PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Hamsterkäfig !



Rotti_Girl
28.05.2004, 13:04
Hi !

Suche einen Hasterkäfig wenn möglich ca. 30x55x35 am besten nur aus Kunststoff bzw. oben ein Gitter zum öffnen !! Würde an die 15 Euro zahlen ! Vieleicht gibt es ja auch jemanden der einen solchen Käfig hat, ihn nicht ehr braucht und so nett wäre ihn mir zu schenken ?

MfG Rotti_Girl

Johanna
28.05.2004, 13:14
tut mir leid aber so ein kunststoff käfig ist vollkommen ungeeignet für hamster!
wenn dieser für einen goldhamster sein soll, dann ist er auch viel zu klein!

Nunu
28.05.2004, 13:46
Solche Käfige gibt es in der Fundgrube und bei ebay immer mal günstig zu haben.

lg Nunu

Ps.: würde auch einen größeren Käfig nehmen ;)

Pitri
28.05.2004, 13:49
hello!

leider hab ich meinen käfig schon vergeben. er war 100x60x60 groß und das finde ich vollkommen in ordnung für einen goldhamster. viel weniger sollte es nicht sein, denna uch wenn der hamster auslauf bekommt, so ist er die ganze nacht im käfig... einen so großen käfig kannst du auch viel abwechslungsreicher einrichten.
von plastikkäfigen rate ich ab! der hamster kann 1. nicht klettern und 2. kann ein hitzestau entstehen, bei dem das tier sterben kann.

abei ein foto.

lg milli

Melisande
28.05.2004, 13:56
Hi!

Ich würde ein ausgediehntes Aquarium mit 'ner Grundfläche von (mindestens) 80 x 40 cm empfehlen und da 'ne 2. Ebene reinbauen.
Meine Hamster haben bei der Größe sofort aufgehört im Rad zu laufen, weil sie so genügend Bewegung haben.
Und "alte" Aquarien bekommt man auch recht günstig, z.B. auf dem Flohmarkt.

Grüße
Claudia

Rotti_Girl
28.05.2004, 15:27
HI !

Wusste nicht das das für Hamster nicht gut ist !!! Welche Größe würdet ihr empfehlen ? ich mein eine erträgliche möchte ja auch noch Platz für Möbel haben *g*
Das wegen der klettergmölichkeit ist eigentlich eher weniger das Problem denn man könnte ja ersatz finden !
Aber das sich die Hitze stauen kann wusste ich nicht ! meinte eigentlich so einen wie ihn "Administrator" erst verschenkt hat ! (Ist ein Foto dabei )
Bei ebay hab ich schon geschaut !! Ist aber alles noch ur lang zu versteigern !

Naja sollte jemand von euch was von Freunde. Bekannten , etc. erfahren bitte meldet euch !

Danke Rotti_Girl

Gothic
28.05.2004, 16:13
Die Größe von 80x40 sollte sicher nicht unterschritten werden, größer wird sicher gerne angenommen.
Denn wie schon gesagt, Hamster können nicht klettern haben aber ein ausgeprägtes Laufbedürfnis. Da sie in freier Wildbahn relativ weite Strecken bei der Nahrungssuche zurücklegen.
Wichtig wäre ein ausreichend tiefer Bodengrund der die Möglichkeit bietet Höhlen zu graben, dies würde dem Verhalten in natürlichem Habitat nahe kommen.

"Der Goldhamster (Mesocricetus aureatus) stammt aus den Steppengebieten Syriens und Südosteuropas. In diesen Gebieten ist er so gut wie ausgestorben. In freier Natür legt er tiefe, ausgedehnte Erdbauten an, die er mit pflanzlichem Material auspolstert. Erst zu Beginn der Dämmung werden die Hamster aktiv und verlassen zur Nahrungssuche das Nest. Der Goldhamster ist ein Einzelgänger, der mit Duftdrüsen sein Revier markiert. Nur zur Paarungszeit dulden Männchen und Weibchen einander."

Auf dieser Seite gibt es einige nützliche Infos zum Goldhamster:


http://www.wien.gv.at/veterinaer/heimtiere/goldhamster.htm

Rattenelf
28.05.2004, 18:51
Hallo!

Ich hätte einen fast neuen (nur 5 Monate gebrauchten) Käfig zu verkaufen. Es handelt sich um das Modell Jolly der Fa. Gabber. Maße 70x40x60 lxbxh. Er ist zwar noch eine Spur zu klein als alleinige Hamsterbehausung. Optimal wäre ein kleines ausgedientes Aquarium neben oder unter dem Käfig und eine Verbindungsröhre. Dann hätte er Bewegungsmöglichkeit im Käfig und ein Buddelplätzchen im Aqua.

Kosten würde der Käfig 30,- Euro, NP 80,- bis 100,- im Zoohandel. Dabei sind eine kleine Röhre, mehrere Schlafhäuschen, zwei Gitterebenen, Fressnapf.

Käfig und Zubehör sind tiptop gereinigt und fast wie neu.

Der Erlös kommt meinen rattigen Tierschutzfällen zugute.

lg Rattenelf

oililly
28.05.2004, 19:38
bei 12sold gibts auch manchmal schöne große vogelkäfige, recht günstig....

die kann man auch nehmen.

Rotti_Girl
28.05.2004, 20:41
Hi Rattenelf !

Hättest du vl ein Foto ? Wäre wirklich sehr hilfreich ! Wegen dem Preis muss i mi noch mit meiner Mum unterhalten! Würde aber sagen es steht ned so schlecht :-)

Sonst chte ich mich nochals bei allen bedanken !

MfG Rotti_Girl

Rotti_Girl
28.05.2004, 20:52
Habe ein Foto gefunden von genau so einem Käfig wie ich ihn mir vorgestellt hatte !! Seht es auch an und schreibt mir ob das nun schecht, gut, etc. ist !

MfG Rotti_Girl

mae&kira
28.05.2004, 22:08
@gothic: was hamster können nicht klettern? hatte selber mal einen zwerghamster (3,5 jahre lang) und der konnte sehr wohl klettern. wir hatten damals so eine komische jute-tapete da ist er bis an die decke raufgeklettert. auch am käfig ist er immer raufgeklettert.

oder können nur zwerghamster klettern? also meine hatte das total gerne. ich hatte übrigens auch einen super großen käfig. der war ziemlich hoch (3 ebenen). jedoch durfte er auch oft raus. hab ihm allerhand reingetan. leider hat er das laufrad nicht gerade toll gefunden. ich glaub der war geradezu mal einmal drinnen. ich glaub der freilauf in der wohnung hat ihm besser gefallen. mein käfig war früher gar nicht so billig, so ca. 700 Schilling hat der damals noch gekostet.

hoffe du findest bald was geeignetes.

lg und viel spaß mit deinem hamster.

Melisande
28.05.2004, 23:15
Hallo,

jetzt muß ich mich doch noch mal einschalten. Hamster sind Wühler, deshalb benötigen sie eine möglichst tiefe Bodenschale mit viel einstreu (oder sogar einem Sand-Erde Gemisch), um richtig buddeln und Gänge graben zu können.
Das laufen in Rad ist krankhaft (Hospitalismus nennt man das) und kommt von zu wenig bewegungsfreiheit (sprich, zu geringe Grundfläche). Dies gilt sowohl für Gold.- als auch für Zwerghamster.
Bitte tut den Tieren den gefallen und haltet sie in möglichst großen Käfigen / Terrarien / Aquarien (80 x 40 cm mit 2 Ebenen ist das Minimum!).

Liebe Grüße von einer langzeit Hamster Halterin :D

Claudia

Rotti_Girl
29.05.2004, 07:47
Hat sich schon jemand das Bild angesehen dass ich gestern noch reingestellt habe??
Möchte gern wissen ob der nun gut ist oder eher ned ! Bekomme nämlich einen Teddy- Goldhamstermischling !!

