Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Profi Knochen
    Avatar von Elchen
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Wien, 1050
    Beiträge
    861

    Frage Ausschlussdiät - Barf?!

    Hallo,

    Nachdem Katerchen immer immer wieder Durchfall hat und gesundheitlich aber alles passt tippt TA auf Futtermittelunverträglichkeit. Also Ausschlussdiät ist angesagt. Klingt gut, aber wie?
    Heute mal durch div. Zoogeschäfte gepilgert und geschaut ob es wirklich sortenreines Nassfutter gibt - nicht wirklich was gefunden und wenn was gefunden dann unleistbar für mich zur Zeit... Also gut, dann eben mit barfen. Aber wie geh ich das am besten an?
    Ich hab im I-Net gelesen, mit Pferdefleisch 2 Wochen füttern und die Symptome beobachten, werden sie besser, wieder aufs "alte" Futter umstellen und wieder Symptome beobachten. Hatte Kater den Durchfall beim Pferdefleisch nicht, beim normalen Futter aber schon liegt eine Unverträglichkeit vor, danach soll man langsam zum supplementieren beginnen und schauen, ob Kater die einzelnen Supplements verträgt.

    Klingt ja in der Theorie nett, aber bekommt Kater nicht massive Mangelerscheinungen wenn ich nur Pferd ohne Supplements füttere?!
    Hat sonst jemand zündende Ideen oder Tipps?
    Bin grad unglaublich verwirrt (Katzen barfen klingt irre kompliziert!), vielleicht kennt sich ja wer aus (Bonsai? *liebschau*).

    Lg
    Raphaela
    Lg von mir und Muzzen Alisha, Dobby, Marlon, Baku
    Janosch für immer im Herzen!

  2. #2
    Super Knochen
    Avatar von kylie
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    5.302

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    ohje, da könnt ich dir nur was zu hund sagen, zu katz leider net. und das ist doch ein großer unterschied.
    nur, 2 wochen kannst vergessen! bei katz und hund, das muß locker 8 wochen konsequent gemacht werden. das ist aber bei katze leichter als bei hund.
    ich fütterte meine katzen immer roh und die bekamen alle keinerlei zusätze dazu, im gegensatz zu den hunden.
    mein erster kater wurde nur mit nieren, leber, versch. fleischsorten gefüttert. ohne irgendwas dazu. mal probierte meine frau mama eine dose oder trofu, wurde verschmäht zur gänze
    also gabs hauptsächlich von rind, huhn, pferd alles, was er wollte. no er wurde 20 jahre alt.
    löst net dein problem, eh klar.
    womit hast du katerchen bisher gefüttert, dass man unverträglichkeit vermutet?
    kylie, meine hündin, bekommt zur zeit auch nur pferd, lamm, schwein, strauß, kaninchen. (urks, auch sauteuer, muss mich selber umschauen, was es gibt)
    [URL]http://www.fcw-coursing.at[/URL]

  3. #3
    Profi Knochen
    Avatar von Elchen
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Wien, 1050
    Beiträge
    861

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Hallo,

    Danke schonmal für die Antwort.
    Kater bekommt Animonda Carny zu fressen, schon seit er klein ist. Er hat eigentlich immer Durchfall, mal mehr, mal weniger aber eigentlich durchgehend...

    Lg
    Lg von mir und Muzzen Alisha, Dobby, Marlon, Baku
    Janosch für immer im Herzen!

  4. #4
    Super Knochen
    Avatar von Nicky
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Fading
    Beiträge
    2.861

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    hi

    wir hatten jetzt ewig probleme damit jetzt endlich scheint ruhe zu sein...

    wir haben auch ausschluss gemacht- dh reines pferd ohne zusätze gekocht.
    dann roh
    wurde es vertragen gibts zusetze dazu..
    dann das nächste fleisch versucht obs vertragen wird..

    wir sind jetzt bei pferd,mageres rindfleisch und rinderherz (in stücken!! ohne herzkranz) das vertragen wird.

    Fertigfutter für zwischen durch geht Animonda Integra känguruh und amaranth.
    ist auf dauer halt recht teuer...

    wegen mangelernährung würd ich mir keine sorgen machen.
    weiil was hast für alternativen? Besser ein paar wochen keine zusätze als ständig durchfall- weil da bleibt ja auch net wirklich was drin...

    lg

  5. #5
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Ausschlußdiät bei Katzen hab ich zwar auch noch nicht gemacht, kann mir aber nicht vorstellen dass Katzen soooo schnell Mangelerscheinungen bekommen, also sicher nicht, wenn du jetzt mal ein paar Wochen nur eine Sorte Fleisch fütterst. Was ich allerdings schon dazugeben würde ist zb. Felini Complete ( http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...te_barf/139342 )
    damit kann dir dann mal schon überhaupt nichts passieren. Würde es einfach mal ausprobieren und schauen was sich tut beim Kater, vielleicht bessert sich ja schon der Durchfall durch die Gabe von rohem Fleisch und er verträgt einfach nur nicht das Fertigfutter.

