Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 84
  1. #16
    Profi Knochen
    Avatar von Rattenelf
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Beiträge
    607

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Stimmt, das mit dem Einfangen ist wohl das nächste große Problem, falls wir sie überhaupt finden. Da bräuchte man wahrscheinlich jemand mit viel Erfahrung, anfüttern, Lebendfalle ???

  2. #17
    Super Knochen
    Avatar von sammy10
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    3.274

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Anfüttern wird nicht funktionieren sie hat zuhause auch nur im finstern gefressen.Am besten wenn sie gesichtet wird ist wenn Natalie sie leise anspricht und probiert das sie ihr folgt.Man darf sich nicht bücken und keine schnellen Bewegungen machen.Die einzige die sie dort kennt ist Natalie.Mehrere Leute versetzen sie schon in Angst .
    Vielen Dank Romana für Deinen Einsatz.

  3. #18
    Super Knochen
    Avatar von Sylvia & Bande
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    NÖ - am Ländle
    Beiträge
    13.648

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Das Wichtigste wäre halt eine Sichtung, dann kann man mal weiter denken, aber jetzt ist sie ja wie vom Erdboden verschluckt.
    [URL=http://sylviasbande.npage.at/][/URL]

  4. #19
    Super Knochen

    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    21.113

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    notfalls Narkosegewehr , wenn sie so ängstlich ist....aber nur da wo man gut sehen kann, wo sie sich verkriecht, oder die Dosis wirkt schnell

    mah....die arme kleine Maus...

    Lebendfalle würde ich auf alle Fälle versuchen...

  5. #20
    Super Knochen
    Avatar von Sylvia & Bande
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    NÖ - am Ländle
    Beiträge
    13.648

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Hier noch ein aktuelles Bild und bitte lasst euch von Fotos nicht täuschen, es handelt sich hier um einen ca. 3 kg Hund.

    LG Sylvia

    [URL=http://sylviasbande.npage.at/][/URL]

  6. #21
    Profi Knochen
    Avatar von Rattenelf
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Beiträge
    607

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Hallo!

    Leider scheint es bisher keine Spur von der kleinen zu geben.

    Wir sind zwar am WE auch wieder dort spazieren gegangen, aber leider kann ich mit meinem Zwergenopi keine allzu langen Runden machen. Abseits von ordentlichen Wegen ins Gelände geht gar nicht mehr, dafür ist er nicht mehr fit genug. Ich fürchte also, wir beide können nicht mehr tun als gelegentlich dort spazieren zu gehen und das wird kaum was bringen.

    Hoffentlich wird sie bald gefunden. Hat man denn bei den ganzen Einfamilienhäusern mit Gärten usw. in der Umgebung schon nachgefragt oder Zettel ins Briefkastl gelegt? Die könnte da überall sein, es gibt so viele Gärten, Schuppen, Verschläge, Sträucher wo nur die Besitzer Zugang haben und nachsehen könnten.
    Wenn die Hündin nur 3 kg wiegt und so scheu ist dass sie auch bei Hunger, Kälte usw. irgendwo draussen versteckt bleibt ist sie wohl in großer Gefahr zu erfrieren, was ich mir gar nicht ausmalen will, aber es geht mir seit dem gestrigen Wintereinbruch immer durch den Kopf

    lg
    Rattenelf
    Geändert von Rattenelf (14.01.2013 um 11:37 Uhr)

  7. #22
    Super Knochen
    Avatar von sammy10
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    3.274

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Vielen Dank Romana
    Zettel wurden in die Briefkästen geworfen.Es ist schon wieder soviel Zeit vergangen ich hoffe echt sie hat wenigstens ein versteck gefunden wo sie nicht friert.

  8. #23
    Super Knochen
    Avatar von Terrorterrier
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    5.341

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Gibt es denn was neues? Sichtungen eventuell?
    hope is the first step on the road to disappointment.

  9. #24
    Super Knochen
    Avatar von sammy10
    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    3.274

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Zitat Zitat von Terrorterrier Beitrag anzeigen
    Gibt es denn was neues? Sichtungen eventuell?
    Nein Eve sie wurde kein einziges mal gesehen.

