PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welpenkurs für kleine Rassen???



der_murkser
29.08.2004, 11:58
Wer weiss wo im Raum südl. Wien oder angrenzendes NÖ es eine Hundeschule gibt, die Welpenkurse abhält, bei der nur kleine Rassen vertreten sind?? :rolleyes:

martin
29.08.2004, 14:53
Ob es einen extra Kurs für kleine Welpen gibt, weiß ich nicht. Glaube aber, dass die seriösen Hundeschulen schon ein wenuig sorteirn und kein Supermini zum Supermaxi kommt.

Wendylove
29.08.2004, 15:09
Wer weiss wo im Raum südl. Wien oder angrenzendes NÖ es eine Hundeschule gibt, die Welpenkurse abhält, bei der nur kleine Rassen vertreten sind?? :rolleyes:

In dieser Hinsicht kann ich nur das Dogcollege (http://members.aon.at/dogcollege/) empfehlen. Dort wird in den Welpenkursen ganz aktiv sehr darauf geachtet daß die Großen mit den Kleinen lernen umzugehen, umgekehrt natürlich auch. Ich kann das wirklich mit eigener Erfahrung von dort und im Vergleich mit anderen Welpenkursen behaupten.

Ayana
30.08.2004, 09:16
Hallo!

http://berg.heim.at/anden/421969/index.htm

Diese Hundeschule kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Ich kenne die trainerin persönlich und sie hat sozusagen den "grünen Daumen" für Hunde. Sie hat übrigens gerade ein Seminar bei Turid Rugaas absolviert (Calming signals) Bei ihr bist du in besten Händen mit deinem Kleinen!

Liebe grüße Frederike :) :) :)

gregos
30.08.2004, 09:25
http://www.abrichteplatz.at

Ich weiß, dass es dort eigene Kurse für kleine Hunde gibt, aber ob es auch eigene Welpenkurse für kleine Hunde gibt, das kann ich Dir leider nicht sagen :(

Jello
02.09.2004, 22:13
Schau dir mal den ÖGV Münchendorf an, dort gibts Welpenkurs für Minihunde. Natürlich auch dann den Folgekurs. Sind echt liebe kleine Welpis da.

Blue2002
03.09.2004, 07:35
Hallo zusammen,

ich werfe mal schnell meine Meinung in den Raum: Ist es denn sinnvoll einen Welpenkurs bestehend ausschließlich aus kleiner Rassen zu besuchen? Sollte nicht auch der Umgang mit größeren Hunden gelernt werden?
Ich kann nur dazu sagen, dass ich mit Akhira in einem gemischten Welpenkurs war (sowohl groß als auch klein) und dass es da keine Probleme gab.

Helga
03.09.2004, 12:11
Hallo zusammen,

ich werfe mal schnell meine Meinung in den Raum: Ist es denn sinnvoll einen Welpenkurs bestehend ausschließlich aus kleiner Rassen zu besuchen? Sollte nicht auch der Umgang mit größeren Hunden gelernt werden?
Ich kann nur dazu sagen, dass ich mit Akhira in einem gemischten Welpenkurs war (sowohl groß als auch klein) und dass es da keine Probleme gab.

Ich gebe Manu zu 100% recht. Ich finde auch, dass der Welpenkurs dazu da ist, den Kleinchen die Möglichkeit zu geben, viele verschiedene andere Welpen kennenzulernen: grosse, kleine, welche mit vielen Haaren oder mit Falten im Gesicht....
Das es nicht in Mobbing ausartet oder ein Welpe zu Schaden kommt, sorgen in einer guten Hundeschule die (hoffentlich) bestens geschulten Trainer....

lg helga

Steffie
04.09.2004, 08:25
Hallo zusammen,

ich werfe mal schnell meine Meinung in den Raum: Ist es denn sinnvoll einen Welpenkurs bestehend ausschließlich aus kleiner Rassen zu besuchen? Sollte nicht auch der Umgang mit größeren Hunden gelernt werden?

Diese Meinung vertrete ich auch. Der Sinn einer Welpenschule besteht eigentlich nicht so sehr aus "Kommandos lernen" , sondern da wird eher das soziale Verhalten gelernt. Die Sprache der Hunde untereinander, auch ein Welpe muss wissen wo seine Grenzen bei anderen Hunden sind. Oder denkst du, dass dir draussen keíne grossen Hunde begegnen? :confused: Und fast jeder Welpe ist so neugierig und läuft auf andere Hunde zu, egal ob gross oder klein, jund oder alt.
Bei uns in der Welpenschule sind auch 1-2 alte Hunde dabei, und glaub mir, die erziehen die Welpen, was das miteinander angeht, besser als wir es je tun könnten :D Klar, werden die kleinen auch mal von den grossen gezwickt und zurechtgewiesen, (wenn sie übertreiben) :D , aber nur so lernen sie die eigenen und die Grenzen der anderen Hunde kennen, und wissen sich dann draussen zu benehmen und die Warnsignale der älteren Hunde richtig zu deuten.
mfG.Steffie mit (der manchmal jaulenden ;) ) Luna

Steffie
04.09.2004, 08:37
Das es nicht in Mobbing ausartet oder ein Welpe zu Schaden kommt, sorgen in einer guten Hundeschule die (hoffentlich) bestens geschulten Trainer....

lg helga

Mobbing unter Hunden? :eek: Hab ich noch nicht erlebt. (kann ja noch kommen ;) ) . Also in unserer Schule mischen sich die Menschen eigentlich gar nicht ein. Ist aber auch noch nie richtig schlimm gewesen. Auch werden die Welpen, wenn sie mal von den Grossen zurechtgewisen worden sind und jaulen oder ähnliches, nicht von dem Besitzer auf den arm genommen oder getröstet im Sinne von; "Ach, meine arme kleine, hast du aua? :D ". Der Welpe darf den Schutz zwischen den Beinen des Besitzers suchen, und das auch nur für eine kurze Zeit. Dann geht man weg, oder der Hund kommt aus seinem Schutz wieder freiwillig raus. Und das tun sie - die Neugierde halt ;)
Ich finde das übertrieben Trösten auch nicht richtig, denn wer möchte schon einen Hund , der bei jeden Anbellen von anderen Hunden dem Besitzer auf den Arm springt?? :confused: Nein, sie müssen eben lernen, wann es besser ist die "Schnauze" zu halten :D (im wahrstem Sinne des Wortes *g*)

Gruß Steffie mit der immer neugierigen Luna

mbn
04.09.2004, 18:28
und sie hat sozusagen den "grünen Daumen" für Hunde
Bist du dir da sicher?

Wer sich mit Leckerlie-vollstopfen der Welpen und "Welpenkurs" auf irgendeiner Wiese in einem Park (Wo Scherben und Verdorbenes herumliegen können) zufrieden gibt, gehe dort hin. Die Ansichten der "Trainer" ist auch mehr als widersprüchlich: Hört man in Kursstunde 4 noch: "Welpen brauchen Platz doch noch nicht zu können", so heißt es in Kursstunde 7 (zugleich die letzte [!] zu einem geschmalzenen Preis): "Und, können die Hunde eh schon Platz???"

magic murphy
14.09.2004, 22:58
hallo murkser,
also bei http (http://www.abrichteplatz.at) gibt es definitiv welpenkurse für kleine rassen. finden sa. vormittag statt. die HS ist im 23. bezirk.
werde dort wahrscheinlich demnächst mit murphy beginnen.
ich finde es auch richtig, das welpen kontakt zu größeren haben, aber ich sage ganz ehrlich, beim wilden herumtoben, so wie ich es in einer HS im 12. bezirk gesehen habe, hätte ich zu viel angst, dass ein welpe, der mind. 3x so groß und so schwer ist, meinem 2 kilo zwerg draufsteigt und vielleicht ernstlich verletzt. da bin ich lieber vorsichtig.
lg jenny

Macky
02.10.2004, 14:38
@ Magic Murphy:

Erstmal will ich dir zu deinem kleinen Süssen gratulieren !
Sieht echt herzig aus...würde zu unserem Rocky gut passen ! ;)

Zu der genannten Welpen/hundeschule:
Wir waren heute mal dort und sind mit echten Erwartungen dort angekommen.
Obwohl das dort saublöd angeschrieben ist...nämlich gar nicht.(Wegweiser)
Wenn sich einer dort in der Gegend nicht auskennt...naja.
Also wie gesagt,dort angekommen sind wir auch so gut wie gleich wieder gefahren.
Kann ja schon möglich sein,dass dies eine gute Schule ist,wo die Welpen was lernen,
aber der Platz hat für unser Auge etwas versaut ausgesehn
und sollten diese Agility Sachen nicht auf einem ebenen Untergrund vollzogen werden ?
Diese waren nämlich ziemlich bergab.
Und was für uns das wichtigste war...es gab kein sogennates INFOhaus oder so,wo man sich über die Kurse,...informieren kann.

Will jetzt diese Schule nicht schlecht reden oder so,kann ja sein,dass wir das ins falsche Auge bekamen,
aber für unser Auge war das nichts für uns und unsren Rocky.

Macky
02.10.2004, 19:03
Nachtrag :

Was haltet ihr von der Hundeschule LUCKY DOGS (http://www.lucky-dogs.at) ?!
Kann jemand was über diese Schule erzählen ?!
Denn diese Schule würde uns echt interessieren !

wauzibär
03.10.2004, 03:08
Hallo, Macky

Ich habe den Welpenkurs bei Lucky Dogs gemacht und es war echt spitze dort !

Vorher habe ich mir schon drei andere Welpenschulen angesehen, aber es war immer irgendetwas nicht okay. Erst bei Lucky Dogs habe ich mich wohlgefühlt, mein Welpe hatte großen Spaß und es wurde uns jedem einzeln alles erklärt und auf jedes spezielle Problem eingegangen. Die Trainer sind absolut kompetent und am letzten Stand der Ausbildung. Es ist eine freundliche Atmosphäre und man kann alles fragen und bekommt super Tipps, die auch wirklich Hand und Fuß haben. Wenn es zu wild wird beim Spielen. werden die Hunde getrennt und dem Besitzer erklärt, warum das war. Es ist unser erster Welpe und wir waren froh, dass wir so tolle Hilfe bekamen.
Ich kann es nur jedem WEITEREMPFEHLEN ;) :D :)