PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich möchte mich und Enya vorstellen



Zirana
09.11.2004, 10:47
Hallo zusammen!

Ich heisse Kerstin, bin 21 Jahre alt und habe seit 6 Wochen ein kleines Dalmatinermädchen namens Enya. Sie ist gerade 15 Wochen alt.
Sie hält mein Leben ganz schön auf Trab, kennt ja sicher jeder :-)
Im Moment suche ich gute Hundeforen, wo ich mich wohl fühle und das ein oder andere auch mal fragen kann, wenn ich Hilfe brauche. Nach den Beiträgen hier, scheine ich mit meinem Anliegen ja hier richtig zu sein.
Freuen tu ich mich IMMER über Kontakte zu anderen Hundebesitzern.
So, das wars erstmal. Falls noch Fragen zu mir oder zu Enya bestehen, immer her damit.

Lieben Gruß
Kerstin & Enya

Friese1606
09.11.2004, 10:55
Hallo Zirana und herzlich willkommen hier im Forum.

Ich bin schon etwas länger hier *gg* und finde es (trotz mancher Meinungsverschiedenheiten) immer noch sehr nett hier.

Viel Spaß noch mit deiner Kleinen. Darf man fragen wo du sie her hast?

lg Friese

Zirana
09.11.2004, 11:07
Hallo Friese,

klar darf man fragen! Dafür ist ein Forum da :-)
Also ich habe meine Kleine von einer angehender Zucht. Leider besitzt die Kleine keine Papiere. Die "Züchterin" hatte sich einen Rüden geholt, der aber noch nicht gekört war. Und wie das Leben so spielt, hat der die läufige Hündin beglückt. Naja, und da kamen dann halt 4 Mädchen und 4 Jungs bei rum. Nachdem ich so viele Züchter besucht hatte und es nie Klick gemacht hatte, bin ich durch Zufall über diese Anzeige gestolpert und sofort hingefahren. Da war die Kleine schon 9 Wochen alt. Und wie das Leben halt spielt habe ich mich sofort in sie verliebt und 3 Tage später abgeholt.

Eigentlich wollte ich immer einen Hund von einem richtigen Züchter. Damit ich sicher sein kann, dass keine Erbkrankheiten oder Taubheit besteht. Aber als ich Enya gesehen habe, war mir das auf einmal egal. Da ich die Eltern, die Geschwister und die liebevolle Aufzucht gesehen habe, wurden auch meine restlichen Bedenken vom Tisch gewischt.
Der Tierarzt hat mir dann auch bestätigt, dass der Hund gesund ist und ich war froh so einen tollen Hund zu haben.

Ich hoffe das hat deine Frage beantwortet.

Lieben Gruß
Kerstin und Enya

Friese1606
09.11.2004, 11:20
Ich danke dir für deine ausführliche Antwort.
Hast du den "normalen" Preis für sie bezahlt? Ich weiss, eigentlich unwichtig, aber es würde mich interessieren. (Gerne auch per PN, wenn du willst)

Es freut mich für dich, dass die Kleine gesund ist. Aber diese vielen Haare :D
Ich hab da schon so meine Erfahrungen mit den Dalmis gemacht.

lg Friese

birgitt
09.11.2004, 11:25
hallo kerstin,

herzlich willkommen und viel spaß im forum. hier gibt es immer hilfreiche infos, manchmal ist es auch recht lustig *gg*
ich bin wie friese auch schon etwas länger hier.......und bin immer wieder gerne hier :)

wie ich sehe kommst du aus essen?? welcher stadtteil? wir wohnten in Holsterhausen, haben vor 5 jahren gebaut und sind nach schwerte gezogen :)


also man liest sich

lg

Zirana
09.11.2004, 11:32
Enya hatte 350 gekostet.
Allerdings war sie auch noch nicht gechippt. Das holen wir nächstes Jahr nach. Sobald sie so gut wie ausgewachsen ist. Man hört ja leider so viel :-(

Ja, die Haare stecken jetzt schon überall fest. Die sind echt fies. *lach* Aber das werden wir auch schon irgendwie schaffen.

Hallo Birgit!
Danke für die Willkommensgrüße. Mensch, da hätten wir ja gar nicht so weit voneinander weg gewohnt. Ich wohne nämlich in Frohnhausen. Also nur einen Stadtteil weiter von Holsterhausen. Aber selber ein Haus haben ist natürlich schöner und Schwerte ist wahrscheinlich um einiges toller, als so ne doofe Großstadt.
Aber ich pendel auch immer zwischen Essen und Oberhausen hin und her. Mein Freund kommt nämlich aus Oberhausen und wenn er von der Arbeit kommt, bin ich dann jeden Tag bei ihm.
Da ich im Moment arbeitslos bin (habe aber wieder vorraussichtlich zum 1.12 ne neue Stelle *freu*) fahre ich dann morgends immer zurück zu meinen Eltern. Das sind dann meine Hundesitter. :-)

Lg
Kerstin & Enya

Flummi
09.11.2004, 13:46
Hallo Kerstin!

Erstmal sind mir die Augen rausgefallen bei deiner Überschrift :eek:
Mein Hund heißt auch Enya und da dieser Name ja doch nicht ein so geläufiger Hundename ist, ist es mir sofort ins Auge gesprungen. Wie bist du denn auf den Namen gekommen??

Ach ja, herzlich willkommen trotzdem ;)

LG
Nicole mit auch einer Enya

Zirana
09.11.2004, 17:35
Hallo Nicole!

Hmm ... wie wir zu dem Namen gekommen sind? Wollte von Anfang an eine Enya haben. Der Name der Sängerin hat mich Inspiriert! Aber ich habe auch noch keine andere Enya getroffen, bis jetzt. :-)
Hast aber auch eine wunderschöne.

Lieben Gruß
Kerstin & Enya

ET01
09.11.2004, 17:38
von mir auch herzlich willkommen :)

und hoffentlich ist deine enya braver als flummis enya :D:p

Doglove
09.11.2004, 18:33
Hallo und HERZLICH WILLKOMMEN, wünsche Dir viel Spaß hier :)
Ist ja voll süß Deine Tupfenmaus :D

LG Andrea

sabintheres
09.11.2004, 18:39
Hallo meine Liebe

Bin auch schon länger hier und gute Infos kann man hier wirklich bekommen. Bin auch damals wegen meinem Tupfenmonster Zoe hier gelandet, weil ich Fragen über Fragen hatte. Nun ist die kleine 3 Jahre alt und bereitet mir keine unlösbaren Problemchen mehr!

Dalmis sind so fröhliche Temperamentsbündel mit viel zu viel Energie und einem sehr witzigen Charakter! Aber eines macht mich auch noch nach drei Jahren noch rasend..die Haare wie Stecknadeln sind die...HILFE :eek:

Hier im Forum gibt es einige Dalmibesitzer und auch eine öster. Züchterin ist hier vertreten... :) ( muss immer gleich alles ausplaudern ich weiß) :)

Zirana
09.11.2004, 21:02
Hallo zusammen!

Euch auch nochmal vielen herzlichen Dank für die nette Begrüßung. Hier sind ja wirklich einige Dalmibesitzer. In den andern Foren wo ich mich immer rumtreibe sind kaum welche da. :-( Dabei sind das so tolle Hunde.
Immer nur Blödsinn oder kuscheln im Kopf. Aber Enya ist ja auch noch klein.
Bin mal gespannt wie sie ausschaut wenn sie erwachsen ist. Denn es werden immer mehr Punkte. Ich hoffe mal nicht, dass ich bei ihrem entgültigen Wachstumsstopp einen schwarzen Hund habe :-)

Lieben Gruß
Kerstin & Enya

Die die sicher noch mal mit der ein oder anderen Frage auf euch zurück kommen.