PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Apport



tamaramader
01.01.2012, 21:28
Hallo. Ich habe einen richtig schlauen Hund. :idea:Bei ihm muss ich mir immer etwas ausdenken, um ihn nicht zu langweilen.:D Ich wollte ihm apport beibringen, habe aber keine Ahnung, wie ich das am besten anstelle.:confused: Könntet ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben? :rolleyes:Oder vielleicht eine Anleitung, wie ihr es gemacht habt? Danke für euere hilfe.:D

akina1
03.01.2012, 13:12
Apportieren oder Bringen ist aber eine sehr komplexe Übung. Eine anleitung über ein forum finde ich da ehrlich gesagt nicht sehr sinnvoll.

NiTeWaLkEriN
03.01.2012, 13:49
Wenn der TE es nur zur geistigen Auslastung des Hundes beibringen möchte spricht nix dagegen sich eine art Anleitung zu holen. Ob es allein geübt Prüfungsreif wird ist eine andere Frage.
Ich habe es wie folgt gemacht:
Erster Schritt das Haten - ruhige Umgebung (Wohnung) Apportel anbieten wenn der Hund es berührt oder sogar gleich ins Maul nimmt bekommt er ein Leckerlie. Das ganze hab ich im sitzen geübt so das der Hund gleich weiss das Holz bedeutet vor Frauli/Herrli sitzen. Das hab ich dann ziemlich lang geübt und immer weiter augebaut, anfangs nur ganz kurz den Fang drüberlegen und dann irgendwann lasst du das Apportl los und der Hund hält es selbstständig. Anfangs aber nur ganz kurz und sofort wieder abnehmen und loben. Die Zeit dann immer mehr ausbauen 1Sekunde, 2 Sekunden...
Dann Kommando Bring dazusagen und das Holz anbieten - solange bis der Hund auf Kommando bring energisch nach dem Holz greift.
Wenn der Hund mal das Holz fallen lässt hab ich einfach "Nein" gesagt (Fehlerwort) und es gab kein Leckerlie.

Wenn das alles klappt Holz tiefer halten bis es dann irgendwann vom Boden aufgenommen wird und immer weiter von dir weg liegt. Werfen erst ganz zum Schluss.
Für geistige Auslastung sollte es so klappen :)

Viel spass beim üben

tamaramader
07.01.2012, 17:46
Danke. Ich werde es so versuchen.:D

Coco
13.01.2012, 10:22
Je nachdem von wo du bist könntest du dir auch einen Trainer suchen. In der Nähe von Wien ist irgendwo Wolfgang Petters vom Retriverclub, hab nur einmal bei ihm trainiert und fand ihn nicht schlecht.

entchen
17.01.2012, 08:16
Ich habs meiner mit Clicker bzw. Markerwort beigebracht. Das ging relativ flott, sobald sie die Hürde "ins Maul nehmen" überwunden hatte. Wenn sie selber ausprobieren müssen, wofür es eine Belohnung gibt, merken sie es sich schneller, find ich (zumindest meine).
Als sie den Dummy ins Maul genommen hat, hab ich anfangen ihr das selbstständige Aufnehmen beizubringen.
Dann hab ichs immer bisschen weiter weggelegt, sie aufnehmen lassen und zu mir gerufen. Sie hats sehr schnell kapiert und mittlerweile apportiert sie alles, was für sie einen Namen hat :D
Und dazu war sie ein Hund, der dachte ich spinne, dass ich sowas von ihr verlange - Ich könnte es doch selber holen :rolleyes: