PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hiiillffeee !!!



Nunu
27.04.2004, 12:13
Ich habe ja schon einmal geschrieben, daß meine Katze tote oder halbtote Tiere nach Hause bringt. Aber heute hat sie mich echt fertig gemacht. Ich habe Ihr gerade eine kleine "Schlange" abgenommen :eek: Und das mir, wo ich mit solchen Tieren nicht wirklich was anfangen kann. Hab die kleine jetzt mal im Kübel, da ich auf die schnelle nix anderes gefunden habe. Was soll ich jetzt mit der Schlange machen ??? Ich weiß ja nicht ob sie verletzt ist oder nicht. Sehen tu ich so nix aber sie hatte ihr Maul ganz komisch (schief) ....weiß nicht wie ich das beschreiben soll offen.
Es dürfte eine Ringelnatter sein, da sie die gelben Halbmonde auf jeder Seite hat.

Kann mir bitte jemand einen Rat geben???

verzweifelte Nunu die nicht weiß was sie mit der Schlange machen soll :confused:

Haflingerin
27.04.2004, 12:15
Wie gesagt, wichtig ist absolute Ruhe, sonst können eventuell noch nicht verdaute Beutetiere aus Stress hervorgewürgt werden das meist den Tod durch ersticken bedeutet.

Nunu
27.04.2004, 12:49
So...die Schlange sitzt jetzt in einem kleinen Terrarium und es scheint ihr gut zu gehen. Sie bewegt sich normal (für mich schaut es halt so aus) und ich werde sie dann beim Nachmittagsspaziergang wieder in die Freiheit entlassen. Bin schon neugierig was meine Kinder zu der Schlange sagen wenn sie sie sehen. Nicht jedes Kind hat die Gelegenheit eine Schlange wieder in seine natürliche Umgebung zurück zusetzen.
Ich hoffe nur, daß Mia jetzt dann das Schlangenfangen läßt und mir noch solche armen Tierchen nach Hause bringt.

lg Nunu

Nunu
28.04.2004, 06:59
Männer !!!! Also ich kann euch mur eines sagen.......Hysterisch !!!
Also ich hab´s ja auch nicht so mit Reptilien aber mein Gatterich ist ja wirklich arg ..... ich will das Vieh nicht im Haus und " Was ...Du nimmst die Schlange mit in´s Auto " ? Antwort von mir " Na...i bind das Terrarium auf´s Autodach " :D
Die Kinder haben die Schlange leider nicht mehr gesehen, da mein Mann darauf bestanden hat, daß ich die Schlange sofort ausser Haus bringe...und sowas ist das starke Geschlecht hihihi. Habe sie in einem Feuchtgebiet nahe eines Flußes wieder frei gelassen. Raus aus dem Terrarium und ab ins Unterholz.

Ich hoffe das war die letzte Schlange die mir Mia nach Hause gebracht hat.

lg Nunu

Ps.: Großen Dank an Hafi die mir sofort ein paar gute Tipp´s gegeben hat.

Nicole
28.04.2004, 07:30
Mußte jetzt wirklich schmunzeln als ich die Geschichte von deinem Mann gelesen hab. Im Berufsleben auf Verbrecherjagd und zu Hause hat er Angst vor einer Schlange ;) Ja, so sind halt die Männer ...

Aber was deine Katze betrifft, die wird dir bestimmt noch mehr so Tierchen bringen! :D

Nunu
28.04.2004, 12:58
Mußte jetzt wirklich schmunzeln als ich die Geschichte von deinem Mann gelesen hab. Im Berufsleben auf Verbrecherjagd und zu Hause hat er Angst vor einer Schlange ;) Ja, so sind halt die Männer ...

Aber was deine Katze betrifft, die wird dir bestimmt noch mehr so Tierchen bringen! :D


Wenn ich sie dann retten kann geht es eh noch. Mir tun die Tiere halt nur leid wenn sie schon so halbtot sind.....wahhh. Die letzte Maus mußte auch ich erlösen....gerade ich, die dabei immer heult wie ein schloßhund. Aber von meinem Mann kann ich das ja nicht erwarten...der meint dann "Die Mia wird das schon machen ". Aber ich kann da nicht zuschauen wenn sie noch so lange damit herumspielt...da tut mir das Herz weh.

lg Nunu

Haflingerin
28.04.2004, 13:44
Arme Nunu, schad das Du so weit weg wohnst, sonst könnte ich Dir da helfen.
EIn Tip net überlegen einfach machen und im Nachhinein darüber schreiben auf einen Zettel, wenns hilft diesen verbrennen.
Dann ist zumindest der Druck weg.
So zu sagen eine Notfall Handlung, damit Du nicht darunter leiden mußt.
Besser als langsam dahinsiechen lassen.

Nunu
28.04.2004, 13:53
Ich red mir einfach immer ein ...es ist das Beste für die Maus, oder was es halt immer ist. Also stundenlang zuschauen wie das Tier krepiert kann ich nicht. Dann spring ich schon lieber über meinen Schatten und erlöse es.

Nunu

Nunu
04.05.2004, 16:55
Bin heute mit meinen Kindern dort spazieren gegangen, wo ich die kleine Schlange ausgesetzt habe. Nicht weit von der Stelle enfernt haben wir leider eine tote kleine Ringelnatter gesehen die wohl von einem Auto erwischt wurde :(
Dabei darf man auf diesem Weg gar nicht fahren.....außer die Bauern mit ihren Traktor.
Meine Kinder waren ganz aufgeregt und wollten alles über die Schlange wissen. Sie haben sich furchtbar über den Autofahrer aufgeregt der die Schlange totgefahren hat. Das finde ich dann immer ganz süß wenn sie meinen sie müßten den Autofahrer schimpfen wenn sie ihn erwischen :D

traurige Grüße

Nunu samt Kid´s