PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1000 Fragen!



magic murphy
18.08.2004, 12:05
Hallo,

habe mich schon vorgestellt und bin ganz nett begrüßt worden,
DANKE nochmals.

Natürlich habe ich als "hundeneuling" eine ganze menge fragen, ängste und sorgen, ob ich auch alles richtig mache. ich habe schon eine menge nützlicher tips gefunden, hier wird ja über fast alles was wichtig ist geschrieben. sehr informativ!

unser "murphy" (richtiger name: blue star magic murphy) wurde am 13. 6. geboren, das heißt er ist jetzt 9 wochen und ein paar tage alt. er ist ein zwergpinscher und unser erster hund, also gar keine erfahrung. wir würden natürlich gerne mit ihm in einen welpenkurs gehen. für mich wäre da sehr günstig, da ich im 12. wohne, die hundeschule am wienerberg. da gibt es kurse ab 10 wochen.
meine fragen dazu wären jetzt: 1. ist das noch zu früh,
2. kennt jemand die schule, und ist sie zu empfehlen

die restlichen fragen dann beim nächsten mal ;)

lg, jenny

Speervogel
18.08.2004, 12:10
kenne mich da zwar gar nicht aus, aber nutze den Weg einfach mal um Dir zu sagen, dass das Foto sooooowas von schnuckelig ist, dass ichs vor lauter ooooh und aaaaah sagen gar nicht dazah...
Viel Spaß&Freude mit Deinem Kleinen,
hoffentlich können all deine Fragen beantwortet werden.
liebe Grüße,
Speervogel :)

Sally+Lenni
18.08.2004, 12:35
Das würde mich auch interessieren, was es mit dieser HS auf sich hat. Da hab ich schon so viel Schlechtes gehört. Hund an der Kette herreißen wenn er nicht kommt usw.



Hallo,

habe mich schon vorgestellt und bin ganz nett begrüßt worden,
DANKE nochmals.

Natürlich habe ich als "hundeneuling" eine ganze menge fragen, ängste und sorgen, ob ich auch alles richtig mache. ich habe schon eine menge nützlicher tips gefunden, hier wird ja über fast alles was wichtig ist geschrieben. sehr informativ!

unser "murphy" (richtiger name: blue star magic murphy) wurde am 13. 6. geboren, das heißt er ist jetzt 9 wochen und ein paar tage alt. er ist ein zwergpinscher und unser erster hund, also gar keine erfahrung. wir würden natürlich gerne mit ihm in einen welpenkurs gehen. für mich wäre da sehr günstig, da ich im 12. wohne, die hundeschule am wienerberg. da gibt es kurse ab 10 wochen.
meine fragen dazu wären jetzt: 1. ist das noch zu früh,
2. kennt jemand die schule, und ist sie zu empfehlen

die restlichen fragen dann beim nächsten mal ;)

lg, jenny

ET01
18.08.2004, 12:39
also die HS kenn ich net, aber zu früh ist es nicht.

allerdings mußt dich erkundigen, in manchen HS ist es pflicht, daß der welpe vorher FERTIG geimpft sein muß. da man mit 9 wochen grad mal erst anfängt zu impfen, könntest du in diesem fall erst später anfangen, wenn er die letzte bekommen hat. das wäre dann mit ca. 12-14 wochen :)

pfaendi
18.08.2004, 13:16
Hallo Jenny

Ich habe auch meinen ersten Hund welcher mitlerweile 4 Jahre alt ist.
Ich glaube es ist wie bei Kinder: im nachhinein denkt man immer dies und
das würde ich das nächste mal anders machen.
in jedemfall finde ich ein Welpenkurs und Erziehungskurs gut und auch
notwendig
Gruss
Claudia

Ayana
19.08.2004, 08:42
Hallo!

Zuerst einmal herzliche Glückwünsche zum süßen Familienzuwachs! :) :) :)
Ich bin zwar nicht aus Wien sondern aus Vorarlberg, aber ich kenne eine sehr gute Hundeschule in Wien. Die Leiterin ist eine sehr kompetente Frau, die auch auf die einzelnen Rassen und ihre Eigenheiten, sowie auf deren Besitzer eingeht. Am 4. September startet der nächste Welpenkurs.
http://www.lucky-dogs.at.tt/

Ich kann die Hundeschule deshalb empfehlen, weil ich die Leiterin persönlich kenne. Sie ist die Besitzerin des Deckrüden meines kleinen Eurasierwelpchens Ayana ( http://www.8ung.at/hundeschule.luckydogs/ayana.htm ) und sie hat sozusagen den "grünen Daumen" für Hunde.

Liebe Grüße Frederike

Paulchen28
19.08.2004, 15:40
Hi!

Ich kann zu der Hundeschule nichts sagen, man hört , mal Gutes und mal Schlechtes, am Besten ist du schaust sie dir einmal an und entscheidest je nachdem ob sie dir zusagt oder nicht. :)

Prinzipiell finde ich es gut, dass du mit ihm gleich was machen willst ich bin nur der Meinung gerade am Anfang solltest du deinem süßen Hund etwas ZEit geben um sich in sein Neues Umfeld einzugewöhnen und Vertrauen und eine Bindung zu dir aufzubauen. Er ist ja noch voll jung.
Ich weiß ja nicht wie lange du ihn schon hast, aber da er noch so jung ist kann es noch nicht lange sein.

Du solltest ihn aber auf jeden Fall in einen Welpenkurs geben, das macht ihn sicher Spaß, denn da wird noch hauptsächlich gespielt und sozialisiert.

Lg

Christinchen
19.08.2004, 15:45
Mein Max ist jetzt 11 Wochen alt - und letzte Woche waren wir zum ersten mal in der Welpenschule ... es hat ihm wirklich gut gefallen, und die ersten beiden Übungen hat er auch ganz brav gemeistert. Hauptsächlich wird echt gespielt und herumgetollt, das gefällt den kleinen Rackern natürlich total... Eine Freundin hat er sich auch schon zugelegt ... also ich kann Welpenschule nur empfehlen!!!

Viel Spaß noch mit deinem Wauzi!!

Lg :)

magic murphy
20.08.2004, 09:54
Hallo,
vielen dank für eure tips. neben schlafen, ist spielen sowieso seine liebste beschäftigung. alles andere, gassi gehen, fressen, usw. ist total uninteressant, und wird nur so nebenbei erledigt. am liebsten bei mir oder meinem freund in den arm gekuschelt oder wild mit dem huhn raufen (siehe bilder: bin neu im forum) und alles anknabbern. gassi gehen funktioniert schon ab und zu und wird immer mit einem leckerli belohnt. also ich glaube auch, dass das spielen und der kontakt zu anderen hunden für ihn schon ok wäre. wir werden das nächste woche ausprobieren und ich werde dann darüber berichten.
schönen tag noch,
lg, jenny

Ashy
20.08.2004, 11:44
Hi, ach wie süssss!!! Ich liebe Pinscher :)
Also in unserer Welpenschule ist es so, dass der Hund erst ab 12 Wochen mitmachen darf, weil wie schon gesagt, er die Impfung haben muss!
Dann wäre die Haftpflicht schon sehr ratsam!!
Ich finde das 12 Wochen das beste Alter ist :)