Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Super Knochen
    Avatar von Rotti1307
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Salzburg Land
    Beiträge
    4.147

    Aufbaufutter für Kater?

    Der Kater meiner Schwester ist sehr dünn, deshalb sieht er auch irgendwie kränklich aus. So vom Verhalten her ist er normal, spielt, schnurrt, fängt Mäuse. Wir haben ihn von einem Tierschutzverein nachdem er aus schlechter Haltung weggenommen wurde. Er hatte einen Pilzbefall und ein trübes Auge hat er auch. Also insgesamt sieht er jetzt nicht grad gut aus. Da er Freigänger ist und sehr viele Mäuse frisst dachten wir immer es liegt an einem Wurmbefall. Wir wissen leider nicht wie sein Kot aussieht da er nur draußen macht. Hat wer Erfahrung mit einem Aufbaufutter? Welches sollten wir nehmen? Möglichst mit hohem Proteingehalt, oder?
    Oder würdet ihr vorher ein Blutbild machen lassen?
    Wobei ich glaube er lässt sich nicht Blut abnehmen.

    Danke schonmal

  2. #2
    Super Knochen

    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    2.001

    AW: Aufbaufutter für Kater?

    ich würde Herrn Kater auf alle Fälle durchchecken lassen. Damit kann man gegebenenfalls Vitamin- bzw, Nährstoffmangel entsprechend behandeln.

    Um eine Kotprobe zu bekommen wird sich kaum vermeiden lassen, den Kater einen Tag im Haus zu behalten - auch wenn's ihm so gar nicht paßt.

    Manche Katzen bleiben mager - sind halt schlechte Futterverwerter.

    Auch wenn die Katze auf Mäusejagd geht bedeutet das nicht, daß sie ihre Beute auch frißt. Meine bringt ihre Beute immer nach Hause und verteilt sie zwischen Herrn Hund und den beiden Dosenöffnern.

    lg Feline

  3. #3
    Super Knochen
    Avatar von Rotti1307
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Salzburg Land
    Beiträge
    4.147

    AW: Aufbaufutter für Kater?

    Danke für deine Antwort.
    Also die Mäuse frisst er schon, aber an manchen Tagen fängt er so viel dass er sie dann liegen lässt vorm Haus weil er satt ist.
    Weißt ich bin ja Hundebesitzer und war noch nie mit einer Katze beim TA. Ich befürchte halt das er auszuckt wenn ihm jemand Blut abnehmen will. Er kommt eben aus schlechter Haltung und hat blöde Erfahrungen mit Menschen gemacht. Aber mal schauen. Vielleicht findet sich ein mutiger TA.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •