Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. #31
    Medium Knochen
    Avatar von Hans Mosser
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Österreich, Maria Anzbach
    Beiträge
    250

    AW: Alle haben weggeschaut.

    Zum Fall der Barsoizüchterin: Wer den Artikel in der aktuellen WUFF-Ausgabe gelesen hat, weiß worum es darin geht. Der Fall der Barsoizüchterin wurde darin nur in einem Nebensatz erwähnt, in dem Sinne, dass sich jederzeit ein ähnicher Fall wie der Fall Schmetterlingswiese entwickeln könnte. Es ging also in dem Artikel überhaupt nicht um diese Barsoizüchterin.

    Tatsächlich aber habe ich nun durch WUFF-LeserInnen Informationen erhalten, weshalb ich in dieser Sache nun auch für einen möglichen Artikel in WUFF zu recherchieren begonnen habe.
    Ich bitte aber um Verständnis, dass ich den jeweils aktuellen Stand meiner Recherche nicht im Forum posten kann/werde, da vorzeitige Informationen für den Fortgang der Recherche kontraproduktiv wäre. Dieses Forum lesen ja nicht nur engagierte Hundefreunde ...

  2. 4 Usern gefällt dieser Beitrag


  3. #32
    Anfänger Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Alland
    Beiträge
    30

    AW: Alle haben weggeschaut.

    So, die neue Ausgabe ist da, und ich danke allen, die einen Leserbrief geschrieben haben! Wie man sieht, ist in den verschiedensten Vereinen nicht alles Gold was glänzt!

    Besonders danken muss man wohl dem Richter Robert Blümel und ehemaligem Präsident des ÖZK!

    Denn er hat ja mit seiner Richtigstellung auch klargestellt, dass er über das Ausmass in der Zuchtstätte informiert war, leider bald wieder seines Amtes enthoben, konnte er nicht dagegen vorgehen.

    Sieht nicht gut aus für die beiden Damen: "es war immer alles in Ordnung! 25 - 35 Hunde!" Bei einer alleinstehenden Person einfach entsetzlich.
    Außerdem habe ich noch Anfang Dezember 2009, nachdem wir Flory übernommen haben, 40 Hunde auf der Homepage von Fr. Marksteiner gefunden, rein nur die Deckrüden und Züchthündinnen und die Veteranen!
    Von den Junghunden und Welpen, die dort verkommen sind, red ma garnicht!
    Meine Flory ist aus einem 5-Wurf, davon waren noch 3 als 2-jährige dort, als Marksteiner gestorben ist! Wenn man diese Quote auf die anderen Würfe hochrechnet, kommt man locker auf die 83, auch wenn diese Zahl die Zuchtwartin bis heute noch immer bestreitet. Wohl nicht gut aufgepaßt in Mathematik!

    Ich hoffe, die Wuff bleibt an den neuen Fällen dran und der ÖKV beginnt endlich mal nachzudenken!

    Und wenn auch Welpenkäufer endlich beginnen, über "komische Vorgänge beim Welpenkauf bei einem wissentlich unter einem Rassehundeverein Züchtenden" nachzudenken, wäre das der erste Schritt in eine bessere Zukunft!

    Beste Grüße Andrea

  4. 1 User gefällt dieser Beitrag


  5. #33
    Anfänger Knochen

    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Austria
    Beiträge
    67

    AW: Alle haben weggeschaut.

    Zitat Zitat von Flory Beitrag anzeigen

    Besonders danken muss man wohl dem Richter Robert Blümel und ehemaligem Präsident des ÖZK!

    Denn er hat ja mit seiner Richtigstellung auch klargestellt, dass er über das Ausmass in der Zuchtstätte informiert war, leider bald wieder seines Amtes enthoben, konnte er nicht dagegen vorgehen.


    Ich hoffe, die Wuff bleibt an den neuen Fällen dran und der ÖKV beginnt endlich mal nachzudenken!


