PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ja wie ist das den nun?



NightShade
04.03.2011, 12:29
huhu,

also theoretisch habe ich ja noch ein bisschen zeit aus folgenden 2 gründen:

.) muss noch warten bis meine kollegin aus der karenz wieder kommt (juni 2012)

.) meiner wird dann fertig mit seiner lehre (und ich will sicher sein das er seine arbeit behaltet obwohl es eigentlich eh fix ist aber man weiß ja nie ;)

nun bin ich natürlich schon auf der suche wie das dann abläuft den man wird ja ned täglich schwanger um es gelinde ausgedrückt zu sagen :o und find irgendwie nichts passendes was meine neugierde befriedigt.

folgende fragen wären:

.) gibt es eine informations seite wo man sich das gehalt ausrechnen kann ws man bekommt wenn man 2 jahre gehen möchte.

.) wie schaut es aus mit der väterkarenz.

.) darf man wirklich nicht gemeinsam in karenz sein, weil angeblich dürfen beide nicht zuahsue sein, was aber wieder widersprüchlich mit seinem arbeitskollegen ist der jetzt schon seit 3 monaten glaub ich in väterkarenz mit seiner frau ist.

vielleicht kann mir da jemand berichten :o

veronika K
06.03.2011, 08:46
Hallo Nighthade!

Zuerst musst Du unterscheiden zwischen Karenz = freigestellt vom Arbeitgeber und dem Bezug vom Kinderbetreuungsgeld!

"Elternkarenz" hast 2 Jahre gesetzlichen Kündigungsschutz, soweit ich weiß dürft ihr da gleichzeitig nur "Elternteilzeit" haben..
"Kinderbetreuungsgeld" bekommst Du von Deinem Krankenversicherungsträger-- z.B. WGKK (in meinem Fall) und da kommt es darauf an, wie lang Du beziehen willst- muß nicht gleich lang sein mit der Karenzzeit!!

Am besten ist es Du gehst (falls Du nach Wien kommst oder dort lebst) im Juni auf die "Babyexpo" in der Wiener Stadthalle- dort ist jedes Jahr auch ein Stand vom BM Familie mit Betreuern, die sich wirklich auskennen und die kann man "löchern"

Sonst gibts einen Rechner fürs Kinderbetreuungsgeld auf der HP der GKK, und auch Infos auf der Ministeriumsseite-- einfach googeln!! Und anrufen!! Ich hab mehrmals beim Arbeitgeber und der WGKK angerufen und keine Ruhe gegeben.. mir sind immer nach dem Auflegen noch wietere Fragen eingefallen.. Also Fragen sammeln und aufschreiben.. Hoffe, Dir hilft das ein bißchen...obwohl konfus.:p

Sorry muß aufhören, Baby ist wieder wach!!

LG Vero

Knuddimaus5
06.03.2011, 19:12
Gugg mal da:

http://www.arbeiterkammer.at/online/kinderbetreuungsgeld-varianten-53313.html

Die Karenzdauer hat mit dem Kinderbetreuunggeldes nichts zum tun! In die Karenz kann man bis zu 2 Jahre gehen. KBG kann man bis zu 30 Monaten beziehen.

Dann gibt es einen Zuschuss. Und eben die Familienbeihilfe...

Gemeinsamen Karenz kann man nicht beantragen

lg

NightShade
07.03.2011, 07:52
huhu

danke euch zwei für die antworten und den hilfreichen link hat mir schon etwas weiter geholfen :)

wir werden sicher die "babyexpo" besuchen, wohnen nämlich in wien :) und hoffe das sie mir die fragen auch alle beantworten können :cool:

lg