Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 88
  1. #31
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.278

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Zitat Zitat von felipe Beitrag anzeigen
    Genau, und ich habe meinen Beitrag auch eher als Hinweis gesehen, dass manche Eigenschaften eben auch irgendwie (und das natürlich ganz rasseunabhängig) miteinander zu tun haben: Sturheit = starker Wille = Zielorientierung, dass man sich also nicht auf dem "Prädikat" ist stur ausruhen sollte, sondern dass das was da auch dazu gehört, eigentlich eine gute Ausbildungsgrundlage ist... als solche genommen werden kann.
    Auch hier ganz Deiner Meinung. Und klar gibts auch rassebahängige Veranlagungen

    der Kaukase - sag ich jetzt mal ganz unfundiert so dahin als persönliche Meinung - wird womöglich im Durchschnitt weniger Spaß am Erlernen ulkiger Tricks zeigen, als der Pudel. Daher auch langsamer lernen, auf dem Gebiet auch nicht so zielorientiert sein. Aber das hat natürlich mit Intelligenz absolut nichts zu tun sondern damit, dass das Schwergewicht der Veranlagung bei dieser Rasse, durch Zucht noch verstärkt, auf einem völlig anderen Gebiet liegt.

  2. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  3. #32
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Hausruck
    Beiträge
    10.138

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Zitat Zitat von akemi Beitrag anzeigen
    Tjo, Terriergetier ist scheinbar zu intelligent für manche Frauchen/Herrchens
    Da haben wir ja ein gutes Beispiel hier im Forum

  4. #33
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.098

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    [quote=Tamino;2421645]
    Zitat Zitat von Böse Fee Beitrag anzeigen

    Ich kenn einen Traum-Welsh und eine absolut tolle Foxeline...

    aber die HH haben auch überhaupt kein Problem zu widerstehen und konsequent zu sein

    ich kann sogar einem Briard widerstehen, ganz locker ohne mich anzustrengen....eben pöhse bin
    ***Du hast keine Ahnung, wie furchtbar doof und entzückend Herz-zerreissend junge (und auch ältere) Setter und vor allem auch Bracchi Italiano dreinschauen können. Es zerreißt einem wirklich fast immer das Herz, man muss schon ein sehr hartes, fast steiniges haben, um diesen Blick widerstehen zu köennen!!!

    Liebe Grüße
    Gini, Rodin & Primo

    ***Aber ich kann Brigtite schon auch verstehen ... bin heute selbst einem glatthaarigen Foxl begegnet - die Physiognomie des Terríer-Gesichts ist erstaunlich, die wachen Kippoehrchen dazu - und es wird sehr schwer, solchen Hunden zu widerstehen!

    Liebe Grüße
    Gini, Rodin & Primo

  5. #34
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.278

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    [quote=Rodin;2421890]
    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen

    ***Du hast keine Ahnung, wie furchtbar doof und entzückend Herz-zerreissend junge (und auch ältere) Setter und vor allem auch Bracchi Italiano dreinschauen können. Es zerreißt einem wirklich fast immer das Herz, man muss schon ein sehr hartes, fast steiniges haben, um diesen Blick widerstehen zu köennen!!!

    Liebe Grüße
    Gini, Rodin & Primo
    Bei uns im Haus wohnt seit vielen Jahren ein Engl.Setter-hach ein wunderbarer Hund und ich kenne einen Spinone..noch mehr hach

    widerstehen, wenn irgend ein Hund mit mir "anbandelt" kann ich sowieso nie

    widerstehen i.S. Erziehung, Fressen etc kann ich immer ...steinig eben

  6. 1 User gefällt dieser Beitrag


  7. #35
    Super Knochen
    Avatar von angie52
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    3.963

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    [quote=Tamino;2421893]
    Zitat Zitat von Rodin Beitrag anzeigen


    widerstehen i.S. Erziehung, Fressen etc kann ich immer ...steinig eben
    Tja, ich auch. Nur so kann der Hund Freiheiten genießen ohne gleich unter ein Auto zu kommen, weil er im wichtigen Moment nicht gefolgt hat.
    LG Eva

  8. #36
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.098

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    [quote=angie52;2421915]
    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
    Tja, ich auch. Nur so kann der Hund Freiheiten genießen ohne gleich unter ein Auto zu kommen, weil er im wichtigen Moment nicht gefolgt hat.

    a) hab diesen ersteren Satz, den Du zitiert hast, wie Du siehst, nicht ich geschrieben ..., b) kann ich nicht nachvollziehen, was DU mit Deiner Ausführung meinst! Bei mir ist in 36 Jahren HH noch nie - gottseidank!!!! - ein Hund im Straßenverkehr zu Schaden gekommen. WAS also soll Deine Ansage hier bedeuten????

    Liebe Grüße
    Gini, Rodin & Primo

  9. #37
    Super Knochen
    Avatar von felipe
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.840

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    [quote=Rodin;2421952]
    Zitat Zitat von angie52 Beitrag anzeigen


    a) hab diesen ersteren Satz, den Du zitiert hast, wie Du siehst, nicht ich geschrieben ..., b) kann ich nicht nachvollziehen, was DU mit Deiner Ausführung meinst! Bei mir ist in 36 Jahren HH noch nie - gottseidank!!!! - ein Hund im Straßenverkehr zu Schaden gekommen. WAS also soll Deine Ansage hier bedeuten????

