PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Partner für meine Kaninchendame?!



anja
04.07.2004, 16:04
Hallo!
Im letzten Jahr habe ich im Vorgarten eine Zwergkaninchendame gefunden.
Sie verstand sich großartig mit unserer Hündin, also haben wir sie behalten.
Vor einigen Wochen nun starb unsere Hündin und nun ist die Kleine ganz alleine. Wir möchten ihr gerne einen Partner an die Seite geben. Gerne aus dem Tierheim. Aber wie fangen wir es an? Sollten wir besser einen kastrierten Bock oder ein Mädchen dazu setzten? Sie ist sehr eigen, wenn es um ihren Käfig geht. Nur dort knurrt sie, wenn man hineinfassen will. Sonst ist sie ein liebes Häschen. Nun habe ich Sorge, dass Sie eventuell einen Partner nicht in den Käfig lassen würde. Oder auch ansonsten zu dominant ist. Zum Hund allerdings war sie stehts sehr liebevoll. Einen zweiten Käfig habe ich zur Not auch noch aber ihr Käfig ist so gross, das auch ein zweites Kaninchen Platz hätte. Soll ich ein Jungtier wählen oder ein älteres? Wer hat Erfahrungen und kann mir Tipps geben? Meine Kleine ist etwa zwei Jahre alt. :)

Johanna
04.07.2004, 16:35
hier wird dir sicher weitergeholfen www.kaninchenhilfe.at :)

Darleene
04.07.2004, 18:35
Hallo!

Schön das Du Deiner Kanichendame einen Artgerechen Partner holen willst :) .
Ideal ist die Kombination kastr. Rammler + Häsin.
2 Häsinen verstehen sich nur in den seltensten Fällen (ausnahmen gibt es immer). Ich würde einen älteren kastr. Rammler hinzusetzen.
Falls Du den Rammler selbst kastrieren läßt, Ihn nach dem Kastrieren 6 Wochen seperat halten. Denn solange kann er nach der Kastration noch zeugen.

Wichtig wäre nur die Zusammenführung!
Diese muß auf Revierneutralem Boden stattfinden! (Einen Raum den beide nicht kennen).
Hier ein Link zu dem Thema:
http://www.kaninchentreff.de/faq-zusammenfuehrung.htm

Für zwei Kaninchen sollte der Käfig mind. 1,20 - 1,40 Meter Seitenlänge haben. Selbstverständlich mit mehrstündigem Auslauf verbunden.
Ich pers. finde jeden Käfig zu klein... Du könnest ja Deinen jetzigen Käfig einfach aufstocken! Eine Anleitung hierzu (und noch viel mehr Ideen) findest Du unter: http://www.kaninchengehege.de

Schau einfach mal auf die Homepage der Kanichenhilfe Deutschland (http://www.kaninchenhilfe.de)
Viel Glück bei der Partnersuche...

Sylvia
Kaninchenhilfe Steiermark

Haflingerin
04.07.2004, 20:12
HI
Erkundige Dich ob das zweite Karnickel davor einen Partner hatte.
Bei mir ging es nicht gut, kastrierter Rammler + Häsin, beide 2 Jahre alt, beide hassen sich. (beide kamen aus einer "Partnerhaltung").
So nun habe ich zwei Karnickels die sich hassen.
Also wie man sieht kanns auch ins Aug' gehen.

Ich denke das Du aber über die Kaninchenhilfe das geeignete KArnickel finden wirst, die kennen ihre Tierchen *gg*

BärBarotti
07.07.2004, 10:10
HI
...So nun habe ich zwei Karnickels die sich hassen.
Also wie man sieht kanns auch ins Aug' gehen.

Ich denke das Du aber über die Kaninchenhilfe das geeignete KArnickel finden wirst, die kennen ihre Tierchen *gg*

ging mir auch so :(
nach dem kastrieren, wurde der rammler plötzl böse u hat alle zerlegt, die in seine nähe kamen - auch die häsin, die er davor soo geliebt hat :(

ich würd mich auch mit der kaninchenhilfe in verbindung setzen, vor allem helfen die sicher auch für lösungen, wenn´s nicht klappt

Neufi
16.07.2004, 15:50
Hallo!
Ich hätte einen 8j. schwarzen unkastrierten Rammler zu vergeben. Ich hab ihn vor 3 Tagen als Weibchen übernommen, da es bei meinen Häsinen eh schon wurscht ist. Siehe da, aus Häsin wurde Hase und ich mußte ihn sofort rausnehmen, da unser kastr. Rammler nicht mit ihm einverstanden war. Der kleine ist ur lieb und begrüßt jeden der in der Früh vorbei geht. Bin in Nö zuhause....
LG
Susanne

Quinny
20.07.2004, 10:07
Halli Hallo!

Ich hab meine Kaninchen Dame von einem Züchter. Die war aber dann so einsam, dass ich von der Kaninchenhilfe einen kastr. Rammler bekommen habe und die zwei verstehen sich blendend. Sie lieben sich heiß und innig. Die Kaninchenhilfe hat auch gesagt, falls sie sich nicht verstehen, nehmen sie ihn wieder zurück und suchen einen neuen Platz, also wärs doch einen Versuch wert. :)

LG Änk

Tina83
20.07.2004, 10:49
Hallo!

Wir haben 4 Haserl (2 Zwergkaninchen, 2 Haserl) zu Hause. Sind 3 Jungs und 1 Mädel. Verstehen sich eigentlich alle sehr gut miteinander, die jungs sind alle (bis auf 1, der wohnt NOCH separat) kastriert. Das Mädel zwickt die jungs zwar ab und zu, hat aber noch nie wirklich Verletzungen oder so gegeben.