  10. #25
    Super Knochen
    Avatar von blue-emotion
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    daheim
    Beiträge
    10.335

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Arme Maus.... ganz ehrlich, die Besitzer gehören abgewatscht, dass es ärger nicht geht. Ich könnt mich da absolut nicht halten.
    mfg Helga mit Sunny und Samira an der Seite und Gina im Herzen

  11. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  12. #26
    Super Knochen
    Avatar von Chera
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Beiträge
    2.087

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Zitat Zitat von blue-emotion Beitrag anzeigen
    Arme Maus.... ganz ehrlich, die Besitzer gehören abgewatscht, dass es ärger nicht geht. Ich könnt mich da absolut nicht halten.
    Sei mir nicht bös, Helga, aber da du weder die Menschen, noch den Hund, noch die Situation kennst, in der das passiert ist, hast du nicht das Recht zu (ver-)urteilen
    Dass auch hundeerfahrenen Menschen passieren kann, dass sie Situationen nicht richtig einschätzen, und so Hunde "verschwinden" haben wir hier leider in letzter Zeit auch des öfteren lesen müssen - hier handelt es sich um hundeunerfahrene Menschen, die noch dazu den Hund noch kaum kannten - eine Sekunde und es war zu spät
    Wichtig ist, dass danach alles menschenmögliche passiert - und ich denke, das tut es ...
    Die Umgebung dort ist denkbar "blöd" für so eine Situation: viele eingezäunte Familienhäuser, wo man nicht rein kann, mit Millionen Schlupflöchern, in die im Moment kein Mensch schaut, weil eben Winter ist - aber auch ein kleinerer Wald, wo sie auch nicht gefunden werden kann, wenn sie nicht will.
    Vorteil: es fließt dort einiges an Wasser, also das ist zumindest kein Problem ...
    Seelenhunde
    Manche sind unvergessen... ... weil sie ein Leben verändert haben und auch nach ihrem Tod in einem weiter leben. Man spürt es - in seinem Denken, in seinem Handeln, in seinem Fühlen. Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege. Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen
    .


  13. #27
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.656

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Zitat Zitat von Chera Beitrag anzeigen
    Sei mir nicht bös, Helga, aber da du weder die Menschen, noch den Hund, noch die Situation kennst, in der das passiert ist, hast du nicht das Recht zu (ver-)urteilen
    Dass auch hundeerfahrenen Menschen passieren kann, dass sie Situationen nicht richtig einschätzen, und so Hunde "verschwinden" haben wir hier leider in letzter Zeit auch des öfteren lesen müssen - hier handelt es sich um hundeunerfahrene Menschen, die noch dazu den Hund noch kaum kannten - eine Sekunde und es war zu spät
    Wichtig ist, dass danach alles menschenmögliche passiert - und ich denke, das tut es ...
    Die Umgebung dort ist denkbar "blöd" für so eine Situation: viele eingezäunte Familienhäuser, wo man nicht rein kann, mit Millionen Schlupflöchern, in die im Moment kein Mensch schaut, weil eben Winter ist - aber auch ein kleinerer Wald, wo sie auch nicht gefunden werden kann, wenn sie nicht will.
    Vorteil: es fließt dort einiges an Wasser, also das ist zumindest kein Problem ...
    Das schon. Aber der Schnee ist auch nicht ohne. Weil 20-30cm ist dann auch für Hund nicht mehr schön und ich hoffe, dass der Hund irgendwo einen warmen Unterschlupf hat.

  14. #28
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    6

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Erstmal danke an alle die mitgeholfen haben, leider gibt es bis heute keine Spur. Jetzt zur Fr.Gscheid, alias blue-emotion, du bist die Heldin schlecht hin, nur Anschuldigungen und Androhung von Watschen, was machst du eigentlich hier? Du bist ja total unnütz. Dachte hier im Forum gibt es nur intelligente, kooperative und hilfsbereite Leute, hab mich wohl geirrt.
    Das ist alles was ich dazu schreiben kann. Jetzt ein paar Zeilen von meiner Frau:

    Von mir auch ein dickes Dankeschön an alle, wir werden alles zurückgeben, wenn hoffentlich WIR mal für euch etwas tun können. Wir werden DA sein!
    !!!Wir haben weder etwas missachtet noch fahrlässig gehandelt!!! Sie hat sich erschreckt und war ruck zuck aus dem Geschirr heraußen. Leider wussten wir es nicht besser und haben somit von doppelter Sicherung keine Ahnung gehabt und es wurde uns auch nicht nahe gelegt geschweigedenn mitgeteilt. Aber es geht hier nicht um Schuldzuweisungen, wie es manche bei uns versucht haben - Schuldzuweisungen beruhigen nur das eigene Gewissen und es ist immer leicht auf andere verbal hinzuhauen. Es ist leider passiert, was JEDEM auch hätte passieren können - wenn auch nicht auf dieselbe Art - aber es wurde mir von unzähligen Hundebesitzern, Profis, Trainern, Bekannten und auch Freunden bestätigt, dass es ihnen auch schon so ergangen ist, dass der Hund abgehauen ist. Plötzlich hört man nämlich all die Geschichten, die sonst jeder verschweigt. Erst letzten Samstag haben wir einen Hund gerettet und zum Tierarzt gebracht, der angefahren wurde, weil er nach 12 Jahren von zu Hause abghauen ist und auch nicht mehr nach Hause fand. Leider spielt das Leben oft so, dass wir es nicht verstehen oder nachvollziehen können.
    Wir müssen auch nun jeden Tag mit dem Schmerz und der Leere leben. Keinem von euch brauch ich sagen, wie furchtbar schrecklich sich das anfühlt. Alles würden wir geben um sie wieder bei uns zu haben.
    Wir haben uns alles vorher gut überlegt, geplant und alles besorgt und alles auf sie eingestellt - nicht blauäugig oder egoistisch wie unzählige andere, wo dann Hunde ausgesetzt werden oder sich keiner mit ihnen beschäftigt. JEDER der uns kennt weiß, dass sie bei uns einen ihr würdigen und extra liebevollen Platz bekommen hätte und wir wünschen uns nichts mehr, als dass wir das in naher Zukunft mit ihr vielleicht doch noch so leben können.
    Traurig, dass man sich hier fast rechtfertigen muss. Mitgefühl und Unterstützung wären auch ein feiner menschlicher Charakterzug.
    Ich habe übrigens auch Haustiere seit meiner Kindheit und habe NIEMALS nicht im Sinne meiner Vierbeiner agiert.
    Ich könnte hier noch endlos schreiben, aber es bringt uns unseren Knopf nicht wieder und mit Menschen mit oberflächlichen, falsch vorgefertigten Meinungen kann man ohnehin nicht reden.
    Es ist ganz mies und charakterlos uns etwas zu unterstellen an was wir im Traum nicht denken würden - nämlich irgendetwas zu tun, was einem Tier oder einem unserer Tiere schadet.
    Wer ein bisschen Geist hat, wird vielleicht über diese Zeilen nachdenken - alle anderen haben NICHT das Recht zu urteilen, wo sie NICHTS wissen und schon gar nicht dabei waren - und von jenen möchte ich mich auch distanzieren - denn das ist nicht meine Welt - nicht meine Gesinnung.
    Welch Irrglaube, Tierliebhaber und Tierliebhaber, Tierschützer und Tierschützer würden auf einer Wellenlänge schwimmen. Auch eine bittere Erfahrung - die nur zeigt, dass manche einfach nicht über den Tellerrand blicken oder am eigenen Horizont arbeiten können.


  15. #29
    Profi Knochen

    Registriert seit
    12.2011
    Beiträge
    583

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    ich drück euch die daumen für die wiederauffindung
    und lasst euch nicht entmutigen von leuten die immer alles besserwissen, hilft nichts, bringt nichts und schonj gar nicht den hund zurück

  16. 5 Usern gefällt dieser Beitrag


  17. #30
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    01.2013
    Beiträge
    6

    AW: Hund entlaufen in Leonding

    Danke, die Hoffnung stirbt zuletzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •