PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : keine pöblerei mit Ball



Bruci
06.12.2011, 10:11
Hallo alle zusammen:)
Ich habe gedacht das ich immer ein Problem an der Leine ( mit anderen Hunden die ihm blöd kamen) haben werde.
Wir trainierten probierte eigentlich alles aus hatten mehrere Hundetrainer
jeder hatte eine andere Taktik einige waren ok andere gingen gar nicht.
:rolleyes:Nun bin ich überrascht das es doch was gibt aber ich habe keine Ahnung
wie ich das einordnen muss.


:DMein Rotti steht auf Quietschbälle. Wenn wir an der Strasse entlang gehen
hat er den Ball im Maul er geht und geht schnüffelt nicht makiert nicht
Hunde interessieren ihn überhaupt nicht und geht vorbei.
Wir gehen ca.eine halbe Stunde bis zum Feld dann wird vollgas gespielt und trainiert und das gleiche wieder Ball im Maul und nach hause ohne
mäh und muh.

Nun habe ich eine Frage:wenn er was trägt nimmt er es sehr ernst,
ist das für ihm eine Aufgabe um mir zu gefallen?
Oder ist es für Ihn juhuu wir gehn Ball spielen
keine Zeit für alles andere?Oder gibt Ihm das
mehr Sicherheit.
Seine Körperhaltung ist sonst wie immer wenn er mit mir geht nur die Rute ist ganz oben über den Rücken er gibt auch den Ball ab wenn ich ihn auffordere.

:confused:Kann mir einer dieses Verhalten erklären ich werde nicht schlau.

Danke euch

Carmen

Lia111
06.12.2011, 10:54
Genau das Selbe macht mein Jack. Wenn er ein Spielzeug tragen darf, ist ihm alles andere egal.

Da er da jedoch auch oft vergisst, zu pinkeln bzw. es fallen lässt, weitergeht, drauf pinkelt und es dann wieder mitnimmt :eek: , bekommt er es nicht ständig. Abgesehen davon möchte ich, dass er auch ohne Spielzeug an anderen Hunden vorbei gehen kann und was von seiner Umwelt mitkriegt. Mit seinem Spielzeug hat er a bissl den Tunnelblick, das mag ich nicht.

Ich habe seine Beißwurst immer mit, das weiß er auch, kommen für ihn aufregende Situationen auf uns zu, dann bekommt er sie kurz zum Zergeln und Abreagieren und dann pack ich sie wieder weg.

Warum er mit Spielzeug so starr durch die Gegend läuft weiß ich auch nicht, aber ich denke nicht, dass er das macht, um mir zu gefallen.

lg Cony

Bruci
06.12.2011, 11:43
Klingt eigentlich gleich es stört mich schon.
:p:p Hast recht klingt blöd das er mir gefallen möchte.
Das mit dem Tunnelblick ist richtig er nimmt die Umwelt
gar nicht mehr wahr.

Druzba
06.12.2011, 13:26
und warum stört dich das, wenns dir und dem hund stress erspart...?:confused::confused::confused:

MiSpBeBo
06.12.2011, 13:37
und warum stört dich das, wenns dir und dem hund stress erspart...?:confused::confused::confused:

Verstehe ich auch nicht ganz :p
Ich würde mir einen Haxen ausreißen wenn das bei uns so funktionieren würde :D. Das wäre wirklich ein Segen.

Meine ist zwar ein Balljunkie aber dort wo eine Ablenkung mit Ball (oder ähnlichem) ein Hit wäre, funkt das überhaupt nicht :mad::cool:.

Arizona
06.12.2011, 14:06
ich kenne diese situation von meinem hund, wenn er seine steine herumträgt. das tragen von steinen erzeugt bei ihm eindeutig ein wohliges gefühl. es scheint ihn auch zu beruhigen (schnullereffekt) :D

vielleicht ist es bei deinem ähnlich?

Lia111
06.12.2011, 14:50
und warum stört dich das, wenns dir und dem hund stress erspart...?:confused::confused::confused:

mich? Oder meinst du Bruci?

lg Cony

puppimaus
06.12.2011, 18:51
hab gelesen, daß tragen das selbstbewußtsein stärkt.
und wenn dein rotti mit seinem quietschball friedlich und glücklich ist, dann sei doch froh.

Shonka
06.12.2011, 19:19
Ich hab derzeit sogar zwei Hunde, die eindeutig von ihren Schnullern in Form von Beisswurst/Ball profitieren. Ich schätze das sehr!

Druzba
06.12.2011, 19:45
mich? Oder meinst du Bruci?

lg Cony

icg meine dich, bruci wundert sich ja nur...:)

Claudi70
06.12.2011, 20:09
Meiner schleppt sein Lieblingsquietschie solange mit bis er keinen bock mehr hat, dann lässt er es fallen und ich muss es nehmen :D

Ich würds toll finden wenn er es den gesamten Spaziergang von ca. 30 Minuten tragen würde ... ok, er pinkelt aber auch dabei :D

Bruci
07.12.2011, 10:13
:rolleyes:Hi tut mir leid das ich nicht eher antworten konnte.
:oIch finde es ja ganz lustig nur was mich stört er geht und geht
und wird immer schneller, nur mit Ball im Maul laufend muss ich
ihm korrigieren bei Fuss zu gehen.:)Das ihm andere Hunde nicht interressieren ist natürlich nicht schlecht.Aber ich mache mir Gedanken
darüber das es ja anders auch gehen muss.:pEr trägt sein Quitschie für
sein Leben gern.

Lia111
07.12.2011, 10:36
Genau das Selbe macht mein Jack. Wenn er ein Spielzeug tragen darf, ist ihm alles andere egal.

Da er da jedoch auch oft vergisst, zu pinkeln bzw. es fallen lässt, weitergeht, drauf pinkelt und es dann wieder mitnimmt :eek: , bekommt er es nicht ständig. Abgesehen davon möchte ich, dass er auch ohne Spielzeug an anderen Hunden vorbei gehen kann und was von seiner Umwelt mitkriegt. Mit seinem Spielzeug hat er a bissl den Tunnelblick, das mag ich nicht.

Ich habe seine Beißwurst immer mit, das weiß er auch, kommen für ihn aufregende Situationen auf uns zu, dann bekommt er sie kurz zum Zergeln und Abreagieren und dann pack ich sie wieder weg.

Warum er mit Spielzeug so starr durch die Gegend läuft weiß ich auch nicht, aber ich denke nicht, dass er das macht, um mir zu gefallen.

lg Cony


und warum stört dich das, wenns dir und dem hund stress erspart...?:confused::confused::confused:

Weiter oben hab ich's eh schon ein bissl erklärt.

Ich möchte nicht immer ein Spielzeug mithaben müssen und ich möchte weiters, dass er in allen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt, auch ohne irgendwas im Maul zu haben.

Derzeit habe ich die Beißwurst mit und wenn wir an anderen Hunden vorbei müssen bzw. er seine bestimmten "Feinde" erblickt, wird kurz damit gezergelt und dann kommt sie wieder weg.

Lg Cony

Isetta
07.12.2011, 11:55
Isetta ist auch ein "Schnuller"-Hund :D

Bälle und andere MO´s haben wir ja schon sehr lange nicht mehr mit, aber für sie ist es eben die Leine, ein Regenschirm, mein Geldbörsel, ein Zigarettenpackerl oder whatever :p