Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 103
  1. #46
    Super Knochen
    Avatar von Hikaru
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    11.112

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von woody1 Beitrag anzeigen
    Das ist wieder mal so ein Studenten-(Studien-) Blödsinn sondergleichen!
    Fütterung sehr artgerecht und auch dem Gesetz entsprechend ......
    (Haferschleim mit Kohlrabistückchen an Karottencreme - das ist ja ein Hammer - da lassen wir jede Maus links liegen ......)

    Thema der Diplomarbeit zu 100% verfehlt, zurück an den Start, "Mangelhaft und realitätsfern", minus Fünf, setzen!

    Noch nie hatte die Werbung so recht: "Katzen würden W...... kaufen."
    (gleich auf Vorrat, man weiß ja nie, was sich manche angehende Dr. med. vet. einfallen lassen, die auf Allgemeinkosten studieren und komische ideen haben!)

    PS: Gemma ins Wiener Schweizerhaus, konfiszieren wir Grillstelz und Bier - da ist dann was los - mit dem sprichwörtlichen nassen Fetzen wird man entfernt - aber Katzerln können sich ja nicht wehren ......
    ah.. ja..
    [URL]http://www.wildtierhilfe-wien.at[/URL]
    [URL]https://www.facebook.com/WTHWien[/URL]

  2. 1 User gefällt dieser Beitrag


  3. #47
    Profi Knochen

    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    895

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    "Pflanzenfleisch" und "Tierfleisch"-produkte sind sich geschmacklich und geruchlich oft sehr ähnlich, ich denke nicht dass da eine Katze unbedingt drunter leiden muss.

    Wenn es den Katzen schmeckt, warum nicht auch untersuchen ob und wie es sich auswirkt. Es kann ja auch positive Effekte haben, die bislang unbekannt waren - umgekehrt natürlich genauso.





  4. 1 User gefällt dieser Beitrag


  5. #48
    Super Knochen

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.718

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Mein Gott, die Menschheit wird täglich blöder.

    Die eine Hälfte füttert Lachstöpfchen mit Garnelen/Fasanentöpfchen/Rindfleisch Gourmet/etc), selbstverständlich mit einem hohen Fleischanteil und ohne Innereien.
    Das ist artgerecht.
    (In diesem Sinne sei allen Fischern empfohlen, nach Ägypten zu reisen. Dort wimmelts von Lachsen und Garnelen, welche am Land herumhüpfen und keine Innereien enthalten.)

    Die andere Hälfte probiert aus, ob man die Katze nicht mit Hasenfutter ernähren könnte.

    Ich empfehle der TE ein gentechnisches Thema für ihre Arbeit: Übertragung einiger ernährungstechnisch relevanter Gensequenzen vom Meerschweinchen auf die Hauskatze.

    Die daraus resultierende Missgeburt lässt sich zweifellos als neue Katzenrasse vermarkten.
    Namensvorschläge: Vegancat, Ecocat, Austrian Wolpertinger.
    Die Rasse wird in Zukunft von registrierten Hobbyzüchtern liebevollst vermehrt werden.


  6. #49
    Super Knochen
    Avatar von Chimney
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.510

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Lykaon Beitrag anzeigen
    Mein Gott, die Menschheit wird täglich blöder.

    Die eine Hälfte füttert Lachstöpfchen mit Garnelen/Fasanentöpfchen/Rindfleisch Gourmet/etc), selbstverständlich mit einem hohen Fleischanteil und ohne Innereien.
    Das ist artgerecht.
    (In diesem Sinne sei allen Fischern empfohlen, nach Ägypten zu reisen. Dort wimmelts von Lachsen und Garnelen.)

    Die andere Hälfte probiert aus, ob man die Katze nicht mit Hasenfutter ernähren könnte.

    Ich empfehle der TE ein gentechnisches Thema für ihre Arbeit: Übertragung einiger ernährungstechnisch relevanter Gensequenzen vom Meerschweinchen auf die Hauskatze.

    Die daraus resultierende Missgeburt lässt sich zweifellos als neue Katzenrasse vermarkten.
    Namensvorschläge: Vegancat, Ecocat, Austrian Wolpertinger.
    Die Rasse wird in Zukunft von registrierten Hobbyzüchtern liebevollst vermehrt werden.

    und so etwas von einer Userin die ihre Hunde mit RC beglückt Die Welt steht nimma lang.
    Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
    (William Shakespeare)

  7. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  8. #50
    Super Knochen

    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    1.425

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Es geht doch wohl nicht in erster Linie um Geschmack und Geruch. Daß DA die Industrie noch aus Sägespänen lecker Essen vorzutäuschen im Stande ist, dürfte im Zeitalter der künstlichen Aromen, Farbstoffe, Verdickungsmittel etc. wohl außer Frage stehen.

    Die Zusammensetzung und damit biologische Wertigkeit von pflanzlichem und tierischem Protein ist es, die den (Haupt)-Unterschied macht.

    Und so, wie es sich herausgestellt hat, daß es keine gute Idee ist, Rinder mit Tiermehl zu füttern, sollte man Katzen vielleicht von Soja verschonen.

  9. 3 Usern gefällt dieser Beitrag


  10. #51
    Super Knochen
    Avatar von Hikaru
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Wien 22
    Beiträge
    11.112

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Ich finde die Disskusion darüber wie solche Untersuchungen aussehen müssen (Dauer etc.) durch aus in Ordnung, auch wenn wir in dem Thread leider schon ziemlich OT sind!

    Hingegen ein Pro und Contra Vegane Ernährung hat hier nicht wirklich viel verloren darum gehts doch gar nicht!

    Genausowenig finde ich die Aussage "Das ist falsch/schlecht, deswegen gehört es nicht untersucht" irgendwie abwegig! Dann dürfte man ja so viele nichts untersuchen, was uns aber durchaus wichtige Erkenntnisse bringt!

    Aber vielleicht denk ich da aus naturwissenschaftlicher Sicht einfach anderes!

    Lg
    [URL]http://www.wildtierhilfe-wien.at[/URL]
    [URL]https://www.facebook.com/WTHWien[/URL]

  11. 4 Usern gefällt dieser Beitrag


  12. #52
    Super Knochen

    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    1.425

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Für mich fallen solche Experimente unter "Tierversuch", und dazu gibt es klare gesetzliche Regelungen. Da kann man nicht hingehen und nachfragen, ob Hobby-Pseudo-Wissenschaftler vielleicht Tiere schon experimentell ernähren.

  13. 2 Usern gefällt dieser Beitrag


  14. #53
    Super Knochen
    Avatar von Sali
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Bezirk Mödling
    Beiträge
    2.194

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Hikaru Beitrag anzeigen
    Ich finde die Disskusion darüber wie solche Untersuchungen aussehen müssen (Dauer etc.) durch aus in Ordnung, auch wenn wir in dem Thread leider schon ziemlich OT sind!

    Hingegen ein Pro und Contra Vegane Ernährung hat hier nicht wirklich viel verloren darum gehts doch gar nicht!

    Genausowenig finde ich die Aussage "Das ist falsch/schlecht, deswegen gehört es nicht untersucht" irgendwie abwegig! Dann dürfte man ja so viele nichts untersuchen, was uns aber durchaus wichtige Erkenntnisse bringt!

    Aber vielleicht denk ich da aus naturwissenschaftlicher Sicht einfach anderes!

    Lg
    Nochmals: Jeder Mensch hat das selbstverständliche Recht, sich so zu ernähren, wie es seinen Vorstellungen entspricht. Aber aus diesen Vorstellungen einen reinen Fleischfresser wie die Katze zur veganen Ernährung zu zwingen, das ist Perversion. Und zum in Rede stehenden "Forschungsprojekt" ist zu sagen, dass aussagekräftige Resultate nur unter Laborbedingungen und mit langen Zeitreihen zu erzielen sind. Und schon allein die Laborbedingungen sind bei einer Katze mAn ein no go, von möglichen Gesundheitsrisiken einmal ganz abgesehen. Und es ist sehr die Frage, ob es auf dem weiten Gebiet der Veterinärwissenschaft nicht wesentlich dringendere offene Fragen gibt als das Problem, wie sich widernatürliche Ernährung - und nichts anderes wäre veganes Futter für eine Katze - auf die Gesundheit der Stubentiger auswirkt.

  15. 4 Usern gefällt dieser Beitrag


  16. #54
    Super Knochen
    Avatar von Chimney
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.510

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Hikaru Beitrag anzeigen
    Ich finde die Disskusion darüber wie solche Untersuchungen aussehen müssen (Dauer etc.) durch aus in Ordnung, auch wenn wir in dem Thread leider schon ziemlich OT sind!

    Hingegen ein Pro und Contra Vegane Ernährung hat hier nicht wirklich viel verloren darum gehts doch gar nicht!

    Genausowenig finde ich die Aussage "Das ist falsch/schlecht, deswegen gehört es nicht untersucht" irgendwie abwegig! Dann dürfte man ja so viele nichts untersuchen, was uns aber durchaus wichtige Erkenntnisse bringt!

    Aber vielleicht denk ich da aus naturwissenschaftlicher Sicht einfach anderes!

    Lg
    Danke, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Zu deinem letzten Satz, das denke ich auch. Es ist einfach schwierig, mit Laien über wissenschaftliche Arbeiten zu diskutieren.

    Zitat Zitat von Vesta Beitrag anzeigen
    Für mich fallen solche Experimente unter "Tierversuch", und dazu gibt es klare gesetzliche Regelungen. Da kann man nicht hingehen und nachfragen, ob Hobby-Pseudo-Wissenschaftler vielleicht Tiere schon experimentell ernähren.
    Vermutlich fällt es unter Tierversuch. Wenn es so ist, muss das genehmigt werden.

    Zitat Zitat von Sali Beitrag anzeigen
    Nochmals: Jeder Mensch hat das selbstverständliche Recht, sich so zu ernähren, wie es seinen Vorstellungen entspricht. Aber aus diesen Vorstellungen einen reinen Fleischfresser wie die Katze zur veganen Ernährung zu zwingen, das ist Perversion. Und zum in Rede stehenden "Forschungsprojekt" ist zu sagen, dass aussagekräftige Resultate nur unter Laborbedingungen und mit langen Zeitreihen zu erzielen sind. Und schon allein die Laborbedingungen sind bei einer Katze mAn ein no go, von möglichen Gesundheitsrisiken einmal ganz abgesehen. Und es ist sehr die Frage, ob es auf dem weiten Gebiet der Veterinärwissenschaft nicht wesentlich dringendere offene Fragen gibt als das Problem, wie sich widernatürliche Ernährung - und nichts anderes wäre veganes Futter für eine Katze - auf die Gesundheit der Stubentiger auswirkt.
    Zu den Laborbedingungen: Das ist eine Schwäche in Ernährungsstudien, die bestimmt in der Bewertung der Ergebnisse mit einfließen wird.

    @lange Zeitreihen: Sie möchte eine Diss daraus machen, da wäre der Zeitrahmen natürlich länger. Hat sie eh geschrieben.
    Auch die Aussagekraft des Zeitrahmens wird in der Arbeit diskutiert werden, davon gehe ich aus.
    Und ja, vermutlich gibt es wesentlich dringendere Fragen, aber bitte: es ist eine Diplomarbeit! Sie hat nicht vor, damit einen Preis zu gewinnen. Und du hast keine Ahnung, was auf dem weiten Gebiet der Veterinärmedizin geforscht wird, da hat ihre Arbeit im Vergleich SEHR viel Bezug zur Praxis.
    Ich will gar nicht sagen, worum es in meiner DA geht, das hat nämlich NULL praktische Relevanz. Aber es ist interessant.
    Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
    (William Shakespeare)

  17. #55
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.276

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von SydneyBristow Beitrag anzeigen
    http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFas...ummer=20003541

    Theoretisch sollte/müsste sie es anzeigen.
    Definitiv NICHT.

    Wird ein Fleschfresser vegetarisch/vegan ernährt - und ich bin eine absolute Gegnerin davon, ohne wenn und aber - liegt weder ein Grund für eine Anzeige noch ein Klagsgrund vor.

  18. #56
    Super Knochen

    Registriert seit
    05.2009
    Beiträge
    14.276

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Chimney Beitrag anzeigen
    lesen-denken-posten
    Vielleicht wurde genau das ja gemacht

  19. #57
    Super Knochen
    Avatar von Chimney
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.510

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
    Vielleicht wurde genau das ja gemacht
    jössas...nimm mir nicht den Glauben an die Menschheit
    Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
    (William Shakespeare)

  20. #58
    Super Knochen
    Avatar von dani599
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Beiträge
    11.289

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Chimney Beitrag anzeigen
    und so etwas von einer Userin die ihre Hunde mit RC beglückt Die Welt steht nimma lang.
    Immer noch besser als vegan.

    Bitte wie kann man rein vegane Ernährung bei Katzen als auch bei Hunden gut heißen?!

  21. #59
    Super Knochen
    Avatar von Chimney
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.510

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von dani599 Beitrag anzeigen
    Immer noch besser als vegan.

    Bitte wie kann man rein vegane Ernährung bei Katzen als auch bei Hunden gut heißen?!
    Tut ja auch keiner. Zumindest hier im Thread nicht. Das ist das große Missverständnis hier: nur weil die TE die Auswirkungen untersuchen möchte, heißt das nicht, dass sie es gutheißt.
    Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
    (William Shakespeare)

  22. #60
    Super Knochen
    Avatar von SydneyBristow
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7.356

    AW: vegan/vegetarische Katzen gesucht !

    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
    Definitiv NICHT.

    Wird ein Fleschfresser vegetarisch/vegan ernährt - und ich bin eine absolute Gegnerin davon, ohne wenn und aber - liegt weder ein Grund für eine Anzeige noch ein Klagsgrund vor.
    Du weißt schon was das Wort "physiologisch" bedeutet?

    Wer die bessere Einsicht hat, darf sich nicht scheuen, unpopulär zu werden.


    Winston Churchill

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •