PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Zuhause für Schäfer-Mix



Fox
03.07.2005, 11:36
Ist der Hund einer Bekannten:

DRINGEND GUTER PLATZ GESUCHT!


http://www.knoxl.com/pics/kenny1.jpg

Das ist Kenny, er ist 4 Jahre alt und ein kastrierter Rüde.
Ich habe Kenny vor eineinhalb Jahren aus dem Tierheim Vösendorf geholt, muss ihn aber jetzt aus privaten und zeitlichen Gründen, schweren Herzens, hergeben.
Kenny wurde von seinem vorherigen Besitzer geschlagen, hat aber langsam das Vertrauen zu Menschen wieder gefunden.
Ich hätte sehr gerne, dass er zu Menschen kommt, die sich mit Hunden auskennen und auch weiter mit ihm arbeiten. Kenny lernt mit Geduld und Liebe sehr schnell und auch gerne!
Kenny ist ein Schäfermischling, schwarz, rotbraun und hellbraun an den Pfoten.
Er ist sehr lebhaft und noch sehr verspielt, folgt aber sehr gut, auch im Freilauf.
Mit größeren Kindern (ca. ab 10Jahren) hat er keine Probleme, Kleinkinder kennt er nicht, müsste man ausprobieren.
Auch mit anderen Hunden ist er sehr verträglich, nur die Rüden sucht er sich selbst aus, er ist aber kein Raufer!

Zu Hause ist er jetzt im 4. Bezirk in Wien und kennt daher das Stadtleben, würde sich aber sehr über einen Platz mit Garten und Auslauf freuen, da er ein kleiner Grasflitzer ist und nichts mehr liebt als im hohen Gras zu laufen und sich darin zu wälzen.
Im Freilauf hat er bei mir immer den Beißkorb oben, da er hin und wieder noch schreckhaft ist und als Sicherheitmaßnahme.

Kenny liegt mir sehr am Herzen und ich würde ihn am liebsten selbst behalten, was im Moment unmöglich ist. Er ist ein lieber, verschmuster, verspielter Kerl, der durchaus seinen eigenen Kopf hat.

Ich hoffe einen guten Platz für ihn zu finden, bei Menschen, die ihn lieb haben und Verständnis für Hunde.
Danke!!!!!

Ich heiße Sabine und du erreichst mich unter der Nummer 0650 8627419

Fox
03.07.2005, 14:22
Hmm, tja. Also ich kenne ihn nur flüchtig. Ist ein cleveres Kerlchen, etwas über kniehoch, der bei schnellen Bewegungen fremder Personen manchmal Probleme hat. Er hat das Alleinbleiben bei seiner jetzigen Besitzerin mit viel Üben gelernt; baut eine irrsinnige Bindung auf und wäre sicher über etwas mehr geistiger Beschäftigung im Sinne von Hundesport etc. begeistert.
Der Abgabegrund scheint mehr mit der beruflichen Situation zu tun haben, als mit seinen kleinen Macken. Näheres bitte telefonisch unter der oben angegebenen Nummer.

Ich finde ihn live auch viel hübscher und proportionierter als auf den Fotos.

Sabine Rieser
04.07.2005, 08:30
WIESO holt man sich einen Hund aus dem Tierheim, schenkt ihm ein gutes Zuhause mit viel Vertrauen, und nach einiger Zeit 'schmeißt' man ihn wieder hinaus!

Wie soll dieses Tier jemals wieder Vertrauen haben können???

Fox
04.07.2005, 08:33
WIESO holt man sich einen Hund aus dem Tierheim, schenkt ihm ein gutes Zuhause mit viel Vertrauen, und nach einiger Zeit 'schmeißt' man ihn wieder hinaus!

Wie soll dieses Tier jemals wieder Vertrauen haben können???
Wieso genau, musst Du sie selber fragen - ich verstehs auch nicht.

Fox
06.07.2005, 08:13
äh - hoch :rolleyes:

Fox
08.10.2005, 20:37
Ist leider noch immer aktuell, da die bisherigen Interessenten einfach nicht gepasst haben.:( Bekomme hoffentlich bald besserer Fotos.

Fox
18.12.2005, 18:58
Nun sitzt er im TSH: :(

http://www.wr-tierschutzverein.org


Name: Keni
Rasse: Schäfermischling
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 6 Jahre
Kastriert: Kastriert

http://www.wr-tierschutzverein.org/idb/bilder_hunde/1972_05.jpg


Keni ist ein Hund, der in Kennerhände kommen sollte. Anfang ist er ein wenig schüchtern und verloren, nach der Eingewöhnungszeit ist er ein treuer Begleiter. Keni hat gelernt für kurze Zeit alleine zu bleiben, fährt aber brav im Auto und öffentl. Verkehrsmittel mit. Mit Rüden kommt er nicht gut aus. Keni sollte auch nicht in eine Familie mit Kindern genommen werden.

hades
18.12.2005, 19:11
na geh :( :(

ist das echt der gleiche?
weil zuerst 4 und dann 6 jahre? :confused:

Fox
18.12.2005, 19:15
na geh :( :(

ist das echt der gleiche?
weil zuerst 4 und dann 6 jahre? :confused:

Naja, so sicher war das ja nie; hab mich auch gewundert.
Jetzt sitzt er im TSH, gerade vor Weihnachten, ich verstehs jedenfalls nicht....:mad:

Fox
20.12.2005, 18:46
Waren heute aus anderen Gründen das erste Mal seitdem wir unseren Hund vor 3 Jahren geholt haben wieder im TSH.
Haben Kenny auch gesehen, aus der Ferne, wie auch die andere Hunde, weil es ja echt völlig überflüssig ist, alle Hunde jedesmal wieder zu stressen.

Bei meinem Knoxl hab ich es damals nicht so schlimm empfunden, heute wollt ich nur mehr weg....:(

Ein Katzen-Happy End gabs leider auch nicht....

Gelöscht_17
20.12.2005, 19:03
mah das is schlimm, und das grad vor weihnachten :(

ich war auch vor 2 mon. im TSH es ist furchtbar.. mir tun die hunde alle sosehr leid :(

Sabine Rieser
21.12.2005, 09:10
Es ist echt schlimm.........

Nivalis
21.12.2005, 09:21
na ich bereite mich mal schon seelisch drauf vor....wollen ja auch morgen oder übermorgen ins th fahren