PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welli fliegt nicht!



Tina83
29.06.2004, 09:42
Ich habe 2 Wellensittiche, Zeus und Hera.
Hera ist eine super Fliegerin, wie man es dem Welli ja eigentlich nachsagt, aber Zeus (eigentlich Zeusine *ggg*) fliegt permanent irgendwo dagegen.
Das war von Anfang an schon so, wird jetzt aber immer schlimmer! Teilweise möchte er aus seinem Käfer gar nicht rauß!
Der Tierarzt meinte dass er vielleicht zu schwach ist, er sagt ich solle ihn "jagen" damit er zu Kräften kommt. Wenn ich ihn aber jage, wird er ängstlich und bekommt Panik, dann fliegt er erst recht überall dagegen.

Es kommt auch noch dazu dass "Siana", die Katze, sich nur auf die Vögel stürzen will wenn sie vor ihr auf dem Boden liegen. Bei Hera passiert sowas nicht die kommt nie in "Siana's" Nähe, aber bei Zeus..... :eek:
Wir sperren "Siana" immer ins Kisterl wenn die Vögel Freiflug haben, ist aber eigentlich auch keine gute Lösung. :(

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Problem?
Kann mir jemand einen Rat/Tipp geben?

Nunu
29.06.2004, 10:05
Hast Du schon einmal daran gedacht dass er schlecht sieht ???
Ich würde zu einem TA gehen der Erfahrung mit Wellis hat. Die meisten normalen TÄ sind bei Vögeln überfragt. Hilfe bekommst Du auch hier info@papageienschutz.org . Das sind ganz nette Leute vom Papageienschutz.


lg Nunu

Tina83
29.06.2004, 10:12
Hast Du schon einmal daran gedacht dass er schlecht sieht ???

Ja, der Tierarzt meinte auch das das nicht auszuschließen sei!
Ich hatte früher schon mal einen Welli bei dem war das genauso!
Wär schon komisch wenn das schon der 2. kurzsichtige Welli in meinem Leben wäre? :o


Ich würde zu einem TA gehen der Erfahrung mit Wellis hat. Die meisten normalen TÄ sind bei Vögeln überfragt.

Echt? Ich hatte eher schon den Eindruck dass meine Tierazte (hab ja inzwischen 2 *ggg*) sich da schon recht gut auskennen!


Hilfe bekommst Du auch hier info@papageienschutz.org . Das sind ganz nette Leute vom Papageienschutz.

Danke, wer ich gleich mal dort nachfragen!

Nunu
29.06.2004, 10:19
Bitte...gern geschehen.

Also mein TA war bei meinem Pennantsittich total überfragt :( Und dann bin ich zum Papageienschutz gekommen und habe die Nadja Ziegler kennen gelernt (Telefon und Mail). Sie war sofort bereit mir bei meinem Vogel zu helfen.

lg Nunu

Josephinchen
29.06.2004, 10:23
habs schon gelesen

Tina83
29.06.2004, 10:39
Oh, hast du schon eine Katze?

Ja, seit Samstag! :D
Ein Tierheim-Katzerl!

Hikaru
29.06.2004, 13:30
fliegt sie "nur" wo dagegen oder kommt sie nicht hoch?

Würde auch eher auf schlecht sehen tppen! In dem Fall stell ihnen doch einen Wellibaum vor den Käfig! Dann kann sie auch raus, rumhupfen aber muss nicht so weit fliegen!!
Mein Arti hatte am Anfang total zerzupfte Federn und konnte auch nicht richtig fliegen! Zeitweiße gar nicht! Kam nicht richtig hoch und stürzte ab aber dagegen geflogen sind sie nur beim ersten Flug als sie sich noch nicht auskannten!

Lg

Irish
29.06.2004, 18:28
Würde auf alle Fälle mal im Vogelforum nachfragen.

www.vogelforen.de Ist ein riesiges Forum und die Leute dort habens echt drauf.

Tina83
30.06.2004, 08:00
fliegt sie "nur" wo dagegen oder kommt sie nicht hoch?

Schwer zu sagen. Manchmal hab ich das Gefühl dass ihm die Kraft ausgeht, manchmal fliegt er aber einfach sinnlos in irgendeine Richtung und klammert sich dann irgendwo fest. Ich kann echt nicht sagen ob es wirklich "nur" an der Kraft liegt oder ob er was an den Augen hat. Die Pupillen sind ganz normal, also nicht milchig oder sonst irgendwie auffällig.


Würde auch eher auf schlecht sehen tppen! In dem Fall stell ihnen doch einen Wellibaum vor den Käfig! Dann kann sie auch raus, rumhupfen aber muss nicht so weit fliegen!!
Mein Arti hatte am Anfang total zerzupfte Federn und konnte auch nicht richtig fliegen! Zeitweiße gar nicht! Kam nicht richtig hoch und stürzte ab aber dagegen geflogen sind sie nur beim ersten Flug als sie sich noch nicht auskannten!

Habe leider keinen Platz um ihnen einen Welli-Baum vor den Käfig zu stellen! :( Sie hätten aber die Möglichkeit vom Käfig aus direkt auf den Tisch oder den Schrank zu kommen. Zeus will aber meist GAR nicht aus dem Käfig. Er lässt sich wohl rausnehmen und irgendwo hinsetzen, "fliegt" dann aber gleich wieder rein oder bleibt (wenns sein muss auch die ganze Nacht) dann dort sitzen wo ich ihn abgesetzt hab. *ratlosbin*

Jetzt schau ich mal ins Vogelforum, mal sehen was die sagen.