    Beste Grüße Andrea
    HI

    Also ich glaube bzw ich weiß, der Blümel versucht sich nur rauszureden, denn er kann nicht beweisen, er hätte jetzt auf einmal nix gewusst!!!!
    Außerdem war er lange genug im Amt! Warum wurde er enthoben? War da nicht etwas mit Geld?? Dem glaub ich nicht so einfach, hat schon zu oft gelogen!
    Was ist eigentlich mit Präs. Weiss und ZW Ehold? Die werden überhaupt nicht erwähnt, obwohl die 2 am längsten dabei waren?? Gerade in der Zeit als sich die Massenzucht entwickelt hat?

    Auch ich hoffe, das WUFF an neuen Skandalen dran bleibt!

    lG

  6. 1 User gefällt dieser Beitrag


  7. #34
    Super Knochen
    Avatar von lenny
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Wien/NÖ
    Beiträge
    1.855

    AW: Alle haben weggeschaut.

    Unstimmigkeiten gibts in jedem Verein, aber was dort in Sachen Zucht abgeht, da kann ich mir schon gut vorstellen, dass da Tierschutz auf der Strecke bleibt.
    Frau Marksteiners Freundin und Richterin Frau Erika H. kommt auch in dem Artikel ganz gut weg. Obwohl sie davon auch schon länger gewusst hat, hat sie doch nach eigenen Angaben schon mal die Hunde dort versorgt.

    Mag sein, dass es da noch nicht so unordentlich war, aber die vielen Hunde müssten ihr doch auch aufgefallen sein. Aber darüber kann man locker hinwegsehen, wenn man selber nicht gerade wenige hat.
    Man muss ihr zwar hoch anrechnen, dass sie ein unheimliches Organisationstalent sein muss und einen guten Stand bei anderen Rassevereinen hat. Sonst hätte man ín so kurzer Zeit das Haus nicht in Ordnung bringen können, dass der Amtstierarzt (nach dem Tod von Fr. Marksteiner alles für in Ordnung befinden kann. Und sie wusste auch genau, welche Hunde für die Zucht noch weiterverwendbar waren. Es gibt ja schon eine Fortsetzung der Schmetterlingswiesen-Zucht und das obwohl Frau Gabriele T. bestätigt, dass es Frau Makrsteiners Wunsch war, " daß Ihre Hunde nicht zu Züchtern kommen. Was sie wieder damit abgeschwächt hat, dass nur einige Züchter keine Hunde bekommen dürfen.

    Die Stellungnahme der betroffenen Züchter vermisse ich noch, aber vielleicht kommt ja noch was im WUFF.
    Geändert von lenny (24.01.2011 um 08:03 Uhr)
    sonnige Grüße
    Lenny

  8. 1 User gefällt dieser Beitrag


  9. #35
    Anfänger Knochen

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Alland
    Beiträge
    30

    AW: Alle haben weggeschaut.

    Hallo Viktor!

    Aus welchen Beweggründen auch immer, Hr. Blümel hat zumindestens zugegeben, dass der Vorstand was wußte! Und wie es dort war - immerhin hat er die "Gummistiefel" nicht bestritten!

    Außerdem was solls, die Züchter werden nach wie vor manchesmal zur Wurfabnahme zum Tierarzt geschickt, es ist beim ÖZK nicht immer üblich, dass ein Zuchtwart die Welpen, die anderen Hunde und die Zuchtstätte kontrolliert! Hier krankt es allemal!

    Weiss und Ehold, glaube mir, Hr. Mosser wußte alle Zuständigen, man kann keinen zwingen, eine Stellungnahme abzugeben.

    Mich hat diese Sache jetzt ein Jahr meines Lebens gekostet, andere, so wie Du, kämpfen wahrscheinlich schon Jahre wenn nicht Jahrzehnte gegen einen Rassehundeverein oder den ÖKV!

    Aber vielleicht hat es auch einen Sinn, das Internet und die alten UH-Zeitungen auseinanderzuklauben und auf Willhaben sind ja auch die absurdesten Inserate zu finden!

    Dank Hrn. Mosser habe ich auch jemanden gefunden, der hier Gefahr in Verzug sieht!

    Sieht man sich in Graz?

    Grüße Andrea

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •