln

    Aaron macht so etwas ja nicht. Ich habe aber soeben im Welsh Terrier Forum gelesen, dass ein ca 4 Jahre alter Rüde das bei seinem Frauchen gemacht hat. Dazuschreiben muss, dass jene Userin und ich hinsichtlich Erziehungsansichten völlig verschiedener Meinung sind (dort gibt es Alphawurf und Co und tagelanges Ignorieren...., ich hab mich mit ihr schon fast gestritten, weil ich sowas nicht einmal lesen will....)

    Was aber könnte der Grund sein? "Mein Frauli"? Unsicherheit? Die vielstrapazierte "Dominanz"?
    Und wie sollte die Reaktion darauf sein? Ich denke, wir sind uns einig, dass Alphawurf und Runterdrücken usw. NICHT dazu gehört!

  2. #2
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    21.115

    AW: HH anpinkeln

    Zitat Zitat von calimero+aaron Beitrag anzeigen
    Aaron macht so etwas ja nicht. Ich habe aber soeben im Welsh Terrier Forum gelesen, dass ein ca 4 Jahre alter Rüde das bei seinem Frauchen gemacht hat. Dazuschreiben muss, dass jene Userin und ich hinsichtlich Erziehungsansichten völlig verschiedener Meinung sind (dort gibt es Alphawurf und Co und tagelanges Ignorieren...., ich hab mich mit ihr schon fast gestritten, weil ich sowas nicht einmal lesen will....)

    Was aber könnte der Grund sein? "Mein Frauli"? Unsicherheit? Die vielstrapazierte "Dominanz"?
    Und wie sollte die Reaktion darauf sein? Ich denke, wir sind uns einig, dass Alphawurf und Runterdrücken usw. NICHT dazu gehört!

    [url]http://www.leveste.de/dalmaweb/pinkeln.htm[/url] das habe ich dazu im I-Net gefunden, wobei ich eher die gegenteilige Meinung vertrete, mir ist aufgefallen, das vor allem Hunde die nicht erzogen werden sowas machen...zumindest ist es mir bei denen die ich kenne so aufgefallen...

    3 Rüden kenne ich die das machen und die sind mit Sicherheit nicht unsicher
    Sondern rotzfrech, ungehorsam und sehr selbstständig...

  3. #3
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.141

    AW: HH anpinkeln

    Ja, danke! Vielleicht kommen noch mehr Meldungen.

  4. #4
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.192

    AW: HH anpinkeln

    Zitat Zitat von Andrea J Beitrag anzeigen
    [URL]http://www.leveste.de/dalmaweb/pinkeln.htm[/URL] das habe ich dazu im I-Net gefunden, wobei ich eher die gegenteilige Meinung vertrete, mir ist aufgefallen, das vor allem Hunde die nicht erzogen werden sowas machen...zumindest ist es mir bei denen die ich kenne so aufgefallen...

    3 Rüden kenne ich die das machen und die sind mit Sicherheit nicht unsicher
    Sondern rotzfrech, ungehorsam und sehr selbstständig...
    geht mir wie Dir

    hab ich bei meinem fast noch Welpen, 6 Monate, einmal erlebt, also nicht mich, aber Dame lockt Hund, Hund geht hin, schnuppert am Hosenbein und ratz fatz Haxn hoch...

    ebenso ratz fatz ein böses NEIN von mir und das wars....

    und der Kerl war alles, nur eins nicht: unsicher

  5. #5
    Super Knochen
    Avatar von Schote
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Bez. Schwechat
    Beiträge
    12.135

    AW: HH anpinkeln

    Jasper hat vor einigen Jahren meine Schwester angepinkelt...

    wir waren zu Besuch bei meinem Dad, meine Schwester betritt das WZ, Jasper zielstrebig auf sie zu und hebt das Haxerl...........mhhhhh am liebsten hätte ich ihn dafür gelobt!

    (stimmt, wir haben nicht das beste Verhältnis )
    [URL="http://up.picr.de/5069619.jpg"].[/URL] [URL="http://up.picr.de/5069619.jpg"].[/URL] [URL="http://up.picr.de/5069619.jpg"].[/URL] [URL="http://up.picr.de/5069619.jpg"].[/URL] [URL="http://up.picr.de/5069619.jpg"].[/URL] [URL="http://up.picr.de/5069619.jpg"].[/URL]
    [URL="http://www.mydogs.at"]www.mydogs.at[/URL] * Hundephysio* [url]www.biko.co.at[/url][/URL]
    .
    Hunde und Pferde-Expander

  6. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  7. #6
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.141

    AW: HH anpinkeln

    Naja, Welpe oder Junghunde...ja, aber 4 Jahre alter Hund?

    Vielleicht könnt der Georg hier einmal.....?

    Georg? (und nein, Hund Anschauen geht nicht, der ist irgendwo in Deutschland zu Hause...)

  8. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    4.415

    AW: HH anpinkeln

    Zitat Zitat von calimero+aaron Beitrag anzeigen
    Aaron macht so etwas ja nicht. Ich habe aber soeben im Welsh Terrier Forum gelesen, dass ein ca 4 Jahre alter Rüde das bei seinem Frauchen gemacht hat. Dazuschreiben muss, dass jene Userin und ich hinsichtlich Erziehungsansichten völlig verschiedener Meinung sind (dort gibt es Alphawurf und Co und tagelanges Ignorieren...., ich hab mich mit ihr schon fast gestritten, weil ich sowas nicht einmal lesen will....)

    Was aber könnte der Grund sein? "Mein Frauli"? Unsicherheit? Die vielstrapazierte "Dominanz"?
    Und wie sollte die Reaktion darauf sein? Ich denke, wir sind uns einig, dass Alphawurf und Runterdrücken usw. NICHT dazu gehört!
    wenn frauli nicht so schnell beiseite geht/hüpft und herr Hund einen fehler in der Berechnung seines pinkelstrahls hat

    also meine rüden haben das nie gemacht, aber ich bin vor jahren mal von einem fremden rüden angepinkelt worden und das aber auch noch von hinten, daher konnte ich nicht mal reagieren...und nein ich bzw. der Besitzer haben gar nix gemacht, kannst eh nur reagieren, wennst ihn auf frischer tat ertappst
    unser jagdterriermix hat auch mal einen frisch gewaschenen Spaniel angepinkelt, wahrscheinlich hat der zu gut gerochen, keine ahnung

  9. #8
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    21.115

    AW: HH anpinkeln

    Zitat Zitat von Schote Beitrag anzeigen
    Jasper hat vor einigen Jahren meine Schwester angepinkelt...

    wir waren zu Besuch bei meinem Dad, meine Schwester betritt das WZ, Jasper zielstrebig auf sie zu und hebt das Haxerl...........mhhhhh am liebsten hätte ich ihn dafür gelobt!

    (stimmt, wir haben nicht das beste Verhältnis )
    gggg..... böses Mädchen

  10. #9
    Medium Knochen
    Avatar von Odin2011
    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    371

    AW: HH anpinkeln

    Zitat von Schote [URL="http://www.wuff-online.com/forum/showthread.php?p=2469017#post2469017"][/URL]
    Jasper hat vor einigen Jahren meine Schwester angepinkelt...

    wir waren zu Besuch bei meinem Dad, meine Schwester betritt das WZ, Jasper zielstrebig auf sie zu und hebt das Haxerl...........mhhhhh am liebsten hätte ich ihn dafür gelobt!

    (stimmt, wir haben nicht das beste Verhältnis )


    Oh - das kann ich voll verstehen !!!


    Amos hat voriges Jahr mal ein fremdes Frauli ( Rüdenbesitzerin ) angepinkelt. Hab ich schnell weggezogen und geschimpft - aber er war noch nicht fertig und hat dann mich angepinkelt

    War das erste und einzige mal. Er ist absulut nicht unsicher. Mein Frauli fällt auch weg und so weit ich das beurteilen kann sehr gut erzogen.
    Anderen Hunden gegenüber ist er sehr dominant - vielleicht deshalb

  11. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.098

    AW: HH anpinkeln

    Zitat Zitat von Andrea J Beitrag anzeigen
    [URL]http://www.leveste.de/dalmaweb/pinkeln.htm[/URL] das habe ich dazu im I-Net gefunden, wobei ich eher die gegenteilige Meinung vertrete, mir ist aufgefallen, das vor allem Hunde die nicht erzogen werden sowas machen...zumindest ist es mir bei denen die ich kenne so aufgefallen...

    3 Rüden kenne ich die das machen und die sind mit Sicherheit nicht unsicher
    Sondern rotzfrech, ungehorsam und sehr selbstständig...

    Das ist ziemlich ignorant pausachal formuliert,was Du da von Dir gibst! Und anscheinend sind dir die div. Markierungsgründe selbstbewußter (aber durchaus sehr gut erzogener) Rüdenso ganz und gar nicht geläufig. Ich kenne so einige Rüden, die man wirklich nicht als rotzfrech, (über-)selbstständig und ungehorsam einstufen sollte,die diese im Alter zwischen 1 1/2 und 3 Jahren auch des öfteren praktiziert haben. Allerdings nicht beim eigenen Führer selbst, aber ....bei gewissen HUnden, beimanchen Haltern. Darunter waren auch zwei meiner Hunde, beides GS. Und ... ein rotzfrecher Hund ist nochlange kein selbstsicherer Hund!!! Lies bitte mal genauer Rütter,Gansloßer, Bloch,etc. zumThema "markieren"!

    Liebe Grüße
    Gini,Rodin & Primo

  12. #11
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    13.063

    AW: HH anpinkeln

    Mein Rüde hat im zarten Alter von etwa 5 Monaten mal in der Innenstadt eine Dame, die ihn so süss fand und ihn voller Begeisterung betütelt hat angepinkelt (der einzige diesbezügliche Vorfall), die Dame hatte einen Echtpelzmantel an (offenbar lag da der Grund) , aber ihre Reaktion war echt damenhaft, sie meinte, sie sei selbst schuld gewesen und das sei überhaupt kein Problem !

