PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gast Hund mit Problemen



giordano
04.07.2004, 10:28
Wir haben einen Gast Hund.
Das muss ich denk ich erklären. Ein befreundetes Ehepaar hat einen lieben kleinen Terriermischling und da beide Berufstätig sind ist der Kleine die meiste Zeit alleine zu Hause.
Da der Kleine aber fürchterliche Angstzustände bekommt wenn er alleine gelassen wird haben wir uns entschlossen ihn zu uns zu nehmen wenn Herrchen und Frauchen keine Zeit haben. Nach jetzt Zwei Jahren haben wir ihn mit viel Konsequenz auch die HundeBasics wie Fussgehen und Sitz und Platz beigebracht und er lernt schnell aber bei drei Sachen haben wir immer noch Probleme unbd ich bitte euch Profis um Rat Hilfe.

Erstens bekommt er immer noch Angstzustände wenn jemand den Raum oder das Auto verlässt. Er Zittert dann am Ganzen Körper und fängt zu Jammern an. Das ganze ist nicht mehr ganz so schlimm wie zu Beginn aber für alle Beteiligten immer noch ein Problem.
Zweitens hat er bei der Sozialisierung schienbar einen knacks bekommen. Er ist zu grossen und vor allem agressiven Hunde immer wieder unvorsichtig freundlich was immer wieder in Keiffereien und beissereien endet. Er springt zum Beispiel freudig Wedelnd auf einen Ausgewachsenen Rotweiler zu bei dem ich schon sehe das er schlecht gelaunt ist. Der kneiffte ihn dann zurecht aber das schien unseren kleinen nicht zu stören den kaum auf den Beinen forderte er ihn wieder zum Spielen auf. Hätten wir nicht schnell eingegriffen wäre das böse ausgegangen. Denn der Rotweiler hatte schon zum Kehlenbiss angesetzt. Aber kaum wieder auf den Füssen will unserer wieder hin.
Seit er bei Fuss geht können wir ihn vor ärgeren Schaden bewahren aber ich frag mich ob das Normal ist.
Und letzter Punkt und dann bin ich fertig. Er schleckt mit Begeisterung den Urin anderer Hunde von der Strasse. Ich frag mich ob das Normal ist, oder ob man ihm das abgewöhnen soll.
Danke für jede Hilfe

ET01
04.07.2004, 11:20
letzteres ist normal, daß die hunde gut duftende lackis kosten. für uns menschen zwar eklig aber dafür sind unsere hundis ja auch tiere :o.

zum immer wieder hingehen obwohl der andere das nicht mag, kann ich nix sagen. das macht meiner auch. ich denke der terrier ist da wohl ähnlich wie scooby. er ist soooooooo gutmütig und stellt weder nackenhaare auf noch knurrt er je einen anderen hund an, daß er einfach nicht glaubt der andere ist jetzt böse. er glaubt immer der spielt halt so....