    Liebe Grüße
    Gini, Rodin & Primo
    Irgendwas haut da wohl grad mit der Zitierfunktion nicht so hin wie sonst.
    À mon dernier repas je veux voir mes frères et mes chiens et mes chats - et le bord de la mer. Et puis je veux encore lancer des pierres au ciel en criant Dieu est mort - une dernière fois. (Jacques Brel: Le dernier repas)

  10. #38
    Super Knochen
    Avatar von calimero+aaron
    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8.177

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    die Physiognomie des Terríer-Gesichts ist erstaunlich, die wachen Kippoehrchen dazu - und es wird sehr schwer, solchen Hunden zu widerstehen!
    Ja!

    Ich hör immer wieder: "Jö, so einen Hund hab ich als Kind gehabt - als Spielzeug!"
    Vielleicht einmal so erklärt...Menschen sind alle gleich und der Wert des Menschen liegt sicher nicht in seinem Aussehen. Dennoch sprechen uns schöne Menschen eher an, als solche, die das nicht sind. Man hat versucht, "Schönheit" zu definieren...Ebenmäßigkeit, große Augen, kleine, gerade Nase, usw.
    Beim Hund ist es nicht viel anders.
    Noch einmal...das sagt nichts über den Wert des Lebewesens aus. Weder bei Mensch, noch bei Hund.

  11. #39
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.689

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Und GsD ist das, was als schön empfunden wird, verschieden.

    Ich mag grundsätzlich zwar alle Hunde, weil sie Hunde sind; würde persönlich Terrier (und viele andere Rassen auch) aber nicht als schön bezeichnen. Bei mir gilt: Stehohren und so Canidenurtypisch-like wie möglich (sprich Wolfs- oder Dingooptik bevorzugt).

    Und ja freilich hat jede Rasse ihre eigene Charakteristika - bei manchen sind diese oder jene Eigenschaften halt mehr oder weniger ausgeprägt, was ein rassetypisches Tier dann für den einen Menschen mehr und für den anderen weniger geeignet; für den Einen leichter und für den Anderen schwerer handelbar macht - je nach Charakter des Menschen, seinen Hobbies, seinem Lebensumfeld und seinen Vorlieben und Vorstellungen zum Partner Hund. Sobald Rasseeigenschaften aber als Ausrede für Erziehungsmängel bzw. Unfähigkeiten benutzt wird, wirds für mich kritisch...
    Geändert von AstridM (13.10.2012 um 20:24 Uhr)

  12. 4 Usern gefällt dieser Beitrag


  13. #40
    Super Knochen
    Avatar von angie52
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    3.963

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Zitat Zitat von MichlS Beitrag anzeigen
    Da haben wir ja ein gutes Beispiel hier im Forum
    Du bist echt garstig! Pfui und Aus!

    Egal welche Rasse - den eigenen Hund findet man ja immer als den unwiderstehlichsten, liebsten, besten, schönsten, und diese Hundeaugen, die dich dahinschmelzen lassen, sind sowieso einzigartig für jedes/n Frauli/Herrli. Und das ist gut so!

    Und ich finde Hunde, die zuerst mal hinterfragen, obs einen Sinn macht, zu folgen - gerade jetzt sofort- trotz all der Probleme, die das bringen kann, wirklich toll. Sind halt eine Herausforderung, solche Hunde.
    Nur gibt es halt Situationen, wo ein sofortiger Gehorsam lebensnotwendig sein kann.
    Ob man dieses Ziel jetzt durch "Exerzieren" am Hundeplatz erreicht oder auf alternative Weise, ist vollkommen egal. Aufgeben darf man halt nicht, und sich auf keinen Fall auf die Rasse ausreden.
    LG Eva

  14. 1 User gefällt dieser Beitrag


  15. #41
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.689

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Zitat Zitat von angie52 Beitrag anzeigen
    Und ich finde Hunde, die zuerst mal hinterfragen, obs einen Sinn macht, zu folgen... wirklich toll. Sind halt eine Herausforderung, solche Hunde....
    Jein; genau das mein ich mit "was einem liegt und zu einem passt". Ich kann mit meinem selbstdenkenden, eigenwilligen Wolfhundmädl 10x besser und leichter, als mit dem Weißen Schäfer mit seinem permanenten: "Bitte, was kann ich sonst noch für dich tun" und "Jajaja, machen wir was - was machen wir jetzt" und "komm schon, lass uns was machen" und "oh Gott, war das jetzt falsch" und "schau, wie super ich das kann" und "Passt das eh so, mach ich eh alles richtig" usw. Mich macht das ganz kirre und wahnsinnig. Das Gekreische und Gesudere, das sofortige hochfahren, das nicht überlegen, sondern sofort tun und sich dann selbst im Weg stehen... Das ist nicht leichtführig, das ist ein für mich stressiges Gehibbel. Never ever möchte und könnte ich mit einem Border Collie oder gar Malinois oder DSH aus LZ. Sehr gut kann ich mir dafür (abgesehen von den Tschechoslowaken) Nordische, Akita und Co. vorstellen. Dafür würden Liebhaber von besonders arbeitsbereiten Rassen wahrscheinlich bei und mit diesen Rassen die Krise bekommen.

  16. 1 User gefällt dieser Beitrag


  17. #42
    Super Knochen
    Avatar von angie52
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    3.963

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    [quote=Rodin;2421952][quote=angie52;2421915]


    a) hab diesen ersteren Satz, den Du zitiert hast, wie Du siehst, nicht ich geschrieben ..., b) kann ich nicht nachvollziehen, was DU mit Deiner Ausführung meinst! Bei mir ist in 36 Jahren HH noch nie - gottseidank!!!! - ein Hund im Straßenverkehr zu Schaden gekommen. WAS also soll Deine Ansage hier bedeuten????

    Liebe Grüße
    Gini, Rodin & Primo[/quote
    obwohl die Zitate jetzt irgendwie durcheinander gekommen sind, möchte ich trotzdem kurz darauf antworten, denn das mit dem Straßenverkehr kam irgendwie wahrscheinhlich von mir: auch uns ist zum Glück noch nie so ein Unfall passiert, habe das aber immer im Hinterkopf ...
    LG Eva

  18. #43
    Super Knochen
    Avatar von OldHag
    Registriert seit
    10.2012
    Beiträge
    1.981

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Astrid, es gibt auch Foxterrier mit Stehohren - aber ich gebe dir Recht, dieser absolute "will to please" wäre auch nichts für mich. Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass ich nach 16 Jahren doch so einiges an aufwendiger Erziehungsarbeit verdrängt hatte. Wenn Socke dann meint zum -gefühlten- 3148 Mal austesten zu müssen, ob das Tischverbot immer noch gilt, nur weil die Blumenvase gewechselt hat.
    Wenn man im Hinterkopf behält, wozu Terrier im Allgemeinen gehalten wurde, erklärt sich auch der Eigensinn bzw. die Eigenständigkeit ( klingt netter) : Im Bau und beim Jagen steht keiner daneben, der sagt, was weiter geschieht. Auch das zugegeben "lose Mundwerk" hat darin seine Begründung. Lautlos haben nur Wildererhunde gejagt. Wenn man das weiß und sich darauf einstellt und Foxls nicht auf ihr Stofftier-Aussehen reduziert, hat man schon mal die halbe Miete.
    Konequent und hart muss man/frau sein, um so ein Terrortier erziehen zu können, konsequent zum Hund und hart gegen sich selbst. Und wer das nicht kann oder will und einen umerzogenen Terrier mit der Rasse entschuldigt, der tut der Rasse einen Bärendienst an.


    Und jetzt bin ich eh schon wieder weg - aber süüüüsssss kann ich für Foxls einfach nicht gelten lassen - keifend und mobbend allerdings auch nicht
    Geändert von OldHag (13.10.2012 um 20:53 Uhr) Grund: über 50 - da darf man schon mal was vergessen zu schreiben.

  19. #44
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.689

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Zitat Zitat von OldHag Beitrag anzeigen
    Astrid, es gibt auch Foxterrier mit Stehohren
    Schon, aber der Bart und die lange, kantige Schnauze bleiben und die sind genauso wenig meins, wie Hängelefzen, kurze Schnauzen, zu muskulös usw. Und das ist auch sehr gut so, denn würden alle auf das gleiche optische Erscheinungsbild stehen, wärs doch sehr langweilig. Und abgesehen von Deformationen, die so weit gehen, dass sie die Gesundheit des Hundes beeinträchtigen und seine Lebensqualität einschränken, finde ich nicht nur die charakterliche, sondern gerade auch die optische Vielfalt bei unseren besten Freunden spannend und erstaunlich.

  20. #45
    Super Knochen
    Avatar von angie52
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    3.963

    AW: Ach, kleine Foxerln.....

    Zitat Zitat von calimero+aaron Beitrag anzeigen
    Ja!

    Ich hör immer wieder: "Jö, so einen Hund hab ich als Kind gehabt - als Spielzeug!"
    Vielleicht einmal so erklärt...Menschen sind alle gleich und der Wert des Menschen liegt sicher nicht in seinem Aussehen. Dennoch sprechen uns schöne Menschen eher an, als solche, die das nicht sind. Man hat versucht, "Schönheit" zu definieren...Ebenmäßigkeit, große Augen, kleine, gerade Nase, usw.
    Beim Hund ist es nicht viel anders.
    Noch einmal...das sagt nichts über den Wert des Lebewesens aus. Weder bei Mensch, noch bei Hund.
    Da möcht ich schon sehr deutlich dazu sagen: dieser mein Kindheitshund war kein Spielzeug, sondern ein lieber Gefährte, der zugegeben sehr süß ausgesehen hat, das war aber nicht der Grund, ihn liebzuhaben.
    LG Eva

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •