PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verfressen hoch 3



Flummi
20.05.2004, 19:00
Mein Nuke-Baby ist sowas von Verfressen das ist schier unglaublich....

Die Katze bekommt Ihr Futter nun am Küchentisch - ja - hilft nur nicht wirklich weil kaum is die Katze weg macht Nuke sich an das Futter ran. Dabei fallen dann auch schon mal Gläser oder Aschenbecher vom Tisch.

Wenn mein Sohn bei seinem Kindertisch sitzt und ißt - kam es nicht erst 1x vor das ich aus dem Zimmer gehe und wenn ich wieder komme ist sein Teller leer gewesen :eek: Nachdem ich weiß das Philip nie im Leben so schnell ißt frag ich was is da los? Und er: Die Nuke hats gefressen :rolleyes: .....oder er schreit schon aus weiter Ferne: Mamaaaaa die will schon wieder mein Essen wegnehmen :)

Es ist vollkommen egal wo ich etwas essbares stehen lasse - Nuke schnappt es sich garantiert. Dabei ist ihr auch völlig egal ob ich nun daneben stehe oder nicht. Auf ein strenges NUKEEE verschwindet sie dann um es 2 Minuten später wieder zu probieren.

Hülffeeee der Hund frißt mir noch die Haare vom Kopf.

Sind eure auch soooo verfressen? Wie gewöhne ich ihr das ab? Die kreut einem ja beim Essen auch fast in den Teller rein. Jaja, Enya mittlerweile auch - bloß hat es bei Ihr den Vorteil das sie nicht überall rankommt :D

TinaB
20.05.2004, 19:04
Der Curry ist auch sehr verfressen, aber beim Essen direkt bettelt er nicht!

Unser Problem ist auch das Katzenfutter und das ist ein arges Problem!

Ich stelle es auch immer auf ein Küchenkastl, sobald die Katzen fertig sind, aber manchmal bin ich zu spät!
Bei meinen Schwiegereltern ist er so schnell drinnen und draußen, daß man nur an den ausgeleckten Schüsselchen erkennen kann, daß er da war :eek:

Naja, ich arbeite daran! :rolleyes:

Johanna
20.05.2004, 19:41
also ich habe auch so einen kleinen dieb zu hause :rolleyes: dazu kann ich nur sagen-alles wegräumen was geht! wenn ich nicht aufpasse ist mein essen auch weggefuttert oder der mistkübel wieder mal ausgeräumt. ich weiß, das kann schon nerven, aber mit der zeit entwickelt man eine gewisse routine beim verstauen der nahrung ;)

ET01
20.05.2004, 19:48
also in diesem punkt ist scooby mal genauso wie flummis hunde...aber GSD nur in diesem einen :D:D

meine katzen fressen mittlerweile auch in höhren ebenen, ihm abzugewöhnen daß er sich die schüssel runterfischt vom kastl um sie leerzufressen...hat einige nerven gekostet. er rennt permanent in die küche wenn sich einer von uns bewegt und erwartet was zu essen :rolleyes:, obwohl er genau weiß daß er nur morgens und abends bekommt.

das betteln beim essen konnten wir recht gut abstellen indem wir ihm von unserem essen immer was am teller gelassen haben. sobald wir fertig sind mitn essen, nehmen wir den teller und tragen ihn an scooby futterplatz....dort darf er seine kostprobe verschlingen. seither liegt er nurmehr neben uns wenn wir essen...sobald wir aber aufstehen, fetzt der in die küche, daß ich ma denk irgendwann bricht er sich den fuß .......weil er mehr hineinrutscht als geht :p

Gelöscht_38
20.05.2004, 20:07
Hallo!

Meine zwei sind zwar auch ziemlich verfressen, hab allerdings mit den Katzenschüsseln keine Probs, da ich keine Katzen habe :D :D :D

Ich würd auch sagen: alles gut verstauen und den Hund beim Essen jedesmal auf seinen Platz verweisen.

LG Nina

Flummi
21.05.2004, 08:03
Es ist ja im Prinzip nicht wirklich tragisch - ich sehe das ja zum Teil auch als sehr witzig....vor allem wenn sie da steht und gafft (Stockiblick) und dann so potschat mit der Pfote herhaut ... :D

Ich kann mich ja auch wehren und schneller reagieren....aber Philip....*gggg* dem wird halt oft im vorbeigehen von der Semmel usw.. abgebissen :D

Mal findet er es lustig aber dann wieder kriegt er direkt einen Grant ;)

Tja, so ist das nun mal mit Hunden bei denen sich alles im Leben uns *mampfen* dreht http://www.mainzelahr.de/smile/essen/smileys70.gif :D

Bonsai
21.05.2004, 08:45
Hi Flummi!

Du musst bedenken, dass Nuke einen enormen Wachstumsschub bekommen hat, sie ist ja schon ein richtiger Riese und dazu mehr als schlank. Vielleicht bekommt sie einfach zu wenig und hat deswegen ständig Hunger. Sie ist ja momentan wie ein Menschenkind in der Pupertät, das wächst und wächst, die können auch Riesenportionen verschlingen ohne anzusetzen. Der Energieaufwand beim wachsen ist einfach enorm hoch, daher braucht sie auch dementsprechend viel Futter. Versuch es doch einfach mit Nudeln, Reis oder gekochten Kartoffeln, die du unter das Futter mischt, das kostet nicht viel und macht satt vielleicht setzt sie dadurch auch ein bisserl was an den Rippen an, das würde ihr auf keinen Fall schaden :).

lg
Bonsai

Malteser-Angel
21.05.2004, 13:57
Kommt mir sehr bekannt vor....---> :D maxi :D

Flummi
22.05.2004, 08:29
Hi Flummi!

vielleicht setzt sie dadurch auch ein bisserl was an den Rippen an, das würde ihr auf keinen Fall schaden :).



da hast du recht - sie ist ja spindeldürr

Irish
22.05.2004, 09:50
Würde sie mal auf Bandwürmer untersuchen lassen. Auch wenn sie entwurmt ist, die herkömmlichen Mitteln nützen nix gegen Bandwürmer.

Sicher ist sicher.

Haflingerin
22.05.2004, 10:22
Flummi mein Beileid, ich hab' zwei Fressmaschinen zu Hause.
Alles was der kleine Mensch umanandazaht = Hundespielzeug oder Hundefutter.
Mein Hr. Freund hat auhc schon verstanden nichts unbeaufsichtigt liegen zu lassen, sonst is weg.
Jack hat immer Fressanfälle wenn der Muskelaufbau vorangeht oder als er Höhen mäßig geschoben hat.
Bully frißt immer so oder so, der freut sich auch urigst wenn er was zum Futtern findet, ich glaub das liegt daran weil seine Vorfahren Schweine waren und er nur als Hund verkleidet wurde (sicher sogar).

Würmer

Unbedingt abklären.
Kann auch eine Ursache sein.
Meine sind halt von Natur aus Staubsauger.

claro
22.05.2004, 10:28
hoi flummi!
bei koffer sind diese fressattacken nie weggegangen.... :(
im letzten halben jahr hat er die nikolaussackerln der kinder geplündert, den weihnachtsbaum am 25. in der früh, robert konnte noch einen nougatstern und eine schokobanane retten. :D dann hat er sich mit hilfe der katzen einen ganzen striezel eingeheimst. letzte woche hat er sich aus dem untersten brotkörberl ein halbes stück trockenes brot geklaut und dabei die flaschen für den glascontainer runtergschmissen, die waren alle hin......
sogar die obstschüssel muss ich verräumen.... :eek:
er frisst einfach alles, von chillischoten bis orangen....was willst da noch machen.. :D
du siehst, du bist ned allein ;)
lg

Gelöscht_38
22.05.2004, 10:33
Hallo!

Vielleicht ist er deshalb schon so alt :D ?

LG Nina

claro
22.05.2004, 10:41
Hallo!

Vielleicht ist er deshalb schon so alt :D ?

LG Nina

naja er ist erst 8, das ist doch noch kein alter ;)

dimmi
22.05.2004, 10:48
ganz ehrlich: ich beneide euch. verfressene hunde sind anstrengend (v.a. wenn sie so groß sind wie nuke) aber irgendwie auch praktisch. leicht zu belohnen und man wird zur ordentlichkeit erzogen.

aber auch das gegenteil hat etwas praktisches: ich kann das katzenfutter immer herumstehen lassen, er findet es ohnehin ekelhaft.

die_mit_dem_wäh_sowas_fress_ich_nicht_hund

Gelöscht_38
22.05.2004, 12:19
naja er ist erst 8, das ist doch noch kein alter ;)


Oops, ich dachte, Koffer ist der 16jährige :o

LG Nina

iwankasonja
22.05.2004, 20:40
Tja, meine Bella ist auch so eine verfressene.
Hat sie mir doch letzten meine Breze vom Tisch geklaut,
als ich telefoniert habe.
:-)
Liebe Grüße von

Henny
23.05.2004, 11:28
Nur hoch 3?
Da habt ihr aber Glück! Meine kleine Fressmaschine hat mich am Hundeplatz über die ganze Wiese gezerrt, weil da ein Millimetergroßes Stück Wurst gelegen ist! Von Katzenfuter, Kindertellern etc red ich gar net.
Aber neulich hat sie sich den Hals fast verrenkt, die Nase wie verrückt nach oben gehalten ist fast auf den Hinterpfoten gegangen. Da sitzt doch tatsächlich einer im ersten Stock am Fenster und isst.
lg Henny

Flummi
23.05.2004, 13:21
Nur hoch 3?
Da habt ihr aber Glück! Meine kleine Fressmaschine hat mich am Hundeplatz über die ganze Wiese gezerrt, weil da ein Millimetergroßes Stück Wurst gelegen ist! Von Katzenfuter, Kindertellern etc red ich gar net.
Aber neulich hat sie sich den Hals fast verrenkt, die Nase wie verrückt nach oben gehalten ist fast auf den Hinterpfoten gegangen. Da sitzt doch tatsächlich einer im ersten Stock am Fenster und isst.
lg Henny

*loool* :D