MfG Rotti_Girl

Lea
29.05.2004, 08:51
Hallo

Ich habe so einen hab allerdings die Inneneinrichtung dieses Käfigs rausgenommen.
Punkt eins wird die Inneneirichtung zerbissen.
Punkt zwei ist das Laufrad und auch das Häuschen für einen Teddy oder Goldhamster viel zu klein.
Punkt drei würde ich den Käfig eventuell noch bei Zweghamstern empfehlen, aber für Teddies ist er zu klein.
Du wirst halt das Problem bekommen, das er dir versuchen wird aus der Plastik Schale auszubrechen- sprich sich durchnagen. Unterschätze niemals einen Hamster und wird ihm langweilig ist auch das Hartplastikdingens kein Hinderniss- spreche aus Erfahrung.
Bin selbst auf der Suche nach einem größeren, weil ich seh, wie wenig Platz da im Prinzip ist, auch wenn mann Inneneinrichtungen rausnimmt und Ebenen einbaut.
Kann dir den nicht empfehlen.
Achja und nicht vergessen, ein Hamster lebt am liebsten unterirdisch, ist nachtaktiv und NICHT für Kinder geeignet.
Willst du was zum 'Ansehn' haben, würd ich eher auf Rennmäuse umsteigen *ggg* :D *keine werbung mach*

Lg
Lea

Rattenelf
29.05.2004, 09:02
Hallo!

Hier siehst du den Käfig voll eingerichtet, allerdings für Rattenkinder :)

Mit einer zusätzlichen unterirdischen Abteilung wäre der doch recht gut geeignet.Allerdings steht der Käfig in Linz, kann aber eventuell bei Kollegen aus dem Tierschutz nach Wien "mitfahren".

Wie schon die anderen sagen, braucht dein Hamster auch einen Bereioch mit tiefer Einstreu, Sandgemisch o.ä., um sich richtig wohl zu fühlen. Dann würd ich ihm auch kein Laufrad geben, oder wenn, dann ein riesiges, rundum geschlossenes wo er sich nicht verletzen kann. Und das auch nur stundenweise.

lg
Ratten11

Melisande
29.05.2004, 11:46
Hallo Leute!

Ganz ehrlich, ich bin gegen Gitterkäfige für Hamster. Die können zwar klettern und tun es auch, aber wenn sie oben sind lassen sie sich oft einfach runterfallen und das kann zu erheblichen verletzungen führen! Da, wo sie uhrsprünglich herkommen, gibt es nicht viel zu klettern.
Sie sind halt Wühl- und Lauf-Tiere.

Grüße
Claudia

Rattenelf
29.05.2004, 14:09
Hallo Melisande!

Ja, ich kenn mich mit Hamstern auch nicht so gut aus wie mit Ratten. Hab nur verschiedene Beispiele auf Hamsterseiten gesehen. Und da waren einige Kombinationen aus Aquarium/ Terrarium mit Gitterkäfig dabei.

Man müßte den Gitterteil eh mit Zwischenböden ausstatten, z.B. aus Holz, die nur einen Durchschlupf haben.

Ganz schlimm finde ich, was so üblicherweise als Hamsterkäfig verkauft wird. So kleine Knäste, dass man sich fragt, was das arme Tier nur angestellt hat....

lg
Ratten11

Gothic
29.05.2004, 14:18
Ja, diese kleinen Hamsterkäfige gehören echt verboten. Aber leider dürfen sie ja verkauft werden und vielen Leute wird da auch im sogenannten "Fachhandel" dazu geraten solch einen Käfig zu erwerben.

Ich habe ja selbst mal eine Weile in einem Zooladen gejobbt und es hat ne Weile gedauert bis ich zum einen die Geschäftsinhaberin davon überzeugt hatte lieber nur größere Behausungen anzubieten und zum anderen die Kunden davon zu überzeugen, das ein größeres Gehäge mit der Möglichkeit Gänge zu graben Artgerechter für den Hamster ist. Auch das man von Hamsterlaufrad, Hamsterwatte und plastik Häuschen absehen sollte.

Aber mit ein bisschen Aufklärungsarbeit lassen sich die Leute meist davon überzeugen und sie kommen ob der guten Beratung gerne wieder. Was eigentlich den Ladeninhaber freuen sollte, auch wenn er vielleicht im einen oder anderen Falle vom Kauf eines bestimmten Tieres abrät. Wobei letzteres ja echt ein Seltenheitswert im Zoohandel hat.

Rotti_Girl
29.05.2004, 20:14
Das sind einige Bilder meines jetzigen Käfigs ! Natürlich noch ohne Inhalt !

Rotti_Girl
29.05.2004, 20:36
Das mit den Bildern hat leider ned geklappt waren alle zu groß !!! Wer ihn trotzdem gerne sehen möchte de kann ich sie per Mail schicken, dait ihr mir eure Meinung zu dem schicken könnt !!!

MfG Rotti_Girl

Rattenelf
29.05.2004, 23:17
Hallo!

Ja, würd mich interessieren. Bitte mail an rattus@utanet.at

Kannst du die Bilder nicht kleiner machen, damit sie hier reinpassen?

lg
Ratten11

Rotti_Girl
30.05.2004, 09:09
HI ! Habe einige Bilder von meine Käfig gemacht und wollte fragen was ihr zu dem sagt! Leider hab ich es ned geschafft diese Bilder hierrein zu stellen ! Deshalb meldet euch bitte wenn ihr mir eure Meinung dazu schreiben wollt ! Könnte euch dann die Bilder mailen !Vieleicht ist der ja gar ned so schlecht wenn ich ihn gut genug ausstatte!

Naja.............. MfG Rotti_Girl

Rotti_Girl
30.05.2004, 15:36
Oder wie wäre es eigentlich mit einem Terrarium mit Schiebetür ?
Kommt da zu wenig Luft rein ?
Oder würde das gehn ?

MfG Rotti_Girl

Melisande
30.05.2004, 22:45
Hi!

Terrarium geht, wenn die Lüftungsgitter groß sind. Und sie sollten nicht aus Gaze oder Dratgeflecht sein, weil es durchaus Hamster gibt, die sowas durchnagen.
Ich halte meine Degus auch im Terrarium, da sind die Lüftungsgitter aus Lochblech.

Grüße
Claudia

Rotti_Girl
03.06.2004, 12:12
Weis scho wer was neues ???
Wäre ein Aquarium mit der Größe 60x30x30 auch gehn ????

MfG Rotti_Girl

Rotti_Girl
11.06.2004, 20:34
Würde ein Aquarium mit den Maßen 60x30x30 auch gehn ????

MfG Rotti_Girl :confused:

Johanna
11.06.2004, 20:38
sorry aber für einen mittelhamster ist das viel zu klein :(

Melisande
12.06.2004, 17:11
Hallo malwieder! :)

Wie bereits zu Anfang gesagt: Eine Grundfläche von 80 x 40 mit zwei Ebenen ist das absolute Minimum.

Grüße
Claudia

Momostaffi
17.06.2004, 21:28
Haben seit einer Woche einen Dsungarischen Zwerghamster. Gehört eigentlich meiner Tochter die 2 hatte(mit dem der jetzt bei uns ist) Zwei Weibchen. Ich hab ihr gesagt, das ich gehört habe, das Hamster Einzelgänger sind. Sie wollte nicht hören. Jetzt haben die beiden angefangen zu kämpfen. Jetzt ist der eine bei uns. Gibt es eine Möglichkeit, das die 2 wieder gemeinsam leben können(riesiger Käfig) oder habe ich recht, dass die Süßen alleine leben.

Tinea
06.08.2004, 15:11
Hey, ich kann dir einen tollen, dreistöckigen Hamsterkäfig anbieten. Ich vergebe den Käfig inklusive Hamsterrad,-klo,-häuschen, großem Holzhaus, Holzstamm mit Löchern und einem Basthaus ebenfalls mit Löchern um 25. NP betrug über 80. Ich bin gerne bereit, den Käfig zu verschicken. Wenn du Interesse hast, schreib mir unter office@gasparin.at, ich schicke dir gerne ein paar Bilder per Mail.
Mfg Tina

Schnuffelchen
06.08.2004, 15:19
Hast du vielleicht ein Foto von dem Käfig?

ET01
06.08.2004, 16:10
Haben seit einer Woche einen Dsungarischen Zwerghamster. Gehört eigentlich meiner Tochter die 2 hatte(mit dem der jetzt bei uns ist) Zwei Weibchen. Ich hab ihr gesagt, das ich gehört habe, das Hamster Einzelgänger sind. Sie wollte nicht hören. Jetzt haben die beiden angefangen zu kämpfen. Jetzt ist der eine bei uns. Gibt es eine Möglichkeit, das die 2 wieder gemeinsam leben können(riesiger Käfig) oder habe ich recht, dass die Süßen alleine leben.

du hast recht gehabt, hamster SIND einzelgänger. es gibt zwar wenige ausnahmen, die sich vertragen (ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die regel), aber im eigentlichen sind sie einzelgänger.