  13. #12
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.141

    AW: HH anpinkeln

    Jetzt weiß ich aber noch immer nicht, warum auch ältere Hunde das tun.

    Im Welsh Terrier Forum hieß es fast unisono, dass das eine Rücksichtslosigkeit seitens des Hundes war, der seinen Unmut kundtun wollte, dass er im Sitz warten musste. Und dass man diese "Frechheit" dementsprechend hart bestrafen müsse. (in dem Fall wurde der Hund am Bart runtergezogen - in den Alphawurf -und so lange gehalten, bis er aufgegeben (was auch immer das heißt?) hat.
    Dann wurde überlegt, wie lange man (tagelang...) denn nun böse auf den Hund sein könnte.

    Ich habe geschrieben, dass man sich den Grund des Verhaltens aus der Situation anschauen müsste, dass ICH vorerst einmal das Verhalten ignorieren würde - wenn es öfter aufträte, mich an einen guten Hundetrainer wenden würde. Dass ich Alphawurf und Co immer und überall ablehnen würde.
    Ich war mit meiner Ansicht relativ (bis auf eine Ausnahme) allein auf weiter Flur.
    Diese Art der Bestrafung sei bei diesen dominanten Welsh Terriern angebracht, sogar eine Hundetrainerin dürfte anscheinend für so eine Hundeerziehung sein.

    Irgendwie versteh ich die Welt nicht mehr.
    Aber....auch wenn mir hundertmal versichert wird, dass man derart behandelte Hunde ja dann frei laufen lassen könne, usw. - SO wird Aaron NIE behandelt! Und auch kein anderer Hund!

  14. #13
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    21.115

    AW: HH anpinkeln

    Zitat Zitat von Rodin Beitrag anzeigen
    Das ist ziemlich ignorant pausachal formuliert,was Du da von Dir gibst! Und anscheinend sind dir die div. Markierungsgründe selbstbewußter (aber durchaus sehr gut erzogener) Rüdenso ganz und gar nicht geläufig. Ich kenne so einige Rüden, die man wirklich nicht als rotzfrech, (über-)selbstständig und ungehorsam einstufen sollte,die diese im Alter zwischen 1 1/2 und 3 Jahren auch des öfteren praktiziert haben. Allerdings nicht beim eigenen Führer selbst, aber ....bei gewissen HUnden, beimanchen Haltern. Darunter waren auch zwei meiner Hunde, beides GS. Und ... ein rotzfrecher Hund ist nochlange kein selbstsicherer Hund!!! Lies bitte mal genauer Rütter,Gansloßer, Bloch,etc. zumThema "markieren"!

    Liebe Grüße
    Gini,Rodin & Primo

  15. #14
    Profi Knochen
    Avatar von hutzl
    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Graz
    Beiträge
    775

    AW: HH anpinkeln

    Es ist aber auch ein Unterschied, ob ein Hund makiert oder pinkelt

    Leo hat mit ca. 1 jahr Menschen makiert - aus dem Nichts raus, einfach so und auch nicht jeden....
    Ich hab ihn dann einfach eine zeitlang zu keinem Menschen gelassen und das Problem hat sich wieder von alleine gelöst - ganz einfach!
    Ich hab mir damals nicht mal Gedanken drüber gemacht, warum er das macht

    Ich kenne keinen Hund, der von Geburt bis zum Ende sicher immer gleich verhält - jeder Hund entwickelt irgendwann mal eine Macke, ein temperament, einen neuen Charakterzug - man muss doch nicht immer alles sooooooooooooooo ins kleinste zerlegen.

    Man sollte nicht IMMER soviel DENKEN

  16. 1 User gefällt dieser Beitrag


  17. #15
    Super Knochen
    Avatar von daimonion
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.209

    AW: HH anpinkeln

    Ich wurde bisher erst ein Mal von einem Rüden als Markier-Stelle benützt (bzw. wurde der eindeutige Versuch dazu unternommen).
    Da war ich mit meiner Hündin auf einer Wiese und ein Riesenschnauzer kam an, unkastrierter Rüde trifft auf unkastrierte Hündin. Der musste halt dann gaaaanz wichtig und dringend wo hin markieren. Baum war keiner in der Nähe, also hat er sich wohl gedacht er nimmt das nächste baum-ähnliche Objekt . Bei dem Hund hätte ich aber durchaus vermutet dass er die Nummer öfter mal bringt, somit das wohl eher auch auf Kappe des Besitzers geht, der ihn diesbezüglich vielleicht nicht erzogen hat.

    Die Motivation war jedenfalls doch eher eindeutig: der wollte einfach in der Nähe der Hündin deutlich an eine erhöhte Stelle pinkeln. Ob er sich vielleicht auch am eigenen Besitzer "vergriffen" hätte, wenn der näher dran gewesen wäre, weiß ich nicht. Ich vermute das hätte er nicht gemacht.
    [URL]http://www.blackys.hunde-homepage.com/[/URL]
    [URL="http://www.blackys.hunde-homepage.com/"][/URL]

  18. 1 User gefällt dieser Beitrag


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •