Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21
  1. #16
    Neuer Knochen

    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    3

    AW: höchstgewicht für gewichtsträger???

    Höchstgewicht gibts fast nicht wenn die (Rücken-) Muskulatur des Pferdes entsprechend ausgebildet ist. Ein 120kg Mensch sollte halt nicht unbedingt auf einem Kleinpferd aussitzen oder im Galopp ins "Kreuz" fallen.

  2. #17
    Super Knochen
    Avatar von Kurenai
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    6.004

    AW: höchstgewicht für gewichtsträger???

    Die Prozentregel ist ein Schwachsinn. Es stimmt aber, dass Pferde mit kurzem Rücken grundsätzlich besser dazu geeignet sind. Ansonsten kommt es einfach auf die Rückenmuskulatur und auch auf den Reiter selbst an.
    [URL="http://www.wutzhunde.com"][/URL]

  3. 1 User gefällt dieser Beitrag


  4. #18
    Super Knochen

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.718

    AW: höchstgewicht für gewichtsträger???

    Zitat Zitat von Andrea J Beitrag anzeigen
    ich persönlich würde keinem Pferd mehr als 90 Kilo incl. Sattel zumuten...
    übrigens einer der Gründe, warum ich keines mehr habe..ich bin einfach zu schwer
    Herrje, wie mollig seid ihr alle? Jetzt weiß, was der Doktor meinte, als er sagte, ich würde mich in Anbetracht der dauernden Cortisonbehandlungen gewichtsmäßig eh gut halten.

    Könnt ja mal das probieren, worauf ich im Sommer reiten lernen möchte: Klasse F

  5. #19
    Anfänger Knochen
    Avatar von FranzJosef
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    41

    AW: höchstgewicht für gewichtsträger???

    Zitat Zitat von Husky Beitrag anzeigen
    Ich kenn auch leider kaum einen Noriker der keine Ich kenne hier einige Noriker (wir leben selbst mit 4) und einige werden seit Jahren von Leuten zwischen 90 und 130 Kilo geritten ohne dass die Pferde Probleme haben. Ich denke es kommt darauf an "wie" man reitet.
    Die faulen Hund solln zu Fuß gehen und nicht die Tiere quälen!!!

  6. 1 User gefällt dieser Beitrag


  7. #20
    Super Knochen

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.718

    AW: höchstgewicht für gewichtsträger???

    Sei ned gemein. Jeder Mensch soll im Sattel sitzen können, wenn er will.

    Zuerst dieser Sattel ....

    http://www.dickgetestet.de/ein-fahrrad-bis-200-kg/

    Und nach ausreichender Gewichtsreduktion darfs dann sogar ein Pferd sein, dass nicht unter "Streitross für die schwer gepanzerte Kavallerie" fällt.

    Oder doch so ein Ding:

    http://www.autobild.de/artikel/xxl-t...n-1860177.html

    (Ne so groß brauch ich es nicht. Aber Auto ist jetzt schon fad, manchmal vergehen 100 Minuten Perfektion, ohne dass mich der Beifahrer/die Fahrlehrerin anschreit.)
    Geändert von Lykaon (26.01.2014 um 14:58 Uhr)

  8. #21
    Anfänger Knochen

    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    26

    AW: höchstgewicht für gewichtsträger???

    Noris sind Spätentwickler und sollten daher möglichst nicht vor vier Jahren angeritten werden. Dann bleiben sie auch bei höherem Gewicht gesünder. Entscheidend ist doch aber, wie du reitest. Ein dürrer Reiter kann dem Pferd sehr schaden, wenn er ihm ständig ins Kreuz plumpst. Ein schwerer Reiter, der ausbalanciert und weich im Sattel sitzt, ist da manchmal die bessere Wahl für das Pferd.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •