PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Mitgleid der nicht haarigen Art



Nina Christine
24.11.2004, 21:27
Hallo,


möchte Euch gern Wurmi,- 8 jähriger Königypython, der seit 2 Wochen bei mir lebt, vorstellen. :)

Er ist ein lieber, braver, ruhiger Mitbewohner und im Gegensatz zu den Hundies sehr zurückhaltend und genügsam :D

Zu Wurmi kam ich zwar wie die Jungfrau zum Kind, habe ihn aber schon mächtig ins Herz geschlossen.

Und das ist der Hübsche:

http://img124.exs.cx/img124/6778/wurmi1.jpg

Nina Christine
24.11.2004, 21:28
http://img124.exs.cx/img124/4076/wurmi_ast.jpg

carry25
24.11.2004, 21:28
hi!
wie hast du sie etwa bekommen?
lg :)

Tina
24.11.2004, 21:31
Öhm, bist du sicher das Wurmi nicht Hundis zum Frühstück verschluckt? :rolleyes: ... :D

Wurmi hat eine schöne Zeichnung! ;)

Nina Christine
24.11.2004, 21:43
Wurmi gehört eigentlich meinem Freund, aber da ich ihm platzmässig die Möglichkeit für ein großes Terrarium bieten konnte, ist er nun hier und es scheint ihm sehr gut zu gefallen :)

Tina, ich glaub, der Wurmi tät sich bei meinen Hundies schon seeehhrr schwer .............. letzte Woche war ich mal wieder im Haus der Natur und ich traute meinen Augen nicht :eek: Die Anakonda und Netzpythons da drinnen sind ein WAHNSINN, da wären vermutlich nicht nur die Hundies Frühstück :o

Sladdy
24.11.2004, 21:55
Wow - ein schöner neuer Mitbewohner - mir läufts da zwar eiskalt den Rücken runter aber schön ist er wirklich.

Aussie
28.11.2004, 14:38
Ich find ihn auch sehr schön!!!
Was frisst so eine Schlange denn alles? Mäuse???

BärBarotti
28.11.2004, 17:08
ja -seeeehr schön...

weniger schön würd ich das füttern finden - macht dir das nix aus? od muss es dein freund erledigen :D

mir reicht schon das futter f die geckos... :o

Nina Christine
28.11.2004, 21:08
Ich find ihn auch sehr schön!!!
Was frisst so eine Schlange denn alles? Mäuse???

Ja, der Wurmi frisst Mäuse :(

Er könnte / würde zwar auch Ratten, Meerschweinchen, Hamster, usw, auch Zebrafinken essen. :o

Nina Christine
28.11.2004, 21:17
ja -seeeehr schön...

weniger schön würd ich das füttern finden - macht dir das nix aus? od muss es dein freund erledigen :D

mir reicht schon das futter f die geckos... :o

Mit dem Füttern hab ich auf jeden Fall ein Problem.
So mach ich ja alles rund um den Wurmi und sein Terrarium gerne, aber Füttern tu ich ihn nicht. Das muss der Daniel machen. Ich weiß nicht, ob ich das vielleicht irgendwann mal "kann", aber derzeit ists noch unmöglich für mich.

Insgeheim liebäugle ich ja mit einem grünen Leguan und die Tatsache, dass sie Vegetarier sind, macht sie für mich noch viel symptahischer.

Die Geckos fressen Heimchen, Grillen,... oder ?
Wieviele hast Du ??

BärBarotti
28.11.2004, 21:24
Die Geckos fressen Heimchen, Grillen,... oder ?
Wieviele hast Du ??

3 leopard-geckos

ja - deren speiseplan ist zieml eklig (für mich jedenfalls)
anfangs musste hartmut immer füttern - mittlerweile kann ich´s auch - allerdings darf mich ja keines d dinger berühren od aus dem terra auskommen, da krieg ich leider panikanfälle :o
mir machen schlangen, ratten u mäuse nix, aber alles was mehr als 4 beine u 2 augen hat, da krieg ich die absolute krise :o
hartmut musste, bevor er ins ausland ging, alle fenster mit fliegengitter bestücken, damit ja kein viech in die wohnung kommen kann :D

Sylvia & Bande
28.11.2004, 21:32
WOW die ist ja schön, da kann ich mich mit meiner Regenbogenboa die ich mal hatte, ja verstecken und dann hat es bei mir neben der Boa immer nur zu Kornnattern gereicht....waren ure bistige G´fraster :D

Wirklich schön ist Wurmi

LG Sylvia

P.S: Das füttern war auch immer so ein Kampf, aber ich sagte mir halt immer in der Natur ist das halt so und sie essen nun mal kein Gras oder Dosenfutter. Aber ich habe mich auch auf Ratten beschränkt und nie Meeris, Küken oder sowas gegeben (die in der Zoohandlung damals wo ich meine gekauft hatte, taten das schon :( )

salinoa2000
28.11.2004, 23:57
... Wurmi ...
Das ist ja vielleicht ein Name! :p :D ;)
Was sagt denn Wurmi dazu? So als Königspython? :D
Ein äußerst hübscher Bursche übrigens!

Lg
Heidi&Sali&Noa

Nina Christine
29.11.2004, 09:58
Das füttern war auch immer so ein Kampf, aber ich sagte mir halt immer in der Natur ist das halt so und sie essen nun mal kein Gras oder Dosenfutter.

Hast Du es selber gemacht ??

-----------------------------

@ salinoa

den Namen hat er seiner "Kindheit" zu verdanken, da sah er scheinbar aus wie ein Würmchen. :D

BärBarotti
29.11.2004, 10:02
also ich weiss nicht - da wo wir unsere geckos her haben, die hatte auch so riesen phytons....

das war schon echt grausig - denen musste man die ratten echt genau schön vor die nase halten am besten schon mit dem kopf voran, weil die waren einfach zu blöd, die zu packen
u zu sehen wie sie auf denen rummantschten (tolles wort :o ) bis sie sie endlich ordentlich hatten u die zucken zu sehen bis sie endlich erdrückt waren...

nein - wirklich nicht schöne - für mich nix, ich muss dann ständig heulen, auch wenn die halt mal so fressen u das auch "natürl" ist...

Nina Christine
29.11.2004, 10:19
das war schon echt grausig - denen musste man die ratten echt genau schön vor die nase halten am besten schon mit dem kopf voran, weil die waren einfach zu blöd, die zu packen
u zu sehen wie sie auf denen rummantschten (tolles wort :o ) bis sie sie endlich ordentlich hatten u die zucken zu sehen bis sie endlich erdrückt waren...

...

das klingt ja furchtbar!!!! :(
Da wärs mir auch vergangen :mad:

Ich hab beim Wurmi ja schon öfter zugesehen und da läuft das ganz anders ab. Ich mein, lebende Tiere füttern ist immer was schirches. Aber Daniel tut die Maus ins Terrarium, Wurmi ortet sie, schießt blitzschnell hin (da erschrickt man richtig), schlingt sich in Sekundenschnelle herum (Maus tot) und isst sie. Nachdem er die erste Maus gegessen hat, bekommt er noch eine.

Ich will damit jetzt nicht sagen, dass ich das gut finde, aber es ist nun mal so :o

Ich kann nur sagen, für die Mäuse geht's beim Wurmi wirklich extrem schnell, obwohl sie mir immer furchtbar leid tun, weil ich ja Mäuse auch so gern hab.

BärBarotti
29.11.2004, 10:59
damit könnt ich auch leben - maus ins terra rein u fertig :rolleyes:

aber denen musst man die ja an d langen pinzette hinhalten...

ne - das war nicht lustig u so dachte ich, das läuft bei allen schlangen so ab... :o

doggy
01.12.2004, 14:08
@nina christine: echt schön, dein würmchen.. :D
hatte in meiner wg-zeit einen wunderschönen hellen könig zuhause.
damals war sie ca.1 1/2 m lang und wirklich ein würmchen, heute lebt sie in einem eigenen zimmer bei meiner freundin und ist 7 1/2 lang.
leider war sie es auch nur gewohnt lebendfutter zu bekommen wir konnten sie auch nie umstellen.. :(
aber is halt natur(lich).
heute frißt sie bis zu 4 ausgewachsene hühner und das in einem tempo...da schlaft da es gsicht ein.
die hühner checken es überhaupt nicht ab. gott sei dank.

wünsch euch auf jeden fall, alles gute mit eurem wurmi :) !

lg, mary

katrin
01.12.2004, 14:35
Ich habe kürzlich 2 Kornnattern bekommen. :rolleyes: Wie alten werden denn diese "Würmelchen"?

lg Katrin

doggy
01.12.2004, 17:07
@katrin: gratuliere! da hast ganz interessante schlangen bekommen!
sind meine absoluten lieblinge! vorallem sind nicht recht anspruchsvoll, eigentlich recht leicht zu halten.
mußt halt darauf achten, das du ein hohes terra hast, da sie ja "kletternattern" sind.
was haben sie den für farben?
übrigens werden sie bis zu 25 jahre alt, natürlich nur bei sehr, sehr guter haltung! :)

kannst mal ein bild reinstellen?

lg, mary

Nina Christine
01.12.2004, 21:05
@nina christine: echt schön, dein würmchen.. :D
hatte in meiner wg-zeit einen wunderschönen hellen könig zuhause.
damals war sie ca.1 1/2 m lang und wirklich ein würmchen, heute lebt sie in einem eigenen zimmer bei meiner freundin und ist 7 1/2 lang.
lg, mary

na, das muss ja ein Trum sein :eek:
Aber ein Königspython wird ja "nur" 1,30 bis max. 1,80 lang ........... ist die von Dir vielleicht ein Netz oder Tigerpython ??


War ja neulich im Haus der Natur und die Königyp. dort waren auch nicht länger als der Wurmi und der ist gut 1,30.

Bei den Netzp. sah's da schon ganz anders aus - 9 m !!!!! :eek:

@ katrin:

alles Gute mit Deinen Kornnattern und bitte Bilder, Bilder, Bilder !!!!

BärBarotti
01.12.2004, 21:14
... heute lebt sie in einem eigenen zimmer bei meiner freundin und ist 7 1/2 lang.
heute frißt sie bis zu 4 ausgewachsene hühner und das in einem tempo...da schlaft da es gsicht ein.
die hühner checken es überhaupt nicht ab. gott sei dank.
...lg, mary

:eek: :eek: *schluck*

traut sie sich überhaupt noch in dieses zimmer?? :D
u wo kauft man lebende hühner um sie dann ins zimmer zu schmeissen??
gackern die nicht elends laut, sodass die nachbarn das mitkriegen??

Boah - ich kann mir das grad gar nicht vorstellen :eek: :rolleyes:

veilchen
01.12.2004, 21:16
War ja neulich im Haus der Natur und die Königyp. ,

Na hast du denn schönen Froschzaunbetreuungs Herpetologischen Schaufensterkasten gesehen ?

Das sind nämlich wir :D

LG Veilchen

ps: Glückwunsch zum Familienmitglied :) Echt knuffig :D

j0ya
01.12.2004, 21:30
P.S: Das füttern war auch immer so ein Kampf, aber ich sagte mir halt immer in der Natur ist das halt so und sie essen nun mal kein Gras oder Dosenfutter. Aber ich habe mich auch auf Ratten beschränkt und nie Meeris, Küken oder sowas gegeben (die in der Zoohandlung damals wo ich meine gekauft hatte, taten das schon :( )

aber in der natur haben die ratten mäuse ect. eine chance :)
im terrarium wo sie eingesperrt sind nicht ;)

auf jeden fall schöne schlange

Shirin
01.12.2004, 21:31
woooow ... wunderschön :)

sagt mal sind die Nattern wirklich meistens bissig ??? ich find die Snow so wunderschön

lg
Tanja

Aussie
01.12.2004, 21:40
:eek: :eek: *schluck*

traut sie sich überhaupt noch in dieses zimmer?? :D
u wo kauft man lebende hühner um sie dann ins zimmer zu schmeissen??
gackern die nicht elends laut, sodass die nachbarn das mitkriegen??

Boah - ich kann mir das grad gar nicht vorstellen :eek: :rolleyes:


würd mich au mal intressieren...

doggy
01.12.2004, 21:48
@nina christine: hoppala, tigertigertiger :rolleyes: peinlich.
gillian ist ein heller TIGERphyton. verlauter schlangen hab ich den kopf verloren. :confused:
und ja, sie ist ein brocken. also, du weißt zwar nicht wie meine oberschenkel aussehen(nicht sehr breit :cool: )aber sie hat die breite von einem meiner oberschenkel(sitzend). und das sieht schon recht angsteinflössend aus...
wenn ichs nächste mal in tirol bin mach ich ein paar fotos.

@bärbarotti: meine freundin kann das zimmer noch betreten und auch verlassen :D , meistens liegt die schlange unter einem teppich(den sie sich zu eigen gemacht hat).

ja, als schlangenhalter, mußt halt schaun wie und wo.
die hühner werden von einer hühnerfarm geholt alle 1 1/2 - 2 monate. vorallem sind sie billiger als die anderen tierchen, die man verfüttern kann.
nein, sie gackern nicht laut, wenn die schlange sie packt dann wirds einmal kurz laut, weil hühner sehr schreien..wenn sie in eine stresssituation kommen.
klingt schlimm, ich weiß.-
aber es geht dann eigentlich ganz schnell.
wir haben ewig lang versucht sie fütterungstechnisch umzustellen, aber bevor sie ein totes tier frißt, verhungert sie lieber.

mir hat es früher immer total leid getan, bin aber in den zoos abgehärtet worden.

lg, mary

katrin
02.12.2004, 08:56
@katrin: gratuliere! da hast ganz interessante schlangen bekommen!
sind meine absoluten lieblinge! vorallem sind nicht recht anspruchsvoll, eigentlich recht leicht zu halten.
mußt halt darauf achten, das du ein hohes terra hast, da sie ja "kletternattern" sind.
was haben sie den für farben?
übrigens werden sie bis zu 25 jahre alt, natürlich nur bei sehr, sehr guter haltung! :)

kannst mal ein bild reinstellen?

lg, mary

Die eine ist braun und die andere rot. Letztere steht im Netz unter "red albino". Foto werd ich euch bald reinstellen.

lg Katrin

doretta
02.12.2004, 09:15
alsooooooo, dein neuer mitbewohner ist wirklich ein fescher kerl ;)

ich liebe schlange, ich bin mit drei tigern aufgewachsen, die größte davon war 4 m lang!!

im sommer haben wir sie im hof mit ins schwimmbecken genommen, wir haben sie herumgetragen, sofern wir das noch konnten nur das füttern war nicht so nett,...sie bekam ausgewachsene haushasen!

meine sister hatte auch eine königspython,...die hat sie erst am samstag weitergegeben!

ich weiß nur, dass sie ihre schlange beim füttern immer rausgenommen hat und in einen karton gegeben hat,...

ein großer karton in den sie dann die maus reingesetzt hat,...1. weil die schlange schon weiß, wenn sie in den karton kommt, gibts hammi hammi und 2. um zu vermeiden, dass sie mal unabsichtlich auf die hand hinfahrt!


lg
doris

sabintheres
02.12.2004, 09:47
Hallo Wurmi und das du mir Nina Christin keine Sorgen machst!

Na ihr seid ja jetzt schon eine riesen Familie: 5 Hunde, Wurmi, die Tiere deines Partners...Ich glaube ihr geht schon als Privatzoo hervor! :) :) :)

Nina Christine
02.12.2004, 19:45
@ doggy

oja, unbedingt ein Foto von grande Gillian - wär super !!
Im Vergleich, wird da der Wurmi seinem Namen wieder gerecht ;) :o

@ doretta

hast Du da vielleicht noch Fotos von Euren Tigern ??

@ sabintheres

ganz lieben gruß an Dich und Deine Süßen, liebes Sabinchen :)
Eine ordentliche Viecherei haben wir da wirklich beisammen ;)

doretta
03.12.2004, 08:00
puuuuuh, das mit den tigern ist ewig her,...da waren wir selber noch kinder!!

ich müsste meine mutter fragen, ob es davon irgendwo fotos gibt,...aber bestimmt nicht digital.. ;-)))

leider leider

die große war ein gedicht,...die ist mit uns im hof mit gewesen,...frei...wir haben sie immer von den rädern weggezogen oder eben mit ins schwimmbecken genommen,...

die meisten menschen denken, schlangen wären kalt und glitschig,....es ist genau das gegenteil der fall,...

ich liebe diese haarlosen, armlosen und harmlosen viecherln,...

lg
doris

sabintheres
03.12.2004, 09:38
@ sabintheres

ganz lieben gruß an Dich und Deine Süßen, liebes Sabinchen :)
Eine ordentliche Viecherei haben wir da wirklich beisammen ;)

Auch ein besonderes Grüßchen und Küßchen an Dich meine Liebe, knuddel mal Wurmi von mir..... :D