PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ...an die reiter/innen unter euch!!



birgitt
20.08.2004, 12:08
muss meinem unmut mal etwas luft machen, folgendes trug sich vor ca. 45 min. bei meinem weg nach hause zu:

unter anderem fahre ich durch einen stadtteil, der sehr ländlich ist, soll heißen an der hauptdurchgangsstrasse grenzen felder jegliche bepflanzung an und es gibt den ein oder anderen hof u.a. auch mit pferden........ dort fahre ich halt so her und bleibe an der ampel stehen...vor mir zwei leute zu pferd.

bin ca. 1,5 -2 m hinter denen stehen geblieben, dann oh schreck kackt einer der gäule vor meinem auto auf die strasse :eek: aber hallo, was ein pfund!

so die ampel wird grün und die marschieren los als sei nix gewesen.....ich etwas angesäuert, kurve um die hinterlassenschaft rum und rufe ihnen nach ob das jetzt so okay sein soll?? daraufhin zeigt man mir den finger und meint
kümmer dich um deinen kram, alte! :mad:

wie sind da so die vorschriften in solchen fällen? müssen reiter diese hinterlassenschaften entfernen? einer der beiden hatte am halfter eine plakette mit nummer!! kann man damit was anfangen?

bin ansonsten echt tolerant, aber das fand ich war etwas zu heftig.

...und den gestank hab ich immer noch in der nase :o

lg

kimParson
20.08.2004, 12:18
Hallo!
Durch die Plakette kannst Du den Reiter ausfindig machen!
Lg
KimP

Gothic
20.08.2004, 13:16
Also über das Pferdekennzeichen kann man den Halter des Pferdes ausfindig machen, da die Nummern alle bei der FN registriert sind.

In einigen Ortschaften ist es so geregelt, dass der Reiter auf Straßen die Hinterlassenschaften seines Pferdes entfernen muss.
Da dieser Reglung aber Gemeindesache ist, müsstest Du dich mal erkundigen wie es bei Eurer Gemeinde geregelt ist.

birgitt
20.08.2004, 13:27
hallo,

also einer der beiden hatte besagte plakette am halfter.

das es für reiter nicht einfach ist unterwegs die häufchen zu beseitigen, leuchtet mir ein, was mich halt so wütend gemacht hat war der st.....finger und der spruch :mad: das hätte auch anderes laufen können, ein uuupps, sorry oder sonstwas, wäre ein zeichen davon gewesen, das es nur annähernd
leid tut....aber diese reaktion, war über.

werde mich am montag mal bei der gemeinde erkundigen, wie das so geregelt ist. dieser reitverein soll schon merken, das es auch schwarze schafe gibt, über die sich andere ärgern müssen.

danke zunächst für eure antworten

lg

claro
20.08.2004, 14:52
hallo birgitt!
ich versteh ja deinen unmut, aber was hättens denn machen sollen?
den spruch und den stinkefinger mal abgesehen....
eine schaufe und mistgabel hat man halt beim ausreiten mal nicht dabei und ehrlich gesagt, dein auto hinterlässt wahrscheinlich auch nicht grad rosenduft ;)
lg

Christinchen
20.08.2004, 15:06
Also, über den Spruch hätt ich mich auch geärgert ... aber soweit wärs bei mir nicht gekommen, weil ich mich nicht über die Pferdeäpfel aufgeregt hätte ... Gut - als Wienerin bin ich das eh gewohnt (Innenstadt/Fiaker) ...

Josephinchen
20.08.2004, 15:07
hallo birgitt!
ich versteh ja deinen unmut, aber was hättens denn machen sollen?
den spruch und den stinkefinger mal abgesehen....
eine schaufe und mistgabel hat man halt beim ausreiten mal nicht dabei und ehrlich gesagt, dein auto hinterlässt wahrscheinlich auch nicht grad rosenduft ;)
lg


http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/091.gif

birgitt
20.08.2004, 15:18
hallo birgitt!
ich versteh ja deinen unmut, aber was hättens denn machen sollen?
den spruch und den stinkefinger mal abgesehen....
eine schaufe und mistgabel hat man halt beim ausreiten mal nicht dabei und ehrlich gesagt, dein auto hinterlässt wahrscheinlich auch nicht grad rosenduft ;)
lg

ähhhm sorry!! aber ich hätte mir halt einfach ne andere reaktion erwartet!! so eine art hilft beim miteinander und tolerant sein nicht unbedingt weiter oder?

für die fußgänger ist es auch besonders schön :(

...ich kann mir jetzt schon vorstellen, woher der spruch: der/die sitzt auf hohem ross" stammt. :mad:

....und meine auto macht keine riesenklumpern auf die straße, die beim durchfahren noch schön rumspritzen und verteilt werden :(

in diesem sinne

claro
20.08.2004, 15:29
Gut - als Wienerin bin ich das eh gewohnt (Innenstadt/Fiaker) ...

das wirds wahrscheinlich sein ;)
ausserdem war ich als kind oft am bauernhof und der bauer hat die kacke seiner kühe auf der strasse auch ned beseitigt, wenn er sie auf die weide getrieben hat...
lg

JETO
20.08.2004, 17:14
Also in Wien sind ja jetzt diese Pferdewindeln Pflicht.
Somit angeblich kein Dreck.
Hab aber schon gehört das scheuert die Pferde auf und führt zu Verletzungen.
Außerdem geht das nur bei Fuhrwerken bei einem Reitpferd wird das net funktionieren. :rolleyes:

Haflingerin
21.08.2004, 13:02
Also wir reiten ja in Wien und bei uns ist das so geregelt, im Umkreis vom Stall wird das weggeräumt, ansonsten absteigen und den Haufen mitn Fuss in die Wiese "schieben", was auf die Strasse fällt bleibt liegen.
Es wäre auch schwer umsetzbar das Ganze wieder ein zu sammlen.

Ehrlich gesagt wäre ich auch nicht sehr freundlich wenn mich Jemand anmotzt wegen eines Haufens der auf der Strasse liegt.
Nach wie vor finde ich das Haufen die auf dem Gehsteig sind wegmüssen bzw. wenns möglich ist man Haufen zur Seite schiebt.
Andererseits fahre ich sicher nicht 4 Kilometer wegen einen Haufen.
Ein bißchen Tolerranz hilft für ein besseres Miteinander.
Außerdem rennen ja nicht so viele Pferde rum die alles "zukacken" :D

birgitt
21.08.2004, 13:44
Also wir reiten ja in Wien und bei uns ist das so geregelt, im Umkreis vom Stall wird das weggeräumt, ansonsten absteigen und den Haufen mitn Fuss in die Wiese "schieben", was auf die Strasse fällt bleibt liegen.
Es wäre auch schwer umsetzbar das Ganze wieder ein zu sammlen.

Ehrlich gesagt wäre ich auch nicht sehr freundlich wenn mich Jemand anmotzt wegen eines Haufens der auf der Strasse liegt.
Nach wie vor finde ich das Haufen die auf dem Gehsteig sind wegmüssen bzw. wenns möglich ist man Haufen zur Seite schiebt.
Andererseits fahre ich sicher nicht 4 Kilometer wegen einen Haufen.
Ein bißchen Tolerranz hilft für ein besseres Miteinander.
Außerdem rennen ja nicht so viele Pferde rum die alles "zukacken" :D

hallo,

also ich hab die nicht angemotzt, sondern aus dem auto gerufen, "soll das jetzt so okay sein????....daraufhin fingerzeig und spruch :mad:

eben wegen einem besseren miteinander und mehr toleranz hätte DAS nicht so kommen müssen von den reitern.

und wie gesagt, die fußgänger überqueren dort auch......

mich hat halt einfach diese arroganz und der finger geärgert, das war über :(

lg

Haflingerin
21.08.2004, 14:45
sondern aus dem auto gerufen, "soll das jetzt so okay sein???? Naja ich würde das als Anmotzen sehen, und ich habe verstanden das sich das Ganze auf der Strasse abgespielt hat, sicher die "Antwort" der Reiter war eine Frechheit.
Wie gesagt ich würde mich auch "angemotzt" fühlen wenn mich ein Autofahrer darauf aufmerksam macht, andererseits was soll ich machen ?
Ich sehe es aus dieser Perspektive.

birgitt
23.08.2004, 19:55
hallo,

nachdem ich heute vormittag rausgefunden habe, wo dieses eine pferd registriert ist bzw. welcher reiterverein dahinter steckt, bin ich am nachmittag mal dorthin gefahren!!....hmmm, und was soll ich euch sagen, dieser KOTZBROCKEN der mit dem spruch und dem finger reagiert hat, ist nicht zum ersten mal unangenehm aufgefallen :o wenn ich richtig zwischen den zeilen gehört habe, gab es wegen diesem typ schon öfters beschwerden aufgrund seiner unflätigen art!! man hat sich zwar sehr bedeckt gehalten, aber ich bin ja nicht doof!! ob der sich wohl bald einen anderen reiterverein suchen kann :p

was soll ich sagen A........löcher gibt es in jedem bereich!

und sollte es irgendwen interessieren, diesem typen wurde vor drei wochen der führerschein entzogen????....warum wohl?

etwas amüsierte grüße

birgitt
23.08.2004, 20:16
an denjenigen / oder diejenige die mich zum wiederholten male angemotzt bzw. bewertet hat:

trau dich und schreib mir ne PN? ......leute ohne rückrat haben bei mir keine chance!

Haflingerin
23.08.2004, 20:16
Das ist wieder eine neue interessante Perspektive eines rücksichtsvollen, reifen und wohlerzogenen Reiters :D

birgitt
23.08.2004, 20:17
Das ist wieder eine neue interessante Perspektive eines rücksichtsvollen, reifen und wohlerzogenen Reiters :D

*prust*

Haflingerin
23.08.2004, 20:17
@Bewertungen
Also anscheinend dürften sich einige "wohlerzogene, höffliche" Reiter angesprochen fühlen :D :p

birgitt
23.08.2004, 20:27
hallo hafi,

ich lass das jetzt mal so dahin gestellt!!....in jedem bereich gibt es z.b. pistensäue............... :cool:

ich für meinen teil bin jetzt wieder zufrieden, weiß das es auch andere gibt die so ähnlich denken oder handeln würden.......der fingerzeiger wird über kurz oder lang seine konsequensen ziehen müssen.....ABER vor mein auto scheißt dessen pferd nimmer :D

*jtschaka*