PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnungssuche mit Hund



Billy06
27.04.2009, 10:52
Wir sind gerade auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung, aber mit Hund(en) ist das anscheinend gar nicht so einfach.
Wie wars bei euch? Musstet ihr lange suchen?

Gelöscht_32
27.04.2009, 18:46
Wir sind gerade auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung, aber mit Hund(en) ist das anscheinend gar nicht so einfach.
Wie wars bei euch? Musstet ihr lange suchen?

Nein, angerufen angeschaut die Vermieterin angerufen gesagt ich habe einen Hund der sehr lieb ist und das wars

Nun sinds halt 3 Hunde geworden und die Frau lobt die Hunde auch noch wenn sie sie nicht rein lassen:eek::D
Bei fremden haben sie auch zu melden und warten bis ich nach vor komm:D

Chaindog
29.04.2009, 13:20
Ist ganz unterschiedlich. Kommt drauf an, ob du eine Mietwohnung, oder eine Eigentumswohnung willst. Oft haben auch die Wohnungsgesellschaften ihre eigenen Regelungen. Ebenso spielt auch oft die Rasse und Größe des Hundes eine Rolle. Einfach gleich nachfragen (dann das Ganze schriftlich bestätigen lassen) oder den Mietvertrag lesen.
Auch die Nachbarn haben ein Mitspracherecht.
Eine einheitliche rechtliche Regelung gibt es meines Wissens nicht.

Für mich und mein Borderterrier-Mädel war es nicht so schlimm. Wir wohnen in einer Mietwohnung der WET. Habe mich vorher bei der Wohnungsgesellschaft schriftlich erkundigt und ein Foto meiner "Hexe" mitgeschickt, damit sie sich was vorstellen können. War danach kein Thema mehr.

Viel Glück
Chaindog

Tipsy
29.04.2009, 15:14
Nein, bisher hatte ich zum Glück noch nie Probleme.
Zuerst Genossenschaftswohnung, dann Privat und jetzt Eigentumswohnung - Hundehaltung war zum Glück nie ein Thema, sonst wär ich aber auch nicht hingezogen.

Lilifee
29.04.2009, 16:14
ich schließe mich da gleich mal an, ist es möglich, in einer eigentumswohnung, wo in der hausordnung nichts über hundehaltung steht, probleme wegen dem hund zu bekommen?

frage nur weil ich extrem doofe nachbarn haben, die den ganzen tag nichts anderes machen, als mich auf schritt und tritt zu beobachten und briefe an die hausverwaltung zu schreiben :eek:

konkret geht es darum, das ich mit meinem hund zusammen im gemeinschaftsgarten bin...

Yasrina
29.04.2009, 20:15
Wir sind gerade auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung, aber mit Hund(en) ist das anscheinend gar nicht so einfach.
Wie wars bei euch? Musstet ihr lange suchen?

wo suchst du denn?

wenn du in wien suchst geb ich dir was weiter die sehr hundefreundlich sind!

lg
yasrina

terrorzicke
29.04.2009, 20:42
wo suchst du denn?

wenn du in wien suchst geb ich dir was weiter die sehr hundefreundlich sind!

lg
yasrina


:):) kannst du mir auch das weiterschicken :D:D

Enja
29.04.2009, 21:03
Also ich bin bei Solzialbau (Genossenschaft) und allein bei uns im Haus sind *malnachzähl) mindestens 5 Hunde

lupin
30.04.2009, 08:14
alle legalerweise?
meine vormieter haben mir erklärt, dass hunde aaabsolut willkommen sind.
ah ja, im mietvertrag steht, dass von haustierhaltung nach möglichkeit abzusehen ist, im "notfall" allerdings um die zustimmung der hv ersucht werden muss.

Enja
30.04.2009, 08:21
Bei uns ist Hundehaltung erlaubt, allein der Hausmeister hat 3 :D

Billy06
30.04.2009, 09:50
Ich such in der Steiermark, und da ich in der Nähe meiner Eltern bleiben will (weil die Billy sitten) bin ich schon sehr eingeschränkt....

Bei der Genossenschaft müssen wir erst Anfragen, bis jetzt haben wir nur bei Makler geschaut.
Bei einer Wohnung wäre ein kleiner Hund kein Problem gewesen, aber bei 2 hätts schon anders ausgesehen.
Eine Eigentumswohnung geht sich nicht aus, ich studiere noch, mein Freund beginnt im September zu arbeiten (wenn alles gut geht).
Eine Wohnung, wo keine Hunde erlaubt sind, ist natürlich ausgeschoßen ;)

Wenns bis zum Herbst nix wird, müssen wir uns eh einen Plan B überlegen und vielleicht geht dann mein Traum nach einem kleinen Häuschen doch noch in Erfüllung :)

sina00
30.04.2009, 09:54
ich wohne in einer Gemeindewohnung die über die Genossenschaft vergeben werden, normal sind Haustiere verboten aber ALLE haben Tiere, entweder Katzen oder Hunde, interessiert anscheinend keinen :rolleyes:

Billy06
30.04.2009, 11:11
Verschweigen will ichs auf keinen Fall, dass wir Haustiere haben.
Mir ists auch lieber, der Vermieter sagt gleich, dass er keine Haustiere haben will als dass es danach andauernd Probleme gibt....

Yasrina
30.04.2009, 11:19
:):) kannst du mir auch das weiterschicken :D:D

klar, kriegst gleich pn ;)

:D:D

Tenshi
05.06.2009, 01:01
Ah es gibt ja einen eigenen Thread für dieses Thema :D

Ich bin auch verzweifelt auf Wohnungssuche in Wien, will mir nämlich dieses Jahr oder nächstes einen Hund anschaffen, jetzt wo endlich alles klappt und geregelt ist, aber finde keine Wohnung mit hundefreundlichen Vermietern =(

Würd mich total freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen würde!

Lg,
Tenshi :)

conny021
05.06.2009, 15:49
ahhhhhh, kenne das problem. :mad:
hätten so gerne eine gartenwohnung bzw. eine im erdgeschoss da odin ehrlichiose hat und manchmal einfach irsinnige schmerzen beim stiegen stiegen hat, aber es findet sich einfach nichts:(

einer der ersten fragen ist immer: haben sie haustiere? diese sind nämlich bei uns nicht erwünscht!
antwort: ja wir haben zwei RUHIGE windhunde.
makler: aha, möchten sie die wohnung trotzden anschauen?
antwort: ähhhm, NEIN.....

entschuldigung, aber ich bin schon so angepisst. für was soll ich mir so eine wohnung dann noch anschauen wollen????

danke, glg conny:)

Tenshi
05.06.2009, 15:58
Haha, die Frage, ob ich mir die Wohnung trotzdem anschauen möchte, hab ich auch schon mal bekommen.
Was soll die sinnlose Frage eigentlich? :rolleyes:
Bei mir endet das Telefonat so, dass sie einfach auflegen, nachdem sie gesagt haben: "Oh nein auf keinen Fall Hundeeeee!!!" Haha :D Bin noch ned mal dazu gekommen mir irgendwas anzusehen

Billy06
05.06.2009, 17:10
Da sind wir ja schon weiter-haben uns schon eine anschauen dürfen, dort wäre Ausnahmsweise 1 kleiner Hund erlaubt gewesen :rolleyes:

Littel Finja
06.06.2009, 10:39
Horror wir wollten edlich mal etwas schickes aber nein 2 HUNDE die könnten ja was zerkratzen. Obwohl ich überzeugt bin das Pfennigabsätze(auf dem Boden) und Baby geschrei weitaus mehr unruhen verbreiten (nichts gegen Babys).Nun ja vor allen das ein großer Hund mit von der Partie ist hat die Leute oft noch nicht mal eine Antwort wert sein lassen.

Nun haben wir den super Tipp undzwar haben wir eine Art "bewerbung" verschickt mit super süßen Fotos von Hundsi und uns.Dann noch den Spruch uns bekommt man nur zusamen!! Und als der Vermieter uns angeren rufen hatte wusst wir das hat gesesen.Der gute mann war völlig aus dem Häuschen und nun hängt es noch von zwei Mietern ab die zustimmen müssen wegen Kindern.

ach ja überheblichkeit tut in diesem Fall ganz gut auf nete anfragen wurde ja nicht reagiert so hat der spruch das die eine Wohnung unseren ansprüchen nicht genügt (sie wollten unsere fellis net) den markler da zu verleitet uns eine bomben wohnung mit 100 euro mietminderung zu verschafen. Auch wenn es die nicht wird die dummen gesichter sind göttlich.

Lg Larissa

Jamies Mama
06.06.2009, 11:09
hm, also wir hatten nicht so arge probleme! wir sind auch vor 3 monaten umgezogen, samt jamiebaby und haben ca. 3 wochen nach ner mietwohnung gesucht...also für wien nicht so wild!
wir haben immer gleich beim ausmachen des besichtigungstermins nachgefragt, ob hunde erwünscht sind (sofern nicht schon was in der anzeige stand), so gut wie immer kam ein ja, oder zumindest ein "wenns nur einer ist, ok". jamie kam auch immer zu den besichtigungen mit...er muss sich ja im neuen domizil auch wohlfühlen:D
jetzt wohnen wir im 3. bezirk, in unserem haus wohnen viele studenten, leute mit kleinen kindern und auch ein paar hunde. daher regt sich keiner auf, wenn der wuffi mal kläfft, außerdem sind die wände schön dick!
damit sich die nachbarn nicht beschweren, haben wir gleich erklärt, unser hund kommt aus dem tierheim, ist ein wenig gaga und hat angst vor fremden, also bitte nicht schrecken, wenn er mal kurz bellt! gab bis jetzt noch keine probleme!
wünsch euch allen viel glück bei der wohnungssuche, nicht aufgeben!:)

glg alice

Billy06
06.06.2009, 14:18
Bei uns ist wahrschienlich das größte Problem, dass ich schon sehr ortsgebunden bin. Ich will von der Gegend, in der wir jetzt wohnen, auf keinen Fall weg. Und hier gibts nun mal zum Großteil nur Wohnungen, die Privat vermittelt werden (keine Genossenschaften etc.)
Ich glaub schon, dass wir in einem anderen Teil der Stadt leicht eine Wohnung finden würden auch mit 2 Hunden

conny021
07.06.2009, 10:22
Horror wir wollten edlich mal etwas schickes aber nein 2 HUNDE die könnten ja was zerkratzen. Obwohl ich überzeugt bin das Pfennigabsätze(auf dem Boden) und Baby geschrei weitaus mehr unruhen verbreiten (nichts gegen Babys).Nun ja vor allen das ein großer Hund mit von der Partie ist hat die Leute oft noch nicht mal eine Antwort wert sein lassen.

Nun haben wir den super Tipp undzwar haben wir eine Art "bewerbung" verschickt mit super süßen Fotos von Hundsi und uns.Dann noch den Spruch uns bekommt man nur zusamen!! Und als der Vermieter uns angeren rufen hatte wusst wir das hat gesesen.Der gute mann war völlig aus dem Häuschen und nun hängt es noch von zwei Mietern ab die zustimmen müssen wegen Kindern.

ach ja überheblichkeit tut in diesem Fall ganz gut auf nete anfragen wurde ja nicht reagiert so hat der spruch das die eine Wohnung unseren ansprüchen nicht genügt (sie wollten unsere fellis net) den markler da zu verleitet uns eine bomben wohnung mit 100 euro mietminderung zu verschafen. Auch wenn es die nicht wird die dummen gesichter sind göttlich.

Lg Larissa


das mit der "Bewerbung" ist ja mal ne tolle Idee:D

Littel Finja
07.06.2009, 12:40
ja nich :D

heute meinte einer Hunde sind nicht erlaubt aber falls wir trozdem interesse hätten könnten wir ja mal schauen:mad::mad::mad::mad:

der hat jetzt was zu lesen (aber wir sind immer höflich:cool:)

daimonion
09.06.2009, 00:10
wir suchen auch gerade, soll eine WG werden und hHUnde sollten eben erlaubt sein. Bis jetzt haben wir aber eher die Strategie verfolgt, erst mal die Wohnung anzuschauen und dann erst zu fragen wegen dem Hund. Manche Leute reagieren vielleicht anders, wenn sie erst mal gesehen haben dass wir doch eigentlich ganz umgängliche Leute sind. Bei Wohnungen wo wir vermutet haben dass sowieso keine Hunde erlaubt sind, haben wir schon vor dem Besichtigungstermin nachgefragt.

Bis jetzt haben wir noch nix gefunden leider. Hudn macht es sicher nicht einfacher. Und bei den meisten Wohnungen gibt es so viele Interessenten dass sich die meisten Vermieter wohl lieber für Mieter ohne Hund als mit entscheiden.

Aber das beste, letztens war meine Studienkollegin mit der zusammen ich suche eine Wohnung anschaun, angegeben als WG-tauglich und wir haben auch noch mal nachgefragt ob das eh so ist bevor wir den Termin ausgemacht haben. Na und sie kommt dann hin und findet eine 1 Zimmer Wohnung vor. Der Vermieter hat dann nur gefragt ob sie nicht jemanden kennt der eine Wohnung sucht. Also das ist echt eine Frechheit so was zu machen.

Littel Finja
09.06.2009, 18:55
also wir haben unsere wohnung :D:D:D:D:D:D

daimonion
10.06.2009, 08:36
also wir haben unsere wohnung :D:D:D:D
Super, gratuliere :). So wie es ausschaut, stehen wir dann im August auf der Straße :rolleyes::eek::(:D:D

Tenshi
11.06.2009, 22:49
Wuhu ich hab auch endlich eine gefunden, wo denen ein Hund recht ist :) Ab 1. Juli ist sie mein! Hausverwaltung eben und hab schon mehrere mit Hunden dort gesehen. :)

Oh no, nicht auf der Straße landen!!
Schon mal bei Genossenschaften probiert? Oder eventuell mit einer Anzeige? =/

kylie
12.06.2009, 01:34
Genossenschaften, jo, welche, wo? Ich brauch was im Westen, da gabs bisher nix Neues;)
schön, dass ihr fündig wurdet.
lg Heidi

Sany2210
15.06.2009, 22:38
Wir sind gerade auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung, aber mit Hund(en) ist das anscheinend gar nicht so einfach.
Wie wars bei euch? Musstet ihr lange suchen?

Ich hab 1,5 Jahre gesucht ... hab jetzt endlich was gefunden ... aber auch nicht das was ich wollte, es ist nur ein Zimmer mit Küche, WC u Dusche (ich HASSE DUSCHEN!!!) ca 41 m² ... wollte eigentlich eine wohnung mit Badewanne u Schlafzimmer, ev mit Gartenmitbenützung, im erdegeschoss oder mit lift (wg ginos hd) und nicht zu teuer. Sonst waren meine ansprüche aber nicht zu hoch, leider aber die der meisten vermieter: "zwei hunde? und dann noch KAMPFHUNDE - Nein, leider nicht" ... bis auf einige Private die dann dafür 1.600 euro ablöse u zusätzlich 600 € provision wollten und dann noch kaution u auf der Genossenschaft bekam ich zu hören "Sie haben zu hohe ansprüche, sie können nicht ihr ganzes leben nach den Hunden ausrichten ... nur weil die wohnung im dritten stock liegt u keinen lift hat .... zzzz .... da werden Sie nix finden" ....

nach den 1,5 jahren erfolglosen suches war ich aber schlussendlich (gezwungener weise) kompromisbereit :o

Billy06
16.06.2009, 07:05
Bei uns ist es ja nicht sooo dringend-bis spätestens nächsten Februar solls so weit sein bzw.muss es soweit sein.
Ich verlange ja auch nicht so viel: sie soll in der gegend sein, in der wir jetzt wohnen. Sie muss mindestens 50qm haben-alles andere ist für 2 Personen zu eng. Garten wär toll, muss aber nicht sein, weil wir eh den von meinen Eltern mitbenützen können.
Und dann hätt ich gerne eine Dusche, weil ich baden nicht so gern mag. Kann auc ruhig etwas zum herrichten sein, das wär kein Problem. Möbiliert muss sie auch nicht unbedingt sein.

Nicky
17.06.2009, 15:12
hi

Wir haben ein paar monate gesucht..
Hab aber immer nach 1 hund und 2 katzen gefragt (von den ratten sagte ich nie was...)
Es war genau eine whg dabei wo ein ruhiger hund erlaubt war - aber nur ein kleiner.

Jetzt wohnen wir etwas außerhalb von Graz, da wir einfach nix gefunden haben (wo auch der preis passte) und hier sind Tiere kein thema :D (aber von den ratten weiß dennoch keiner :o)

Bei uns war halt blöd das es "relativ" eilig war dann zum schluss schon.

lg

Billy06
17.06.2009, 15:55
Wir haben gestern zu einem Immobilienbüro angerufen. Zur Zeit haben sie nichts in unserer Gegend, sie meinten auch, dass er schwer wird dort was zu finden.
Aber sie haben uns versichert, dass sie sich sofort bei uns melden, wenn sie eine passende rein bekommen :)

Meine Ta<nte hat ihre Wohnung über dieses Büro gefunden, wir waren bei der Besichtigung dabei. Der Herr war wirklich sehr, sehr nett und zuvorkommend.

Billy06
25.06.2009, 10:09
Uns ist gestern was ganz komisches passiert: bei uns in der Gegend (zu Fuß sinds 30-40 Minuten) ist eine tolle Wohnung frei. Hat 67qm, Dachgeschoß d.h. keine unmittelbaren Nachbarn daneben) und Hunde sind erlaubt.
Wir haben uns entschloßen, die Wohnung anzuschauen, wollten aber davor noch zu einer Wohnbaugenossenschaft, fragen, ob sie vielleicht näher eine Wohnung haben.
Auf der Homepage steht aber, dass es schon Jahre dauern kann, bis man von ihnen eine Wohnung bekommt.
Wir fahren zu einer Außenstelle, Robert steigt aus und schaut. Spricht ihn ein wildfremder Mann an, was er denn braucht. Robert schildert die Lage und fragt, ob er weiß, wie lange man auf eine Wohnung wartet.
Antwortet des Mannes: es kommt drauf an, wen man kennt :o Robert meint, dass wir leider niemand von dort kennen.
Fragt der Mann nach seinem Namen, gibt Robert seinen und meint, wir sollen rein schauen und der Dame einen lieben Gruß ausrichten, dann bekommen wir ganz schnell eine :eek::)

Ja, das werden wir nun machen. Und dann schauen wir weiter

Tipsy
25.06.2009, 10:34
Naja, Freunderlwirtschaft ist eh bekannt. Und ja, das ist auch bei Genossenschaften so....;)

Hoffe ganz fest, dass es Euch hilft!

Billy06
25.06.2009, 10:58
Naja, Freunderlwirtschaft ist eh bekannt. Und ja, das ist auch bei Genossenschaften so....;)

Hoffe ganz fest, dass es Euch hilft!

Ja ich weiß. Aber ich find den Zufall so komsich, dass wir den getroffen haben und er uns, ohne dass wir den Herrn zuvor gesehen haben, gleich seine Hilfe angeboten hat. Es gibt doch noch sehr nette, hilfsbereite Menschen :)