PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : probleme mit stubenreinheit



devaria
16.07.2004, 19:38
wie ihr euch schon denken könnt, schreibe ich in diesem fall nicht von meinem wuffl, vielmehr geht es um die kleine hündin meiner mutter, die ich ihr vor 2 1/2 monaten vermittelt habe.

zum problem:

penny (schwarzer schäfer/jagdhundmix - ganz eine hübsche ;) ) mittlerweile 5 monate alt, hat seit ein paar tagen aus irgendeinem, für uns nicht nachvollziehbaren grund, ihren 'gassigeh rythmus' total verloren.

nach anfänglichem jede-stunde-runtergehen als sie ganz klein war, war sie noch bis vor kurzem so weit, dass sie schon zwischen 2 und 4 stunden problemlos zurückhalten konnte, worauf meine mutter ganz stolz war, da sie sowieso ein bissl ein nachzügler beim stubenrein werden war, da sie die ersten 1 1/2 monate ihres lebens bei meiner mum krankheitsbedingt unter dauer-durchfall litt und dementsprechend oft reingemacht hat.

die letzten tage jedoch hält sie (urin) kaum eine stunde zurück, macht tlw. sogar ins bett, einzig, wenn sie allein (mit dem zweiten hund meiner mutter) zu hause bleiben muss, dann macht sie nicht hinein.
einmal hat sie sogar, als meine mutter gerade eine lacke weggewischt hat, sich daneben hingehockelt und hingemacht. :eek:

habt ihr eine ahnung, was das sein kann?
ich hatte ja schon einige pflegewuffls usw. aber mit sowas hab ich echt keine erfahrung.
meine mutter ist halt momentan ziemlich frustriert, denn jetzt hat die kleine endlich den durchfall hinter sich und hatte einen einigermaßen geregelten 'klo-geh-tagesablauf' und nun klappts einfach nicht mehr.

dazu kommt noch, dass sie eben nicht einfach 'nur' auf den boden pinkelt, sondern auch auf teppiche, ins bett usw.

bin gespannt auf eure tipps und meinungen,

lg, dev

Schnuffelchen
16.07.2004, 19:43
Würd das vom TA abklären lassen, ob nicht eventuell eine Blasenentzündung oder so dahintersteckt. Ansonsten kann ich nicht viel raten, sorry!

devaria
16.07.2004, 19:47
hi schnuffelchen,

daran hatte ich ja auch schon gedacht, nur, was mich stutzig macht, ist eben die tatsache, dass sie eigentlich nur dann hinmacht, wenn meine mutter zu hause ist - wenn sie mit fuchur (dem anderen hund) allein ist, macht sie nicht rein ..

lg, dev

ET01
16.07.2004, 20:17
hmm dev, aber bei der stubenreinheit gibt es hochs und tiefs bis sie endgültig sauber ist. und man sagt, je größer die rasse...desto später werden sie sauber. scooby wurde mit 7 monaten erst komplett stubenrein.

aber irgendwie klingt das bei eurer hündin doch eher nach einem gesundheitlichen problem...irgendwie....

laika30
16.07.2004, 20:56
also bei meiner hündin hat es nie ein auf und ab gegeben beim sauber werden....wie sie sauber war, blieb sie sauber....das einzige was gewesen ist das sie nach der kastration eine schwache blase hatte und wenn wir nicht zuhause waren ist meistens auch nichts passiert das lag wohl daran das sie da ruhig vor der türe lag quasi im ruhestand, ....ich würde auf jeden fall zum ta gehen....und den hund nicht mehr ins bett lassen....ich würde in keinen bett mehr liegen wollen wenn der hund rein pinkelt...aber das ist ein anderes thema.ich würde meinen hund niemals im bett liegen lassen....
aber wie gesagt abklären lassen...wie geht es übrigens sccoby???
gruß

Gelöscht_45
17.07.2004, 06:50
Hi


mittlerweile 5 monate alt, hat seit ein paar tagen aus irgendeinem, für uns nicht nachvollziehbaren grund, ihren 'gassigeh rythmus' total verloren.

Ich hab emehrmals Hündinen erlebt die 2-3 Monate vor der ersten Läufigkeit wieder einzunässen, bzw. zu markieren begannen*aber ganze Lacken nur eben überall un dnicht wie gewohnt am Boden. Da sie 5 Monat eist könnte das auch der Falls sein, aber wie schon erwähnt zuerst würd eich es vom TA abklären lassen ob es nichts körperliches ist.
lg Uschi & Rudel

schneeball
17.07.2004, 10:48
Hi



Ich hab emehrmals Hündinen erlebt die 2-3 Monate vor der ersten Läufigkeit wieder einzunässen, bzw. zu markieren begannen*aber ganze Lacken nur eben überall un dnicht wie gewohnt am Boden. Da sie 5 Monat eist könnte das auch der Falls sein, aber wie schon erwähnt zuerst würd eich es vom TA abklären lassen ob es nichts körperliches ist.
lg Uschi & Rudel


genau das hatte meine hündin auch! Kurz bevor sie läufig wurde hat sie wieder in die wohnung gepinkelt! während der läufigkeit hat sie es überhaupt nur eine stunde ausgehalten aber wie das alles vorbei war hat sie es auch wieder länger ausgehalten!

ET01
18.07.2004, 09:09
wie geht es übrigens sccoby???
gruß

steht im ohr thread ....es geht im zur zeit relativ gut :). nur versteht er nicht warum er nicht mit seinen kumpanen spielen darf :o