  6. #6
    Super Knochen
    Avatar von Nicky
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Fading
    Beiträge
    2.861

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    hi

    ich persönlich würd ganz am anfang auch das felinie complete weglassen also zumindst mal 1-2 wochen..
    nicht das er das nicht verträgt und du glaubst es liegt am fleisch...

    Was wurde beim TA denn alles untersucht?

    lg

  7. #7
    Profi Knochen
    Avatar von Elchen
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Wien, 1050
    Beiträge
    861

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Zitat Zitat von Nicky Beitrag anzeigen
    hi

    ich persönlich würd ganz am anfang auch das felinie complete weglassen also zumindst mal 1-2 wochen..
    nicht das er das nicht verträgt und du glaubst es liegt am fleisch...

    Was wurde beim TA denn alles untersucht?

    lg
    Es wurde der Kot auf Parasiten untersucht, ein BB gemacht, Bauchröngten, der Kot eingeschickt und die darin befindlichen Bakterien untersucht.

    Lg
    Lg von mir und Muzzen Alisha, Dobby, Marlon, Baku
    Janosch für immer im Herzen!

  8. #8
    Super Knochen
    Avatar von kylie
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    5.302

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    wie gsagt, für einige wochen ists auch bei einem hund kein problem, nur fleisch zu fressen. für eine katze noch viel weniger. also ich würde auch die ersten wochen alles andere weglassen.
    bei kylie hab ich auch 2 wochen sämtl. zusätze weggelassen, brachte bei ihr gar nix, nun bekommt sie diese wieder langsam dazu, solang, bis das übliche maß wieder erreicht ist.
    ich hoffe für dich und katerchen, dass es nur die dosen sind und wenn du auf roh umsteigst, wieder alles normal ist.

    lg heidi
    [URL]http://www.fcw-coursing.at[/URL]

  9. #9
    Super Knochen
    Avatar von Bonsai
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    Wien
    Beiträge
    12.302

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Zitat Zitat von kylie Beitrag anzeigen
    ich fütterte meine katzen immer roh und die bekamen alle keinerlei zusätze dazu, im gegensatz zu den hunden.
    mein erster kater wurde nur mit nieren, leber, versch. fleischsorten gefüttert. ohne irgendwas dazu. mal probierte meine frau mama eine dose oder trofu, wurde verschmäht zur gänze
    also gabs hauptsächlich von rind, huhn, pferd alles, was er wollte. no er wurde 20 jahre alt.
    Den Tipp seine Katze ausschließlich mit Fleisch und ohne irgendwelche Zusätze (und da vor allem Kalzium!!) zu füttern, finde ich ganz, ganz schlecht, ehrlich! Du hast Glück gehabt, wenn der Kater trotzdem 20 Jahre alt wurde, die Wahrscheinlichkeit, dass eine Katze bei der Fütterung erkrankt ist aber ungleich höher. Eine falsche Rohfütterung ist sicher genauso schlecht wie eine Fütterung mit minderwertigen Fertigfutter.

  10. #10
    Super Knochen
    Avatar von Nicky
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    Fading
    Beiträge
    2.861

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Hi

    @elchen: Normales BB? machts auch die pankreas dazu... ist ein extra befund.

    lg

  11. #11
    Super Knochen
    Avatar von Tamara1986
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.348

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Sollte es eine Futtermittelunverträglichkeit sein, dann kannst auch mal sortenreines Futter ausprobieren. Mein Heinzelmann vertragt auch einiges nicht... wir stellen jetzt auch um auf Barf.

    Ich hab jetzt einige Zeit lang Ropocot Sensitiv Gold gefüttert. Die Sorten Hirsch pur und Wild pur. Huhn pur gibts auch, vertragt meiner nur nicht und Lamm pur fressens net, aber viell is was für dich dabei.

  12. #12
    Profi Knochen
    Avatar von Elchen
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Wien, 1050
    Beiträge
    861

    AW: Ausschlussdiät - Barf?!

    Pankreas ist auch gemacht worden und war in Ordnung. :-)

    Lg
    Zitat Zitat von Nicky Beitrag anzeigen
    Hi

    @elchen: Normales BB? machts auch die pankreas dazu... ist ein extra befund.

    lg
    Lg von mir und Muzzen Alisha, Dobby, Marlon, Baku
    Janosch für immer im Herzen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •