PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verhalten bei Läufigkeit



heidijo
24.08.2004, 08:03
Unser Zwergpudel wird 2 Jahre in ein paar Tagen und ist zum 2. läufig.
Ihr Verhalten hat sich im Gegensatz zum 1. mal sehr verändert. :mad: Sie ist richtig rollig :eek: will alle Kissen und Stofftiere vergewaltigen, sogar unsere Arme sind nicht sicher. :( Natürlich lassen wir das nicht zu, nehmen ihr alles weg, aber es nervt doch ganz schön, weiss einer Rat :rolleyes: was man noch dagegen machen kann und wie lange so ein Verhalten andauert?
Danke

Sheila
24.08.2004, 10:24
Erstmal hallo und willkommen im Forum! :)

Seit wann ist eure Hündin denn schon läufig? Meine Hündin war zwar erst einmal läufig, aber ich würde an deiner Stelle den Tierarzt anrufen und mit ihm abklären, ob eventuell Beruhigungsmittel (Baldrian?) Sinn machen würden.
Ansonsten halt alles wegräumen, aber das habt ihr ja schon gemacht...

anja
25.08.2004, 14:45
Hallo!
Nun, ich denke es wär gut, das mit einem Tierarzt abzuklären. Du solltes Deiner Hündin aber auf jeden Fall verbieten, bei Dir Aufzureiten.
Hitze hin oder her. Warte die nächste Läufigkeit ab, sollte sie sich nicht ändern, ist eine Hormonbehandlung oder eventuell eine Stereliesation
doch sinnvoll. Schliesslich ist der Stress für Deine Hündin ja auch riesig, wenn
sie nicht weiss "wo sie mit sich hin soll". Beruhigunsmittel sind glaube ich nicht das richtige. Aber da fragst Du am besten den Tierartz. Eine Stereliesation beugt auch der Gefahr von Gebärmutterentzündungen oder
gar Krebs vor, welche bei Hündinen die nicht gedeckt werden im Alter
gross ist. Ich spreche aus Erfahrung.
Alles Gute
Anja

Linda_Corso
25.08.2004, 14:52
Sollte man nicht nach der 1. Läufigkeit kastrieren? :confused:

Ich würde das mit dem Tierarzt abklären, eventuell würde ich sie dann kastrieren lassen.

lg Linda

martin
26.08.2004, 18:18
Vielleicht wäre kastrieren lassen eine Alternative?

Schau mal im Forum nach Kastrations-Treats, da kannst du dich gut informieren. Den Tierarzt fragen schadet auch nie. :D

martin
29.08.2004, 14:55
Vielleicht wäre kastrieren lassen eine Alternative?

Schau mal im Forum nach Kastrations-Treats, da kannst du dich gut informieren. Den Tierarzt fragen schadet auch nie. :D



Mußt du selber entscheiden!